Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Herbst ... Gerade noch habt ihr euch in der Sonne gebräunt, schon fallen die ersten bunten Blätter. Tja, das Leben zieht viel zu schnell an uns vorbei. Es wird kühler, es regnet viel. Stürme dürfen auch nicht fehlen und die Vögel ziehen in den Süden. Bereitet euch auf den Winter vor, dieser kommt schneller als ihr denkt!

🍁 Der Herbst rückt immer näher. Blätter fallen, es wird kälter, Zeit um Vorräte zusammeln 🍁
Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Ezekiel, Enid Taylor, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

🍁 Bitte lasst uns eine Bewerbung eures Charakters da, ehe ihr euch in die Registrierung begebt 🍁

An Aus

#1

Elternschlafzimmer

in Gonzalez 25.10.2019 21:00
von The Walking Dead Team | 2.202 Beiträge
zuletzt bearbeitet 27.10.2019 21:36 | nach oben springen

#2

RE: Elternschlafzimmer

in Gonzalez 10.11.2019 18:38
von Ezekiel (gelöscht)
avatar

---> Küche

Nach dem Abendessen, entschieden wir uns, uns in unser Zimmer zurück zu ziehen. Es war schon spät und auch wir brauchten mal Zeit für uns. Wir arbeiteten viel, waren auch öfter mal draußen in der gefährlichen Zone.
Unser Liebesleben, kam viel zu oft zu kurz. Dabei war mein Mann wirklich verdammt sexy und ich hatte schon öfter mal einen Flirtversuch von anderen Frauen mitbekommen. Allerdings hatte mein Mann nur Augen für mich, weswegen ich großes Vertrauen zu ihm hatte.

Gemeinsam gingen wir ins Schlafzimmer und schlossen die Tür hinter uns. Kenai zog mich sanft zu sich und legte seine Hände um meinen Körper.
"Ich hab dich vermisst"
Flüsterte ich gegen seine Lippen und legte meine Arme um seinen Hals. Wie sehr wünschte ich mir seine Nähe, seine Wärme, seine Hände an meinem Körper. Ich atmete seinen Duft ein und atmete wohlig wieder aus. Nun beugte ich mich zu ihm auf und küsste ihn liebevoll. Seine Lippen fühlten sich so gut an und sein Bart kitzelte ein wenig.
"ich liebe dich"
Flüsterte ich wieder und genoss unsere gemeinsame Zeit.

@Kenai Noel Gonzalez


nach oben springen

#3

RE: Elternschlafzimmer

in Gonzalez 15.11.2019 15:57
von Kenai Noel Gonzalez (gelöscht)
avatar

Das Abendessen verlief, tuhig und verging wie im Fluge. Zusammen entscheiden sie sich zurück zu ziehen und es sich im Schlafzimmer gemütlich zu machen. Sicher hatten schon einige Frauen versucht mit ihm zu Flirten was ihm mehr als lästig war, er hatte nur Augen für eine Frau und diese Frau hatte er vor Jahren geheiratet.

Sanft hielt er sie annihren Hüften fest wobei er leicht grinste als sie ihre Arme um seinen Nacken schlang. "Und ich habe dich vermisst mein Engel." zog sie noch enger an sich so das sich ihrer Körper berührten. Sanft lächelte er als sie ihre Lippen auf sie seinen legte und erwiederte ihrne Kuss zu gern ehe er sie hochhob und zum Bett trug wo er sie ablegte und sich sofort über sie beugte. Sie machte ihn verrückt und auch wenn sie immer eine Menge arbeiten mussten so war seine Liebe zu ihr nicht eingeschlafen, sicher kam ihr Sexleben zu kurz doch das tat ihnen keinen Abbruch. "Und ich liebe dich." Sanft küsste er ihren Hals und knabbert leicht an ihrer Haut während er tiefer wanderte. Eine Hand glitt dabei unter ihr Shirt und begann ihren Bauch zu streicheln, nur langsam schob er diese weiter nach oben um zu ihren Brüsten zu gelangen.

@Amira S. Gonzalez


nach oben springen

#4

RE: Elternschlafzimmer

in Gonzalez 17.11.2019 21:37
von Ezekiel (gelöscht)
avatar

Kenai wusste genau, wie er mich verwöhnen konnte und ich genoss es in vollen Zügen. Seine Hände auf meiner nackten Haut waren berauschend und ich konnte nicht mehr klar denken.
Die halbe Nacht liebten wir uns heiß und innig. Er brachte mich zum stöhnen und ich war froh, dass die Kinder nicht im Haus waren. Irgendwann schliefen wir erschöpft, aber glücklich ein. Morgen würden wir Besuch bekommen, von Kollegen und Freunden.

Am nächsten Morgen und streckte ich mich ausgeschlafen. Ja wir hatten heute endlich auch mal frei und konnten unsere freie Zeit einteilen.
"Guten Morgen"
Flüsterte ich in Kenais Ohr und küsste ihn sanft. Morgens bekam ich immer besonders Lust auf Sex, wie es wohl mit meinem Mann stand?!
"Wir müssen noch einkaufen, du weißt doch das wir besuch bekommen!"
Erinnerte ich ihn und strich über seine Schulter, über seinen Arm herunter. Seine Haut war noch immer ganz zart, auch wenn er nicht mehr so jung war. Von draußen hörte man schon leise das erwachte Leben. Nicht jeder hatte heute frei, viele mussten wie jeden Tag los, sei es zur Arbeit oder zu Schule. jeder hatte hier sein richtiges Leben .... geregelt, vorgetaktet.

@Kenai Noel Gonzalez


nach oben springen

#5

RE: Elternschlafzimmer

in Gonzalez 17.11.2019 22:00
von Kenai Noel Gonzalez (gelöscht)
avatar

Sicher wusste er genau wie er seine Frau verwöhnen konnte und er würde es auch immer tun, er liebte sie noch wie am ersten Tag. Die Halbe nacht verwöhnten und liebten sie sich gegenseitig und schliefen dann aneinander gekuschelt ein.. Das sie morgen besuch von ihren Freunden bekommen würden wusste er und er freute sich schon auf sie.

Der Freie Tag den sie an diesem Tag haben würden würden sie genießen, auch wenn es noch viel zu erforschen gab so brauchten auch sie mal einen Tag für sich.
"Guten Morgen mein Engel!" Sanft zog er sie an sich und strich ihr über die Hüften nach oben zu ihrer Seite und wieder hinab, nicht nur sie brauchte am Morgen Sex, doch huete hatten sie auch noch einiges zu erledigen und würden abwägen müssen ob sie genug Zeit hatten.
"Ja ich weis, doch der Einkauf kann doch sicher noch einen Moment warten oder?" Er sah sie sanft an denn er war was Zeitplanung anging nicht der beste, das übernahm meist seine geliebte Frau.
Ihre sanften berühungen ließen ihn grinsen und er strich ihr sanft über die Wange ehe er sich zu ihr beugte um sie leidenschaftlich zu küssen. Das die anderen bewohner schon unterwegs waren hörte man bereits und sonst waren es auch sie die sich in dem Trubel untermischen mussten. Sie hatten hier ein wunderschönes Leben und sie hatten ein geregeltes Leben nicht mit viel Angst oder mussten vor den Beißern auf der Flucht sein.
"Ich liebe dich, mein wunderschöner Engel." Seine Lippen legte er wieder auf die ihren und küsste sie sanft wobei seine Hand sanft zu ihren Brüsten strich und diese leicht massierte.

@Amira S. Gonzalez


nach oben springen

#6

RE: Elternschlafzimmer

in Gonzalez 24.11.2019 21:08
von Ezekiel (gelöscht)
avatar

Aufstehen? Nein, so wirklich Lust hatte ich darauf nicht. Viel lieber würde ich noch etwas Zeit mit meinem Mann im Bett verbringen. Seine Berührung machte mich ganz heiß auf ihn. Wie sollte ich mich da noch beherrschen. Küssend flüsterte ich ihm zu.
"Vielleicht, kann der Einkauf noch etwas warten"
Schon hatte ich meine Augen geschlossen und genoss seine nackte Haut auf meiner. Meine Lippen fanden immer wieder seine, während seine Hand hinunter wanderte. Mein Mann war einfach der heißeste, auf der ganzen Welt. Ich zog ihn mit meinen Beinen zwischen mich, ich wollte ihn spüren. Meine Finger strichen fest über seinen Rücken, als er auf mir lag und ich gegen seine Lippen atmete. Morgensex, vertreibt Kummer und Sorgen! Meine Atmung wurde schneller, als ich ihn in mir spürte und ich bewegte mein Becken ihm entgegen. Meine Brustwarzen stellten sich zu ihm auf und meine Haut wurde feucht warm.
"Ich liebe dich"
Hauchte ich knabbernd gegen sein Ohr und stöhnte lauter, je fester er eindrang.
"Du machst mich verrückt"
Schwitzend strich ich mir durch meine nassen Haare und spürte, wie meine Brüste auf und ab wippten, im Takt von Kenais Bewegungen. Laut stöhnte ich ihm entgegen und presste mich immer wieder an ihm. Zusammen kamen wir dann zu unserem Höhepunkt und sackten erschöpft, aber glücklich zusammen. Laut atmend und völlig durchgeschwitzt, sah ich zu meinem Mann und grinste.
"Bei so einem Mann wie dir, brauche ich keinen Liebhaber"
Neckte ich ihn und gab ihm noch einen letzten Kuss, ehe ich aufstand und unter die Dusche sprang. Wir hatten noch einiges heute vor und die Zeit rannte ja bekanntlich davon.
"Hast du ne Idee, was ich heute kochen könnte?"
Rief ich aus der Dusche zu meinem Mann.

@Kenai Noel Gonzalez


nach oben springen

#7

RE: Elternschlafzimmer

in Gonzalez 03.12.2019 21:27
von Kenai Noel Gonzalez (gelöscht)
avatar

Sicher könnten sie noch eine weile im Bett bleiben doch sie hatten eben noch ein wenig zu tun, sie mussten immerhin ihre Gäste versorgen können wenn diese später zu ihnen kommen würden.
Sicher würde der Einkauf noch warten können immerhin wollten die beiden noch ein wenig zweisamkeit genießen.
Ihre beine welche ihn zwischen ihre beinde zog ließ ihn stöhnen. verdammt sie machte ihn vollkommen verrückt. Sie war mehr als heiß und jeden Tag aufs neue verzaubterte sie ihn vollkommen.
Er stöhnte auf als er ihre enge m sich spürte und begann sich immer mehr zu bewegen.
"Ich liebe dich auch mein Engel." Immer wieder drang er fest in sie ein und gab sich der Lust hin welche sie in ihm auslöste.
das auf seiner Haut sich schweisperlen bildeten war kein wunder doch das störte ihn nicht, er würde später duschen können.
Er stöhnte dunkel auf als er mit ihr zusammen zu seinem Höhepunkt kam und biss sich auf die lippen.
Er grinste sie an als er ihre Worte hörte. "Jeden Liebhaber würde ich den Beißern zum fraß vorwerfen."
Er sah ihr noch einen Moment anch als sie unter die Dusche verschwand und stand dann auch auf, er würde später dann unter die Dusche gehen und sich frisch machen.
"Ich dachte an einen kleinen Hasenbraten. Mit Kartoffeln und Kraut."
Ja das war doch mal ein gutes Essen und sie würden das sicher auftreiben können.
Langsam ging er ins Bad und sah sie an wie sie sich duschte.
"Oder hattest du eine andere Idee?"

@Amira S. Gonzalez


nach oben springen

#8

RE: Elternschlafzimmer

in Gonzalez 22.12.2019 00:00
von Ezekiel (gelöscht)
avatar

(da die anderen beiden weg sind, würde ich das Essen auslassen und zum Weihnachtsmarkt schwenken?!)

Sex am Morgen war wirklich sehr belebend und machte einen wirklich frisch für den Tag. Kenais Nähe war meine Tagesdosis, die ich brauchte. Auch nach zwei Kindern, war dieser Drang danach noch nicht verflogen. Wir liebten uns innig und voller Leidenschaft. Auch ich kam zu meinem Höhepunkt, denn ich lustvoll hinaus stöhnte.

Kenai stand auf und gab ein paar Ideen, was wir heute an unserem freien Tag machen könnten.
"Weihnachtsmarkt ... die Stadt veranstaltet einen kleinen Weihnachtsmarkt, ich würde gerne mal drüber schlendern"
Ich hoffte das es dort leckeren Glühwein gab oder vielleicht sogar Mutzen? Unwahrscheinlich war es auf keinen Fall! So stand ich nun auch auf und suchte mir was zum anziehen heraus. Es war kalt geworden, so entschied ich mich, etwas dickeres anzuziehen.
"Vielleicht wollen die Kinder @Rani Gonzalez und @Lorelai Gonzalez auch mit kommen? Ein Familienausflug, wäre doch schön"
Familie war für mich sehr wichtig und so versuchte ich immer, alle zusammen zu scharen. Die Mädchen waren alt genug und gingen teilweise ihren eigenen Weg. Wie schnell doch die Zeit verging, auch in so einer Welt. Ich ging nun duschen und zog mich an. Es war doch schon sehr spät, aber wir beide brauchten auch mal unsere intime Zeit zusammen.
"Also Weihnachtsmarkt?"
Fragte ich meinen Mann und ging zu ihm, legte meine Arme um seinen Hals und gab ihm einen sanften Kuss auf die Lippen.

@Kenai Noel Gonzalez


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 230 Gäste und 74 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1684 Themen und 91198 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:
Aaron Marquand, Alyson Perez, Carol Peletier, Daryl Dixon, Duo Maxwell, Elijah Magoro, Emilio Martinez, Levi Rosenthal, Liz Bennet, Lyanna Lockhart, Paul Rovia, Vidar Hellström, Viggo Eriksson, Zane Silberman

Besucherrekord: 164 Benutzer (14.03.2020 19:40).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen