Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Herbst ... Gerade noch habt ihr euch in der Sonne gebräunt, schon fallen die ersten bunten Blätter. Tja, das Leben zieht viel zu schnell an uns vorbei. Es wird kühler, es regnet viel. Stürme dürfen auch nicht fehlen und die Vögel ziehen in den Süden. Bereitet euch auf den Winter vor, dieser kommt schneller als ihr denkt!

🍁 Der Herbst rückt immer näher. Blätter fallen, es wird kälter, Zeit um Vorräte zusammeln 🍁
Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Ezekiel, Enid Taylor, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

🍁 Bitte lasst uns eine Bewerbung eures Charakters da, ehe ihr euch in die Registrierung begebt 🍁

An Aus


#261

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 12:34
von Ivar O Bryan | 1.387 Beiträge

Zitat von Desmond O´Dwyer im Beitrag #254
Also so wie es Ivar/Chris beschreibt sehe ich das auch. ich finde nur dass diese Geschichte mit den Chips vielleicht etwas zu hoch gegriffen ist. Wir sind schließlich in der Apokalypse... wer sollte sowas hersellen können, wer würde die ganzen Daten verwalten?Wir sind ja keine High Tech Nation. Ich glaube dass ist für unsere Verhältnisse in dennen wir spielen sehr hoch gegriffen... Wir sind zwar reich aber haben ja auch nicht unendlich Resourcen, wie alle anderen auch.
Ich heize meine und Elenas Buzze ja auch mit Kamin und Kohle...


@Milosh Gonzalez
finde Desmonds Argument ganz schlüssig, weswegen ich den Vorschlag gemacht habe mit den Armbändern


nach oben springen

#262

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 12:37
von Milosh Gonzalez (gelöscht)
avatar

ja aber dann muss das auch mit den chips rausgenommen werden.


nach oben springen

#263

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 12:51
von Ivar O Bryan | 1.387 Beiträge

Noch steht ja nichts fest. Die anderen Mitglieder müssen noch ihre Meinung dazu abgeben. Momentan ist es ein Vorschlag, der im Raum steht ^^ @Milosh Gonzalez


nach oben springen

#264

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 13:35
von Lyanna Lockhart | 2.891 Beiträge

@Milosh Gonzalez Wie Ivar schon sagte, steht noch gar nichts fest und außerdem solltest du noch bedenken dass das Commonwealth nicht schon seit ein paar Monaten hier steht, es wurde erst erstellt und befindet sich noch im Aufbau, die Regeln sind als Leitlinien erstmal da aber es war klar das da noch Änderungen folgen würden, wenn wir uns zusammensitzen. Das passiert leider auch nicht immer von heute auf morgen.

Und nun zu dieser Währung also ich stimme da Desmond zu, ich weiß nicht ob es mit der Digitalwährung ein wenig zu viel wäre, ich meine klar eine kaputte Menschheit kann viel wieder aufbauen und auch das mit dem Strom lasse ich mir gefallen, da sowas sag ich mal einfacher ist wieder herzustellen wenn man die passende Mittel dazu hat. Aber ich fände es besser und auch 'apokalyptischer' wenn wir einfach bei guten alten Coupons bleiben oder Karten die man dann für Essen und all die anderen Dinge einlösen kann.



nach oben springen

#265

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 13:40
von Milosh Gonzalez (gelöscht)
avatar

ja is ok...müsst euch jetzt echt nicht auf mich einschießen. -.-
genau deswegen halt ich mich normalerweise aus solchen diskussionen raus.


nach oben springen

#266

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 13:46
von Lyanna Lockhart | 2.891 Beiträge

Das hat nichts mit einschießen auf einen zu tun, das würde ganz anders aussehen, wir reden hier alle normal mit dir aber du scheinst alles immer gleich explizit auf dich zu beziehen und fühlst dich angegriffen obwohl es gar nicht so ist !
Wir reden hier ganz normal darüber und wenn es dich stört oder du nicht dran teil haben willst dann musst du ja auch nicht, es zwingt dich niemand dazu aber wäre es schön wenn alle darüber reden, da du ja auch ein Teil der Kolonie bist ^^
Also bitte ich jetzt deine Laune ein wenig runterzuschrauben, da hier NIEMAND auf dich los geht oder sonst was und das auch erst recht nicht hier im Chat auszutragen.



nach oben springen

#267

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 13:48
von Logan Walker (gelöscht)
avatar

Die Kolonie Commonwealth befindet sich noch im Aufbau oder die Planung dahinter ?

Also ich weiß nicht ob es überhaupt einen Sinn macht Zahlungsmittel in Form von Papierfetzen zu nehmen. Wäre es da nicht besser wenn es wirklich einfach bei Tauschgeschäften belässt ?


nach oben springen

#268

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 13:53
von Lyanna Lockhart | 2.891 Beiträge

Ich meinte die Planung dahinter, nicht die Stadt selbst. Tut mir Leid für die Verwirrung ^^

Das ist auch eine Möglichkeit entweder diese Variante oder die Sache mit Coupons oder Karten aber ich würde da nicht so weit gehen wie gesagt mit digitalen Mitteln.
Digitale Mittel brauchen regelmäßig Strom, Updates, Reperaturen, alles Ressourcen die man auch erstmal auftreiben müsste und auch die Leute braucht die sich damit auskennen.
Ich denke es ist schon schwer genug die Ressourcen für Strom und fließend Wasser aktuell zu halten für so eine große Stadt ^^



nach oben springen

#269

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 13:57
von Logan Walker (gelöscht)
avatar

Und die Commonwealth kommt in welcher Serie vor ? Vielleicht gibt es da ja noch Infos zu wo man mal nachforschen kann ?

Naja die digitale Überwachung besteht ja bereits durch die Chipimplantate also wäre das dann auch schon zu viel, wie bereits erwähnt wurde.


nach oben springen

#270

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 14:06
von Lyanna Lockhart | 2.891 Beiträge

Das Commonwealth kommt bisher nur im Comic vor und da ist als Info bisher nur die Bewohner anzahl angegeben und das es ein Klassensystem gibt so wie es hier schon erwähnt wurde.
Ansonsten wird es eine Spin-Off Serie dazu wohl noch geben wo man mehr erfahren soll ^^



nach oben springen

#271

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 14:14
von Emilio Martinez | 8.982 Beiträge

Guckt euch den Trailer einfach mal an^^ Ich sehe Jets, Straßenlaternen die leuchten und auch sonstige Deckenbeleutung, die durch Strom betrieben wird.



WHERE THERE'S A WILL ... Walls are falling, churches burning, women ravaged, children crying. Flesh is tearing, some still fighting in
this world of misery. There's a hole in the wall with a light shining in & it's letting us know to get up. It's time to begin.
...THERE'S A WAY.

Lyanna Lockhart gefällt das
nach oben springen

#272

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 14:15
von Logan Walker (gelöscht)
avatar

Das hab ich jetzt soweit auch gelesen.
Zweiklassensystem mit Polizeistaat.

Edit sagt Yey Strom.


zuletzt bearbeitet 13.11.2019 14:23 | nach oben springen

#273

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 21:03
von Ezekiel (gelöscht)
avatar

Alsooo ^^

Commonwealth gehört ja zu den Comics von Walking Dead, soll aber immer mehr in die Serie eingeführt werden. Diese Stadt gibt es schon seit der Apokalypse und hat sehr sehr viele Bewohner. Die Stadt ist super ausgestattet, mit den besten Militär, so wie anderen Dingen. Hubschrauber, Panzer, Strom, Nahrung und und und ... also kaum Wünsche offen. Das mit den Chips wäre in dieser Stadt schon realistisch und finde ich besser als echtes Geld.
Also warum nicht? Aber da sollten alle dafür sein. Ich stimme @Ivar O Bryan und @Lyanna Lockhart zu, zu ihren Meinungen. Es ist wie ein RL nur das draußen die Gefahr lauert.
Wie man in @Emilio Martinez Video sieht, leben die dort auch ein strukturiertes Leben, wie vor der Apokalypse


1 Mitglied stimmt dir zu
nach oben springen

#274

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 22:21
von Amelia Saper (gelöscht)
avatar

Also ich hab mir mal alles durchgelesen was ihr geschrieben habt.

zum Thema Stadtressourcen:
Laut dem Video leben in der Stadt knapp 10.000 Menschen. Nur weil wir gerade keinen Spieler haben, der einen Super-Hochleistungs-ITler spielt, heißt es nicht dass nicht in der Stadt einer leben könnte. Genauso wie es im Krankenhaus sicherlich ein paar Krankenschwestern gibt und in der Schule ein paar Lehrer, auch wenn keiner von uns diese gerade spielt. Zudem haben sie im Video Kampfjets, diese brauchen einen Hochleistungsfunk, Radar und die meisten laufen auch mit Software ect was ja auch alles gepflegt werden muss von Techniker. Ich denke diese Techniker können dann auch das System warten für die Überwachung. Allem in allem was ich mal rechachiert habe ist das eine Stadt mit Struktur, Ordnung, Gesetzen und wieder Politiker an der Spitze die an sich denken...

Geld:
Die Apple Watch wurde erfunden 2014. Ich hab ehrlich gesagt kein Plan was für ein Jahr wir im Inplay haben. Man könnte gucken wie der Stand der Dinge zu dem Zeitpunkt war als die Seuche losging.
Jedoch will ich gleich mal einwerfen dass der erste Pulsmesser 1983 erfunden wurde. Dumm sind sie nicht, daher wäre eine Bezahlfunktion innerhalb der Stadt mit so einer Uhr für mich vorstellbar. Es wäre nur einfach etwas anders als wie wir das heute kennen. Z.b. dass die Uhr am Handgelenk in einen vorgefertigte Ausbuchtung an der Kasse eingedrückt werden muss. Statt komplett über Wireless.
Bei Chip (mir tut der arme Teufel leid der Amy mit einer Spritze mit dem Chip zu nahe kommt) würde ja dann alles ins medizinische Department über gehen. Es wäre ein Eingriff in den Körper nötig und die Übertragung könnte schnell durch Röntgenstrahlen, MRT, Flugzeuge ect gestört werden. Gut könnte bei einer Uhr auch passieren, aber ich verstehe es wenn jemand bei seinem Chara nicht eine Spritze irgendwohin gesteckt bekommen mag.
Auf jedenfall ist Elektronisches Geld fairer meiner Meinung nach. Nehmen wir ganz normal den Dollar, dann gehen die Leute los, plündern Häuser, Banken ect und kommen wieder und sind reich (Thema Cheaten) Ich glaub das wurde auch schonmal irgendwo aufgegriffen. Oder soll Commonwealth eigenes Geld drucken lassen? Das wäre natrürlich noch eine Option.

Was ich gerne bedenken mag ist dass die Stadt nicht erst vorgestern aufgebaut wurde, sondern einige viele Jahre schon steht. Vielleicht auch schon von Anbeginn der Seuche. Sie hatten Zeit, Gelegenheit und sicherlich auch ein paar Denker und Macher dabei die dafür sorgten dass eben alles läuft eben wie Strom, Wasser, Ordnung, Kommunikation, Verteidigung, Versorgung. Natürlich werden die Kids nicht die Handys in der Hand haben und auf Snapchat Bilder hochladen, aber ich denke es ist möglich dass in der Stadt es neue Technologien gibt, die extra nur auf die Stadt zugeschnitten ist.

So meine Gedanken zum Abend.


Ivar O Bryan gefällt das
zuletzt bearbeitet 13.11.2019 22:25 | nach oben springen

#275

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 23:06
von Lorelai Gonzalez (gelöscht)
avatar

Ich denke es ist an der Zeit dass ich hier auch mal meinen Senf dazu gebe

Erstmal herzlich Willkommen an alle neuen Gesichter. Wer mich noch nicht kennt...Lorelai Isabel Gonzalez, CEO von PharmaIndustries und Leiterin des geheimen Geheimprojekts in den Laboren, welche hier schon mal angesprochen wurden. Wir suchen noch fleißig nach Freiwilligen die für ein paar Vergünstigungen für die Familie Teil etwas ganz Wunderbaren *hust* werden wollen. Wer also keine Angst vor Nadeln und Spritzen hat und dem auch sonst nicht mehr so viel am Leben hängt kann gern mal vorbei schauen. *rührt mal die Werbetrommel*

Wie dem auch sei...ich hoffe dass ich alle Informationen richtig aufgenommen habe nachdem ich mir drei Seiten hitzige Diskussionen zu Gemüte führen durfte. Sollte dem nicht so sein und ich ne neue Lawine entfache stoppt sie bitte gleich und reißt mir nicht den Kopf dafür ab, den brauch ich noch!

So weit ich das gesehen hatte, war das Thema Klassensystem soweit abgeschlossen und daher würde ich da nicht mehr so viel hinzu fügen. Ich sehe es wie @Amira S. Gonzalez (und einige Andere) dass das System stark dem ähnelt wie wir es aus der echten Welt kennen. Man kann sich hocharbeiten und genauso herunter fallen. Punkt.

Das aktuell noch heiß diskutierte Thema ist wohl die Währung. Das ist tatsächlich ein schwieriges Thema, denn mit dem alten Dollar zu handeln ist doch eher unrealistisch. Das grundsätzliche Güterhandeln empfinde ich persönlich als zu primitiv in einer solch zivilisierten Gesellschaft. Sicher wird es Handelsmärkte geben auf denen man Waren tauschen kann genauso wie es den Schwarzmarkt geben wird. Aber ich bezweifle mal sehr stark, dass gerade in der Oberschicht jemand nen Teufel tun wird und seine Besitztümer mit jemanden anderen tauschen würde. Eine Ersatzwährung ist daher auf jeden Fall ein Muss denn ohne würde die Gesellschaft zusammenbrechen. (Wie eben in den restlichen Teilen der Welt) Vielleicht gibt es da so eine Art Punktesystem? Bestimmte Produkte haben einen bestimmten Punktewert. Ein schönes Stück Fleisch mit Sicherheit mehr als ein Leib Brot. Die Werte können natürlich auch je nach Ressourcenverfügbareit schwanken. Leute in der Oberschicht haben selbstverständlich mehr Punkte zur Verfügung und können sich exquisitere Dinge leisten, während die Unterschicht ein gewissen Mindestmaß an Punkten erhält um gerade so um die Runden zu kommen. Wenn die Marken alle sind hat man für den Monat Pech gehabt oder man bedient sich auf dem Schwarzmarkt. Ich glaube bei dem Markensystem auf der Ark in The 100 war es ähnlich. Ob das ganze nun elektronisch abläuft oder man einen Haufen Münzen daheim herumliegen hat ist noch auszudiskutieren, wobei ich ganz klar die elektronische Variante bevorzugen würde. Das macht es nicht so leicht jemanden die Punkte/ Münzen zu stehlen.

Ich persönlich höre heute zum ersten Mal von Microchips unter der Haut, was wohl leider auch dem geschuldet ist, dass ich während der Aufbauphase des Commenwelth nicht ganz so aktiv sein konnte wie ich es gern gewollt hatte. Ich verstehe absolut die bedenken, dass die Chips vielleicht zu High Tech sein könnten, aber ich muss auch sagen, dass es im Commenwelth eben auch wirklich sehr sehr viele Leute gibt und da wird sicherlich nicht nur eine Person darunter sein, die sich mit so etwas auskennt.
Ich würde an dieser Stelle noch einmal die bereits genannte Idee der Armbanduhren einwerfen die ähnlich wie der Chip funktionieren (Überwachung der Gesundheit, Lokalisation, ggf. Geldtransaktionen etc.) Ich finde die Idee gar nicht schlecht, gerade auch dass man mit Verwarnungen und möglichen Nachteilen rechnen muss wenn man zum wiederholten Male ohne diese Armbanduhr gesichtet wurde.

So ich denke ich habe jetzt erstmal ausreichend Lesestoff für euch und würde mich in diesem Sinne auch verabschieden. Mein Bett vermisst mich schon sehnlichst


Ivar O Bryan gefällt das
nach oben springen

#276

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 23:13
von Milosh Gonzalez (gelöscht)
avatar

ich wollte nicht, aber...Thema Armbanduhr oä... wie stellt man sicher, dass die getragen werden? Ich frag nur, weil ich von meiner PB ausgehe, die es nicht abhaben kann was ums Handgelenk zu tragen.


1 Mitglied looooooool
nach oben springen

#277

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 23:25
von Sherry Marino | 294 Beiträge

Nunja wenn sie über einen Tracking Modus verfügt, und ich gehe davon aus, dass sie das tut, dann ist es doch sehr auffällig wenn man sich gerade tagsüber keinen Zentimeter bewegt, keinen Puls mehr hat trotz ich sag mal zombiuntypischen Geschwindigkeiten. Sicher schlagen die dann Alarm. In den vergangen neun Jahren hatten sie ja genug Zeit das alles so weit zu verbessern, dass man schon vom Bildschirm aus sagen kann, ob die Uhr getragen wird oder nicht. Notfalls muss man sie eben verriegeln, dass man keine andere Wahl hat als sie immer an der Stelle zu haben wo sie sein soll.

PS: It’s Lorelai. Hab nur vergessen mich am Handy umzuloggen.


   

zuletzt bearbeitet 13.11.2019 23:26 | nach oben springen

#278

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 23:33
von Emilio Martinez | 8.982 Beiträge

Die Apokalypse ist vor 10 Jahren ausgebrochen. Sprich es gab damals tatsächlich noch keine Apple Watch auf dem Markt. Damals gab es erst die ersten und noch recht fetten Modelle von Fitnessuhren. Ebenso verbreitet waren die klobigen Tracker, die man sich z.b. an den Hosenbund mit Hilfe eines Clips befestigt hatte. Vielleicht könnten beide Modelle im Umlauf sein? Wobei ich jedoch sagen muss... Chip unter der Haut oder diese Armbänder, dessen Innenleben ohnehin vollständig erneut werden müsste -zumindest wenn damit der Gesundheitszustand, die Geld/Punkte-Transaktionen als auch das Tracking funktionieren soll -ist es gehopst wie gesprungen. Letztendlich wären beide Optionen dem technischen Stand vor 10 Jahren weit voraus.



WHERE THERE'S A WILL ... Walls are falling, churches burning, women ravaged, children crying. Flesh is tearing, some still fighting in
this world of misery. There's a hole in the wall with a light shining in & it's letting us know to get up. It's time to begin.
...THERE'S A WAY.

nach oben springen

#279

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 13.11.2019 23:43
von Logan Walker (gelöscht)
avatar

Also war das Jahr des Beginns 2009 und wir haben aktuelle inplayzeit Jahr 2019?


nach oben springen

#280

RE: Besprechungsraum Commonwealth

in Informationen Commonwealth 14.11.2019 00:08
von Emilio Martinez | 8.982 Beiträge

Jain, wir halten uns jetzt nicht an eine konkrete Jahreszahl fest. Wir hatten das erst vor kurzem auf diese 10 vergangenen Jahre erhoben, damit es eben einigermaßen mit dem TWD-Charakteren als auch jetzt Commonwealth zeitlich wie in den Serien vorgegeben ins Forum passt. D.h. wenn im RL 2020 ist, müssen hier im Forum noch nicht 11 Jahre vergangen sein, sondern je nachdem vllt. auch erst im Jahr 2021^^



WHERE THERE'S A WILL ... Walls are falling, churches burning, women ravaged, children crying. Flesh is tearing, some still fighting in
this world of misery. There's a hole in the wall with a light shining in & it's letting us know to get up. It's time to begin.
...THERE'S A WAY.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 40 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 220 Gäste und 60 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1682 Themen und 90520 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:
Alicia Clark, Amelia Martinez, Carol Peletier, Curt Davies, Duo Maxwell, Elijah Magoro, Emilio Martinez, Merle Dixon, Vidar Hellström

Besucherrekord: 164 Benutzer (14.03.2020 19:40).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen