Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Winter ... Es ist wieder soweit. Wieder einmal müssen wir mit den Tücken des Winters kämpfen. Vorräte sollten weise verteilt werden. Wege sind vereist, also rutscht nicht aus! Ganze Häuser könnten zuschneien. Macht euch auf was gefasst!

❄️ Der Winter ist auch bei uns angekommen, passt es bitte eurem Play an ❄️
Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Ezekiel, Enid Taylor, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

⛄ Bitte lasst uns eine Bewerbung eures Charakters da und wartet auf das Go eines Admins ab, ehe ihr euch in die Registrierung begebt ⛄

An Aus

#1

Since this day... *Mira und Charles*

in NP Archiv 04.06.2019 22:47
von Mira Addams (gelöscht)
avatar

Stille, dass war alles was Mira vernahm als sie lauschte ob sie jemanden oder etwas hören konnte. Es war stockfinster und verdammt kalt. Ruhig atmete die junge Frau aus und lehnte sich gegen den Baum hinter sich. Die narbe an ihrer rechten Flanke brannte und lies ihre hand schützend drauf legend. Es war nun 2 Monate her das es passiert ist aber dennoch flackerten die Bilder noch immer in ihrem kopf auf. Es war als wäre es erst einige Stunden her und sie hatte das Gefühl ihr Shirt würde wieder an ihr haften wie damals durch ihr Blut getränkt. Es war ein wunder das sie sich bei dem Blutbad nichts eingefangen hatte.
Ihr wurde übel ob vom Hunger oder der Erinnerung war ihr unklar. "Komm schon Mira du musst dich konzentrieren!" Ermahnte sie sich selber und raffte sich wieder auf um weiter zu laufen. Doch sie hörte das knacken wieder. Das gleiche was sie hatte innehalten lassen. Unruhig, da sie etwas weniger sah, griff sie zu ihrer Axt, welche noch immer Blutverschmiert war. "Du dreckiges Schrumpfvieh ich schlag dir den Kopf ein!" Knurrte sie und suchte nach diesem schleichenden Ding. Sie hatte keine Angst mehr, sie hatte spass daran die köpfe dieser widerlichen Wesen zu zermalmen. Es beruhigte sie, erst recht nach dem was passiert ist. Es war als wäre sie seit dem ein neuer Mensch. Sie fühlte sich frei und das auch emotional. All der Druck aus der Vorapokalypse war vergangen die tode der freunde und familie waren wie verblasst. Mira lächelte und wurde etwas unaufmerksam dabei, was sie nicht merkte.

@Charles Reid nicht viel aber firstposts sind immer doof xD


nach oben springen

#2

RE: Since this day... *Mira und Charles*

in NP Archiv 10.06.2019 21:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Diese Penner konnten einem vielleicht einen graziösen Hinterhalt legen, das musste man diesen Banditen lassen. Nach einem harten Feuergefecht war ich der einzige der lebend rauskam. Lebend war das richtige Stichwort. Mein Gesicht schmerzte wie die Hölle was wohl an der Flammenwand des Molotov Cocktails lag die ich mitten ins Gesicht bekam. Wahrscheinlich war es das Adrenalin was mich wie ein grinsender Bär weiter laufen ließ, tiefer und tiefer in den Wald. Die Banditen klebten mir am Hintern und ich gab immer wieder einen Schuss aus der Schrotflinte ab, was natürlich auch Beißer anlocken würde. Doch im Wald waren diese Biester eher in geringer Zahl anzutreffen. Das Ganze Spiel ging lange weiter bis mir schließlich die Munition ausging und dann auch noch über einen verdammten Ast stolperte. Unaufmerksam und auf den Blick auf meinen Rücken fokussiert bemerkte ich die Frau vor mir nicht und rempelte sie direkt um. Als ich am Boden auf ihr lag fiel mir nichts besseres ein als ihr mit meinem verletzten Gesicht und dem festgebrannten Grinsen ins Gesicht zu schmunzeln. "Ganz ruhig okay, sonst sind wir beide tot. Und ich hab noch nicht vor zu sterben." hielt ich ihr den Mund zu und sah ihr während ich sprach in die Augen. Ich hörte die Banditen hinter mir weiter reden weshalb sie bald bei uns sein würden. "Keinen Mucks okay, oder ich verteil dein hübsches Gesicht überall auf dem Boden" grinste ich sie an und zog sie geradewegs in eine kleine Höhle unter einem Baum um sich mit ihr darin zu verstecken. Weiter hielt ich ihr den Mund zu und wartete bis die Banditen vorbeigezogen waren.

@Mira Addams


nach oben springen

#3

RE: Since this day... *Mira und Charles*

in NP Archiv 10.06.2019 22:07
von Mira Addams (gelöscht)
avatar

Sie keuchte auf als sie etwas umstiess. Wie ein Baum der gefällt wurde fiel sie zu Boden und kniff die Augen zusammen. Ob sie vor schreck oder vor Schmerz aufstöhnte war ihr in dem moment nicht möglich zu erkennen. Es war betäubend. Alles in ihr Brannte und dann merkte sie den druck einer etwas schwitzigen, heissen und muffigeb Hand auf ihrem Mund. Roch sie dort schiesspulver? Vom schreck noch die Augen zugekniffen öffnete sie diese langsam, vorsichtig, auf alles gefasst und als sie dann das Gesicht, welches vollkommen entstellt und verzehrt war erblickte jauelte sie auf. Begann zu strampeln. Sie hätte geschrien, wäre nicht die Hand auf ihrem Mund gewesen. Sie nickte leicht als er ihr befahl leise zu sein verdrehte jedoch die Augen. Erneut jauelte sie auf als er sie hinter sich herzerrte. Und dann wurde ihr ganz warm. Es war nicht nur eine einbildung. Ihr Shirt färbte sich etwas rot. Ruhig atmete sie durch die Nase gewillt nicht die Fassung zu verlieren. Sie lauschte den Stimmen und überlegte, war der Typ mit der grausigen Fratze gefährlicher als die da draußen? Musste sie sich bemerkbar machen. Ihr kurzschlussreaktion lies ihr keine andere möglichkeit und sie begann zu schreien, zwar gegen die hand an, welche muffig war und sie versuchte abzuschütteln aber ein versuch war es wehrt. "Mife! Wi sif hii!" Schrie sie so laut sie konnte. Aber es war eher ein kläglicher versuch welches in keuchen und stöhnen endete da ihre flanke anfind zu brennen. Ihre Gedanken rannten. Was war hier los? Wer war ihr entführer? Wer waren die leute da draußen? Gehörten sie zusammen oder spielten sie gegeneinander so wie der mit der Clownsfratze es angab. Dann viel ihr ein wie sie sich befreien konnte. Sie öffnete so gut es ihr möglich war ihren Mund und biss zu, egal was sie erwischte, sie versuchte ihr glück, nach der letzten Begegnung musste sie vorsichtig und knall hart sein. Sonst würde man sie wieder gefangen halten wie zuletzt.

@Charles Reid


nach oben springen

#4

RE: Since this day... *Mira und Charles*

in NP Archiv 11.06.2019 10:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

So wie ich es mir gedacht hatte hielt das Mädchen nicht viel von Diskretion. Wie wild fing sie an rumzuschreien, was mich dazu veranlasste nur noch fester meine Hand auf ihren Mund zu drücken. Den Geräuschen nach zu urteilen kamen die Banditen die hinter mir her waren auch immer näher und was machte Cindarella? Sie schrie nur noch lauter in meine Hand. Einen kurzen Augenblick lang dachte ich drüber nach ob ich ihr nicht die Nase noch mit zuhalten sollte damit sie wenigstens ins Träumeland fiel und aufhörte zu schreien. "Hälst du jetzt deine verdammte Klappe, Cindarella" flüsterte ich ihr grinsend ins Gesicht. Doch dann war es auch schon zu spät und sie hielt es für die beste Idee mir in die Hand zu beißen. "Au hahaha" kicherte ich lauter vor mich hin. Durch das Geräusch wussten die 3 Banditen die hinter mir her waren nun wo wir waren. Bravo Cindarella. Ich ließ von ihr ab und kicherte. "Wir unterhalten uns noch über deine Manieren Fräulein" schwuppste ich dann nachdem ich sie mit dem Finger grinsend ermahnte aus der Höhle und musste mich gleich den Banditen stellen. Zu meinem Glück waren sie nur mit Nahkampfwaffen bewaffnet. Baseballschläger, ein Brecheisen und eine Machete. "Playtime Jungs" kicherte ich ihnen ins Gesicht und überprüfte meine Schrotflinte in der sich noch eine letzte Kugel befand. Sogleich richtete ich die Flinte auf den Kerl mit der Machete und butterte ihm mit der Schrotgabe die den Lauf verließ sein dämliches Gesicht weg. Dann warf ich die Flinte zur Seite und konzentrierte mich auf die anderen beiden. Mit einem Tritt brachte ich den Kerl mit dem Brecheisen auf Abstand und streifte mir in meiner Jackentasche meinen Handbuzzer über. "Schüttel dem Clown die Hand" lachte ich und gab dem Kerl mit dem Baseballschläger die Hand was eine gefährliche Zahl an Volt durch seinen Körper jagen ließ. Mit einem Satz kippte der Kollege um und aus seinen Ohren kam schwarzer, übelriechender Rauch. Diese Vorstellung genügte dem letzte anscheinend das er sich umdrehte und lief so schnell er konnte. Natürlich war es nicht mein Plan in fortkommen zu lassen weshalb ich ihm meine Schrotflinte hinterherwarf und ihn damit am Kopf traf. Kichernd hoppste ich zu ihm vor und beendete mit einem kräftigen Tritt auf seinen Hals sein elendes Leben. Fertig mit meiner kleinen Amokvorstellung wandte ich mich zurück zu der jungen Frau. "Der Scherz geht auf deine Kosten" kicherte ich sie an. "Wir sollten hier verschwinden bevor noch mehr auftauchen"

@Mira Addams


nach oben springen


Besucher
9 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Negan Iwanow, Gwen Lou Johnson, Tamara Raisa Iwanow, Emilio Martinez, Katherina Romanowa, Duo Maxwell, Zane Silberman, Paul Rovia, Ivar O Bryan

Besucherzähler
Heute waren 50 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 117 Gäste und 59 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen