Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team

Wetterbericht

Der Winter zieht ins Land und lässt die Erde gefrieren. Morgens beginnt der Tag meist neblig und trüb. Leichter Schneeregen benetzt die Felder und Straßen. Passt auf, wenn ihr hinaus geht, nicht das ihr auf den glatten Straßen ausrutscht und euch ein Bein brecht. Sammelt Feuerholz, bevor ihr noch erfriert. Die Temperaturen liegen zwischen 5°C und -3°C

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

---------------------- Aktuell: 90 Überlebende ------------------------ ---------------------- Cottage Sea: 18 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 19 Bewohner -------------------- ---------------------- Valley Balar: 14 Bewohner ---------------------- ----------------------- Commonwealth: 10 Bewohner ------------------ ------------------------- The Zoo: 4 Bewohner --------------------------- ------------------------- Nomaden: 24 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Aaron, Paul Rovia (Jesus), Enid Taylor, Ezekiel, Dwight, Carol, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

❆ Wir wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit.❆ 󏡐

An Aus

#1

Ein Leben auf Schienen? Ich kann es dir bieten.

in Forum Gesuche 08.08.2019 19:27
von Elliot Slim Mason | 60 Beiträge





NAME // ALTER // KOLONIE // GESINNUNG

Eliot Slim Mason // 51 // Die fahrende Kolonie // Neutral




WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT

Die Legende Mr. Terence Hill




WIE BIST DU DRAUF

Elliot ist eigentlich ein ruhiger Geselle, pflegt ein familiäres/freundschaftliches Verhältnis zu seiner Crew, ist aber gegenüber außenstehenden und Fremden äußerst Feindselig und ablehnend. Erst recht wenn der Fremde direkt vor der Haustür steht.




DEINE GESCHICHTE

Elliot Slim Mason wuchs in einem (damaligen) normalen Familien Verhältnis auf. Elliots Mutter betrieb einen kleines Diner an einer Bundesstraße, der Vater lernte den Beruf des Lokführers bei der Union Pacific arbeitete eine Zeitlang auf den sogenannten 'Big Boys', ging dann nach Vietnam, kam wieder und fuhr wieder für die Union Pacific.
Wie es sich damals gehörte, stieg Elliot in die Fußstapfen seines Vaters und machte die gleiche Ausbildung zum Eisenbahner. Nur verschlug es ihn in eine andere Richtung. Die Liebe trieb ihn nach New York. Dort fuhr er so lange Güterzüge durch die Gegend, bis er ein verlockendes Angebot von einem Museum in Wyoming bekam. Werkstattleiter in einer Restaurationswerkstatt, Dampfloks reparieren und fahren... gutes Geld verdienen... das war sein Traum.
Nur war es nicht der Traum seiner Freundin. Streit brach aus, heftiger Streit. Elliot fand seine Argumente sinnig: ein Haus, keine kleine Wohnung mehr, mehr Zeit für sie und seine kleine Tochter, angenehmere Arbeitszeiten, mehr Geld und Elliots Eltern waren auch nicht weit weg (die wurden nämlich auch langsam alt).
Doch seine Freundin sah das alles anders, sie warf ihn raus, verließ ihn und behielt die Tochter für sich.
Also machte sich Elliot alleine auf den Weg, tratt den Job im Museum an und wurde so glücklich wie ein Einsamer Vater ohne Tochter nun mal werden konnte.

Der Virus schlug in Elliots Ecke allzu hart zu. Die Bevölkerung wurde stark dezimiert und ein Brand, ausgelöst durch die örtliche Polizei und das Militär, beraubte ihm sein Eigenheim und zerstörte das Altenheim in dem seine Eltern beheimatet waren.
Als die Situation außer Kontrolle geriet verschanzten sich die meisten Mitarbeiter in dem Lokschuppen des Museums und hielten die Stellung bis ihr Masterplan in Kraft treten konnte.
In einer 'Hauruck-Aktion' verwandelten Elliot und seine Schweißer die alte 0-6-6-0 Dampflok, einen alten Schlafwagen, ein noch älteren Speisewagen und ein Güterwagon in ein stählernes Bollwerk.
Ihr Ziel: Der Norden.
Im Norden wo die Temperaturen und die Bevölkerungsdichte tief sind erhofft sich die Truppe die Krise zu überleben und danach ein neues Leben beginnen zu können.
Während der Reise lebt die Truppe um Elliot in und um die 'Little Boy' herum und hat nur eins im Sinn:

Der Kessel darf nie kalt werden!




WAS IST DIE FAHRENDE KOLONIE

Die fahrende Kolonie besteht aus einer Dampflok und drei Wagons. Einem Salon/Speisewagen, ein Schlafwagen und ein Güterwagon. Der Zug ist eine fahrende Festung. Elliot nennt das stählernde Konstrukt um die Lok und die Wagen 'Den Sarkophag'. Die Wagons sind durch eine Vielzahl an Modifikationen, Mechanismen und Leitungen miteinander auf ewig verbunden, denn 'Little Boy' dient als Zentrale Energiequelle für so gut wie alles. Warmwasser für das Bad, Strom für Licht und Werkstatt und Wärme für die Wagons kommt alles aus der riesiegen Lok am vorderen Ende des Zugs.
Die Crew mußte sich damals aus dem Fundus des Museums bedienen und hat ihre ganze Ausrüstung aus den Lagern... Deswegen sehen sie meißt so aus als würden sie direkt aus einem Western Film kommen.

Wer fährt mit?

Bis jetzt nur NPC's... Leider. Aber ich werde dir diese Multikulti Truppe trotzdem Vorstellen. (Alle diese 'NPCs kannst du spielen wenn du willst)

Malvin Raffaello
Ein junger Halbitaliener, der früher als Schüler im Museum Eintrittskarten verkauft hat, nun Heizer und rechte Hand von Elliot. Er ist der unermüdliche Heizer der Truppe und Elliots Nachfolger.

Dina Quazi
Pakistanerin, ehemalige Innenaustatterin des Museums, jetzt Sammlerin/Soldatin des Zugs und Emines ehemalige Büro Kollegin.

Emine Yildiz
Die kleine Türkin ist ebenso wie Dina eine Innenaustatterin gewesen und ist heute, genau wie Dina, eine Sammlerin. Sie kann zwar mit einer Waffe umgehen, macht es aber nicht wirklich gerne.

Peter Herford
Ein erstklassiger Schweißer und ein Hühne, über zwei Meter groß. Hat vor der Apokalypse als Schweißer in der Werkstatt des Museums gearbeitet.

Lydia Helllen Milet
Die ehemalgie Chefin der Pesonalabteilung. Im Zug ist sie dafür zuständig dass niemand hungrig ins Bett gehen muss, die gute Seele des Zuges.

Kyle Goldmann
War damals Museumsführer. Heute ist er Sammler und Soldat des Zugs. Er ist der beste Scharfschütze der Crew, niemand kann so gut schießen wie er.

Erik Taylor
Der Sanitäter wurde von der Zug Crew irgendwo auf dem Weg mal eingesammelt. Er ist kein Artzt, hat aber mittlerweile sich solch ein wissen zugelegt dass er so gut wie alles wieder grade biegen kann (sagt er zumindest)

Nick Mayfield
Ebenfalls damals in der Verwaltung beschäftigt. Heute ein Sammler der Crew war sehr gerne mit den Zwillingen unterwegs die aber leider vor Staunton erschoßen wurden.








NAME // ALTER // KOLONIE // GESINNUNG

Du musst dich wohlfühlen. Alles ist dir überlassen, du solltest nur nicht zu jung sein und solltest schon vor der Apokalypse arbeitsfähig gewesen sein.




UNSERE VERBINDUNG

Wir kennen uns. Am besten wäre es wenn du auch ein ehemaliger Mitarbeiter des Museums sein könntest. Ansonsten müsstest du mir eine sinnige Geschichte auftischen warum wir dich unterwegs einsammeln sollten.



YOUR FACE

Such dir dein Gesicht selbst aus! Cool wäre es wen du einen Avatar wählen würdest der in den Western Style passt.



SO SOLLTEST DU DRAUF SEIN

Du sollst sein wie du willst. Nur chaotisch Böse ist nicht ganz passend. Ich würde mir aber wünschen dass du den familären Charakter der Truppe aufnehmen würdest. Und loyal solltest du sein. Deine Bewaffnung sollte in die Western Welt passen.




DEINE GESCHICHTE

Wie gesagt... Deine Geschichte ist dir überlassen, sie sollte nur rund um den Zug stattgefunden haben.




PROBEPOST

JA [ ] NEIN [ ] EIN ALTER [ X ]




PLATZ FÜR EIGENE WORTE

Wenn du Bock hast meld dich. (Dein Zweit-/Dritt-/Viert-/Fünftcharakter ist bei mir gerne gesehen) Sobald du startest würde ich gerne ein Play mit dir starten.








Emilio Martinez gefällt das
zuletzt bearbeitet 08.08.2019 19:31 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Skayla Coven

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mariana Martinez
Besucherzähler
Heute waren 15 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 109 Gäste und 54 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1277 Themen und 63753 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:
Amalthea Aria Salazar, Angel Richmond, April Martinez, Arlene Prester, Beth Greene, Carl Grimes, Duo, Emilio Martinez, Jordan T. James, Liza Rose, Lyanna Lockhart, Nina Carver, Rick Grimes, Scorpion, Skayla Coven, Vincent Stonebrooke

Besucherrekord: 85 Benutzer (04.09.2019 04:20).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen