Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team

Wetterbericht

Der Winter zieht ins Land und lässt die Erde gefrieren. Sind das die ersten Schneeflocken? Morgens beginnt der Tag meist neblig und trüb. Leichter Schneeregen benetzt die Felder und Straßen. Passt auf, wenn ihr hinaus geht, nicht das ihr auf den glatten Straßen ausrutscht und euch ein Bein brecht. Sammelt Feuerholz, bevor ihr noch erfriert. Die Temperaturen liegen zwischen 5°C und -3°C

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

---------------------- Aktuell: 100 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 21 Bewohner -------------------- ---------------------- Valley Balar: 16 Bewohner ---------------------- ------------------------ Commonwealth:5 Bewohner ------------------ ------------------------- The Zoo: 11 Bewohner -------------------------- ------------------------- Nomaden: 28 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Aaron, Enid Taylor, Ezekiel, Carol, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

✨ ES FÄNGT AN ZU SCHNEIEN !!! ZIEHT EUCH WARM AN! ✨

#21

RE: Bar

in Nomadenbereich 13.02.2020 12:29
von Scorpion | 512 Beiträge

Noch während er darüber nachdachte, wen er in den letzten zehn Jahren alles vernascht hatte, weil er ähnlich wie Malik ausgesehen hatte und wer davon das dann auch überlebt hatte, stellte sich der Typ vor ihm tatsächlich als Malik vor.
Veritas hob etwas zweifelnd die Augenbrauen und beugte sich etwas zu ihm, um ihn genauer anzusehen. Ja, das konnte schon sein... Er hob seine Hand, legte sie dem Typen ... Malik ... unters Kinn, das er sachte packte und sein Gesicht ein wenig hin und her bewegte.
"Beweis es mir...", sagte er dann. Es war zwar relativ unwahrscheinlich, dass jemand herausfand, dass er einen Bruder namens Malik hatte und ihm auch noch so verdammt ähnlich sah. Doch er wollte auf Nummer sicher gehen. Wenn es Malik war, dann hatte er Wissen, das sonst keiner hatte.
Der Malik, den er in Erinnerung hatte, war noch deutlich kleiner und schlaksiger gewesen, mit Pickeln im Gesicht weil gerade erst in die Pubertät gekommen, einer quietschigen Stimme ... Aber nun, es waren zehn Jahre vergangen... Es konnte also durchaus sein, dass es Malik war.

@Malik Asheton



SURVIVAL OF THE FITTEST

nach oben springen

#22

RE: Bar

in Nomadenbereich 13.02.2020 13:22
von Malik Asheton | 146 Beiträge

Glaubte er mir etwa nicht? Ich rührte mich nicht vom Fleck als Veritas mich genauer inspizierte und sah ihn direkt an. Gespannt wartete ich auf sein Urteil oder eine Regung - einfach irgendwas, als er mich nach Beweisen fragte. Davon hatte ich mehr als genug - angefangen von den Standart Sachen über Geschichten die nur wir zwei kannten, bis hin zu Narben, die nur ich trug.
"In Ordnung. Du hast am 20. Dezember Geburtstag und warst Einzelkind bis deine Eltern, Suzanne und Harry, mich adoptierten. Du hast mich nicht leiden können, aber irgendwann ... ich weiß wie du dich dich das erste Mal betrunken hast, wie du angefangen hast zu rauchen, wie du mich besucht hast als ich die Schule wechseln musste, wie wir uns auf Konzerte geschlichen haben und auch an alles andere." Ich hob die Hand und zeigte ihm meine Handfläche, auf der man zwei kleine, etwas dunkle Kreise sehen konnte. Dort hatte Veritas seine Kippen an mir ausgedrückt als er mich beim Lügen erwischt hatte und dann sauer gewesen war... "Selbst daran. Glaubst du mir jetzt?"

@Scorpion


nach oben springen

#23

RE: Bar

in Nomadenbereich 13.02.2020 13:33
von Scorpion | 512 Beiträge

Er hörte dem Kerl genau zu, der behauptete Malik zu sein. Die Worte bestätigten seine Behauptung allerdings relativ schnell. Das waren alles Dinge, die nur Malik wissen konnte. Und die Narben an der Hand waren untrügliche Beweise.....
ES war wirklich Malik...
Veritas musterte ihn noch einmal. Er war wirklich hübsch geworden, gross und vor allem nicht mehr ganz so schmächtig wie damals. Die Tätowierungen, die auf der blassen Haut hervorblitzten, die verschwischte Schminke, welche die durchzechte Nacht nicht ganz ausgehalten hatte....
Es war wirklich Malik. Er stand hier vor ihm, völlig aus dem Nichts und brachte ihn aus dem Konzept. Er hatte nicht wirklich damit gerechnet, dass sein Bruder noch lebte, immerhin war er völlig auf sich alleine gestellt gewesen.
"Malik...", sagte er leise, bevor er die Arme ausstreckte und ihn einfach an sich zog, sowie fest an sich drückte. Malik war vielleicht der einzige Mensch auf diesem Planeten, den er tatsächlich vermisst hatte. Er hatte oft an ihn gedacht, sich gefragt wie er wohl gestorben war und ob er als Untoter durch die Welt wanderte. Stattdessen war er hier.
"Wo warst du die ganze Zeit?!" Emotionen waren noch nie Veritas' Stärke gewesen, er war ohnehin eher geringfügig damit ausgestattet, konnte aber sehr wohl imitieren was er benötigte.
Er drückte Malik fest an sich, vergrub sein Gesicht in dessen Haaren. "Wage es nicht, jemals wieder zu gehen!"

@Malik Asheton



SURVIVAL OF THE FITTEST

1 Mitglied stalkt es
1 Mitglied findet das süß
nach oben springen

#24

RE: Bar

in Nomadenbereich 13.02.2020 14:29
von Malik Asheton | 146 Beiträge

Warum sagte er denn nichts? Jede Sekunde in der er schwieg schien sich ewig in die Länge zu ziehen. Hatte ich etwas falsches gesagt..? Ich wollte fragen was er noch an Beweisen brauchte um mir zu glauben, doch traute ich mich nicht etwas zu sagen, also schwieg ich.
Als Veritas mich dann ganz plötzlich beim Namen nannte und mich zu sich zog, war ich im ersten Augenblick zu perplex um zu reagieren, dann jedoch war ich so unendlich glücklich meinen Bruder gefunden zu haben! "Ich hab dich so vermisst, Veritas.." und er mich allem Anschein nach auch. Seine Umarmung drückte mir die Luft aus den Lungen, doch das minderte meine Freude kein bisschen. "..hab dich gesucht.." brachte ich leise hervor und legte ebenfalls die Arme um ihn. Verflucht noch eins... ich hatte ihn tatsächlich gefunden... "Nachdem ich dich gerade erst gefunden hab..?" ich lachte ein bisschen. "Nein.." So schnell würde ich ihm nicht mehr von der Seite weichen. Komme was da wolle, ich war endlich da wo ich sein wollte - da wo ich hingehörte

@Scorpion


1 Mitglied findet das süß
nach oben springen

#25

RE: Bar

in Nomadenbereich 13.02.2020 22:45
von Scorpion | 512 Beiträge

Es kam Veritas unheimlich surreal vor, seinen Bruder nach all den Jahren wieder im Arm zu haben. Aus dem pubertierenden Jungen war ein stattlicher junger Mann geworden, gutaussehend und verdammt sexy.
Langsam liess er ihn wieder los und musterte ihn nochmals. Je länger er ihn ansah, desto mehr Details fielen ihm auf, die tatsächlich nur Malik sein konnten.
"Wie hast du mich gefunden...? Wo hast du dich rumgetrieben?", wollte er wissen und schaute an ihm runter, umrundete ihn sogar einmal, um alles an ihm zu sehen. Ob er sich verändert hatte? Charakterlich? Oder war er noch immer derselbe? IHm treu ergeben.... Nun, er hatte nach ihm gesucht, das war schonmal ein Anfang.
"Seit wann bist du hier? Warum bist du nicht direkt zu mir gekommen....?" Er lächelte sogar und zog ihn dann erneut an sich, diesmal aber mit einer anderen Absicht. Er wollte Malik wieder für sich einnehmen und herausfinden, was noch alles wie früher war. Also legte er ihm die Hand in den Nacken, grub seine Finger in die dunklen hübschen Haare und küsste ihn dann einfach leidenschaftlich indem er ihn gegen den Tresen drängte. Immerhin hatte Malik nicht vor einfach wieder zu verschwinden, denn das würde er absolut nicht dulden!

@Malik Asheton



SURVIVAL OF THE FITTEST

nach oben springen

#26

RE: Bar

in Nomadenbereich 13.02.2020 23:38
von Malik Asheton | 146 Beiträge

Ich hätte diese Begegnung ja als wirre Einbildung im Suff abgestempelt, aber dafür fühlte ich mich inzwischen zu nüchtern. Außerdem würder ich dann meine Rippen sicher nicht so deutlich spüren können! Ich atmete auf als Veritas mich wieder losließ.
"Zufall? Ich wollte eigentlich gerade gehen, aber du hast mich fast mit der Tür erwischt." lachte ich amüsiert. "Ach, hier und da und nirgendwo... eben immer auf Achse." mein Blick folge ihm während er mich von allen Seiten betrachtete.
"Seit gestern Abend. Ein Kerl namens Beta hat mich hergebracht und dann..." ich grinste ein bisschen verlegen. "Haben wir getrunken. Hätte ich gewusst dass du auch hier bist wäre ich zu dir gekommen, als aller erstes, aber ich hatte keine Ahnung."
Fuck war Veritas groß geworden... Ich sah zu ihm hoch, noch immer überglücklich. Als er mich dann so unvermittelt in einen Kuss zog verpasste mein Herz wohl ein paar Schläge.. doch sobald die erste Überraschung verflogen war erwiederte ich den Kuss gierig. So ungewohnt, und doch so vertraut... Allerdings... ich löste mich von meinem Bruder und sah ihn verwundert an. "Mach den Mund auf." irgendwas stimmte hier nicht..

@Scorpion


nach oben springen

#27

RE: Bar

in Nomadenbereich 14.02.2020 09:10
von Scorpion | 512 Beiträge

Beta war also dafür verantwortlich, dass sein Bruder nun hier vor ihm stand. Dessen Anwesenheit immer noch sehr seltsam war aber ... er nahm es gern an. Er hatte zwar nie wirklich nach ihm gesucht, weil er es für aussichtslos gehalten hatte. Zwar war Veritas nicht dafür bekannt, dass er sonderlich vorsichtig war, doch auf ein Selbstmordkommando begab er sich genauso wenig wie alle andern... Trotzdem war er neugierig, wie Malik es geschafft hatte zu überleben, immerhin war er echt noch sehr jung gewesen, als das Ganze losging.
"Hmm dafür könnte ich Beta fast ein Freibier spendieren...", meinte er schmunzelnd, bevor er ihn schliesslich küsste. Ja, es fühlte sich immer noch genauso richtig an wie damals, als sie damit angefangen hatten aufeinander abzufahren. Er zögerte nicht, den Kuss leidenschaftlich werden zu lassen. Malik erwiderte den Kuss. Alles andere hätte er daneben gefunden. Veritas stellte fest, dass sich die Kusstechnik seines Bruders massiv verbessert hatte. Tatsächlich wäre er hier sogar gern etwas leidenschaftlicher geworden, Veritas gab selten einen Scheiss drauf wo er gerade wen vernaschte und die einzigen Zeugen die hier noch rumlungerten waren zu besoffen um irgendetwas dazu sagen zu können. Doch Malik unterbrach den Kuss, was Veritas leicht stocken liess. Er verlangte gar von ihm, seinen Mund zu öffnen... Warum? Hatte er Mundgeruch oder so?
Da seine gespaltene Zunge für ihn längst zur Normalität geworden war, realisierte er erst nach einigen Sekunden, dass es wohl das war, was seinen Bruder beim küssen irritierte. So wandelte sich Veritas' Gesichtsausdruck von leichter Empörung zu einem leichten Grinsen, bevor er den Mund öffnete und sich mit der gespaltenen Zunge über die Lippen leckte.
"Ist was....?"

@Malik Asheton



SURVIVAL OF THE FITTEST

nach oben springen

#28

RE: Bar

in Nomadenbereich 15.02.2020 00:08
von Malik Asheton | 146 Beiträge

Zu einem Freibier würde Beta sicher nicht Nein sagen, aber ich hatte fürs erste die Nase voll von Alkohol. Mir reichte der gestrige Abend, zumal der sicher noch ein unschönes Nachspiel mit sich ziehen würde - über das ich aber am liebsten gar nicht, und wenn es doch sein musste, erst weit weit weg von hier, nachdenken wollte.
Aber erst zu den wichtigen Dingen, oder eher dem einen: Veritas. Aber was sah er mich so empört an? Hatte ich etwas falsches gesagt? Doch dann öffnete er den Mund und ich schaute nicht schlecht als ich seine Zunge sah. Sie war gespalten! "...das ist neu..." merkte ich an, grinste dann allerdings. "..und echt schräg - gefällt mir." fasziniert ruhte mein Blick noch ein bisschen auf seiner Zunge, bis ich bemerkte wie die Frau hinter der Theke uns ansah. "Lass uns von hier verschwinden, ja? Ich kenn eine Hütte nicht weit von hier, da haben wir unsere Ruhe..." Dort konnte er mir auch in Ruhe erzählen was er denn die letzten Jahre so alles getrieben hatte. Ich war mir auch fast sicher dass sich mehr an ihm verändert hatte als nur seine Zunge, aber herausfinden würde ich das wohl erst wenn ich nachsah~

@Scorpion


nach oben springen

#29

RE: Bar

in Nomadenbereich 15.02.2020 18:11
von Scorpion | 512 Beiträge

Ja, die Zunge war gespalten. Hatte verdammt geschmerzt, war unangenehm gewesen und er hatte fast eine ganze Woche fasten müssen, doch nun fand er es etwas vom Besten, das er je in seinem Leben getan hatte.
"Ist der Hammer... Ich würds jederzeit wieder tun...", meinte er grinsend und legte einen Arm um seinen Bruder, bevor er zu der Tusse hinter der Theke sah. Die würde ja wohl kaum wagen etwas in seine Richtung zu sagen, immerhin war er hier der Boss. "Warum willst du in eine alte Hütte gehen, wenn wir auch einfach in meine Wohnung gehen können?", fragte er Malik tatsächlich etwas verständnislos. "Ich wohne hier ... Ich bin der Anführer von diesem Ort, Malik... Ich werde sicher nicht in eine ranzige Hütte gehen." Soweit kam es noch!
"Du solltest dir stattdessen einfach mal meine Bude ansehen!" Damit schob er ihn auch schon in Richtung Tür. Selbst wenn Malik darauf bestand in diese komische Hütte zu gehen, würde er ihm als erstes seine eigene Wohnung zeigen, dann konnte er sich das immer noch überlegen.
"Ist in dieser seltsamen Hütte dein lager oder so? Hast du da noch Zeug, das du holen musst? Ich kann Leute für dich schicken, die es dir abholen, wenn du willst..."

@Malik Asheton



SURVIVAL OF THE FITTEST

nach oben springen

#30

RE: Bar

in Nomadenbereich 15.02.2020 20:34
von Malik Asheton | 146 Beiträge

Zu seiner Wohnung? Wo konnte man hier denn groß wohnen? Ich hätte mich gestern besser umsehen sollen, aber da war es schon so spät gewesen, und bei der Dunkelheit hätte ich wohl eh kaum etwas erkannt... Doch bevor ich mir darüber weiter Gedanken machen konnte stockte ich. Warte was?! "Du bist..? Ich wusste nicht, dass.. " Ungläubig sah ich meinen Bruder an, konnte das im ersten Augenblick noch nicht ganz glauben. Allerdings... so unwahrscheinlich schien mir das bei genauerer Überlegung gar nicht. "Vergiss was ich eben gesagt hab, lass uns zu dir gehen." grinste ich und ließ mich von ihm zur Tür schieben. Da war ich ja jetzt mal gespannt!
"Ähhh.. nein, nicht wirklich. Ich .. hab keine Ahnung wo mein Zeug ist.. " gab ich zögernd zu. "Einen Teil hab ich eingetauscht, das weiß ich noch, aber danach... kein Plan was alles passiert ist - da gibt es ein paar Lücken zwischen gestern und jetzt." auf das meiste konnte ich verzichten, das war alles ersetzbar, aber meine Naginata hätte ich eigentlich schon ganz gerne zurück. Ich hing an dem dummen Ding und wüsste auch nicht wo ich so schnell eine neue herbekommen könnte...

@Scorpion


nach oben springen


Besucher
14 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Thomas Marshall, Malik Asheton, Elijah Magoro, Carl Grimes, Yuri Romanov, Alexis Ilex, Nina Carver, Lyanna Lockhart, Gracie Marquand, Anna Avery, Athena Dea, Emilio Martinez, Negan Winchester, Ivar O Bryan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lizzie Samuels
Besucherzähler
Heute waren 119 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 96 Gäste und 53 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 14
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen