Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Herbst ... Gerade noch habt ihr euch in der Sonne gebräunt, schon fallen die ersten bunten Blätter. Tja, das Leben zieht viel zu schnell an uns vorbei. Es wird kühler, es regnet viel. Stürme dürfen auch nicht fehlen und die Vögel ziehen in den Süden. Bereitet euch auf den Winter vor, dieser kommt schneller als ihr denkt!

🍁 Der Herbst rückt immer näher. Blätter fallen, es wird kälter, Zeit um Vorräte zusammeln 🍁
Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Ezekiel, Enid Taylor, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

🍁 Bitte lasst uns eine Bewerbung eures Charakters da, ehe ihr euch in die Registrierung begebt 🍁

An Aus

#1

Morris American Bar

in Downtown 17.03.2019 20:37
von The Walking Dead Team | 2.235 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Morris American Bar

in Downtown 08.04.2019 12:32
von Evelyn H. Mynatt (gelöscht)
avatar

Es waren bereits einige Tage ins Land gezogen, seitdem der Angriff auf das Cottage verübt worden war. Im Gegensatz zu einigen anderen tapferen Seelen, hatte sich Eve bewusst dagegen entschieden in den Kampf zu ziehen. Wieso? Sie hatte niemanden drüben im Cottage für den sie ihr Leben riskieren würde, zumindest nicht wissentlich. Natürlich konnte man davon halten was man wollte, immerhin war sie Mitglied in der Kolonie der Riders und viele von ihnen folgten sicherlich dem Motto "Einer für alle und alle für einen", dies jedoch war nicht das Motto von der kratzbürstigen Blonden und somit fiel ein Kampf in dem sie ihr Leben riskierte für sie flach. Lediglich wenn es dort um Leute gegangen wäre, die ihr wichtig waren aber da war nun mal niemand vorhanden. Doch sie war ja nicht die einzige, die nicht mitgekämpft hatte.

Mittlerweile hatte sich die aufheizte Stimmung aufgrund des Kampfes wieder gelegt und für heute hatte die doch eher einzelgängerisch veranlagte junge Frau beschlossen sich auf ihr Bike zu begeben und raus zufahren. Ihr Ziel? Bestenfalls ein paar Vorräte aber auch etwas Alkohol. Ihre letzte angebrochene Flasche hatte sie letzte Woche geleert und nun dürstete sie nach Nachschub. Sie war einer kleinen Landstraße gefolgt, knapp eine halbe Stunde von der Kolonie entfernt und hatte in einiger Ferne eine Bar ausmachen können. Hier verhallte nun das tiefe Röhren ihrer Maschine als sie vor dem kleinen Gebäude hielt und sich mit ihrer Waffe im Anschlag, vorsichtigen Schrittes in die Bar begab.

Die Bar war nicht sonderlich groß und ließ in Evelyn schon etwas Melancholie aufkochen. Solche kleinen Bars erinnerten sie direkt immer an ihre Vergangenheit in ihrem alten MC. Da, wo das Gefühl von Familie noch intakt und vorhanden war. Schnell wurde ihr klar, dass sie alleine in dieser Bar war, was sie jedoch nicht dazu bewegte ihre Waffe wieder wegzustecken. Mit vorsichtigen Schritten begab sie sich hinter die Theke und heute schien ihr Glück ihr hold zu sein. Eine Flasche Whiskey, welche sogar noch verschlossen war konnte sie in einen der untersten Regalen ausfindig machen, fix griff sie nach der Whiskey Flasche und platzierte sie erstmal vor sich auf den Tisch, spielte mit dem Gedanken sich jetzt schon einen kleinen Schluck zu gönnen.

@Cyrus Hale


nach oben springen

#3

RE: Morris American Bar

in Downtown 13.04.2019 18:36
von Cyrus Hale (gelöscht)
avatar

Es sind sehr viele Tage ins Land gezogen, so das cyrus nun doch eine weile alleine hier war.
In Gegensatz zu den anderen gar nicht mit bekommen hat, das ein Angriff auf die Cottage gab. Gut manche würden sagen, bei ihm zählte nur sich selbst. Einer Kolonie hat sich der gute noch nicht ganz angeschlossen, den fand es schon eine weile Übertrieben was zu machen. Heute führte sein Weg mit seiner Maschine nun zu einer Bar, die in der nähe von Washington ist. Wie gut dass es hier Ruhig zu sein scheint, denn so konnte der Hale mal für sich sein. Seine Familie die waren alle verschwunden oder auch nicht mehr am Leben, außer vielleicht seine verschollene und Totgeglaubte Schwester.
Der Weg führte nun in die Bar hinein, und hat niemanden so wirklich hier erwartet. Aber sah dann eine Fremde dort sitzen, so das er seine Waffe lieber mal Griff bereit fest hielt. "Ich habe hier niemanden erwartet der Lebendig ist", sagte der gute und fuhr sich durch die Haare. Diese Frau sah schon verdammt gut aus, und hatte auch tattoos wie er. Schaute dabei diese fragend an und überlegte eine weile vor sich hin. Beschloss dabei erst einmal Friedlich mit ihr zu reden, als gleich auf Angriff zu gehen. "Mein Name ist Cyrus", darauf nur sagt. Begann dazu sich dann auch an die Bar zu setzen, und hatte noch einen Beißer erledigt vorher. Bevor er die Tür richtig Gesichert hat, den Ungebetene Gäste konnte man jetzt auch nicht gebrauchen. Vor allem wenn man alleine Unterwegs ist wie Cyrus, der eh kaum etwas zu tun hatte. "Was führt dich hier her?", kommt es fragend an sie Gerichtet. Denn das Interessierte den Hale schon etwas, und vor allem was eine Frau wie Evelyn hier hin treibt. Sonst wirklich nicht damit rechnet.

@Evelyn H. Mynatt


nach oben springen

#4

RE: Morris American Bar

in Downtown 23.04.2019 17:22
von Evelyn H. Mynatt (gelöscht)
avatar

Während Evelyn noch davon ausging, dass sie in dieser Bar alleine wäre und sich keine lebendige Seele hierher verirren würde, so wurde sie nur wenige Augenblicke später eines besseren belehrt. Mittlerweile hatte sich die Blonde schon dazu entschieden die nach wie vor geschlossene Whiskey Flasche zu öffnen und hatte sich einen großen Schluck des alkoholischen Getränkes pur gegönnt. Normalerweise bevorzugte sie es mit Cola aber Cola war gerade nun mal nicht verfügbar. Sie verzog ein wenig das Gesicht als die Flüssigkeit sich ihren Rachen hinabbahnte und richtete dann ihre Aufmerksamkeit auf denjenigen, welcher soeben auch die Bar betreten hatte.

Sie musterte den fremden Typen einmal und am ausfälligsten waren wohl seine Tattoos, welche auch den größten Teil seiner Haut zierten. Automatisch wanderte ihre Hand wieder zurück zu ihrer Waffe, welche sie vor sich auf den Tisch gepackt hatte und blickte den Fremden abschätzig an. Sie vertraute niemanden mehr in dieser Gott verdammten Welt. Er richtete seine Worte an sie und sie nickte leicht. "Ebenso. Dachte ich wäre weit genug draußen um das sich hier niemand her verirrt..", kam es von Evelyn. Das Misstrauen in ihrer Stimme schwang deutlich mit. Er stellte sich ihr als Cyrus vor und kurz ließ Eve Stille zwischen ihnen walten. "Ich heiße Evelyn", stellte sie sich aber letztendlich auch vor. Normalerweise hatte sie es nicht so mit Freundlichkeit aber er schien auf keinen Stress aus zu sein, das war schon mal positiv.

Cyrus schien im Gegensatz zu ihr ein wenig an Smalltalk interessiert zu sein weshalb er auch direkt nachfragte was sie hierher führte. Evelyn lehnte sich etwas zurück auf dem alten Holzstuhl auf dem sie Platz genommen hatte und blickte dem Tätowierten entgegen. "Ich schätze das übliche.. ich war auf der Suche nach ein paar Konserven... Alkohol und was man sonst noch so findet. Eine Plündertour eben", antwortete sie ihm ehrlich. "Und du? Was treibst du dich hier draußen rum? Ebenfalls Plündern und hoffen noch Sachen zu finden die andere Überlebende übersehen haben?", stellte sie direkt die Gegenfrage.
"Oder doch eher die Hoffnung darauf noch Alkohol zu finden?", ein kleines Grinsen huschte über ihre Lippen... aber vermutlich hatte nicht jeder so ein kleines Alkoholproblem wie sie.

@Cyrus Hale


nach oben springen

#5

RE: Morris American Bar

in Downtown 05.09.2020 18:48
von The Walking Dead Team | 2.235 Beiträge


nach oben springen


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen