Avatar

WELCOME SURVIVOR

Wir sind ein seid 2013 – bestehendes Endzeit Forum angelehnt an die Serie AMC's The Walking Dead. Die AMC-Serie dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die sich plötzlich in einer postapokalyptischen Welt wiederfinden, die von Zombies übersät ist. Überleben heißt nun das oberste Gebot der Stunde. Alles hat damit angefangen als Rick Grimes aus dem Koma erwachte und sich in einer Welt voller Untoten zurecht finden musste und nach seiner Familie suchte. Ab dann begann ein Leben voller Ereignisse, die einen Menschen ewig prägen würden. Höhen und Tiefen, welche immer wieder eintraten. Die Story von TWD verläuft aktuell bei uns bis zu Negan's Gefangenschaft, ab dann handeln wir frei nach bestimmten Ereignissen und der Endzeitthematik. Aufgeteilt in vier, verschiedenen Kolonien und einzelnen Gruppen bieten wir Abwechslung und Spannung für jeden Seriencharakter und Freecharakter. Auch Charaktere aus den Schwesternserien AMC's Fear The Walking Dead & AMC's The Walking Dead: World Beyond sind bei uns mit angepasster Storyline spielbar. Egal wie du dich entscheidest – Dein Kampf gegen die Untoten und Lebenden erwartet dich hier.

Team

A CHANGE IS GONNA COME

Der Herbst hat sich angekündigt. Der Monat in dem sich die Blätter färben und die Tage kürzer werden. Mit niedrigeren Temperaturen und langanhaltenden Regenfällen ist zu rechnen. Während es Morgens und Abends starker Nebel auftreten kann.
#1

Crimora Mine

in Gefallene Kolonien 17.02.2019 23:11
von The Walking Dead Team | 2.597 Beiträge


Whisperers



Wer ist der/die Gründer/in der Kolonie?
Ankou, Crow, Nox, Ice, Johnathan Redfield, Beta


Wer ist der/die Anführer/in der Kolonie?
Keiner - der, der mit seinem Vorhaben überzeugen kann, ist in dem Augenblick die dominante, treibende Kraft


Gibt es ein Co - Anfüher/in?
Nein


Wie ist die Kolonie so?
Die Whisperers sind anderen feindlich eingestellt. Sie verteidigen zwar in erste Linie ihr Revier, doch sie sind durchaus daran interessiert sich zu bereichern. Sie sehen sich als die wahren Überleben an, die Dominanten, die das Recht haben sich zu nehmen was immer sie wollen.
Da es keinen Anführer gibt, sondern alle nach dem gleichen einfachen Codex leben, ist es nicht möglich sie zu schwächen, indem der vermeintlich Dominanteste umgebracht wird.


Wie ist sie entstanden?

Sie entstand aus einem Teil der ursprünglichen Whisperers, die von Alpha und Beta angeführt worden waren. Nach starken Machtkämpfen innerhalb der Gruppe, zerfiel diese Kolonie und mehrere Splittergruppen formten sich. Unter anderem diese Kolonie, in der auch Beta ( und Alpha) ihr neues Zuhause fanden, so wie zahlreiche ehemalige Whisperers und neue Mitglieder, die eine Gruppen suchten, die ohne großen moralischen Kodex lebte und ihr inneres Tier empfingen.
Sie übernahmen den Namen der alten Kolonie, da sie die größte noch verbliebene Gruppe der Whisperers waren, die noch sehr an den alten Gepflogenheiten festhielten.


Gibt es eine Erkennung der Kolonie?
Jedes Mitglied ist außerhalb der Kolonie mit einer zweiten Haut (Walkerhaut) anzutreffen. Diese zweite Haut besteht aus einer Maske oder Maske und Handschuhe aus Walkerhaut. Ausnahmen bilden, die die sich bewusst unter andere Kolonien oder Nomaden mischen, um diese auszuspionieren.
Sie bewegen sich meisten in Walkergruppen und imitieren diese perfekt, sie verständigen durch flüstern, getarnt als stöhen der Walker, daher ihr Name.


Wer ist Willkommen?
Jeder, der bereit ist ein Leben in einer anarchistischen Gruppe zu leben.
Der versteht, dass die Starken die Schwachen fressen und zu 100% Teil des Packs wird. Der sein inneres Tier begrüßt und sich von alten gesellschaftlichen Normen los macht.
Bis man jedoch voll zu dern Gruppe gehört dauert es, denn Fremde werden nicht gerne gesehen. Du musst das Vertrauen des Rudel gewinnen.

Wissenswertes über die Kolonie?

Walker werden nur getötet, wenn es sich nicht vermeiden lässt (wenn das einige Leben bedroht ist oder die Haut gebraucht wird)

Die Haut der Walker dient nicht nur dazu optisch wie Walker auszusehen, sonder auch dauerhaft wie einer zu riechen. Haut kann halt nicht abgewaschen werden, wie Blut oder Gedärme.

Walker sind ihre Hauptwaffe und Tarnung zugleich.

Walker werden als Verlängerung des Rudels wahrgenommen.

Mitglieder nutzen lautlose Waffen, die in der Kleidung verborgen werden können, sowie Bögen. Nur in besonderen Fällen kommen andere Waffen zum Einsatz.

Die Kolonie lebt im Einklang mit der Natur, sie sind gut im Jagen und Fischen und kennen sich mit Naturheilkunde aus. Technik ist nicht gänzlich verboten, wird aber wenig genutzt.

Auch außerhalb ihrer Walkerhaut sind die Mitglieder gut darin sich zu tarnen und so auch Anschläge innerhalb einer fremden Kolonie oder Gruppe zu starten.

Sie nehmen sich als Pack/Rudel war und das Pack als Verlängerung ihrer eigenen Person. Gruppenmitglieder werden so behandelt wie man selbst behandelt werden will. Verrat gibt es nicht.

Entscheidungen werden in der Gruppe gefällt, finden sich Leute, um ein Vorhaben oder Änderung um zu setzten, wird dies gemacht, ansonsten verläuft sich die Idee. Kein Mitglied ist gezwungen jede Aktion mit zu machen.

Sie leben in der stillgelegten Crimora Mine und nutzen zusätzlich das alte Hotel, das über der Mine liegt, so wie eine alte Chemiefabrik in der Nähe der Mine. Ihr Revier ist durch Pfähle gekennzeichnet, dies ist recht groß, da sie gern mit den Toten wandern.

Sie nutzen die alte Chemiefabrik, um große Horden zu bilden, die sie nutzen, um andere an zu greifen.

Kein Kannibalismus, jedoch nehmen die Whisperers “ Beute” der Walker ab wenn sie tierisch ist


Wo lebt die Kolonie?

Die Whisperers haben sich im Shenandoah-Nationalpark nieder gelassen. Genauer gesagt in der stillgelegten Crimora Mine. Die alte Mine ist schon seit mehreren Jahrzehnten nicht im Betrieb, sie wurde jedoch im kalten Krieg als versteckter Armeestützpunkt genutzt. Deswegen sind einige der Tunnel sehr gut ausgebaut und auch kleine Räume wurden geschaffen. Die Mine hat mehrere Zugänge und verläuft weit verzweigt im Waldgebiet. Dies macht es der Kolonie möglich an verschieden Orten im Wald wie aus dem Nichts aufzutauchen und zu verschwinden. Die Zugänge der Mine sind gut getarnt und manchmal nicht mehr als ein Loch im Boden.
Über der ausgebauten Mine liegt ein Hotel und ein See. Das sehr kleine Luxushotel hat einen Zugang im Keller, der direkt in die Mine führt. Das Hotel wird ebenfalls von der Kolonie als Wohnraum und Aussichtspunkt genutzt. Der See, der fast an das Hotel grenzt wird zum fischen genutzt und das kleine Bootshaus ist ebenfalls Wohnraum für die Wasserratten der Kolonie.
Südwestlich des Sees liegt eine alte Chemiefabrik. Sie liegt zu Fuß circa 35 Minuten entfernt von dem Hotel. Dort werden vor allem Walker gesammelt oder auch mal Gefangene gehalten.
Das einzige, das wirklich darauf hinweist, dass dieses Gebiet den Whisperers gehört sind die spitzen Holzpfähle, die in der Landschaft stehen, teilweise Kilometer weit entfernt vom Hotel. Denn wie wir wissen, sind die Mitglieder der Kolonie nicht dafür bekam sich still zurück zu ziehen, sie wandern durch ihr Gebiet, vergrößern es stetig, auf der Suche nach Nahrung, Walkern und anderen nützlichen Gütern.


Hotel



Mine & Wald



See



Fabrik




zuletzt bearbeitet 18.02.2019 00:44 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
12 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Duo Maxwell, Brian Daniels, Nezumi Sojiro Yukishiro, Glenn Rhee, Liam Beaufort, Cole Montanari, Yuki Kuran, Seth Stewart, Raymond Richardson, Brianna Williams, Tamara Raisa Iwanow, Juri Valentin

Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 380 Gäste und 85 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 12
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen