Avatar

WELCOME SURVIVOR

Wir sind ein seid 2013 – bestehendes Endzeit Forum angelehnt an die Serie AMC's The Walking Dead. Die AMC-Serie dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die sich plötzlich in einer postapokalyptischen Welt wiederfinden, die von Zombies übersät ist. Überleben heißt nun das oberste Gebot der Stunde. Alles hat damit angefangen als Rick Grimes aus dem Koma erwachte und sich in einer Welt voller Untoten zurecht finden musste und nach seiner Familie suchte. Ab dann begann ein Leben voller Ereignisse, die einen Menschen ewig prägen würden. Höhen und Tiefen, welche immer wieder eintraten. Die Story von TWD verläuft aktuell bei uns bis zu Negan's Gefangenschaft, ab dann handeln wir frei nach bestimmten Ereignissen und der Endzeitthematik. Aufgeteilt in vier, verschiedenen Kolonien und einzelnen Gruppen bieten wir Abwechslung und Spannung für jeden Seriencharakter und Freecharakter. Auch Charaktere aus den Schwesternserien AMC's Fear The Walking Dead & AMC's The Walking Dead: World Beyond sind bei uns mit angepasster Storyline spielbar. Egal wie du dich entscheidest – Dein Kampf gegen die Untoten und Lebenden erwartet dich hier.

Team

A CHANGE IS GONNA COME

Der Herbst hat sich angekündigt. Der Monat in dem sich die Blätter färben und die Tage kürzer werden. Mit niedrigeren Temperaturen und langanhaltenden Regenfällen ist zu rechnen. Während es Morgens und Abends starker Nebel auftreten kann.
#1

Lincoln Memorial

in
WASHINGTON D.C.
17.03.2019 20:30
von The Walking Dead Team | 2.597 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Lincoln Memorial

in
WASHINGTON D.C.
20.06.2019 21:31
von Marisol Estevez (gelöscht)
avatar

Die Nächte waren ruhig. Ruhig aber kurz, denn Marisol war immer auf den Sprung gewesen. Schlaf hatte sie selten und man könnte meinen, dass es ein Fremdwort für sie ist. Auf ihrem Motorrad war es vor Wochen durch die verschiedensten Städte gegangen. Alles war verwüstet und der Glanz von damals war nicht mehr zu sehen. Alles war in Schutt und Asche gelegt. Dank eines Virus, welches seine Wege durch die Menschheit bahnte und sie beinahe auslöschte. Kaum einer hat überlebt. Die wenigen welche Marisol sah, räumte sie aus dem Weg. Entweder weil sie gefährlich waren oder weil sie Dinge brauchte, die diese Personen hatten aber sie nicht. Seit dem Tod ihrer Tochter war Marisol zu einem ganz anderen Menschen geworden. Einst war sie nett und fürsorglich, doch heute war sie einfach nicht mehr sie selbst. Irgendwo in ihr mag vielleicht noch ein Stück Freude vorhanden sein, doch war dieses von Hass und Trauer bedeckt.

Gerade war sie in Washington auf der Suche nach Essen gewesen, als plötzlich ihr Motorrad den Geist aufgab und stehen blieb. ,,Verdammter Mist!",fluchte die Mexikanerin auf spanisch und stieg ab. Vorsichtig stellte sie ihr Gefährt auf den Ständer und ging leise drum herum. ,,Bitte lass es nur das Benzin sein!",meinte sie dann als sie zügig den Tankdeckel aufschraubte. Sie seufzte erleichtert auf, als sie feststellte das sie richtig lag und begann sofort sich umzusehen. Doch weit und breit war kein Motorrad oder ein Auto zu sehen, aus denen sie Benzin nehmen hätte können. Ab jetzt hieß es wohl laufen. Marisol legte ihre Hände auf den Lenker und gab dem Motorrad einen kurzen Ruck, damit es vom Ständer kam und schob es dann einfach neben sich her. Es war nicht wirklich leicht gewesen das schwere Ding an bestimmten Stellen vorbei zu schieben, dennoch schaffte sie es wenigstens bis zum Lincoln Memorial, ehe ihr die Puste ausging. Marisol entschied sich dazu eine Pause zu machen und legte ihr Gefährt auf den Treppen des Memorials ab. Von den Seiten Ihres Rucksacks schnappte Sie sich ihre zwei Karambit, kleine Messer, welche mit Klettverschluss in kleinen Taschen befestigt waren und ging langsam die Treppen hinauf.
Ihre Augen scannten förmlich die Umgebung ab um sicher zu gehen, das sich niemand oder etwas an sich heran schleichen konnte. Sie war vorsichtig, beinahe paranoid könnte man meinen. Sie setzte sich hinter einen der großen und ebenfalls breiten Pfeiler und atmete kurz tief durch. ,,Wieso ist die Welt so scheiße geworden? Warum jetzt und warum nicht erst in 100 Jahren?", diese Fragen schwirrten in ihren Gedanken umher und für einen Moment genoss Sie die Stille. Vielleicht war es etwas zu still oder sie hatte gerade Glück gehabt und es waren dieses Mal keine Beißer in ihrer Nähe. Marisol öffnete ihre Augen und blieb lieber aufmerksam. Schließlich konnte man nicht wissen, was als nächstes um die Ecke gekrochen kam.

@Arlene Prester
@Charles Reid (Ich hoffe dir macht es nichts aus, wenn wir mit Arlene spielen. Sie ist nämlich auch auf HP Suche gewesen und ich dachte mir einfach, dass es zu dritt doch viel lustiger ist.)


nach oben springen

#3

RE: Lincoln Memorial

in
WASHINGTON D.C.
24.06.2019 21:46
von Arlene Prester | 2.169 Beiträge

Gerade war ich auf dem weg zum Cottage , mir wurde gesagt , dass dort noch weitere Hilfe benötigt wird. Also schnappte ich mir mein Motorrad und fuhr los. Im Gepäck wie immer meine Waffe sowie etwas Nahrung und Wasser. Schließlich wusste man nicht ob man diesenn Beißern begegnen würde. Sie verstreuten sich langsam , nachdem dieser Ares einige zu dem Cottage gelockt hatten doch sicher war die gegend noch nicht , also blieb ich auf der Hut , fuhr auch nicht so schnell , so dass ich wenn es nötig sein musste , rechtzeitig noch reagieren konnte.
Es war ruhig , mit ausnahme von dem Motor meines Bikes war alles still. eine Ruhe die gut tat. Ich fuhr weiter , durch viele kleinere Städte , ich musste durch Washington durch , nun ja vielleicht würde ich dort noch etwas brauchbares finden. Als ich mich umsah überkam mich doch etwas die Trauer, alles war zerstört , nach neun Jahren der Apokalypse war dies kein wunder, aber nun ja nichts war mehr von der eigentlichen welt übrig. Als ich wieder nach vorn sah , war ich gezwungen eine Vollbremsung zu machen um nicht gegen das am boden liegende Motrorrad zu fahren und wohlmöglich von meinem eigenen Bike zu fliegen. Ich stieg ab und sah mich um. entdeckte eine junge Frau " ist das dein Bike?" Ich war vorsichtig schließlich war nicht jeder Fremde ein Freund , also wartete ich erst einmal ab wie sie auf mich reagierte


@Marisol Estevez


nach oben springen

#4

RE: Lincoln Memorial

in
WASHINGTON D.C.
25.06.2019 23:42
von Marisol Estevez (gelöscht)
avatar

Marisol dachte über vieles nach, während sie vor Abraham's Statue saß. Ja sie dachte auch darüber nach, wie sie ihre Tochter hätte retten können. Doch wenn sie hier in dieser abgefuckten Welt überleben will, sollte sie schnell ihre Gedanken aus dem Kopf bekommen. Denn denken hilft hier nicht. Die Mexikanerin handelte lieber. Sie blickte auf ihre Messer, die sie in beiden Händen hielt und holte tief Luft.

,,Ich muss weiter!", murmelte sie vor sich hin und half sich selbst wieder auf die Beine. Sie ließ ihre Schultern kreisen und wollte gerade ihren Rucksack zurecht rücken, als sie plötzlich eine weibliche Stimme hörte. Sie drehte sich um und konnte erst auch nicht sehen, wo die Stimme herkam, doch bald konnte sich ihr Blick auf einer zierlichen jungen Dame fixieren. ,,Ich weiß zwar nicht wer du bist, aber was interessiert dich mein Motorrad!",sprach Marisol im forschen Ton während sich der Griff um ihre Messer festigt.

Langsam ging sie Treppen des Memorials hinab und bewegte sich zu ihrem Motorrad. Dort blieb sie vor dem Gefährt stehen und sah die Frau an.

@Arlene Prester


nach oben springen

#5

RE: Lincoln Memorial

in
WASHINGTON D.C.
28.06.2019 21:36
von Arlene Prester | 2.169 Beiträge

Die fremde Frau , schien mich erst gar nicht bemerkt zu haben. Hatte ich vielleicht nicht laut genug gesprochen? nein das konnte nicht sein. Ich hatte sie nach meines Wissens , laut genug angesprochen , sie hätte mich also hören müssen ,wenn sie nicht taub war. Und Taubheit war in dieser mittlerweilen verrückten Welt etwas, womit man ernsthafte Probleme bekommen würde.
Als die junge Frau sich endlich erhob und ihre Muskeln etwas lockerte , dachte ich erst , dass sie mich nun mitbekommen hatte , doch dem war nicht so , erst als sie sich etwas umschaute , bemerkte sie mich endlich , na wenn ihre Reaktion immer so war, dann prost Mahlzeit , dann war es ein Wunder, dass sie schon so lange überlebt hatte.
Ich hörte ihre Worte, na Freundlichkeit , hatte die ja nicht mit Löffeln gefressen , dass konnte ja noch heiter werden , leise seufzte ich , ich verstand nicht warum man jeden , den man begegnete gleich mit Wut oder Hass entgegen tretten musste " Weil ich fast darüber geflogen wäre deshalb" Was parkte sie ihr Bike auch mitten im Weg ? Und mich nun anschnautzen? Da war sie aber bei mir falsch , auch wenn ich zierlich aussah , so sollte man mich auf keinen Fall unterschätzen Dass sie ihre Hand an ihr messer gelegt hatte , bekam ich sehr wohl mit , doch beeindruckte mich dies keines Weges, ich war nicht auf einen kampf aus " Benötigst du Hilfe?" Fragte ich noch immer freundlich , vielleicht würde ich ihr helfen können und ihr Misstrauen gegenüber mir etwas mildern


@Marisol Estevez


nach oben springen


Forum Statistiken
Das Forum hat 2269 Themen und 121823 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:
Aaron Marquand, Adam Frost, Adelaide Carlisle, Aerik Kristjanson, Alexander Watson, Alexiane Grimaldi, Alicia Clark, Anna Avery, Arlene Prester, Beißer/Beißer Horde, Bellamy Carey, Brian Daniels, Brianna Williams, Carl Grimes, Charles Pheonix, Chloé Deneuve, Cole Montanari, Curt Davies, Damon Pierce, Daryl Dixon, Devlin OConnor, Duo Maxwell, Eldir Ragnarson, Elijah Magoro, Ella Harris, FATE STRIKES, Glenn Rhee, Harley Ann Hawk, Ian Underwood, Isabell White, Ivar O Bryan, Jasmine Fraser, Jason Avery, Jennica Magoro, Jordan Carter, Judith Grimes, Juri Valentin, Kaspar Harding, Katherina Romanowa, Kenshin Sota Himura, Killian Pierce, Kimberley McKenzie, Levi Rosenthal, Levis Hawk, Lexie Murdock, Liam Beaufort, Linnea Driscoll, Logan McCallister, Lorelei Kennedy, Lyanna Lockhart, Maggie Greene-Rhee, Mason McKenzie, Matt Watson, Merle Dixon, Mia Williams, Mira Hawk, Natalja Iwanow, Negan Iwanow, Nezumi Sojiro Yukishiro, Nico Vazquez, Nishiki Zhang, Njola Tjara Dahl, Paul Marquand-Rovia, Raven Merino, Raymond Richardson, Riley Murphy, Rosita Espinosa, Samuel Murdock, Sarah Amara Johnsen, Seth Stewart, Sophia Peletier, Talinda Ann Marshall, Tamara Raisa Iwanow, Tegan Malebranche, The Walking Dead Team, Thea Elisabeth Dunne, Thomas Marshall, Tori Linnaeus, Tsukino Kinoyaichi, Virginia Eleanor Mikaelson, Wechselchara, Yannik Shadow O Sullivan, Yuki Kuran, Zyan Murdock

Besucherrekord: 192 Benutzer (10.07.2021 03:55).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 21
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen