Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team

Wetterbericht

HOT HOT SUMMER ... endlich strahlt sie Sonne und wärmt unsere abgekühlten Körper. Die Damen haben gebräunte Haut und die Herren, lassen sich ein kühles Bier schmecken. Sonne satt und so langsam kommen wir echt ins schwitzen. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 34 Grad. Packt die Sonnencreme ein, verbrannte Haut kann sehr schmerzhaft sein.

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 89 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 23 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 15 Bewohner -------------------- ---------------------- Valley Balar: 7 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 14 Bewohner---------------------- ------------------------ The Zoo: 12 Bewohner -------------------------- ------------------------- Nomaden: 34 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Rosita, Ezekiel, Aaron, Enid Taylor, Carol, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

☀ Der Sommer ist da und wird sehr sehr heiß. Dürre und starke Gewitter sind keine Seltenheit ☀

#941

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 28.10.2019 20:13
von Elliot Slim Mason | 88 Beiträge

So Mädels, ich glaube ich habe genug positive Rückmeldungen bekommen um meine Idee mit gutem Gewissen umsetzen zu können.
Ich hau mal hier über meinen Erstcharakter die Bewerbung für Desmond O'Dwyer rein.









Name // Alter


Desmond O'Dwyer, geb. 3.Januar.1976



Wunschavatar


Cillian Murphy (Hab ich mir von Lyanna reservieren lassen)







Storyline



Mein Name ist Desmond O’Dwyer. Geboren am 3.Januar.1976 in Washington D.C.
Mein Vater, Michael O’Dwyer und meine Mutter Hellen O’Dwyer sind gebürtige Iren.
Ich bin in eine besondere Familie hineingeboren worden, eine Familie der man noch nie etwas gutes nachgesagt hat. Und die meisten die uns nie etwas gutes nachgesagt haben, hatten wohl auch recht, den mein ganzer Clan, benannt nach unserem Familien Namen, die O’Dwyers waren stark in Machenschaften verwickelt die andere die nicht zu unseren Kreisen zählten, als äußerst bedenklich und fragwürdig einstufen würden.
Die Polizei nennt, oder nannte es 'das Organisierte Verbrechen'.
Ganz recht wir waren groß. Sehr groß.
Banküberfälle, Manipulierte Sportwetten, Drogenhandel, Schutzgeld Erpressung nannten wir unser Hauptgeschäft. Und das war nur ein Teil unseres Arbeitsfeld.
Und das ging auch alles soweit ganz gut, bis dann diese verhängnisvolle Scheiße passierte unter der wir heute alle zu leiden haben.
Genau wie jeder andere Wirtschaftszweig unseres allzu geliebten Landes, viel auch unser 'Geschäftsfeld' der Seuche zum Opfer. Nur hatten wir das Glück zu jeder Zeit an dem Ort zu sein an dem wir den größten Ertrag für uns rausschlagen konnten.
Unseren Clan gibt es zwar nicht mehr, aber wir konnten einen Kontakt finden der uns dabei half nicht in der Versenkung und Seuche zu versinken die grade um uns herum herrscht.
Die Miltons.
Mit der Hilfe der Miltons und dem verbliebenen Rest des O’Dwyer Clans konnten wir ein Refugium erschaffen das heute einer schieren Masse von Menschen Sicherheit und Behaglichkeit bieten kann.
So wandeln sich Existenzen. Vom Mafiosi zum Wohltäter. Tja, das Leben formt dich und treibt dich manchmal in Richtungen die du vorher wohl nie eingeschlagen hättest.

Ich bin ein recht ausgeglichener Mensch. Ich bin gerne für mich alleine und berate Pamela Milton in jeglichen Angelegenheiten wo sie glaubt meinen Rat einholen zu müssen. Ich bin ihre rechte Hand jemand der sich nicht zu schade ist und auch mal hinaus geht, schaut wie es draußen voran geht. Ich gehe zu den kleinen Leuten, höre mir ihr Klagen an und reiche ihre Probleme weiter, suche Lösungen und trage dafür Sorge dass alles innerhalb der Mauern seinen rechten Weg geht. Viele Leute aus meinem ehemaligen Clan arbeiten immer noch hier im Commonwealth al Sicherheitsleute und stecken oftmals unter den weißen Rüstungen, die meiner Meinung nach einfach nur albern sind.
Ich bin ein Menschenfreund geworden.




Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches und von wem?


NÖ!












PB Alter // Playerfahrung


27/ Ja



Regeln durch gelesen? Dann einmal den Codesatz hier her.


Da O'Dwyer mein Zweit Charakter wird, hab ich mit Lyanna abgesprochen das ich mir das nicht nochmal durchlesen muss... ich hoffe das ist auch für die anderen in Ordnung.



Wie hast du den zu uns gefunden?

Ich sag's wie damals mit Elliot nochmal: Ich hab damals aktiv nach einem Forum gesucht.




nach oben springen

#942

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 28.10.2019 21:17
von Lyanna Lockhart | 2.604 Beiträge

Hallo Elliot!
Ich mache es natürlich kurz und knapp, das meiste hast du ja mit mir abgesprochen.
Alles ist frei und deine Story passt auch!
Die anderen Mitglieder waren ja auch soweit einverstanden.

Deswegen winke ich dich direkt durch!



nach oben springen

#943

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 28.10.2019 21:17
von Lyanna Lockhart | 2.604 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





zuletzt bearbeitet 30.10.2019 09:29 | nach oben springen

#944

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.10.2019 00:49
von Falk
avatar

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Falk Evensen ► 19 ► ehemals "Main Boarders", jetzt Nomade ► gut

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Ville Valo



DEINE GESCHICHTE
Falk ist US-Amerikaner mit norwegischen Wurzeln. Es zeigte sich schon früh bei ihm, daß er ein ausgeprägtes Talent für Handwerkliches, Technik und Mechanik hatte, seinen ersten Fernseher reparierte er im Alter von sieben, seinen ersten Computer ein Jahr später, Stühle leimen und ähnliches konnte er schon früher. Als die Zombie-Katastrophe losbrach, war er erst zehn Jahre alt, seine Schwester Norah bereits siebzehn. Die Eltern hatten keine Chance, die Geschwister konnten fliehen, schlugen sich eine Weile alleine durch (mal von flüchtigen Bekanntschaften abgesehen) und schlossen sich schließlich einer Kolonie mit überwiegend Gleichaltrigen an, das heißt, die meisten waren in Norahs Alter. Und überwiegend Computer-Freaks, was Falk sehr gelegen kam. Überhaupt waren seine Fähigkeiten ziemlich nützlich hier, er lernte auch noch jede Menge dazu.
Irgendwann verliebte sich Norah in einen Typen in der Kolonie und gründete eine Familie mit ihm, Falk machte auch so seine Erfahrungen, etwas wirklich ernstes wurde es aber nie. Allerdings schälte sich nach und nach heraus, daß er zwar auch Mädchen mochte, Jungs aber noch mehr. Was alles nicht gerade einfacher machte. Ansonsten ist Falk ein ziemlich aufgewecktes Kerlchen, lernt schnell und ist nicht auf den Mund gefallen, hilfsbereit und aufgeschlossen ist er auch noch. Er kann allerdings auch gut ausflippen, stur sein und besserwisserisch.
Vor Kurzem erst wurden die Main Board(s)ers überfallen, das Lager in Brand gesteckt- Norah und ihre Familie konnten fliehen und wollten Falk mitnehmen, aber der war nicht so schnell zu finden, so daß sie ohne ihn abhauen mußten. Er hatte sich gut - wahrscheinlich zu gut - versteckt und wagte sich erst viel zu spät heraus, schnappte sich einen Werkzeuggürtel und machte, daß er wegkam. Seitdem streunt er herum, seine Schwester hat er noch nicht gefunden.

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Nein

PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
Ü30 ► über 10 Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Ivar hat's geklaut!

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Bin bereits hier


1 Mitglied stalkt es
zuletzt bearbeitet 30.10.2019 09:29 | nach oben springen

#945

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.10.2019 09:29
von Ivar O Bryan | 1.223 Beiträge

Hey Falk,
jetzt kriegst du mal endlich eine Antwort, anscheinend war das komplette Team schon zu der Uhrzeit im Bett ^^

Deine Angaben passen alle, Avatar und Name sind frei und der Regelsatz stimmt auch. Damit kannst du in die Registrierung huschen. Hawk erwartet dich sicherlich schon sehnsüchtig ^^

LG Ivar



nach oben springen

#946

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.10.2019 09:30
von Ivar O Bryan | 1.223 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





nach oben springen

#947

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 04.11.2019 11:37
von william
avatar

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
William Gold ► 27► Einzelgänger ► gut

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
SERGEI POLUNIN

DEINE GESCHICHTE
An einem kalten 10. Oktober 1991 kam William irgendwo in Russland zur Welt, noch namenlos. Aus welcher Stadt er stammt und wer seine Eltern waren, dass wissen nur die Nonnen des Kinderheims in Nowosibirsk. Dort wurde der kleine Junge wenige Tag nach seiner Geburt hinterlassen.Die Oberschwester des Heims gab ihm den Namen William. Die ersten zwei Lebensjahre wuchs der fröhliche und aktive Junge in ärmlichen,aber glücklichen Verhältnissen auf bis eines Tages die Menschen vor der Tür des Heimes standen, die für William ab sofort seine Eltern sein sollten.Das Jüdisch-amerikanische Ehepaar Gold hatte jahrelang verzweifelt versucht selbst Kinder zu bekommen, jedoch ohne Erfolg. Mit dem Wunsch einem Kind, dass es nicht gut im leben getroffen hatte eine Chance zu geben waren sie nach Russland gereist.Willams positive und lebensfrohe Art verzauberte die beiden auf der Stelle und sie nahmen den klein Jungen mit sich. Es würden Jahrzehnte vergehen bis William die Wahrheit über seine eigene Herkunft erfahren würde, den jede Erinnerung an das Heim hatte er verdrängt mit den Jahren.Nach dem sich der kleine Junge an das neue Leben gewöhnt hatte und mehr auftauchte,kristallisierte sich schon im zarten Alter von drei Jahren deutlich heraus, dass William das Tanzen in die Wiege gelegt worden war. Der kleine Wirbelwind war nicht dazu zu bringen still zu sitzen. Er tanzte und tobte, auch wenn keine Musik lief. Um ihren Sohn auszulasten und sein Talent und Leidenschaft zu fördern schickten sie ihn zum tanz unterricht. Dort wurde schnell klar, dass sich in dem Jungen ein wirklichen Tanztalente verbarg. Seine Tanzlehrerin war es die seine Eltern empfahl ihn an renommierte Schule zu schicken und intensiv zu fördern. So zogen seine Eltern tatsächlich mit ihrem Sohn von Chicago nach New York, damit er an einer der Landesbesten Schulen für klassischen Tanz lernen konnte. Die Entscheidung war die richtige. Nicht nur trainierte William mit sehr viel Ehrgeiz und Leidenschaft, sondern er lernte dort auch Kinder kennen, die die gleiche Liebe teilten wie er. Unter diesen Kindern war auch die ein Jahr ältere Miranda. Das blonde Mädchen, mit ähnlich großen Talent wurde nicht nur seine Tanzpartnerin werden, sondern später auch seine erste Freundin.Trotzdem er nur umgeben von Kindern war, die wie er das tanzen liebten, hatte er wenige Freunde. Willams ganzer Lebensinhalt war das tanzen, dafür stellte er alles hinten an. Immer wieder musste man ihn regelrecht zwingen Trainingsfreie Tage ein zu bauen, so obsessiv... wahnhaft war William bei der Sache. Angetrieben von seinem großen Ehrgeiz und dem Gefühl von Freiheit konnte der Junge nicht anders als immer besser werden zu wollen.
Das er gut war wurde mit jedem Jahr sichtbarer, mit jedem Preis den er gewann, sei es nun im Solo oder im Paartanz mit Miranda. Das dies jedoch nicht seine einzige Besonderheit an dem Jungen war, ahnte niemand, vor allem nicht seine streng gläubigen Eltern.Das Gefühl andersartig zu sein bekam er das erste mal mit 13 Jahren, als die Jungs aus seiner Schule anfingen anderes über Mädchen zu sprechen,als zu vor. Was ihn anders machte konnte er nicht sagen, nur dass er nicht anders sein wollte. Mit der festen Überzeugung für seine Tanzpartnerin mehr als nur Freundschaft zu empfinden, bat er Miranda seine Freundin zu werden. Ihre Beziehung war unschuldig,mehr als Händchen halten und Küsse auf die Wange passierte nicht zwischen ihnen und sehr lange Zeit würde William annehmen, dass es nicht mehr brauchte um eine Beziehung zu führen. Erst sehr viel später im Leben würden ihm so einige Dinge klar werden. Die Beziehung der Beiden endete nur weniger Monate später nach dem William mit 14 ein Platz im New York City Ballet Assemblé angeboten bekam, dem besten Assemblé der USA. Er verließ seine alte Schule, um das Internat der Tanzassemblé zu besuchen und Vollzeit für die Gruppe zu leben. Dies öffnete ihm sehr viele internationale Türen. Er tanzte im Ausland und je älter er wurde, umso mehr Job Angebote bekam er. William baute sich einen sehr guten Ruf auf und tanzte in den großen Opernhäusern dieser Welt. Immer wieder versuchte er Freundinnen zu halten, um nicht eigenartig zu wirken, doch so wirklich reizte ihn keine der Damen. William schob es steht drauf, dass der Tanz seine einzig große Liebe war. Eine die er so wahnhaft verfolgte, dass er recht seltsame Splines entwickelte und manchmal ein sehr feuriges Temperament an den Tag legte. So waren die Frauen an seiner Seite für ihn meisten nicht mehr als eine Art Aushängeschild und sein Ruf in der Damenwelt war kein sonderlich guter. Hinzu kam, dass sich langsam Langeweile ein schlich. Das Ballett ließ wenig Freiraum, um sich selbst zu entfalten und William hatte das Gefühl seine Bestleistung in dieser Tanzrichtung erreicht zu haben. Er wollte mehr. So folgte mit 22 eine Art Exodus.
William begann zu experimentieren, das was wohl die meisten in ihren Teenagerjahren taten. Er begann sich tätowieren zu lassen und sich optisch vom braven Balletttänzer zu entfernen und er entdeckte zeitgenössischen Tanz für sich. Dieser glich in vielen Punkten dem Ballett, doch war so viel freier und kreativer und deutlich emotionaler, nach seinem empfinden. William begann in einem angesehen Studio in San Francisco Stunden zu nehmen und wurde sehr schnell Teil des hauseigenen Assemblé. Nun tanzte er nicht nur in Operhäusern sonder auch auf Bühnen und vor der Kamera . Seine besondere Optik und sein außergewöhnlicher Tanzstil fand sehr viel Zuspruch und gab ihm die Möglichkeit selbst Choreographien für sich zu entwickeln, ein Teil des Tanzen die er so noch nie probiert hatte. Doch in dieser zeit wurden noch andere Dinge offensichtlicher. Er war anderes. Er hatte nie wirklich geliebt oder jemanden leidenschaftlich verlangt, weil es nie die richtige Person gewesen war. Nie das richtige Geschlecht.Das erste mal verspürte er sexuelle Erregung bei einem anderen Mann als er von seinem Choreographen Alex, berührt wurde. Es war nur die Korrektur seiner Haltung, doch genau das ließ ihn sichtbar erregt werden. Tief verstört und angewidert von sich selbst ließ er Alex stehen und kündigte sogar die Zusammenarbeit mit ihm. Seit dem empfindet William tiefe Wut und Hass auf sich selbst. Er versuchte dies mit Tanzen zu kanalisieren, doch dieses mal half das Tanzen nicht. Es schien alles schlimmer zu machen, denn eines Abends als er allein trainierte tauchten immer wieder Fantasien vor seinem Inneren Auge auf die sich nicht unterdrücken ließen. Er hoffte ein Tapetenwechsel würde alles besser machen. So nahm er das Angebot des The Royal Ballet, der Ballettkompanie des Opera House in D.C, an. Lange übte er diesen Job jedoch nicht aus, da der Virus ausbrach, seit dem ist William die meiste Zeit allein unterwegs. Immer mal wieder gehörte er Gruppen an, die sich jedoch meisten aus verschieden Gründen zerschlugen. nun zieht er es vor sich Menschen fern zu halten.


BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
{Wenn ja, auf welches und von wem?}

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
Ü 20► 10 Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Lya hat's geklaut!

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Partnerforum


1 Mitglied stalkt es
zuletzt bearbeitet 04.11.2019 11:50 | nach oben springen

#948

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 04.11.2019 11:53
von Lyanna Lockhart | 2.604 Beiträge

Hey William
Schön das du zu uns gefunden hast!
Dein Name sowie der Avatar ist frei und auch der Regelsatz stimmt! Top!
Da will ich wirklich nicht lange um den heißen Brei quatschen, denn auch deine Story hat mir gefallen!
Ich schicke dich gleich schon weiter zur Registrierung und erwarte dich dann!

Lg Lya



nach oben springen

#949

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 04.11.2019 11:53
von Lyanna Lockhart | 2.604 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





nach oben springen

#950

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 12.11.2019 10:34
von Logan
avatar



Name // Alter
Lt. Commander Logan Walker / 35 Jahre
Wunschavatar
Alex O´Loughlin



Storyline
Logan wuchs in Coronado auf, da sein Vater dort seine Karriere bei der Army antrat. Beide Elternteile waren noch ziemlich jung als sie schwanger wurden. Dennoch bekamen sie viel Rückhalt aus der Familie, die eben dann einsprang wenn seine Eltern nicht auf das Kind aufpassen konnten. Da sein Vater sich zunehmend seiner Laufbahn zum Navy Seal widmete, war seine Mutter größtenteils allein verantwortlich, was sie, in einem Alter von zarten 21 Jahren einfach maßlos überforderte. Zudem kam die Lust noch das eigene Leben zu erleben bevor man sesshaft wurde, so dass Logan ziemlich oft bei seinen Großeltern abgegeben wurde und dort mit diesen seine Zeit verbrachten. Während er vom Opa alte Helden und ausgeschmückte Veteranengeschichten zu hören bekam, wurde er von diesem wohl für seine Laufbahn geprägt. Denn so wie man es sich denken konnte, würde auch er eines Tages zur Army gehen um dem Land zu dienen. Treue, Ehre und Kameradschaft waren die Worte die sein Opa ihm eingetrichtert hatte und mit dem älter werden, begann man sich schon früh mit Trainingsspielen und Sporteinheiten.
Neben der Schule gab es also viele Sportkurse, die eigens von seinem Opa erstellt wurden und teilweise auch mit dem Vater trainiert wurden. Zudem gab es immer mal wieder Ausflüge in die Wildnis zum Jagen und Angeln. Die Zeit mit seinem Vater war kostbar, immer spannend, da sein Vater die Ausflüge gerne wir ein Abenteuer gestaltete und auch die Mutter ab und an mit dabei war, obwohl diese lieber ihrem Shopping- und Partyrausch fröhnte als den Trips, so dass es eben oft nur ein Vater-Sohn Ausflug wurde.

Diese Ausflüge machte Logan später selbst mit seinen Kumpels aus der High School, wobei dort auch einige sehr waghalsige Aktionen dabei waren, wie die Hütte eines verrufenen Einsiedlers zu durchsuchen, weil man sich sicher war, dass dieser Leichen im Keller hatte und dabei wurden sie von dem Einsiedler ertappt der die Teenager mit allen erdenklichen Mitteln von seinem Grundstück scheuchen wollte, wobei es Verletzte gab und sich die Gruppe aufteilte um den Mann abzuhängen. Eines der waghalsigen Abenteuer, dennoch konnte der Mann dank der Teenager überführt werden. Was Anfangs als Fantasiegeschichten abgetan wurde, wurde aufgrund der weiteren Aktionen durch die Gruppe letztendlich ein ernst zu nehmender Fall als einer der Kumpels verschwand und ein paar Tage später ermordet aufgefunden wurde.

Mit 18 Jahren trat Logan dann der US-Army im Militärstützpunkt Fort Benning bei und erhielt die Grundausbildung um später zum Stützpunkt nach Coronado zu wechseln. Die Messlatte lag aufgrund seiner Wurzeln relativ hoch. Zumindest kam es ihm so vor und er selbst steckte sich große Ziele um sich immer wieder an seine Grenzen zu treiben. Heute ist er sehr dankbar für diesen Ehrgeiz der ihn bei der Navy Seal Ausbildung auch durch die Hell Week brachte und letztendlich auch in der Apokalypse an den Tag legte, denn er hatte dadurch schon sehr oft seinen eigenen und den einiger anderer gerettet. Ein Fels in der Brandung auf den man sich stets verlassen kann.
Im SEAL Team THREE war er an vielen Auslandseinsätzen beteiligt die zur Terrorismusbekämpfung dienten, sowie der Evakuierung von amerikanischen Staatsbürgern , die in die Krisengebiete gereist waren um zu helfen und selbst ins Visier gerieten.
Als die Katastrophe losging war Logan zu Hause in Washington und wartete mit anderen seiner Einheit auf den nächsten Einsatzbefehl, der aber dieses mal nicht ins Ausland ging sondern im Inland statt fand. Die umhergehende Seuche brach so schnell herein und Logan und seine Kameraden waren weitestgehend an der Säuberung und Evakuierung beteiligt. Als Washington nicht mehr zu retten war zog man sich in einen Bunker zurück und überdauerte dort ein Jahr bis durch einen Unfall, die Bunkeranlage überrannt wurde und dabei viele Menschen starben.

Das nächste Ziel war den Militärstützpunkt Fort Benning zu erreichen und dabei schloss man sich mit einigen Überlebenden aus dem Bunker zusammen. Es war eine der Kolonien die mitunter als erstes sich mit der Gründertruppe von Commonwealth zusammenschloss um gemeinsam zu überleben. Logan übernahm unter dem Befehl von Officer Mercer die Aufgabe zum Schutz und zur Sicherheit der Kolonie wahr und der Rettung von weiteren Überlebenden die bereit waren sich Commonwealth anzuschließen und unterzuordnen. Natürlich gab es hier und da Aufstände die niedergeschlagen werden mussten und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen wurden. Auch wenn es im Land keine Gesetze mehr gab in Commonwealth wurden Fehltritte hart bestraft um die Sicherheit der anderen Bewohner zu gewährleisten, dadurch konnte man ein halbwegs normales Leben aufbauen, was an die früheren Tage erinnert, zumindest innerhalb der Mauern der Kolonie. Logan hat sich auch hier zu einem stellvertrenden Sicherheitschef hochgearbeitet und genießt ein gutes Maß an Achtung in der Kolonie.

Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches und von wem?
Nope
Probepost
Es war nicht nur der Tod von den Kameraden, der ihn belastete, sondern auch die Erinnerungen an
eine dunkelhaarige Frau, die sich schlurfend zwischen den Soldaten bewegt hatte. Eine Frau die ihm so vertraut war, dass es ihn für den Moment dort den Boden unter den Füßen weggerissen hatte und er sich in diesem Moment, fast selbst von einem anderen Infizierten hatte erwischen lassen, hätte Amy ihn nicht zur Vernunft gerufen.. Dennoch war es das Bild was immer wieder in ihm auflebte und ihn in Schwiegen hüllte. Von großer Kommunikation war in den nächsten Tagen nicht mehr viel
da. Bis er rausbekommen hatte, dass Amy Geburtstag hatte und sie an einer Cake-Factory gehalten hatten, damit er ihr zumindest irgendwie den Tag verschönern konnte. Am Schluss gab es zwar eher halbgefrorenes Kucheneis, aber dennoch heiterte es die Gemüter etwas auf, wenn auch nur für ein paar Augenblicke.
Es war eine kleine Hoffnung noch jemanden zu finden, der Ihnen vielleicht sogar bekannt war und ihnen bewies, dass es noch andere Überlebende gab. Zwar konnte man das schon an den Beiden sehen, die sie die Tage zuvor an einer Tankstelle getroffen hatte und sich vor den Beissern auf ein Busdach gerettet hatten, aber je mehr überlebende Menschen es gab umso höher war auch die Chance, dass die Rasse Mensch nicht ausstarb. -Ai Captain- Logan sah ihr ein wenig schief entgegen und nickte dann auf die Bezeichnung der Bank. Auf der Karte konnte man erkennen, dass die Bank nicht weit von dem Bestattungsunternehmen weg war.

Es war plausibel, dass der der dort gerade vor den Infizierten flüchtete auch jener oder jene war, der
den Funkspruch abgesetzt hatte und in der Bank zu viele Schwierigkeiten bekommen hatte und
dann weiter flüchtete. Somit hielt Logan es für das Beste, diesen Überlebenden im Gebäude zur
Rede zu stellen, denn die Straßen waren von den Infizierten überlaufen.
Das Klima drinnen war angenehm kühl, wenn man die Hitze draußen beachtete und sah zu Amy. „Wirkt verlassen - Bei dieser Seuche haben sie ja nicht mehr viel zu tun.“ Sprach er dann und wurde dann aber bereits vom Klirren abgelenkt um dann loszustürmen. Wahrscheinlich der Überlebende.. hoffte er und drückte eine Tür der Doppeltür auf um Amy anzudeuten, dass er vorgehen würde, die Taschenlampe klemmte über dem Lauf des Sturmgewehrs und spendete genug Licht um den zwielichtigen Verhältnissen hier, entgegen zu wirken.
Er leuchtete einmal oberflächlich durch den Raum, blickte dann auf das zerbrochene Porzellan und versuchte eine Gestalt auszumachen, doch bisher gab es keine Regung, er öffnete die Lippen, als Amy ihm schon zuvor kam und das sprechen übernahm. Es dauerte auch nur kurze Zeit bis eine Antwort kam und Logan versuchte sich darauf zu konzentrieren, wo genau die raue Stimme herkam.. doch das war aufgrund des Echos nicht unbedingt leicht. „Es muss nicht auf diese Art beginnen. Wir sind nicht hier um ihnen was anzutun, wir haben einen Hilferuf von hier empfangen.“
Eine Statue zerbarst nicht unweit vor seinen Füßen am Boden. „Ich geb Ihnen 5 Sekunden sich zu beruhigen und sich zu stellen um das hier zu beenden, ansonsten werden wir Gegenmaßnahmen erwirken. Logan hielt die Waffe in der rechten Hand und griff an den Gürtel. Nicht unbedingt davon ausgehend, dass hier friedlich lösend zu können und hielt weiter die Augen nach dem Rowdy offen, dieser verriet sich aber selbst, als ein Pfeil knapp zwischen ihm und Amy durch die Luft sirrte.
"Blend-" rief er Amy warnend zu und Logan fackelte nicht lange und warf etwas in die Richtung aus der der Pfeil gekommen war. 1,5 Sekunden vergingen bevor ein gleißendes Licht und ein sehr hoher Ton durch die Luft schallte, in dem Bereich wo die Statue mit den ausgebreiteten Armen stand. (Blendgranate)

Durch das Echo hallte zwar auch in seinem Ohr ein Pfeifen nach, doch viel Zeit zum Orientieren
blieb ihm nicht, denn nahe neben ihm sprang ein Sargdeckel auf und wo Logan zunächst an einen
Beisser dachte sprang dort recht geschwind jemand aus dem Sarg. Eine Kette zischte durch die Luft, die von dem Lauf des Sturmgewehrs abgeblockt wurde „Beruh-“ Ne.. zum Reden kam er nicht und wehrte erneut die Kette ab um dann zu agieren als clay diese zu sich zog um erneut auszuholen, da reagierte Logan und zielte auf das linke Bein des jungen Mannes, knapp oberhalb der Kniescheibe, schoss er , während er dann aber bereits weiter agierte um den nicht ganz so fremden Brandstifter seinerseits auf den Boden zu befördern. "wir wollen sie nicht wieder einsperren."
naja ..wollen schon.. aber...-




PB Alter // Playerfahrung
18+ / vorhanden
Regeln durch gelesen? Dann einmal den Codesatz hier her.
Lio hat's an sich gerissen
Wie hast du den zu uns gefunden?
Google


1 Mitglied stalkt es
zuletzt bearbeitet 12.11.2019 10:37 | nach oben springen

#951

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 12.11.2019 11:06
von Emilio Martinez • 7.185 Beiträge

Moin Logan

Klasse, dass du schon so schnell dir den reservierten Avatar abholen kommst. Jemand für Commonwealth -da werden sich einige freuen! Mir gefällt deine Story wirklich gut Intern wäre es nicht schlecht, wenn du dich mit @Desmond O´Dwyer kurzschließen könntest. Hier bei uns verkörpert er die rechte Hand von Pamela Milton. Der Probepost liest sich gut und auch alle anderen Angaben stimmen. Rutsch durch in die Registrierung. Wir holen dich so schnell wie möglich rüber

Gruß,
Lio



WHERE THERE'S A WILL ... Walls are falling, churches burning, women ravaged, children crying. Flesh is tearing, some still fighting in
this world of misery. There's a hole in the wall with a light shining in & it's letting us know to get up. It's time to begin.
...THERE'S A WAY.

nach oben springen

#952

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 12.11.2019 11:28
von Amelia Saper
avatar

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Major Dr. Amelia Saper M.D. / 33 Jahre / Commonwealth / Neutral bis Gut

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Scarlett Johansson


DEINE GESCHICHTE
Bei einem Vater in der Army ist es ja vorbestimmt, dass man selber dem Militär beitritt. Zumindest ist das so in den meisten Militärfamilien, der Sohn folgt dem Vater. Bei der Familie Saper lief das etwas ähnlich.
Ihr Vater war schon im Militär, bevor Amelia geboren wurde. In Ihrer Kindheit hatte sie ihren Vater immer nur für ein paar Monate im Jahr, dann war er eine Figur auf einem Foto und etwas später dann auf einem Bildschirm. Gemeinsam mit Mason standen sie immer dann vor der Türe und warteten darauf, dass ihr Daddy nach Hause kam. Weihnachten, Geburtstag, Schulveranstaltung. Es hätte so von Jahr zu Jahr weiter gehen können, wäre da nicht der Krebs gewesen. Amelia war 10 Jahre alt, als ihr Vater mal wieder im Auslandseinsatz war und ihre Mutter von einem Tag auf den nächsten todkrank wurde. Zumindest empfanden die Kinder das so. Victoria Saper hatte lange Zeit die Beschwerden geheim gehalten. Tante Liz kam aus NY extra nach Fort Benning, um auf die Kinder aufzupassen, während Mrs. Saper im Krankenhaus lag. Diagnose Brustkrebs mit Metastasen in Leber und Lymphe.
Sie verstarb 3 Tage später um 12 Uhr 42. Ihr Vater landete um 13 Uhr 12 am Lawson Army Airfield. Er hatte keine Chance sich zu verabschieden.
Nach dem Tod versuchte er ein guter Familienvater zu sein, ohne seine Pflichten gegenüber dem Vaterland zu vernachlässigen. Amelia verstand den Zwist, den ihr Vater hatte, im Gegensatz zu Mason. Als Amelia 14 wurde, verstarb der Mann ihrer Nachbarin im Krieg, da kein Arzt rechtzeitig bei ihm war. Die Nachbarin hatte seit dem Tod ihrer Mutter auf die Kinder aufgepasst, wenn Eric Saper im Einsatz war. Da beschloss Amelia etwas gegen den Tod zu machen und wollte statt Tierärztin nun Humanmedizinerin werden. Sie informierte sich im Internet, an Berufstagen und ging sogar in ein Veteranen-Krankenhaus um sich Informationen einzuholen, was sie am besten tun könnte. Sie setzte sich hin und lernte und trat mit 16 in Kontakt mit der Army, ohne das Wissen ihres Vaters.
Ihr Bruder Mason hingegen entwickelte einen Hass auf die Army und auf seinen Vater. Er gab ihm die Schuld am Tod der Mutter, wäre er nämlich nicht im Auslandseinsatz gewesen, hätte er verhindern können, dass der Krebs unentdeckt blieb. Er gründete Anti-Militär-Seiten im Internet und sprühte Graffitis gegen die Army an die Hauswände, weswegen er dann auch schon von der Polizei mehrmals aufgegriffen wurde. Es herrschte Spannung im Hause Saper, doch Amelia ließ sich nicht abbringen Militärärztin zu werden und trotzdem eine gute große Schwester für ihren Bruder zu sein.

Als Amelia dann ins Ausbildungsprogramm der U.S. Army für angehende Ärzte kam, eskalierte es zu Hause. Mason zog zu Tante Liz und wollte erst einmal nichts mehr von ihnen hören. Es tat Amelia in der Seele weh, doch sie wusste, er würde sich irgendwann wieder einkriegen würde.
Dank Fleiß, guten Beziehungen ihres Vaters, einem fairen CO, den Anschlägen 2001 und der tatsache dass Ärzte grundsätzlich Mangelware sind, schaffte Amelia neben dem Studium praktische Erfahrungen zu sammeln und ihre Ausbildungszeit zu verkürzen. Auch wurde ein "Einsatz" am Medical Center in Landstuhl, Deutschland komplett als praktische Zeit angerechnet. Gut Amelia hatte eh gefühlt 20 Stunden am Tag im Krankenhaus mit Freude verbracht. Sie wollte viel, schnell lernen und dabei auch noch gut sein.
Ihre erste Solo-OP hatte sie im ersten Jahr ihrer Assistenzzeit. Sie hatte während ihrer schulischen Lehrzeit die Grundausbildung absolviert und war so danach in ihren ersten Einsatz geflogen worden. Dort gab es im Laufe ihres Einsatzes einen Angriff auf einen Konvoi und sie hatten mehr schwerverletzte Patienten als wie sie Ärzte hatten. Während Sie mit der Oberärztin im OP stand, wurde ein anderer Patient kritisch und musste sofort operiert werden, doch es war kein anderer Arzt da. Und so hieß es dass Amelia ihn alleine aufmachen musste. Die Saper hatte schiss. Ihr Schlug das Herz bis zum Hals und in dem Moment wäre sie am liebsten schreiend weggelaufen. Doch ihre Oberärztin sagte dann einen Satz, der sich wohl für immer in ihren Kopf eingebrannt hatte. "Er stirbt so oder so. Egal ob du ihn behandelst und einen Fehler machst oder weiter hier stehst wie ein Reh im Scheinwerferlicht. Aber wenn du ihn behandelst und tatsächlich so gut bist wie die anderen es mir erzählt haben, dann schafft er es und das erste Bier geht heute Abend auf mich".
Tatsächlich schaffte es Amelia die inneren Blutungen zu stoppen, die Splitterfragmente zu entfernen und sein Leben zu retten.

Mit der Zeit wurde sie immer besser, auch wenn sie nicht immer alle Soldaten das Leben retten konnte. Es war nicht einfach damit zu leben bei manchen es nicht zu schaffen, doch auch daran konnte man sich gewöhnen. Man musste nur wissen wie damit um gehen.
Amelia ging auf mehreren Einsätzen in Irak und Afghanistan, lernte dort die Landessprache und Spezialisierte sich auf die Fachrichtung Traumatologie – Unfallchirurgie.
Während den Einsätzen und auf ihrer Heimatbasis, dem 14th Combat Support Hospital in Fort Benning lernte sie wahre Kameradschaft kennen, Freunde fürs Leben, Personen, auf denen sie immer sich verlassen konnte und einige Schicksale kennen. Sie war dafür verantwortlich, dass die Männer und Frauen bei körperlicher Gesundheit blieben oder wieder erhielten, während die Kameraden dafür sorgten, dass sie nicht sich selbst im Krieg verlor. Zogen sie raus aus dem OP, wenn sie wieder zu viele Stunden auf einmal hatte, berichteten ihr von Ihren Familien und dem zivilen Leben in der Heimat erzählten. Urlaub im Kopf nennt man sowas. Oder stifteten sie zu Blödsinn an wie eine Achterbahnfahrt fahren in ihren Sandsäcken.

Seit ihr Konvoi mal über eine Landmiene gefahren ist, hat die Saper probleme mit zerspringendem Glas. Das Geräusch wenn das Glas knackt und klirrt macht ihr zu schaffen und lässt sie für einen Moment erstarren. Es war in ihrer Karriere nie ein Problem gewesen und wenn sie sich drauf vorbereiten konnte dass es gleich knirscht war es auch nicht so schlimm. Aber jetzt in der Zombiewelt kam das immer mal wieder hoch.

Vor neun Jahren, als die Seuche los ging war sie gerade auf Heimaturlaub. Ihr Vater hatte sie in Fort Benning besucht, ihrer Heimatbasis und waren gerade am Frühstücken in der Stadt, als ein schwarzer Humvee anhielt, drei Männer in schwarzen Mänteln sprangen heraus und baten sie mitzukommen. Da ihr Vater diese Männer wohl kannte folgte Amy ihrem Vater in den Wagen. Kurz wurde aufgeklärt dass es einen Nationalen Notstand gab der Bedarf dass ihr Vater umgehend ins Pentagon zurück kam. Er wurde zum Flugfeld von Fort Benning gebracht, wo schon eine Maschine auf ihn wartete. Die Männer brachten Amelia zurück zu ihrer Wohnung auf dem Stützpunkt, wo auch für sie schon ihr CO wartete. Es gab Kranke mit untypischen Krankheitsmuster.
Schon bald hatte Sie es mit den ersten Untoten zu tun und lernte schnell dass ein Kopfschuss am Effiktivsten war. Schnell war Fort Benning abgeriegelt und der Kontakt nach draußen verboten. Nur über den Militärfunk koordinierten sie sich mit den umliegenden Stützpunkten, aber über das Jahr verschwanden ein paar Stützpunkte von der Karte der aktiven Stützpunkte.
Schnell lernten die Soldaten wie man die Zombies töteten und wie man autark lebte. Selbst Amelia lernte wie man aus verschiedene Heimischen Pflanzen Heilmittel herstellte, da die pharmazeutischen Produkte alle irgendwann aufgebraucht waren. Weitere vier Jahre schafften sie es Benning am Laufen zu halten, achteten auf Hygiene, gute Wundversorgung, dass die Wälle und Fallen rund um die Base intakt waren, so dass keine Zombieherden zu ihnen durchdringen konnten. Sie achteten auf alles, und doch wurde sowas simples wie ein Feuer für sie alle zum Verhängnis. Die wenigen die überlebten, mussten sich in die Schutzbunker zurück ziehen. Dort hielten sie es weitere zwei Jahre aus, jedoch kam jeder der kurz die Lage checken wollte nicht zurück. Zwar wäre es mit dem gelagerten Konservendosen und Wasseraufbereitungssystem möglich gewesen noch weitere Jahre dort zu leben, doch das fehlen von Sonnenlicht machten sie krank und auf engem Raum zu leben machte den Geist mürbe. Zwei Soldaten begannen paranoid zu werden, was darin endete dass man besser vor ihren Waffen floh.
Sie waren noch zu zehnt als man sich die Humvees aus den Hangars holte. Man brach auf nach Fort Bragg, eines der letzten Stützpunkte mit denen man noch Kontakt hatte bevor das Feuer ausbrach, doch auch dort war es Mausetot. Man entschied sich nach Washington D.C. aufzubrechen, die Hauptstadt wurde sicherlich besser gehalten und das Pentagon hatte ein Hochsicherheitsschutzbunker.
Doch bis nach Washington D.C. war es ein langer weg, mit vielen Abweichungen, Unterbrechungen und Verlusten. Den letzten Kamerad verlor sie vor drei Tagen. Jetzt hatte Amelia Washington erreicht und musste erkennen das Washington ein Schlachtfeld war. Zerstört war nicht nur die Stadt, sondern auch ihre Hoffnung.

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Nope

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Ob die Bestatter wirklich nichts mehr zu tun hatte, oder vielleicht eigentlich zuviel, konnte und wollte die Blondine nicht entscheiden. Draussen waren wandelnde Tote, die eigentlich in Särge gehörten. Doch bei der Anzahl an Toten... Anscheinend waren die Personen in der grossen Halle nicht besonders erfreut sie hier zu sehen. Konnte man heutzutage noch wählerisch sein bei der Hilfe. Die Militärärztin zog eine Augenbraue nach oben als eine Stimme meinte das da eine Flasche Leck mich am Arsch stünde. Sehr witzig. Aber was ihr gerade auffiel war dass die Stimme nicht die selbe war wie die vom Funk. Doch genau in dem Moment als Amelia diese Tatsache Logan mitteilen wollte, meinte er das dieser sozial nicht angepasste Mensch einmal herunter kommen sollte. Doch auch Walker schien schnell zu merken dass dies hier nichts mehr mit friedlich wurde. Ein Pfeil sauste an Ihnen und Amelia musste sich schon wundern. Waren sie nun hier bei Robin Hood? Logan griff zu seinem Gürtel und die Saper wusste was nun kam. Er rief noch "Blend-", was die Blondine kurz aufstiess. Also wenn dann hätte er den ganzen Satz sagen können, aber anscheinend reichte Blend an sich aus um einen zu warnen, und die Blendgranate flog im hohen Bogen dorthin wo Logan den möchtegern Artemis vermutete. Kurz schloss sie ihre Augen und hielt sich die Ohren zu, doch das Echo liess den Knall lange nachklingen. Mehr jedoch als den beiden machte die Blendgranate Mr. Hood zu schaffen. Er kam aus seinem Versteck, was die Saper nicht ungenutzt lassen wollte.
Amelia stürzte sich auf den jungen Mann und beförderte ihn zu Boden. Sie liess ihm keine Zeit eine Waffe zu nehmen oder sich irgendwie von dieser Attacke zu befreien. Die Ärztin hatte in der Grundausbildung auf die harte Tour lernen müssen das sie als Frau nur eine Chance hatte als Gewinnerin aus so einem Kampf zu gehen. Wenn man den Mann sofort bewegungsunfähig macht. Das war auch der Grund wieso Amelia sich auf die Oberarme des Mannes kniete und mit ihrer M9 auf das Gesicht des Mannes zwischen ihren Knien zielte. "Mach jetzt keine falsche Bewegung", drohte sie erst ihm und sah dann ganz kurz zu Logan. Der Captain wurde von einem anderen Typen mit einer Eisenkette in Schach gehalten. Ihre Blicke flogen von dem Typen zu dem anderen Typ zwischen ihren Beinen hin und her. "Aufhören! Oder ich verpass deinem Kumpel ein drittes Nasenloch", donnerte die Saper. Jetzt gings hier los, erst Pfeile dann Eisenketten. Was kam als Nächstes? Speere? Einhörner? Fallgruben? Und wo war die Person die den Funkspruch abgesetzt hatte?

PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
28 / fast 10 Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Ivar hat's geklaut!

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
über Dusk aka Logan Walker


zuletzt bearbeitet 12.11.2019 11:43 | nach oben springen

#953

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 12.11.2019 11:42
von Ivar O Bryan | 1.223 Beiträge

Hey ho ^^

Und schon ist die zweite der Interessenten da ^^ Freut mich, dass auch du so schnell hergefunden hast ;)
Alle deine Angaben passen und es war interessant zu lesen, dass du auf Logans Probepost eingegangen bist ^^ War mal etwas neues.

Also husch in die Registrierung, wir sehen uns dann auf der anderen Seite ;)

LG Ivar



nach oben springen

#954

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 12.11.2019 14:10
von Ivar O Bryan | 1.223 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





nach oben springen

#955

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 14.11.2019 19:57
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hab die Vorlage nun mal .. mal sehen ob es geht








Name // Alter


Rick Grimes / 40 Jahre / Cottage by sea / Neutral


Wunschavatar
(Name ausgeschrieben und mit einem Bild/Gif)



Andrew Lincoln



Storyline
[Bitte Min. 250 Wörter]
(Wie ist dein Charakter aufgewachsen? Was hat er erlebt vor und während der Apokalypse? Zeig uns mit deiner Kreativität wer ein teil von uns werden möchte)


Vor der Apokalypse:
King County, Georgia
Rick ist ein einfühlsamer und großherziger Vater, ein liebevoller Ehemann und ein Freund, auf den sich jeder Verlassen kann. Auch ist er eine perfekte Leitfigur, der andere gerne folgen und die andere anführt. Doch er war nicht immer so - vor dem Angriff der Zombies hat er sich vor allem um seinen Beruf gekümmert.

Vor der Apokalypse war er mit seinem Kollegen und besten Freund Shane Walsh in seinem Polizeiwagen. Sie essen Burger und lachen darüber, wie unterschiedlich Männer und Frauen sind. Sie kommen auf Ricks Ehefrau Lori zu sprechen, doch da wird Rick stiller. Er erzählt, dass Lori ihm erst kürzlich vorgeworfen hat, sich nicht um seine Familie zu kümmern; zu allem Übel hat sie diesen Vorwurf vor ihrem gemeinsamen Sohn Carl gemacht. Er kommt auf die ursprüngliche Frage zurück, was Männer und Frauen voneinander unterschiedet und sagt, dass er so etwas gemeines niemals zu ihr sagen würde.

Nach der Apokalypse:
Die Polizisten Rick Grimes und Shane Walsh haben gerade Mittagspause und unterhalten sich über einen Streit, den Rick am Morgen mit seiner Frau Lori geführt hat und den sein Sohn Carl mit anhören musste. Während sie noch reden, kommt ein Funkspruch herein. Die beiden werden gerufen, um bei einer Verfolgungsjagd eine Sperre aufzubauen und die flüchtigen Kriminellen zu stellen.

Sie begeben sich unverzüglich zum Highway 10 und treffen dort auf ihre Kollegen Lam Kendal und Leon Basset. Es wird ein Nagelkissen ausgerollt und die Polizisten gehen hinter ihren Autos in Stellung. Rick mahnt Leon zu mehr Konzentration, als dieser mit seinen Gedanken abschweift.

Das Fluchtauto kommt näher und wird von zwei Polizeiwagen verfolgt. Als es über das Nagelkissen fährt, verliert der Fahrer die Kontrolle über den Wagen. Das Auto überschlägt sich und landet schwer beschädigt auf einer Wiese. Vorsichtig nähert sich Rick dem Unfallwagen, während er von den übrigen Polizisten gedeckt wird. Der Beifahrer steigt aus und eröffnet das Feuer. Eine Kugel trifft Rick an der Brust. Seine Schutzweste kann die Kugel jedoch abfangen. Er fällt zu Boden. Der Angreifer wird nach einem kurzem Schusswechsel erschossen. Der Fahrer der Flüchtlinge steigt aus dem Auto und schießt mit seinem Schrotgewehr um sich. Auch er wird von den Polizisten getötet.

Rick fühlt sich in Sicherheit, denn in dem Funkspruch war nur von zwei Tätern die Rede gewesen. Er bittet Shane, seiner Frau Lori nichts von dem Vorfall zu erzählen. Als er noch mit Shane spricht, kann ein dritter Verdächtiger aus dem Wagen unbemerkt aussteigen. Er zielt auf Rick und schießt ihm in die ungeschützte Seite. Shane zieht sofort sein Schrotgewehr und erschießt den Angreifer.

Schwer verletzt wird Rick ins Krankenhaus gebracht. Während er im Koma liegt, besucht ihn Shane. Hiervon bekommt Rick allerdings nur einige Bruchstücke mit.

Als er aus dem Koma erwacht, wundert er sich, dass sein Freund nicht mehr da ist. Er bemerkt die verdorrten Blumen auf dem Beistelltisch und erkennt, dass Shane schon vor einiger Zeit gegangen sein muss.
Seine Rufe nach einer Schwester, die ihm helfen soll, sich von den Geräten zu befreien, verhallen vergeblich. Er versucht aufzustehen und nach Hilfe zu suchen. Als er auf den Flur tritt, erblickt er den verwüsteten Zustand des Krankenhauses. Auf der Suche nach einem Lebenszeichen geht er durch die Gänge und kommt an einer Tür vorbei, auf der "Nicht öffnen, Tote dahinter" steht. Als er das Krankenhaus verlässt, bemerkt er eine Vielzahl Leichen im Hof und einen verlassenen Kampfplatz. Er findet ein Fahrrad und nimmt es sich, um damit nach Hause zu fahren. Plötzlich erwacht der tote Oberkörper einer Frau zu neuem Leben und versucht nach ihm zu greifen. Rick schreckt zurück und fährt davon. Zuhause angekommen, ist von seiner Familie nichts zu sehen. Er setzt sich vor sein Haus und überlegt die nächsten Schritte. Da bemerkt er, wie jemand auf der Straße läuft. Er versucht sich bemerkbar zu machen. Doch da schleicht sich ein Junge von hinten an ihn heran und schlägt ihm mit einen Spaten ins Gesicht. Benommen fällt Rick zu Boden und sieht nur noch, wie der Mann erschossen wird, den er heranwinken wollte. Der Schütze kommt auf ihn zu und stellt Fragen, doch Rick wird ohnmächtig.

Später am Abend wacht er wieder auf und merkt, dass er an ein Bett gefesselt ist. Morgan Jones stellt sich und seinen Sohn Duane vor. Nachdem Rick seine Fragen beantwortet hat, löst Morgan dessen Fesseln. Sie verbringen die Nacht gemeinsam im Haus der Drakes, den ehemalige Nachbarn von Rick. Morgan klärt Rick über die Situation auf und erzählt ihm, dass Untote auf den Straßen herumwandeln. Wer von ihnen gebissen wird, stirbt. Allerdings wacht der Gebissene nach einiger Zeit auf und wandelt ebenfalls als Zombie umher - immer auf der Suche nach lebendigem Fleisch. Morgan erzählt ihm, dass der einzige Weg, einen Zombie zu töten, die Zerstörung seines Gehirns sei. Er berichtet, dass in den Nachrichten vom Zentrum für Seuchenkontrolle in Atlanta gesprochen wurde und sich die Überlebenden dort sammeln sollen. Rick erfährt außerdem, dass Jenny Jones, Morgans Frau, durch einen Biss gestorben ist und nun auf den Straßen als Untote umherirrt.

Am nächsten Tag geht Rick hinaus und tötet einen Streuner mit einem Baseball-Schläger. Seine Wunde schmerzt. Zu dritt begeben sie sich zu Ricks Haus, um dort die Schlüssel für das Polizeirevier zu holen. Dabei bemerkt Rick, dass Fotos und andere persönliche Gegenstände fehlen. Für ihn ist das ein Zeichen, dass seine Familie noch lebt, denn Räuber interessieren sich nicht für solche Dinge.

Im Polizeirevier nehmen alle eine heiße Dusche und so viele Waffen, wie sie tragen können. Hierbei packt Rick Munition und Waffen in einen Seesack. Als sie gerade gehen wollen, bemerken Sie, wie ein Zombie sich ihnen nähert. Rick erkennt ihn - es ist sein Kollege Leon Basset. Er sagt, dass er nie eine hohe Meinung von ihm hatte, jetzt aber Mitleid mit ihm empfindet. Mit einem Kopfschuss erschießt er ihn. Danach trennt er sich von Morgan und dessen Sohn, da er in Atlanta nach seiner Familie suchen möchte.

Er kommt an einer Tankstelle vorbei und will dort ein wenig Benzin holen. Hierbei bemerkt er ein kleines Mädchen, das zwischen den Autos umherwandelt. Er ruft sie und stellt fest, dass sie ein Zombie ist. Mit einem Kopfschuss tötet er sie.

Später geht ihm der Sprit aus. Mit einem Kanister versucht er auf einer nahe gelegenen Farm den nötigen Treibstoff zu bekommen. Dort angekommen, stößt er auf die toten Besitzer. Er bemerkt ein Pferd und erinnert sich an seine Reitkünste. Auf dem Tier reitet er nun in Richtung Atlanta.

Dort angekommen bemerkt er, wie die sonst so belebten Straßen völlig leer sind.
Er reitet an zwei Zombies vorbei, die auf ihn aufmerksam werden und ihn verfolgen. Rick sieht sie allerdings nicht als Gefahr, denn auf dem Pferd ist er schneller als sie. Als er an einem Panzer vorbei kommt, hört er einen Helikopter. Er schaut sich um und sieht die Spiegelung in einem Hochhaus. Sofort reitet er hinterher. Als er um eine Ecke biegt, stehen ihm plötzlich hunderte Zombies gegenüber. Er wendet das Pferd und versucht zu fliehen, doch immer mehr Zombies kesseln ihn ein. Das Pferd rutscht aus und die Zombies fallen darüber her. Rick schafft es, sich unter einen nahe gelegenen Panzer zu retten, doch die Zombies folgen ihm. Er kann zwar einige erschießen, merkt aber schnell, dass seine Situation aussichtslos ist. Kurz bevor er sich das Leben nimmt, sieht er eine geöffnete Bodenluke direkt über ihm. Er steigt in den Panzer und verschließt ihn von innen. Gerade als er zum durchatmen kommt, erwacht ein untoter Soldat, der im Panzer verblieben war. Rick erschießt ihn. Der Knall der Pistole hallt im Inneren des Panzers nach und verursacht bei Rick ein kurzzeitiges Knalltrauma. Er schafft es gerade noch, die Dachluke zu schließen, bevor die Zombies, die ebenfalls den Lärm gehört haben, durch die Öffnung kommen können.
Gefangen im Panzer überlegt er, was er nun tun kann. Da hört er plötzlich eine Stimme, die per Funkgerät zu ihm spricht.

Die unbekannte Stimme gibt sich als Überlebender zu erkennen, der beobachtet hat, wie Rick in den Panzer geflüchtet ist. Er will ihm helfen, aus seiner misslichen Lage zu entkommen und gibt ihm Anweisungen zur Flucht. Rick überlegt nicht lange und kämpft sich seinen Weg frei zum vereinbarten Treffpunkt. Sie fliehen über die Dächer der Stadt hin zu einem Kaufhaus. Dort werden sie von weiteren Überlebenden empfangen.

Die Gruppe ist wütend auf Rick, weil er durch seine Schüsse viele Zombies aufgeschreckt hat, die nun versuchen, in das Kaufhaus einzudringen. Um sich einen Überblick zu verschaffen, gehen alle auf das Dach. Dort feuert Merle Dixon, ein weiterer Überlebender der neuen Gruppe, mit einem Gewehr auf die Zombies. Als der junge Schwarze T-Dog versucht, ihn daran zu hindern, fängt der rassistische Merle an, auf ihn einzuprügeln. Rick gelingt es, Merle an ein Rohr zu ketten.

Die Gruppe überlegt, wie sie aus dem Kaufhaus und der Stadt fliehen können. Ein erster Plan, durch die Kanalisation zu entkommen, scheitert. Sie bemerken eine Baustelle in der Nähe, auf der einige Fahrzeuge herumstehen. Kurz entschlossen beschmieren sich Rick und sein Retter Glenn mit den Innereien eines Zombies, um somit den Geruchssinn der Untoten zu täuschen.

Der Plan funktioniert, bis plötzlich ein kurzer Regenschauer den Geruch abwäscht. Sie erreichen die Baustelle und können mit einem Transporter fliehen. Rick schließt ein paar Querstraßen weiter einen Sportwagen kurz und lässt Glenn hiermit ein Ablenkungsmanöver fahren.

Die Rettung der Überlebenden gelingt, jedoch verliert T-Dog den Schlüssel zu Merles Handschellen. Daher bleibt Merle gefangen auf dem Kaufhausdach zurück

Zurück im Camp der Überlebenden trifft Rick überraschend auf seine Familie, welche Shane dort in Sicherheit gebracht hatte. Am Abend sitzen alle um ein Lagerfeuer und erzählen von der Flucht und ihren ersten Wochen der Apokalypse. Rick ist dankbar und glücklich, seine Familie wieder zu haben. Sie überlegen, wie sie Merles jüngeren Bruder Daryl Dixon den Verlust erklären sollen.

Am nächsten Morgen geht Rick durch das Camp, um sich einen Überblick zu verschaffen, als plötzlich ein Schrei zu hören ist. Mit einer Stange bewaffnet läuft er los und sieht, wie ein Zombie* gerade ein wildes Kalb frisst. Sie schlagen auf den Zombie ein, bis der von seiner Arbeit am Wohnwagen hinzugeeilte Dale Horvath ihm den Kopf mit einer Axt abschlägt. Kurz darauf erscheint Daryl, der dieses Tier schon lange verfolgt hat. Er möchte das schöne Kalb ungern als Nahrung aufgeben, gibt aber nach und begnügt sich mit seinen Hörnchen, die er im Wald gefangen hat.

Sie gehen gemeinsam zurück zum Camp. Dort erklären Rick und Shane ihm, dass sein Bruder auf dem Dach eines Kaufhauses in Atlanta zurückgelassen wurde. Der wütende Daryl möchte sofort los, um seinen Bruder zu befreien. Rick und T-Dog fühlen sich verantwortlich für Merle und kommen freiwillig mit. Glenn wird überzeugt, ebenfalls mitzukommen, denn neben Merle gilt es auch noch, den verlorenen Waffensack zu retten.

Sie fahren mit dem Transporter in die Stadt und schleichen auf das Dach des Kaufhauses. Dort stellen sie fest, dass Merle verschwunden ist. Nur seine rechte Hand und eine blutige Säge sind zurück geblieben.

Gemeinsam untersuchen sie die Stelle. Sie sehen, dass nur wenig Blut vorhanden ist und vermuten, dass Merle sich mit der Säge befreien wollte. Als er feststellte, dass die Säge zu stumpf für die Handschellen war, trennte er sich hiermit die Hand ab, um sich zu befreien.

Sie folgen der Blutspur, die er hinterlassen hat, und finden eine Feuerstelle, an der er sich den Armstumpf ausgebrannt hat. Wenig weiter bemerken sie ein Fenster, durch das er entkommen ist. Um ihre Suche nach Merle sicherer zu machen, wollen sie zuerst die Waffen aus dem Seesack holen. Glenn schlägt einen Plan vor, bei dem er sich schnell den Seesack schnappen und in eines von zwei gesicherten Gassen retten kann. Rick geht mit T-Dog in eine entferntere Gasse und wartet hier aufmerksam auf Glenn.

Plötzlich hören sie einen Schrei und eilen zu Hilfe. Sie sehen nur noch, wie jemand mit Glenn im Auto verschwindet. Es fällt ihnen allerdings ein Teenager in die Hände. Sie nehmen den Waffensack, der von den Entführern fallen gelassen wurde, und laufen mit dem Jugendlichen in ihr Versteck. Dort befragen sie ihn, wohin sie Glenn gebracht haben. Wenig später versuchen sie, einen Geiseltausch mit dem Anführer der Die Vatos Gang-Gang auszuhandeln, doch der will Glenn nur dann übergeben, wenn er neben dem Teenager als Entschädigung für ein angeschossenes Mitglied seiner Gruppe auch noch den Waffensack bekommt.

Rick entscheidet, dass sie sich Glenn mit Waffengewalt wiederholen wollen. Die beiden Gruppen stehen sich kampfbereit gegenüber, als plötzlich eine Seniorin die Lage entspannt. Rick erfährt, dass die vermeintliche Gang aus treu sorgenden Familienangehörigen des Seniorenheims besteht. Er nimmt Guillermo beiseite und überlässt ihm einige Waffen.

Ricks Gruppe macht sich wieder auf den Weg zurück ins Camp. Dabei stellen sie fest, dass ihr Transporter gestohlen wurde. Sie vermuten Merle dahinter und eilen ins Camp zurück. Kurz vor ihrer Ankunft hören sie Schreie. Voller Anspannung stürmen sie das Camp und erschießen einige Zombies, die es gerade überfallen. Die meisten Camper können gerettet werden, doch für ein paar kam die Hilfe zu spät. Rick kennt von den Opfern jedoch niemanden.

Am nächsten Morgen werden die Leichen gesammelt und bestattet. Amy, die Schwester von Andrea, wurde von einem Zombie gebissen und verstarb in der Nacht. Die Gruppe weiß, dass sie zu einem Zombie werden kann und möchte sicherheitshalber ihr Gehirn zerstören. Andrea verbietet dies jedoch und lässt sich von Rick auch nicht umstimmen. Sie erschießt ihre Schwester wenig später selbst.

Ein anderer Überlebender namens Jim wurde ebenfalls gebissen. Die Gruppe beratschlägt, was sie nun mit ihm machen soll. Rick setzt seine Meinung durch, dass Lebende nicht getötet werden, bis sie gestorben sind. Dann geht er mit Shane und Dale auf Patrouille, um einen weiteren Zombieangriff zu verhindern. Shane macht ihm Vorwürfe, dass er den Waffensack über die Sicherheit der Camper gestellt hat, doch Rick erklärt, dass sie ohne die Waffen noch größere Verluste erlitten hätten.

Das Camp scheint nicht mehr sicher genug zu sein, deshalb wollen sie zum Zentrum für Seuchenkontrolle (ZfS) fahren. Rick hinterlässt Morgan Jones eine Nachricht und versucht ihn erfolglos über Funk zu kontaktieren.

Unterwegs zum ZfS verschlimmert sich der Zustand von Jim, sodass sie ihn auf eigenen Wunsch am Straßenrand zurück lassen. Als sie an ihrem Ziel ankommen, finden sie dort viele Tote vor. Sie klopfen verzweifelt an das Gebäude und in erst im letzten Moment wird ihnen geöffnet.

Dr. Edwin Jenner begrüßt sie mit einem Maschinengewehr in der Hand und fragt, ob jemand von der Gruppe gebissen wurde. Dann führt er sie in den unterirdischen Teil der Anlage. Er nimmt von allen eine Blutprobe und gibt danach ein Festmahl für alle aus. Er erklärt, dass das übrige Personal gegangen ist und er der einzig Überlebende ist. Am nächsten Morgen zeigt er ihnen anhand eines Videos, wie es zu dem Wiedererwachen der Toten kommt. Als Dale ihn auf einen Countdown anspricht, erklärt er, dass dieser Countdown anzeigt, wann die Generatoren kein Benzin mehr haben. Rick und einige andere überprüfen den Generatorraum und können ebenfalls kein Benzin mehr finden. Die Gruppe sammelt sich im Hauptraum und bedrängt Dr. Jenner zu erklären, was passiert, wenn der Countdown abläuft. Er verriegelt die Tür und sagt, dass dann das Gebäude durch eine massive Explosion zerstört wird. Shane und Daryl rasten aus. Nach einigen Bitten öffnet Dr. Jenner die Tür und die Gruppe kann entkommen. Nur ein Mitglied, Jacqui, entscheidet sich, mit dem Wissenschaftler im Gebäude zu bleiben. Kurz bevor Rick geht, nimmt ihn Dr. Jenner zur Seite und flüstert ihm etwas ins Ohr. Oben im Vorraum des Gebäudes zerstört Rick mit der Handgranate, die er aus dem Panzer in Atlanta geholt hat, ein kugelsicheres Fenster. Die Überlebenden flüchten zu den Autos und fahren davon.

Heute lebt er mit seiner Familie in Cottage by Sea mit seinen Freunden und seiner Familie.



Bewirbst du dich auf ein Gesuch? Wenn ja, welches und von wem?


.....



Wird ein neuer Probepost verlangt?
[Auch hier möchten wir eine Min. Anzahl von 250 Wörtern]
Uns reicht ein Alter Post - es sei denn im Wanted ist geschrieben das ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um ein Seriencharakter. (Hängt ihn hier an oder fragt nach einem Thema)

Rick und Michonne waren gestern Abend sofort eingeschlafen, welch ein Wunder, nach dem ganzen Stress der letzten Wochen und Monate oder war es doch schon noch länger her , als Negan hier alles zerstört hatte? Rick konnte sich nicht mehr an den Tag erinnern, doch das musste er auch nicht, wichtig war nur das sie trotz der Großen Verluste, alles wieder aufgebaut hatten, klar es war noch lange nicht alles fertig aber wenn man sich umschaute nahm alles wieder Form an und gemeinsam schafften sie alles. Rick war froh das er Michonne an seiner Seite hatte, wenn ihm dies einer noch vor ein Paar Jahren gesagt hatte, den hätte er ausgelacht, denn wenn man an die Anfänge der beiden dachte, dann kam das auch so hin, denn damals hing Rick noch dem Tod seiner Frau nach, sicher würde Lori immer einen Platz in seinem Herzen haben aber seine Liebe gehörte nur dieser Frau, die er neben sich liegen hatte, und seinen Beiden Kindern, denn von seinem baldigen Sohn wusste er ja noch nichts, wie auch Michonne hatte es dem Grimes noch nicht gesagt. Noch schlief er so das er nicht mitbekam wie die Schönheit neben ihm, das Bett verlassen hatte, das sie am Fenster stand und raus schaute. Bevor sie das tat, hörte er leise ihre Stimme, doch noch wollte er seine Augen nicht öffnen, sie noch geschlossen halten. Es fiel ihm schwer denn war die Nacht echt schon wieder vorbei? Das ging alles wie im Fluge. Dann stand sie wieder bei ihm und beugte sich zu ihm , sachte öffnete er die Augen und wischte sich über diese."Darling, ist die Nacht etwa schon wieder vorbei?" Das sie verschlafen hatten, hatte er noch nicht bemerkt aber heute war ihm dies auch gleich, denn sie hatten sich auch mal etwas mehr Zeit verdient, nachher würde er noch helfen gehen. Er streckte sich und setzte sich leicht auf im Bett. Sie hockte neben ihm. Er sah sie an."Du bist so wunderschön und mich so zu wecken, du weißt wie man es macht." Grinste er sie an und raubte sich einen sanften Kuss von ihr. Bald würde sie seine Frau werden, verlobt waren sie ja schon. Er schaute sie liebevoll an." Hm eine gute Frage, erstmal ausgiebig duschen würde ich sagen und dann ein gutes Frühstück oder was meinst du?" Lächelte er sie an, denn das brauchte er jetzt. bevor er da raus gehen würde, denn dann rieselte sofort wieder alles auf ihn ein, denn ja er musste helfen , alle hatten so viele Fragen und ja er würde sie alle beantworten aber nun erstmal das hier.










PB Alter // Playerfahrung


31 und 16 Jahre



Regeln durch gelesen? Dann einmal den Codesatz hier her.


Lio hat's versteckt

Wie hast du den zu uns gefunden?

.....



zuletzt bearbeitet 14.11.2019 21:15 | nach oben springen

#956

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 14.11.2019 19:58
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Gefunden habe ich euch in Facebook


nach oben springen

#957

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 14.11.2019 21:07
von Daryl Dixon | 5.663 Beiträge





nach oben springen

#958

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 14.11.2019 21:28
von Emilio Martinez • 7.185 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.

DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 250 Wörter betragen}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
 
[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[fv-rot][b][style=color:#111111][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/style][/b][/fv-rot][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}
 
[/center]
 





WHERE THERE'S A WILL ... Walls are falling, churches burning, women ravaged, children crying. Flesh is tearing, some still fighting in
this world of misery. There's a hole in the wall with a light shining in & it's letting us know to get up. It's time to begin.
...THERE'S A WAY.

nach oben springen

#959

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 14.11.2019 22:21
von Jinx
avatar

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Kathlyn Stonebrooke► 28 ► Noch keine ► Neutral

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Ava Brodie-Sangster


DEINE GESCHICHTE
Als erstes Kind der Familie Stonebrooke kam Kathlyn in einem Vorort Londons zur Welt. Wenige Jahre später folgte dann ihr Bruder, Vincent. Schon früh zeigte sich bei ihm seine Vorliebe für die Schauspielerei, nicht so bei Kathlyn. Sie interessierte sich für immer wieder neue Dinge und wechselte ihre Hobbys am laufenden Band. In der einen Woche versuchte sie sich am Klavier, in der nächsten lieber als Malerin. Doch egal was sie gerade tat, sie versuchte stets andere ebenfalls dafür zu begeistern. Oft genug mussten Vincent und ihre Eltern oder die Nachbarskinder dafür herhalten. Für Kathlyn wurde mit der Zeit immer klarer was sie später mal werden wollte: Lehrerin!

Doch so weit sollte es leider nie kommen. Vincent hatte eine große Rolle in einem Film bekommen und die restliche Familie wollte ihn mit einem Besuch am Set überraschen, allerdings fanden diese Pläne ein jähes Ende als plötzlich das Chaos los brach. Vom Flughafen aus war es noch ein gutes Stück mit dem Auto, doch die allgemeine Vorfreude tat das keinen Abbruch. Im Motel angekommen wollten sie lediglich kurz das Gepäck ausladen, da wurde es laut vor dem Fenster. Als ihr Vater die Tür öffnete um nachzusehen... Den Rest kann man sich denken.

Kathlyn entkam dieser ersten Begegnung knapp, aber unverletzt, und schlug sich ab da meist mehr schlecht als recht durch. Im Laufe der Zeit schloss sie sich immer wieder verschiedensten Gruppen an und lernte von allen möglichen Leuten alle möglichen Dinge, doch am Ende zog sie stets alleine weiter. Inzwischen reist sie in einem zerbeulten Pickup durch die Lande und handelt mit allem was man so brauchen könnte. Du hast keine Gegenstände von Wert? Macht nichts, in manchen Fällen akzeptiert sie auch Wissen als Tauschgut - hängt davon ab wie nützlich es ist

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Ja, Big Sister von Vincent Stonebrooke

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Unsicher sah Kathlyn auf ihre Hände hinab und hielt die vier ineinander gehakten Dosenringe ins Licht des winzigen Lagerfeuers. "Bist du dir sicher, dass das so richtig ist?" fragte sie und sah auf. Der dunkelhaarige Junge ihr Gegenüber grinste und nickte. "Stimmt schon, und jetzt einfach immer so weiter." Er zog seinen Ärmel hoch und zeigte ihr seinen Unterarm. "Bis irgendwann sowas daraus wird." Fast schon ein wenig resigniert musterte Kathlyn diesen Anblick. Er hatte unzählige bunte Dosenringe zu einer Art flexibler Armschiene verkettet und diese dann mit Schnüren festgebunden. "Also gut, das lass ich zählen.." seufzte sie während ihre Finger mit dem winzigen Fetzen Metall spielten. Ihr Blick schweifte von ihm ab. Für heute Nacht würde dieses kleine Grüppchen ihr Gesellschaft leisten, doch mit Tagesanbruch würden sich ihre Wege wieder trennen. Wohin die anderen unterwegs waren wusste sie nicht, doch die abgegriffene Karte in Kathlyns Jackentasche würde sie hoffentlich nach Washington DC führen. Bis dahin war es selbst mit dem Auto noch ein ordentliches Stück, aber Zeit hatte sie ohnehin genug und der Sprit sollte auch noch eine Weile reichen.
Irgendwer begann eine Geschichte zu erzählen nachdem die erste Wache bestimmt worden war, also setzte sie sich bequem hin und lauschte den Worten. War das nicht...? Egal. Schmunzelnd sah sie wieder auf die Dosenringe hinab. Dann war die Geschichte eben die Nacherzählung eines Films, na und? Wenn sie sich die Gruppe so ansah waren einige dabei die damals noch zu jung gewesen sein dürften um den Film zu kennen. Heute gab es eben nicht mehr viele Happy Ends ...

PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
21 ► 6 Jahre? Habe nicht mitgezählt

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Lio hat's verschleppt

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Xobor Forensuche


Vincent Stonebrooke gefällt das
1 Mitglied stimmt dir zu
1 Mitglied liebt es
1 Mitglied umarmt dich
zuletzt bearbeitet 14.11.2019 22:57 | nach oben springen

#960

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 14.11.2019 23:07
von Emilio Martinez • 7.185 Beiträge

Heyhey Kathlyn

Da bist du ja! Tut mir leid, dass du etwas warten musstest. Vincent scheint's eindeutig zu gefallen und ich muss auch sagen, dass sich deine Story als auch der Probepost sehr gut lesen. Daher möchte ich dich zu später Stunde nicht länger als nötig auf die Folter spannen. Begib dich direkt zur Registrierung, ziehe keine 5000 Dollar ein, starte denen Pickup und ich werd' dich so schnell wie möglich durch's Tor geleiten!

Bis gleich,
Lio



WHERE THERE'S A WILL ... Walls are falling, churches burning, women ravaged, children crying. Flesh is tearing, some still fighting in
this world of misery. There's a hole in the wall with a light shining in & it's letting us know to get up. It's time to begin.
...THERE'S A WAY.

1 Mitglied feiert es
nach oben springen


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen