Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

HOT HOT SUMMER ... endlich strahlt sie Sonne und wärmt unsere abgekühlten Körper. Die Damen haben gebräunte Haut und die Herren, lassen sich ein kühles Bier schmecken. Sonne satt und so langsam kommen wir echt ins schwitzen. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 34 Grad. Packt die Sonnencreme ein, verbrannte Haut kann sehr schmerzhaft sein.

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 93 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 20 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 22 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 10 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 14 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 24 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Rosita, Ezekiel, Enid Taylor, Carol, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

☀ Der Sommer ist da und wird sehr sehr heiß. Dürre und starke Gewitter sind keine Seltenheit ☀

#1081

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 05.02.2020 00:50
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Vor dem Ausbruch
Vor 29 Jahren kam Taylor als einziges Kind seiner reichen Eltern zur Welt. Er wurde in Oklahoma geboren und wuchs dort auch auf.Soweit hatte er auch eine fröhliche Kindheit bis auf die Tatsache das seine Eltern meist den ganzen Tag arbeiten waren und den jungen allein ließen. Er hatte jedoch eine Nanny die ihm viel bei brachte. 15 Jahre nach seiner Geburt starb seine Mutter an Krebs und der junge fiel in ein tiefes Loch. Auch wenn seine Mutter kaum da gewesen war so liebte er sie trotzdem. Taylor trieb sich mit falschen Freunden rum und kam so in die Drogen Szene. Auch er nahm Drogen doch dies ließ schnell nach. Er war schlau und machte deshalb auch seinen Abschluss als bester des jahrganges. Statt jedoch zu studieren ging der junge Mann zur Army wo er auch blieb und lernte mit Waffen um zu gehen

Nach dem Ausbruch
Taylor war wie jeden Tag auf dem Stützpunkt und übte mit den Rekruten wie man Waffen benutzte bis ein beisser auftauchte und einen der Rekruten biss. Er war zwar vieles gewohnt jedoch hatte er sowas noch nie gesehen. Trotz allem schoss er dem beisser in den Kopf und musste so leid es ihm tat auch den Rekruten töten. Sofort danach rannte er nach Hause und packte ein paar Sachen ein. Darunter waren ein Dolch,Kleidung,Lebensmittel und seine über alles geliebte Pistole samt Munition. Zwar suchte er dann überall nach seinem Vater jedoch fand er diesen nicht . Er wusste nicht ob er noch lebte,tot war oder einer der beisser war. Eine lange Zeit war er allein unterwegs bis er schließlich Caroline traf und sie vor beissern rettete womit sie nicht klar kam da es einfach zu viele waren.


nach oben springen

#1082

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 05.02.2020 00:52
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Seit einiger Zeit war ich nun der Anführer der Shadowthiefs, natürlich hatte ich diese Gang ins leben gerufen und war stolz drauf das wir nach den Jahren noch unerkannt waren. Ich saß nun in meinem Büro wo ich meist die Potenziellen Mitglieder in Empfang nahm denn wollte ich immer erst allein mit den Personen reden um zu erfahren was diese drauf hatten. So war es auch gelaufen als meine rechte hand zur Gang stieß. Anfangs wollte ich nicht das sie meine Rechte hand wurde doch nach dem Gespräch war ich von ihr überzeugt, nicht nur von dem was sie drauf hatte nein auch von ihr selbst. Sie war echt heiß und so kam es auch das wir so einige male sex hatten, nicht nur im bett nein auch in meinem Büro. Sie machte mich sehr an und war genau mein typ frau. Klar ich hatte auch oft was mit Blondinen oder rothaarigen doch diese Frau brachte es am besten. Allein ihr name klang schon verführerisch für mich,Celeste, sie war einfach Bombe. Heute jedoch musste ich mit ihr alles besprechen wie es weiter ging und schauen das wir noch mehr dinger drehten. Wir alle mussten aufpassen das uns niemand erwischte wobei dieser Cop Philipps mir bereits jetzt schon auf die Eier ging. Dauernd wollte er mich verhören und auch wenn es mich amüsierte so musste ich aufpassen was ich sagte und wie ich reagierte. Wie der Name bereits sagte agierten wir im schatten, das heißt wir tragen schwarze kleidung und verdecken unsere Gesichter auch wenn dies alles Nachts nicht nötig war. Wir kundschafteten verschiedene Häuser aus wo reiche Leute wohnten und drangen lautlos in die Häuser ein. Verletzt wurde meist niemand der Bewohner da wir meist in Häuser eindrangen wo die Bewohner in Urlaub waren. Wenn wir mal in ein Haus eindrangen wo die bewohner nicht in Urlaub waren so waren wir extrem vorsichtig und manipulierten die Alarmanlagen der Häuser. Auch wenn die Bewohner in Urlaub waren mussten wir die Alarmanlagen manipulieren sodass wir ohne das man uns erwischte ins Haus kamen. Nun jedoch wartete ich auf Celeste und hoffte das sie pünktlich war. Ich hasste verspätungen, was jeder der Mitglieder wusste und sich nicht traute zu spät zu kommen. Sollte Celeste zu spät kommen hatte sie es definitiv wieder gut zu machen und musste mich beruhigen.Sollte sie jedoch pünktlich sein würde ich sie nachdem wir alles besprochen hatten nehmen bis sie wund war. "Verdammt wo bleibt die kleine nun? Es wird zeit" sagte ich zu mir selbst und schaute auf die Uhr. Sie hatte nur noch wenige Minuten und wenn sie nicht kam würde sie definitiv ihr blaues wunder erleben.


Hier ein alter Post von mir


nach oben springen

#1083

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 05.02.2020 08:07
von Caroline Wright (gelöscht)
nach oben springen

#1084

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 05.02.2020 09:04
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

Guten Morgen erneut lieber Gast

Gut ... deine Story hast du ein bisschen ausgebaut ... von mir aus okay wenn du bitte dich intern mit Caroline noch zusammensetzt um vielleicht die Rettung ein wenig auszuplanen, damit du mehr in deiner Story stehen hast, das wäre meine einzige Anmerkung für den Moment.

Ansonsten kannst du dich gerne anmelden, ich schalte dich dann frei oder einer meiner Adminkollegen.

Lg Lya



nach oben springen

#1085

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 05.02.2020 09:05
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





nach oben springen

#1086

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 07.02.2020 20:55
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Florencia Frost ► 26 Jahre ► Nomade ► Neutral

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Eiza Gonzalez - ließ ich mir reservieren


DEINE GESCHICHTE
Florencia Frost wurde unter keinem guten Stern geboren. Als Kind eines Paares welches sich mehr für seine Drogen als für sein Kind interessierte war das Drama fast schon vorprogrammiert. Wie oft das Jugendamt vor der Tür stand? Genau genommen kein einziges Mal. Ob das Amt es nicht mitbekam oder es diese einfach nur nicht interessierte sei dahin gestellt. Schon früh lernte Florencia dadurch auf eigenen Beinen zu stehen. Als dann auch noch ihre kleine Schwester Melina Frost geboren wurde, wurde ihr bewusst das sie nun auch dieses Problem am Hacken hatte. Ihre Eltern krümmten kaum einen Finger, erst recht nicht wenn diese auf einem Trip waren. So war Florencia Tochter, Mutter, Erwachsene und Kind in einem. Mit dem Unterschied das sie natürlich noch nicht die Erfahrungen eines Erwachsenen hatte und dementsprechend ziemlich unerfahren war.
Genau das und und die mangelnde Aufsicht ihrer Eltern wurde ihr zum Verhängnis. So gut sie auch in der Schule war, so sehr sehnte sie sich nach Wärme. Nach Liebe. Nach dem Gefühl wo dazu zu gehören. Das nutzte ihr damaliger Freund aus als Florencia sich diesem verschrieb. Nachdem er ihr die Welt wieder rosa gemalt hatte, schickte er sie auf den Strich. Zuerst machte sie da mit. Aus Liebe. Mit dem Glauben das sie ihm damit half. Erst als sie so tief in diesem Strudel gefangen war und in einen Stripclub gebracht wurde wo sie jeden Abend auftreten musste begann Florencia aufzuwachen. Aber es war zu spät. Gänzlich aber gab sie nie auf. Der Gedanke an Rache, an Vergeltung und an die Freiheit hielten sie bei Verstand und am Leben.
Ohne die Apokalypse hätte die junge Frau es wohl nie geschafft sich von alleine zu befreien. Mithilfe von dieser schaffte sie es aus dem Stripclub zu fliehen als die Welt Kopf stand. Das Grauen welches sie überall erblickte machte ihr zu schaffen. Sie rannte. Rannte um ihr Leben und um das ihrer Schwester, da sie zu dieser rannte, als sie etwas sah das sie inne halten ließ. Ihr damaliges Verderben und ihre Schwester küssten sich. Ihr Verderben nannte ihren Namen, doch ihre Schwester zuckte nur die Achseln und sagte etwas das Florencia auf immer im Gedächtnis bleiben sollte."Lass Florencia weiter tanzen." Ohne weiter nachzudenken nahm Florencia ein Messer und tötete beide. Ihre Schwester hatte also die ganze Zeit von ihrer Qual gewusst.
Nach dieser Tat lief sie weg und versuchte seitdem irgendwie zu überleben. Auch wenn sie sich schwor, nie wieder jemanden an sich ran zu lassen oder gar mit jemanden zu sprechen. Das letztere als Buße für den Mord an ihrer Schwester.

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Nein

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Kann ich bitte ein Thema bekommen? :D

PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
25 Jahre ► Neun Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Wenn du nicht beschützt, was dir gehört, wird es früher oder später jemand anderem gehören. Das gilt für dein Haus, deine Brieftasche, Hab und Gut und Vaterland.

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Facebook ^^


1 Mitglied kümmert sich drum!
nach oben springen

#1087

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 08.02.2020 09:17
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

Hey meine Liebe,

Tut mir Leid für die Wartezeit, Freitag abend ... Wochenende ... da ist man auch mal gern als Admin ausgeflogen

Aber dafür will ich dich nicht lange aufhalten, es passt alles für mich von deinen angegebenen Infos und der Story wobei die Arme einen ziemlich Leid tun kann ^^
Den Thread für deinen Post findest du hier ~> pp , da es kein Serienchara ist, reicht uns ein alter.

Lg Lya



zuletzt bearbeitet 08.02.2020 09:18 | nach oben springen

#1088

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 08.02.2020 12:56
von Emilio Martinez • 8.322 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





WHERE THERE'S A WILL ... Walls are falling, churches burning, women ravaged, children crying. Flesh is tearing, some still fighting in
this world of misery. There's a hole in the wall with a light shining in & it's letting us know to get up. It's time to begin.
...THERE'S A WAY.

nach oben springen

#1089

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 04:34
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Rosé Manabon ► 26 ► Nomade ► Gut

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Madelaine Petsch.



DEINE GESCHICHTE
Rosé Manabon lebte das perfekte Leben, was sich damals eine 16 Jährige vorstellen konnte. Sie war beliebt in der Schule, hatte viele Freunde und eine wunderbare Familie. Ihre Mutter, war als Ärztin tätig und obwohl sie nur mit ihrer Arbeit beschäftigt war, war sie dennoch eine fabelhafte Mutter. Ihr Vater war Barkeeper - was ein unterschied nicht wahr? Sie hatte einen etwas chaotischen älteren Bruder. Er war definitiv anders als Rosé. Er war sehr Charakterstark, Direkt und sorgte öfters für Ärger. Dennoch standen sich Rosé und ihr Bruder sehr nahe. Man konnte fast sagen, sie seien unzertrennlich gewesen. Rosé musste sich um nichts kümmern als sie jünger war, das einzige worauf sie sich konzentrieren musste, war das lernen. Immerhin musste sie sich in die beste Universität anmelden, die Atlanta zu bieten hatte. Die zukünftige Dr. Manabon, ein Traum was sie seitdem sie reden und denken konnte, verfolgte. Sie wollte wie ihre Mutter werden, Menschen retten. Eine wunderbare, manchmal chaotische, kleine Familie haben. Wundervolle Momente sammeln und mit ihrem Partner alt werden. Doch das Schicksal entschied sich anders - Statt ein Skalpell in der Hand, hatte sie ein Bogen und ein Pfeil in der Hand. Nun zugegeben, das Blut ist ihr immerhin treu geblieben. Am Anfang der ganzen Katastrophe, war ihre ganze Familie da. Ihr Bruder, ihre Mutter und ihr Vater. Zusammen versteckten sich die Familie mit ein paar anderen Überlebenden in einer großen Arztpraxis. Ihre Mutter sollte verletzte helfen, weiterhin forschen. Für Hoffnung sorgen. Ihr Vater und ihr Bruder sollten Vorräte suchen gehen, damit die Menschen dort auf alles vorbereitet waren. Die Aufgaben von Rosé waren, ebenfalls verletzte zu versorgen und auf Kinder sowie Ältere aufzupassen. Ihre Mutter brachte ihr bei, wie man richtig pflegt. Welche Medizin für was geeignet war. Erste Hilfe. Einfache Naht sowie kleine Operationen. Sie tat dies, da sie wusste, es würde die Zeit kommen, wo Rosé auf sich selbst gestellt war. Nach wenigen Jahren wurde die Gruppe immer kleiner, doch überlebten die vier zusammen. Menschen kamen, Menschen gingen. Dann kam der Tag, eine Krankheit verbreitete sich, Menschen verbluteten innerlich, waren schwer Krank und die meisten überlebten diese Krankheit nicht, genauso wie Rosés Mutter. Sie verstarb. Ihr Vater beschloss weiter zu ziehen, er konnte den Tod nicht mehr verkraften. Das war das erste Mal als Rosé draußen unterwegs war. Schnell wusste sie, es würde sich niemals etwas ändern, sie müsste sich daran gewöhnen in dieser grauenvollen Welt zu leben. Die drei fanden Anschluss, es war eine sehr gute Truppe. Alle hielten zusammen und der Anführer gab Rosé eine Bogen und brachte ihr bei, wie man mit ihm umgehen sollte. Doch auch diese Gruppe, verkleinerte sich schneller als einem lieb war. Von 30 Meschen wurden es 22. Und das, obwohl wir zuwachs bekamen. Eines Tages kam eine Gruppe von vielen Männern, die das ganze Team nach und nach erschoss. Die Gruppe hatte keinen Grund, sie taten dies aus Leidenschaft und um zu überleben, fast sogar nur aus Spaß, so wirkte es. Rosé und ihr Bruder waren zu diesem Zeitpunkt Draußen, um Jagen zu gehen. Sie bemerkten die Schüsse und rannten zum Camp um nachzusehen was geschehen war. Die beiden versteckten sich hinter einen Van und sahen ihren Vater, der kniend vor den Männern stand. Er sah die beiden, lächelte kurz, lies eine Träne kullern und wurde vor den beiden erschossen. Die beiden wussten, sie müssten hier verschwinden, was sie auch taten. Beide rannten in den Dunklen Wald bis zur einer Straße. Auf dieser Straße befand sich eine kleine Hütte. Ihr Bruder sagte zu ihr "Warte hier, ich werde bald da sein. Wir haben keine Waffen außer dein Bogen mit fünf Pfeilen und ein Messer, versteck dich solange hier bis ich wieder da bin. Ich suche uns etwas sicheres. Falls ich bis Sonnenaufgang nicht da bin, geh weiter ohne mich." Rosé wollte nicht noch jemanden verlieren, doch sie wusste was ihr Bruder machen müsste und was nun die Pflichten waren, weshalb sie nur nickte und ihn das letzte Mal umarmte. Das war das letzte Mal als sie ihren Bruder sah. Sie wusste nicht ob er noch lebte oder schon tot sei, doch sie wusste, dass sie weiter kämpfen musste. Auch wenn das alleine sein muss.

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Nein.

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Falls einer erwünscht wäre, würde ich es natürlich nachtragen.

PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
22 ► 8 Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Lya hat's geklaut!

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Facebook.


1 Mitglied kümmert sich drum!
zuletzt bearbeitet 16.02.2020 10:45 | nach oben springen

#1090

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 10:44
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

Guten Morgen Rosé,

Einen hübschen Avatar hast du dir da ausgesucht

Ich habe im Grunde wirklich nichts an deiner Bewerbung zu bemängeln.
Name, sowie Avatar ist frei und auch der Regelsatz stimmt.

Bei einem Freechara verlangen wir eigentlich nur einen alten Probepost aber ich denke ich kann diesmal darüber hinwegsehen da du eine schöne Story geschrieben hast und ich dich auch nicht länger aufhalten möchte

Ab mit dir in die Anmeldung, Ich oder einer meiner Adminkollegen werden dich dann freischalten.

Lg Lya



nach oben springen

#1091

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 10:45
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





nach oben springen

#1092

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 11:22
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Candice Harington ► 32 ► Cottage by the Sea ► gut

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Scarlett Johansson


DEINE GESCHICHTE
Candice stammt aus Oklahoma. Zumindest lebte sie dort seit jeher bei ihrer Tante und ihrem Onkel. Ihre Mom war bereits bei ihrer Geburt gestorben, wofür sie sich bis heute die Schuld gab. Und ihr Dad, ein drogenabhängiger Säufer, hat es irgendwann tatsächlich geschafft sich den goldenen Schuss zu versetzen, obwohl seine Tochter, noch in ihrer Windel neben ihm auf dem Boden saß und bitterlich weinte. Für die Polizei ein offensichtlicher Selbstmord. Candice kam fortan zu ihrer Tante und ihrem Onkel unter und wuchs dort gut behütet unter wachsamen Äuglein auf. Sie war gut in der Schule, sehr beliebt bei ihren Mitschülern. Nie stellte sie irgendwelche komischen Fragen über den Verbleib ihrer Eltern. Das kleine rothaarige Mädchen stellte schon früh fest, dass sie fort waren und nie wieder kommen würden. Und ihre neuen "Eltern" behandelten sie gut, warum also fragen?

Eines Tages verstarb ihr Onkel und nichts war mehr wie zuvor. Obwohl sie ihrer Tante all die Liebe gab, die sie brauchte, so vereinsamte sie dennoch und starb nur ein Jahr später an Herzversagen. Candice ist da gerade 17 geworden, noch minderjährig, noch schulpflichtig. Sie wollte so viel erreichen, so viel schaffen in ihrem Leben. Das Leben, was nun einfach futsch war. Sie würde in ein Waisenhaus kommen, würde unter anderen, verkorksten, verstoßenen, schwierigen Kids aufwachsen. Nie wieder hätte sie diese Wärme, die Zuneigung von geliebten Menschen, denen sie alles verdankte, was sie ausmachte...Nie wieder die Geschichten ihres Onkels hören. Nie wieder das leckere Essen ihrer Tante schmecken...Für Candice war das Leben, was sie einst hatte, einfach vorbei.

Und so lief sie davon. Weg von der Polizei, weg vom Jugendamt, welches sie mitnehmen und einsperren wollte. Einfach weg...Doch stellte sich dieses weglaufen schwieriger dar als sie anfangs dachte. Sie hatte keinen Job, kein Geld, nur ein Auto, welches man schnell identifizieren und ausfindig machen würde. Also auch keine Option. Sie trampte, fuhr schwarz und landete schließlich irgendwo zwischen New Mexico und Oklahoma. Ein kleiner Ort, ein Vorort. Dort begann sie nach Geld zu betteln. Sie war süß, und blutjung. Schnell wurde sie da auf ein paar böse Menschen aufmerksam, die ihr alles versprachen. Essen, saubere Kleidung, ein Dach über dem Kopf. Man schickte sie auf den Strich. Da sie aber noch Jungfrau war und gar nicht so genau wusste, was da abging wurde ihr schnell bewusst, dies war nichts Gutes. Sie bekam Panik als der erste Freier bei ihm vor der Tür stand und verschwand aus dem Fenster. Sie wurde geschnappt und von ihren Zuhältern verprügelt bis aufs Mark. Zum Sterben zurückgelassen in einer dunklen Gasse bekam sie lediglich einen Schatten mit, der sich über ihren Körper beugte. Es war ihr Retter. Ein Mann, der sie mitnahm, der sie bei sich beherbergte, versteckte, damit die bösen Leute ihr nichts mehr tun konnten. Er nahm sie mit nach New Mexico, wo er sie groß zog und sie behandelte und behütete wie seine eigene Tochter...
Dies war zu diesem Zeitpunkt mehr als 5 Jahre her und seitdem war alles ganz ruhig um sie geworden. Keine Drogenexzesse, keine bösen Menschen mehr, die ihr nur Unheil brachten. Sie war angekommen. Angekommen in New Mexico, wo sie einem halbwegs geregeltem Job in einem Café nachging und so auch manchmal die Reichen und Schönen bedienen durfte. Es war ein guter Job, der zwar nicht viel einbrachte, aber es half für etwas zu Essen und ein bisschen noch, um es zu sparen. Für schlechte Zeiten, so dachte sie es sich. Ihr Ziehvater war vor nicht mal ganz einem Jahr von ihr gegangen. Er war friedlich in seinem Bett gestorben nachdem man bei ihm einen irroperablen Tumor in der Lunge festgestellt hatte. Er wollte nicht im Krankenhaus sterben. Und er hat ihr das kleine Häuschen vermacht, indem sie beide bis dato gelebt haben. Es war nicht viel aber es war alles, was sie am Leben hielt...

Bis dann eines Tages das unmögliche geschah. Das, was man sonst nur aus schlimmen Horror Filmen kannte. Menschen wurden zu Monstern, um andere Menschen anzugreifen und ebenfalls zu diesen Monstern zu machen...
10 Jahre ist es nun her. 10 Jahre weggelaufen, verteidigt, beinahe gestorben und wieder weggelaufen. Sie hat sich in Selbstverteidigung geübt, hat Menschen kennen gelernt und auch wieder verloren. So viele Freunde, die sie nicht mehr in ihrem Leben hat. Sie war allein, so schrecklich einsam. Es gab so viele Tage in isolation, gar Gefangenschaft bei wiederum bösen Menschen, an denen sie sich einfach wünschte es wäre vorbei. Einfach sterben. Es wäre so einfach. Doch hat sie es nie gewagt. Stattdessen hat sie sich immer wieder ihre Freiheit erkämpft, hat getötet, um ihr Ziel zu erreichen. Und schließlich kam sie vor gerade mal 2 Wochen in der Cottage an. Sie wurde nach anfänglichem zögern aufgenommen und ist seither, ihrer selbst antrainierten Verteidigungskünste sei dank, als Wache am Tor eingesetzt. Sie macht sich gut und auch wenn es ihr schwer fällt vertrauen zu fassen...so lebt sie sich langsam tatsächlich ein...

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Nein

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}
Nein

PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
Ü30 ► ü10 Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Lya hat's geklaut!

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Partnerforum


1 Mitglied kümmert sich drum!
zuletzt bearbeitet 16.02.2020 12:14 | nach oben springen

#1093

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 12:13
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

Hey lieber Gast,

Und weiter geht's da freue ich mich aber das du auch zu uns gefunden hast
Und dann auch noch Zuwachs für die Cottage, da werden sich die Mitglieder sicher freuen.

Auch hier wirklich eine tolle Avatarwahl

Auch hier mach ich es kurz, für mich passt alles.
Du darfst in die Anmeldung hüpfen.

Lg Lya



nach oben springen

#1094

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 12:14
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





nach oben springen

#1095

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 13:31
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Margaret Winston► 25 Jahre ► Nomade ► unentschlossen

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Phoebe Tonkin



DEINE GESCHICHTE

Okay Stopp. Kleiner Scherz am Rande. Denn unsere Hauptperson in dieser Geschichte hat weder Haar wie Ebenholz, noch ist dies ein Märchen. Es ist die Geschichte einer verlorenen Seele die viel zu früh mit den Schattenseiten dieser verkorksten Welt konfrontiert wurde. Doch wir wollen von vorne beginnen, um nichts vorweg zu greifen, denn im Grunde nahm alles mit Margarets Eltern ihren Lauf. Die einzige wirkliche Liebe die diese beiden Menschen ihrer Tochter zuteilwerden ließen ging meist von Natascha Winston aus und diese versuchte ihr Kind mit gerade einmal drei Jahren in der Badewanne zu ertränken. Ihre darauffolgende Einweisung in stationäre Behandlung sollte jedoch nicht nur gutes mit sich bringen, denn sie veranlasste Thomas Winston dazu von jenem Augenblick an seine Freizeit immer öfters in Spielhallen oder Wettbüros zu verbringen. Schon als Margaret lediglich eine kleine Wölbung im Bauche ihrer Mutter darstellte, wünschte sich der Kopfgeldjäger nichts weiter als einen Sohn anstelle eines kleinen naiven Mädchens wie Maggie es in seinen Augen verkörperte. Wohl einer der Hauptgründe, weshalb er sich nie wirklich mit seinem Fleisch und Blut identifizieren konnte. Sie in den darauffolgenden Jahren zwecks Geldmangels gezwungenermaßen meist mit zu seiner Arbeit nehmend verbrachte das Mädchen ihre halbe Kindheit, anstatt mit gleichaltrigen zu spielen damit, stundenlang auf der dreckigen Rückbank des Familienwagens auf ihren Dad zu warten, auf einem kleinen schaukelnden Boot, wenn er in den frühen Morgenstunden mit ihr angelte, oder in dem kleinen Waldstück hinter ihrem Haus, in welchem er sie in die Kunst der Jagt einführte. Da Margaret es nie anders kennengelernt hatte, schienen diese Dinge für sie das normalste der Welt zu sein. Erst als die Schulden ihres Vaters durch seine Spielsucht zu groß wurden und er sich die falschen Leute zum Feind machte, die ihm letzten Endes auch das Leben kosten sollten änderte sich das Leben der mittlerweile siebenjährigen. Ob zum besseren? Das sollte wohl jeder für sich selbst entscheiden. Dadurch das die Winstons schon immer eher ein zurückgezogenes Leben führten konnte die kleine Margaret weder wirkliche Freunde, noch anderen Menschen aufweisen, die sich dazu bereiterklärten die halbe Waise vorübergehend bei sich aufzunehmen. Lediglich ihre Tante mütterlicherseits in Atlanta schien sich zu erbarmen das Mädchen zu sich zu holen. Das erste Jahr bei der Schwester ihrer Mutter verlief zum Glück beider Parteien ohne große Zwischenfälle und so konnte sich Margaret einer schon fast liebevollen Kindheit erfreuen. Alles schien perfekt zu sein, doch wie bereits erwähnt ist dies kein Märchen mit einem Happy End. Und so änderte sich das Leben der dunkelhaarigen, als ihre Tante ihr erklärte bald einen kleinen Cousin zu bekommen. Auf einmal lag der komplette Fokus der Familie auf dem heranwachsenden Ding im Bauch von Clara Edwards und Margaret bekam nicht mehr die gewünschte Aufmerksamkeit, wie sie es gewohnt war. Wer nun denkt, dass ein Kind mit engelsgleichen Gesichtszügen nicht in der Lage sei eifersüchtig zu sein, der irrt sich gewaltig. Margaret machte nicht einmal ein Geheimnis aus ihrer Eifersucht und begann sich plötzlich völlig untypisch zu verhalten - selbst, wenn Clara und ihr Mann sie wohl nie als einfaches Kind beschrieben hätten. Immer öfters kam es zu Wutausbrüchen und auch, als der Nachwuchs endlich da war, änderte sich ihr Verhalten nicht, vielmehr wurde es schlimmer. Es war ein Tag wie jeder andere als man die achtjährige mit ihrem kleinen schreienden Cousin einen Augenblick alleine ließ, um ihm die Flasche aufzuwärmen und Margaret ihn mithilfe eines Kissens lächelnd versuchte zum Schweigen zu bringen. Vollkommen schockiert von dem Bild, welches sich den frischgebackenen Eltern darbot, blieb ihnen nichts Anderes übrig als das Mädchen fortzuschicken. Es die nächsten Wochen noch auf Anraten einiger Bekannter mit einer Therapie versuchend mussten die Edwards stets in der Angst leben, dass sich dieser Zwischenfall wiederholen würde und hielten diesem Druck letzten Endes nicht mehr stand. Sich an das Jugendamt wendend kam Margaret vorerst in ein Kinderheim bis man eine passende Pflegefamilie für sie gefunden hätte. Mehr als zwei Jahre verbrachte das Mädchen in diesem Heim, zwei Jahre, in denen sie immer wieder in den verschiedensten Pflegefamilien landete, doch dort nie länger als einige Monate blieb. Schnell war den Angestellten des Heimes klar, dass Margaret zu jenen als nicht vermittelbar geltenden Kindern zählte. Zumindest nicht zu denen, die von einer liebevollen Familie aufgenommen und mit etwas Glück sogar adoptiert wurden. Und die Vermutung der Angestellten sollte sich als richtig erweisen. Die nächste Pflegefamilie, in die das Mädchen kam, war alles andere als heimisch. In dem heruntergekommenen Haus der Davenports war mit ihren bereits fünf Pflegekindern kaum genug Platz für alle. Für die sechs Kinder im Alter zwischen vierzehn Monaten und sechzehn Jahren gab es gerade einmal zwei Schlafzimmer und wenn die Pflegekinder nicht gerade die Schulbank drückten oder sich um den Haushalt kümmerten, mussten sie sich etwas einfallen lassen, um Geld nach Hause zu bringen. Mr. Davenport, ein Fabrikarbeiter und seine Frau eine einfache Kassiererin mit einer Schwäche für Schmerzmittel duldeten die in ihren Augen nichtsnutzigen Bälger lediglich in ihrem Haus, um zum ersten des Monats das Geld auf ihrem Konto mit jedem weiteren Kind mehr steigen zu sehen. Den Kindern blieb im Grunde nichts Anderes übrig, als zu lernen, selbstständig zu werden und für sich selbst zu sorgen. Durch die Umstände und die Tatsache keine wirkliche Bezugsperson mehr zu haben wurde Margaret immer mehr zum Problemkind. Sich in der Schule von den anderen Mitschülern zurückziehend verschlechterten sich auch ihre Noten. Insgesamt waren es wohl mehr als vier Schulen die das Mädchen seit ihrer Einschulung besuchte und jeder darauffolgende Wechsel machte ihr die Eingewöhnung nur noch schwerer. Erst einige Jahre später als aus Maggie langsam ein Teenager wurde und sie am Anfang ihrer High School Zeit stand, änderte sich auch ihr Sozialverhalten ihren Klassenkameraden gegenüber. Zwar noch immer recht eigen lernte Margaret bei den Davenports recht schnell was man tun musste, um zu bekommen was man wollte. Und dieses Mädchen wollte alles. Solange sie zurückdenken konnte, war sie hungrig. Unersättlich hungrig um genau zu sein. Hungrig nach der Liebe einer Mutter, die sie nie bekommen sollte war Margaret schon in jungen Jahren ein recht einsames Kind dessen frühste Kindheitserinnerungen bereits von Leid und Schmerz zerfressen wurden. Sich deshalb auch noch im Teenageralter an die einzige Quelle klammernd, die ihr das gab nachdem sie sich sehnte wurde XY der Mittelpunkt ihrer Welt. Stets darum bemüht dem älteren Jungen zu gefallen hätte sie alles getan damit man ihr Beachtung schenkte. Ob es liebe war? Nein, bestimmt nicht. In der Schule in der Thronfolge aufsteigend wurde die Situation im Hause Davenport im Gegenzug immer angespannter. Anfangs noch das offensichtliche Interesse an ihr ausgehend von ihrem Pflegevater seit ihrer Ankunft ignorierend, bekam sie irgendwann die Quittung für diesen Fehler. Zu Beginn freute sich das Mädchen sogar noch über die schmeichelnden Worte, wie hübsch sie doch war oder wie gut sie sich in den letzten Monaten bei ihnen entwickelt hatte. Sogar wenn sie aus Schalk einen kleinen Klaps auf den Po bekam, lachte sie anfangs noch darüber, viel zu unschuldig war sie doch um die wahren Absichten zu erkennen. Erst als sich mit den Jahren ihr Körper langsam zu dem einer Frau entwickelte und sie schon lange ihre kindliche Unschuld abgelegt hatte, sollte sie ein Ereignis zu tiefst erschüttern – sollte. Margaret müsste mittlerweile fünfzehn gewesen sein, als ihr Pflegevater das leere Haus ausnutzte, um sich an dem Mädchen zu vergehen. Wie sollte er auch damit rechnen, dass der älteste Spross an jedem Tag früher als sonst nach Hause kam? Noch heute erinnert Maggie sich die von XY schon seit geraumer Zeit Mag genannt wurde an das Blut, das den Fußboden in ein sattes Rot färbte. Es war überall. An seinen Händen, an ihren Händen, auf seinem Hemd, seinem Gesicht, auf den Fliesen, in Schlieren verschmiert, als sie beide sich, nachdem das Rot begann zu trocken, Ränder zu bekommen, etwas von seiner Schönheit verlor, dazu entschlossen den leblosen Körper aus dem Kinderzimmer zu schleifen. In dem Wissen, dass niemand außer ihnen von ihrer Anwesenheit an jedem Vormittag im Haus wusste, beschlossen die beiden zusammen zurück zur Schule zu gehen und so zu tun als hätte es den Vorfall nie gegeben. Als die Polizei jedoch nach einigen Tagen begann im Verschwinden von Brian Davenport zu ermitteln, blieben ihnen lediglich zwei Möglichkeiten übrig. Entweder sie würden verschwinden oder mussten damit rechnen, dass die Polizei sie ein weiteres Mal zu einer Befragung vorladen könnte. Dieses Mal nicht mehr nur Routinemäßig, sondern wegen Mordverdachts. Zwei verschiedener Meinungen darüber seiend blieb Margaret anfangs während XY nicht nur die Stadt, sondern auch sie zurückließ. Erst kurz vor dem Ausbruch des Virus als die Welt bereits kurz davor stand sich ins Chaos zu stürzen kehrte XY wieder zurück und stellte sich der Polizei. Man hatte eine Leiche nicht weit entfernt des Davenport Hauses entdeckt, dessen DNA identisch mit der des vermissten Brian Davenport war. Den Fall erneut wieder aufrollend und dieses Mal anstelle einer vermissten Person in einem Mordfall ermittelnd stießen die Ermittler auf neue Beweise, die auch Margaret belasteten würden hätte XY nicht die volle Verantwortung übernommen und den Mord gestanden. Das somit der Virus und der Fall der Regierung das Beste war, dass den beiden je passieren konnte, ist wohl weniger schwer zu erahnen. Von nun an hieß es erneut sie beide gegen den Rest der Welt. Sowohl XY als auch Margaret hätten alles für den anderen getan – schließlich waren sie so etwas wie Familie.

- was sich in den nächsten Jahren im Verlauf der Apokalypse ereignet hat, wird natürlich schnellstmöglich noch ergänzt!



BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Nein.

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Nein, aber ich glaube an sich ein alter, oder?

PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
Mindestalter wurde bereits erreicht ► mit einigen Pausen um die fünf Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Lya hat's geklaut!.

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Ein Partnerforum


1 Mitglied kümmert sich drum!
zuletzt bearbeitet 16.02.2020 13:35 | nach oben springen

#1096

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 13:38
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

Hey Liebes, da bist du ja auch schon
Das ging ja echt flott ^^

Die hübsche Phoebe soll es also werden? Gute Entscheidung!

Deine Story hatte ich mir ja bereits in den Suchanzeigen durchgelesen und hatte dort schon nichts zu bemängeln, natürlich denke bitte daran die Zeit nach der Apokalypse bitte in deine Story noch nach zu tragen.

Auch hier verzichte ich auf einen alten Probepost, auch hier finde ich deine Story ausreichend und gut geschrieben das ich da keinen brauche

Ab in die Anmeldung!

Lg Lya



nach oben springen

#1097

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 16.02.2020 13:38
von Lyanna Lockhart | 2.757 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 500 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 Wörtern voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





zuletzt bearbeitet 23.02.2020 09:04 | nach oben springen

#1098

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 24.02.2020 03:50
von Rabbit
avatar








Name // Alter


Rabbit // 31 Jahre


Wunschavatar
(Name ausgeschrieben und mit einem Bild/Gif)


Brad Pitt
(in jungen Jahren, hoffentlich erlaubt)




Storyline
[Bitte Min. 250 Wörter]
(Wie ist dein Charakter aufgewachsen? Was hat er erlebt vor und während der Apokalypse? Zeig uns mit deiner Kreativität wer ein teil von uns werden möchte)




"Miss White?" Die Sozialarbeiterin sieht einer jungen Frau ins Gesicht, die gerade volljährig geworden ist. "Ist Ihnen überhaupt bewusst, warum Sie heute hier sind?" Geduldig wartet sie, bis die 21 Jährige ihren Blick hebt.
"Ihr Sohn zeigt verhältnismäßig zu den anderen Kindern eine deutliche Entwicklungsverzögerung und erhöhte Aggressivität." In dieser Minute wird noch nicht erwähnt, dass der Sohn von Miss White, der den weißen Plüschhasen im Arm hält, die anderen Kinder ziemlich häufig schlägt. Er weiß sich nicht anders zu verständigen, weist selbst jetzt mit fünf Jahren noch ziemliche Wortlücken auf und von der häuslichen, wie auch emotionalen Vernachlässigung ganz zu schweigen...
"Er ist mir ein Klotz am Bein..." Die Worte gleichen einem Wispern, aber zumindest entsprechen sie der Wahrheit. Oft hat er es zu hören bekommen: Sei nicht so anstrengend! Still jetzt! Geh in dein Zimmer! Du nervst! Nun, dort verbringt er auch die meiste Zeit, in seinem beengten Raum. Seine Mutter ist eine Cracknutte und so sieht sie auch aus. Selten besucht er den Kindergarten und wenn, dann sorgt er für Unruhe, was wiederum zu diesem spontanen Gespräch mit der Sozialarbeiterin führt.

16 Jahre später, kurz vor dem Ausbruch des mysteriösen und fast alles vernichtenden Virus...
Im Gegensatz zu seiner leiblichen Mutter geht es dem mittlerweile zum Mann herangewachsenen Jungen von damals sehr gut. Zu ihr hat er seit dem Tag mit der Sozialarbeiterin keinen Kontakt mehr. Kurz darauf ist er in eine Pflegefamilie aufgenommen worden - inklusiver psychologischer Betreuung - wo er recht zügig den Wissensstand aufgeholt und sich zu einem ziemlich cleveren Bürschchen entwickelt hat. Zwar zeigt er sich psychisch immer wieder instabil - gerade aggressive Durchbrüche - aber im gesamten pflegt er einen guten Kontakt zur Umwelt. Leider weist er mit 20 Jahren eine beginnende Psychose auf, weil er die Finger nicht von Cannabis lassen kann und scheint unter Wahnvorstellungen zu leiden. Immer wieder berichtet er von einem weißen Kaninchen, das ihm mit blutigen Fußspuren den Weg zeigt. Seine Ziehmutter hat ihn somit schnurstracks in die nächste Klinik gebracht.
Zur Zeit des Ausbruchs 2009 befindet sich also der blonde Mann in einer Psychiatrie, wo er gerade medikamentös eingestellt wird und eines Nachts von einem lauten Schrei geweckt wird. Mit seinen anderen beiden erwachten Zimmergenossen öffnet er leise die Tür und erstarrt, denn unweit ihres Zimmers beugt sich ein Mann im Arztkittel über eine am Boden liegende Krankenschwester und beißt ihr ein riesiges Loch in die Seite des Halses. Die zerstörte Halsschlagader lässt das Blut in alle Richtungen spritzen und ein dumpfer Aufprall holt den Ex-Kiffer aus seiner Starre. Sein Zimmernachbar ist in Ohnmacht gefallen, was leider auch die Aufmerksamkeit des abstrakten Arztes auf sich zieht und in ihre Richtung blicken lässt. Gerade noch die Tür im richtigen Moment zugedrückt, verhindern sie, dass der Arzt Zutritt in das Patientenzimmer erhält und wohl auch nicht den Sinn der Türklinke versteht, denn schlichtweg ein Scharren ist zu vernehmen.
"Verdammt! Komm! Wir müssen durch das Fenster abhauen!" Der blonde Mann sieht seinen dunkelhäutigen Zimmernachbarn perplex an, dann auf den anderen in Ohnmacht Gefallenen. "Nein! Für den haben wir keine Zeit! Lass ihn liegen!" Ohne ein weiteres Wort zu verschwenden macht sich Mike - so heißt sein Zimmergenosse - auf den Weg zum Fenster, die sich aber nur auf Kipp stellen lassen und wirft einen Stuhl durchs Glas. Entschlossen entfernt er die restlichen gefährlichen Scherben mit einer Trinkflasche.
"Komm jetzt!" Unentschlossen steht der Blonde noch immer gegen die Tür gelehnt da und der aufbauende Druck jener Handbewegung von Mike, der ungeduldig auf dem Fensterbrett steht, verleitet ihn dazu schnell zur rettenden Öffnung zu rennen. Zuerst steigt Mike hindurch, dann er und ihm ist, als dringt nun ein heller Lichtschein in das Zimmer, von dem ein unheimliches Röcheln ausgeht. Ohne einen Blick zurück zu werfen, klettern die beiden jungen Männer aus dem ersten Stock über ein Vordach hinab in das grüne Gelände, wo noch alles still erscheint, aber auch das wird sich in den nächsten Stunden rapide ändern.

...und dann kam der laufende Tod...
Er lebt. Zumindest ist das sein erster Gedanke, als er sich rührt und seine Bewegung erzeugt eine andere in unmittelbarer Nähe. Ein seltsames Grunzen ertönt, das irgendwie ein unangenehmes Gefühl in ihm weckt und als sich eine Kreatur in sein Sichtfeld bewegt, erkennt er auch warum: Ein Wesen, dessen Haut in Fetzen von den Knochen hängt und dennoch nicht tot ist. Schlurfend, aber zielsicher kommt das Monstrum näher und greift ihn an. Obwohl er rein instinktiv seine Hände nach oben streckt, fängt er die Wucht der Kreatur ab und verhindert, dass diese ihre Zähne in seine Haut rammt. Erst als eine Axt den Schädel des Angreifers spaltet, sackt dieser endgültig in sich zusammen. Noch die vor Anstrengung zittrigen Hände über den Kopf haltend, ertönt eine fremde Stimme über ihm.
"Willst du leben? Dann musst du mit den Toten gehen." Ein Messer erscheint in seinem Blickfeld, mit dem Griff voran. Erst als er sich langsam aufrichtet und den toten Untoten von sich stößt, erkennt er einen weißen Hasen, der neben dem Unbekannten sitzt. Dieser nickt langsam, woraufhin der Überlebende das Messer ergreift und in eine Maske aus Menschenhaut blickt.
"Wie ist dein Name?" Etwas irritiert blickt der Namenlose erneut zum weißen Kaninchen, das sich beginnt zu putzen und mit den Vorderpfötchen seine langen Ohren nach unten drückt.
"Ich bin Rabbit."




Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches und von wem?


Nein, außer Ma'am @Scorpion sucht einen Freak.


Wird ein neuer Probepost verlangt?
[Auch hier möchten wir eine Min. Anzahl von 250 Wörtern]
Uns reicht ein Alter Post - es sei denn im Wanted ist geschrieben das ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um ein Seriencharakter. (Hängt ihn hier an oder fragt nach einem Thema)



"Pschschscht..." Ein breites Grinsen zeichnet sich auf seinen Lippen ab, als er sich auf den improvisierten Sarg setzt, der im Grunde nur aus schnell zusammen genagelten Brettern besteht und dann mit der flachen Hand auf das Holz schlägt. Ein hämisches lautes Lachen dringt aus seiner Kehle und ein Blick in das Gesicht seines Kameraden bringt ihn dazu, diesem mit einem Auge zuzuzwinkern. Immer wieder ertönt eine dumpfe Stimme aus dem Totenbett, die darum bittet, dass man ihn doch endlich wieder raus lässt.
"Nein, Daniel, du kennst die Regeln." Diese Worte sind für den Mann im Sarg bestimmt und mit einem leichten Tippen seiner Fingerspitzen unterstreicht Rabbit die Erklärung. Am Ende jammern sie alle, wenn sie die Konsequenzen ausbaden und flehen um eine zweite Chance, aber der blondhaarige Mann säße jetzt nicht dort, wo er sich jetzt befindet, wenn er sich von Hinz und Kunz belabern ließe. Mit einem leisen Kichern gräbt sein Kamerad weiter und somit tiefer, bis ein "Bin fertig" zu hören ist. Erst als Rabbit sich vom Sarg erhebt und einen prüfenden Blick in das erdene Loch wirft, nickt er ab, woraufhin der Gräber wieder empor klettert. Gemeinsam hieven sie den Sarg in die Grube und klopfen sich dann die Hände an ihren Hosen ab. Mittlerweile dröhnt ein lautes Schreien gedämpft zu ihnen empor, denn Daniel scheint nun endlich zu verstehen, wie ernst die Sache hier ist und dass er die letzten Stunden seines Lebens in völliger Finsternis verbringen wird.
"Zum Glück habe ich ihn noch die Schuhe ausziehen lassen, um die wäre es wirklich schade gewesen. Sind noch recht neu." Während sein Kamerad Jack damit beginnt Erde auf die Bretter im Loch zu werfen und die Schreie zunehmend zu bedecken. Rabbit begutachtet die dunkelbraunen, stabilen Stiefel an seinen Füßen und wirft seine abgelaufenen, alten Schuhe mit ins Grab.
"Passen wie angegossen." Wieder kichert Jack über die Worte des Mannes mit dem blonden, langen Haar, das ihm teils wirr ins Gesicht hängt. Einen kurzen Blick in Richtung einer Maske, die von einem toten Beißer stammt und in handwerklicher Kunst verarbeitet, zieht er langsam ein Jagdmesser aus der ledernen Hülle, welche an seiner linken Hüfte am Gürtel hängt. Vom Zuschaufeln abgelenkt, merkt Jack nicht, wie sich Rabbit nähert und erst kurz bevor dieser neben ihm zum Stehen kommt, erkennt dieser die Gefahr zu spät. Mit tödlicher Präzision sticht er das Messer direkt zwischen Jacks Rippen, welcher augenblicklich die Schaufel fallen lässt und wie von selbst in Rabbits Hand wechselt. Noch mit der blutigen Klinge in den Fingern, gibt er Jack einen Stoß, so dass dieser auf den mit Erde bedeckten Sarg stürzt und verbissen um Luft ringt. Erst als jener sich in der Grube unten umwendet und sich ihre Blicke treffen, zuckt Rabbit mit den Schultern, wischt die Klinge an einem Stück Stoff ab, das die Jacke vom Sterbenden darstellt und wirft sie ihm hinterher.
"Regeln sind Regeln, Jack und die macht der Alpha." Und diesem Alpha ist Rabbit nun einmal treu ergeben. Jack bringt nur noch ein leises Röcheln zustande, weil sich sein rechter Lungenflügel zügig mit Blut füllt und dennoch steht ihm die Fassungslosigkeit ins Gesicht geschrieben, auch als ihn nun Schippe für Schippe die Erde trifft, welche stetig mit der Schaufel ins Grab geworfen wird. So werden nun schlussendlich zwei Personen in einem Grab beerdigt und während der Blonde nach getaner Anstrengung seinen Parka kräftig ausschüttelt, ehe er diesen wieder anzieht, hört er ein bekanntes Flüstern.
"Ja ja... Ich weiß, sie waren treulose Tomaten." Mit einem bestätigenden Nicken blickt er zu einem weißen Kaninchen, das unweit des Grabes sitzt. Zufrieden mit seiner Arbeit, hebt er nun die gegerbte Maske auf und streift sie sich über den Kopf, erst dann greift er nach der Schaufel, die er leise pfeifend links schultert. Viel hat er dem Alpha zu verdanken, nämlich sein Leben. Damals ist er in einem Gebäude aus Schutt und Asche zu sich gekommen, ein alles dominierender Schmerz im Kopf und Pfeifen in den Ohren. Mit Mühe hat er sich einem angreifenden Toten erwehren können, bis diesem eine Axt zum Verhängnis wird. An alles vorherige kann sich Rabbit nicht erinnern und geht davon aus, dass die Explosion, welche er überlebt hat, dafür verantwortlich ist. Die Erinnerungen an sein früheres Leben hat er verloren, aber zugleich einen neuen Weg in die Zukunft gefunden.
"Hail, Alpha, hail für dich und hail für uns, auf dass wir alle Buße tun."










PB Alter // Playerfahrung


Ü30 // Fast vier Jahre



Regeln durch gelesen? Dann einmal den Codesatz hier her.

Lio hat's den Beißern zum Fraß vorgeworfen



Wie hast du den zu uns gefunden?

Ich hab euch immer mal wieder im Blick.


zuletzt bearbeitet 24.02.2020 07:35 | nach oben springen

#1099

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 24.02.2020 04:03
von Tamara Raisa Iwanow | 936 Beiträge

hallöchen Rabbit :D *grinst schon etwas frecher*
ich verlink dir mal die lieben Admins <3

Und wegen scorp der sucht mit sicherheit ;) aber das kann er dir sicher selber sagen. (Vermute ich mal xD )

@Daryl Dixon @Ivar O Bryan @Emilio Martinez @Lyanna Lockhart

@Scorpion


PS: *lässt mal kuchen und kekse da*








1 Mitglied knutscht dich!
1 Mitglied umarmt dich
zuletzt bearbeitet 24.02.2020 04:04 | nach oben springen

#1100

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Diverses Archiv 24.02.2020 04:26
von Rabbit
avatar

Ich danke dir, @Nina Carver
Mir sind übrigens mein flüchtiger Blick und die Haare deines ... Gefährten zum Verhängnis geworden oder doch eher meine verschrobene Sicht?
Ich dachte, Scorpion ist ... eine maskuline ... Anführerin... Das ist mir doch recht peinlich, weil ich ihn Ma'am nannte.
Vielleicht liefert er mich jetzt Rick Grimes aus. XD Ach, verdammte Scheiße, was ist das denn für ein Anfang. Schade, dass ich als Gast nicht meine Beiträge editieren kann! Naja... Jetzt hat wirklich jemand was zu lachen.


Tamara Raisa Iwanow gefällt das
1 Mitglied looooooool
1 Mitglied umarmt dich
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Catalina Martinez, Elijah Magoro, Zoé Cornet, Jane Harlow

Besucherzähler
Heute waren 156 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 225 Gäste und 38 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen