Avatar

WELCOME SURVIVOR

Wir sind ein seid 2013 – bestehendes Endzeit Forum angelehnt an die Serie AMC's The Walking Dead. Die AMC-Serie dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die sich plötzlich in einer postapokalyptischen Welt wiederfinden, die von Zombies übersät ist. Überleben heißt nun das oberste Gebot der Stunde. Alles hat damit angefangen als Rick Grimes aus dem Koma erwachte und sich in einer Welt voller Untoten zurecht finden musste und nach seiner Familie suchte. Ab dann begann ein Leben voller Ereignisse, die einen Menschen ewig prägen würden. Höhen und Tiefen, welche immer wieder eintraten. Die Story von TWD verläuft aktuell bei uns bis zu Negan's Gefangenschaft, ab dann handeln wir frei nach bestimmten Ereignissen und der Endzeitthematik. Aufgeteilt in vier, verschiedenen Kolonien und einzelnen Gruppen bieten wir Abwechslung und Spannung für jeden Seriencharakter und Freecharakter. Auch Charaktere aus den Schwesternserien AMC's Fear The Walking Dead & AMC's The Walking Dead: World Beyond sind bei uns mit angepasster Storyline spielbar. Egal wie du dich entscheidest – Dein Kampf gegen die Untoten und Lebenden erwartet dich hier.

Team

A CHANGE IS GONNA COME

Der Herbst hat sich angekündigt. Der Monat in dem sich die Blätter färben und die Tage kürzer werden. Mit niedrigeren Temperaturen und langanhaltenden Regenfällen ist zu rechnen. Während es Morgens und Abends starker Nebel auftreten kann.
#1

Sanitätshaus

in Nomadenbereich 28.10.2019 00:11
von The Walking Dead Team | 2.597 Beiträge

ja nach Schwere der Verletzung, benötigte Materialien und Arbeitsaufwand 5 - 100 Zoo-Währung


nach oben springen

#2

RE: Sanitätshaus

in Nomadenbereich 16.02.2020 17:17
von Tamara Raisa Iwanow | 1.946 Beiträge

// ich glaub wir müssen einen wächter mit schreiben, :P Sind besetzt außer ich hab jemanden vergessen //


Als scorpion verschwunden war musterte ich jane bei ihrer aussage und ich schüttelte den kopf. "Nein keine sorge du hast nichts übersehen " meinte ich nur knapp bevor ich aus ihren zimmer trat und mit den wächtern unten sprach, erst danach ging mein Blick zurück abwartent ob Jane mitkommen wollte. "nein überhaubt nicht, du kennst dich ja sowieso noch nicht so recht aus oder? Dann kann ich dir das erklären was auf unseren Weg liegt und das ist abgesehen von den duschen was dir scorpion gestern ja schon gezeigt hatte nur die Duschen " dabei lächelte ich etwas und ging wieder die Treppen mit ihr hinunter um zur Krankenstation zu gelangen.
Sie hatte sich also entschieden mitzukommen? Das war gut nun musste ich nur schauen ob ich noch einen Wächter fand der gerade nicht wirklich was zu tun hatte, vill nahm ich den von gestern? Der zur Sau gemacht wurde? Das wäre doch nun wirklich eine kleine Rache. Mit einem schmunzeln kamen wir bei der Station an,ich schloss das Zimmer auf und trat hinein, in eine kleine Tasche stopfte ich das zeug rein was ich bei den Arbeitern brauchte, da ich wusste was ich brauchte ging das alles relative schnell. "So....sollten wir jetzt ein Wächter haben der irgendwo zu viel oder nichts zu tun hat den nehmen wir mit..." meinte ich nur zu Jane und musterte sie, bevor ich die Tasche verschloss und wieder mit ihr aus den Zimmer trat. "Auch wenn du verletzt bist gib da unten gleich acht, die meisten sind freundlich aber wenn sie jemanden verletzten sehen der nicht zu ihnen gehört kann es ganz schnell nach hinten los gehen " das war ja auch ein grund wieso wir einen weiteren Wächter mitnehmen würden.


@Jane Harlow




Aktuelle: Emotionsgeladen und Aggressiv (Durch das Rückenkehren ihrer Familie und der Trennung von Merle)



nach oben springen

#3

RE: Sanitätshaus

in Nomadenbereich 19.02.2020 12:44
von Jane Harlow | 154 Beiträge

//wird schon werden XD//

Ich folgte Nina schweigend und überließ es ihr, die ganze Angelegenheit mit den Wachen zu regeln. Solange ich nicht wusste was Sache war würde ich mich zurückhalten und ihr einfach folgen um Mäuschen zu spielen. Sollte sie Hilfe bei irgendetwas benötigen musste sie das nur sagen...
Die Krankenstation schien augenscheinlich ziemlich sauber zu sein, war wohl gut ausgestattet und dürfte so ziemlich alles haben, was man benötigte - zumindest für den alltäglichen Gebrauch. Ich wartete im Türrahmen während Nina ihre Sachen packte, da ich ihr nicht im Weg stehen wollte. "In Ordnung." stimmte ich zu, ohne zu wissen ab wann ein Wächter als zu viel oder ohne Aufgabe galt. "Keine Sorge, ich pass auf mich auf - und auf dich hab ich auch ein Auge." Ich war vielleicht verletzt, aber das schränkte mich nur ein, es bedeutete nicht dass ich wehrlos war. Ein gesunder Arm sollte reichen um mich im Notfall zu verteidigen, doch so weit kam es im besten Fall gar nicht erst. Der Verband wurde schließlich von meiner Kleidung verdeckt und wenn ich den Arm einfach hängen ließ sollte meine Verletzung auch nicht sofort auffallen. Helfen könnte ich Nina ja trotzdem noch... "Wohin jetzt?" fragte ich und sah mich um.

@Nina Carver


nach oben springen

#4

RE: Sanitätshaus

in Nomadenbereich 27.02.2020 16:38
von Tamara Raisa Iwanow | 1.946 Beiträge

//ok meldet sich keiner ^^ dann schrieb ich nochmal hier und dann können wir in den arbeiterbereich,kannst da gerne anfangen oder auch nicht xD //

Bei mir ging alles relative flott was das einpacken anging,schließlich wusste ich genau was ich brauchen würde,wunden die ich nciht mehr retten konnte,würde ich auch garnicht behandeln,das war einfach verschwendung von medikamenten und das hatte ich schon früh lernen müssen, eine tiefe bauchwunde? War eben nicht zu retten früher war das vill möglich wer weiß das schon aber heut zu tage war es eben nicht mehr so. Als ich meine Sachen zusammen hatte blickte ich zu jane die im Türrahm stand, bei ihren Worten schmunzelte ich sie nur an und nickte. "das ist schön zu hören,aber erstmal achtetest du auf dich, wenn dein Arm am ende noch kaputter ist....wäre nicht so super " meinte ich nur knapp auch wenn Scorpion scheinbar an jane was gefunden hatte, wusste ich nicht wie er darauf reagieren würde,wenn sie noch länger ausfallen würde.
Als ich mit ihr wieder aus dem Haus ging schloss ich die Tür wieder ab und blickte mich um bei ihrer Frage. "Jetzt noch eine Wache....Scorpions genannte hat zu tun..." meinte ich nur und blickte mich auf den Platz um, bevor ich auch schon eine im Augeschein nahm,ich glaubte sie war erst seid zwei tagen hier ,auch noch recht frisch,also konnte sie ruhig mitkommen, das war etwas was die Wachen wussten, ich hatte eine Befehls gewalt aber wenn es in den Arbeiterbereich ging,durfte ich mir eine aussuchen,zumindest wenn sie gerade keine wichtige schicht hatte.
Ich zeigte mit den Kopf in richtung der wache und ging mit Jane zu dieser. "Heeey..." ich kannte den namen nicht von diesem Mann daher hoffte ich einfach mal das er keine große Worte finden würde." Nina die Ärztin ich gehe in den arbeitsbereich du weißt was das heißt? Komm bitte mit und achte darauf das mir nichts passiert!" ich war nett aber auch streng ich wusste das ich anders nicht wirklich weiter kommen würde,daher war meine Stimmlage auch so geregelt. Ohne auf eine Antwort zu warten blickte ich zu jane und ging weiter. "Jetzt gehen wir zu den Arbeitern..." erklärte ich ihr und hoffte wirklich das dieses "Blutopfer" noch zu retten war, sicher ich liebte blut aber eine Leiche da unten zu haben? Das würden bei den Arbeitern nicht so gut rüber kommen,außerdem musste man den Kopf zerstören und die frage war ,wer von meinen beiden begleitern lust dazu hatte? Einfach hoffen das der Typ noch lebte...


@Jane Harlow sry fürs warten




Aktuelle: Emotionsgeladen und Aggressiv (Durch das Rückenkehren ihrer Familie und der Trennung von Merle)



nach oben springen

#5

RE: Sanitätshaus

in Nomadenbereich 02.03.2020 22:55
von Jane Harlow | 154 Beiträge

Natürlich klang es harsch, und ich hoffte nie an dem Punkt zu stehen, an dem man darüber nachdenken musste ob sich der Aufwand für den Patienten lohnte - aber so war das eben. Wer damit nicht zurecht kam musste sich eben einen anderen Job suchen..
"Mal nicht gleich den Teufel an die Wand, wird schon gut gehen." zumal wir ja nicht alleine gehen würden, und ich ohnehin bezweifelte, dass es wirklich derart gefährlich werden würde. Wir würden einfach wachsam bleiben, aber keine Panik schieben, ganz simpel. Ich folgte Nina nach draußen und begleitete sie zur Wache ihrer Wahl. Bis ich die Abläufe hier drauf hatte würde ich einfach tun was man mir sagte und denen folgen die es besser wussten, in diesem Fall war das noch immer Nina. Still hörte ich den beiden zu und nickte lediglich zustimmend als Nina erklärte wie es weiter ging.
Ich war nie ein Fan unnützer Worte gewesen, also warum den Mund aufmachen wenn ich eh nichts zu sagen hatte? Stattdessen ließ ich dem Wächter und Nina den Vortritt. Den verletzten Arm ließ ich locker neben mir hängen, als wäre alles in Ornung. Angenehm war das zwar nicht sonderlich, es zog etwas in der Schulter, aber die Alternative wäre es direkt aufzufallen und das wollte ich vermeiden. So begleitete ich die zwei in den Arbeiterbereich, wo ich mich erstmal aufmerksam umsah. Sollten die zwei sich um den Verletzten kümmern, ich behielt alles andere im Blick. Wenn sie etwas brauchten mussten sie es nur sagen..

@Nina Carver


nach oben springen


Besucher
15 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
Cole Montanari, Tamara Raisa Iwanow, Duo Maxwell, Seth Stewart, Raymond Richardson, Glenn Rhee, Brian Daniels, Nezumi Sojiro Yukishiro, Yuki Kuran, Brianna Williams, Juri Valentin, Liam Beaufort, Chloé Deneuve, Tori Linnaeus, Thomas Marshall

Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 380 Gäste und 85 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 15
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen