Avatar

WELCOME SURVIVOR

Wir sind ein seid 2013 – bestehendes Endzeit Forum angelehnt an die Serie AMC's The Walking Dead. Die AMC-Serie dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die sich plötzlich in einer postapokalyptischen Welt wiederfinden, die von Zombies übersät ist. Überleben heißt nun das oberste Gebot der Stunde. Alles hat damit angefangen als Rick Grimes aus dem Koma erwachte und sich in einer Welt voller Untoten zurecht finden musste und nach seiner Familie suchte. Ab dann begann ein Leben voller Ereignisse, die einen Menschen ewig prägen würden. Höhen und Tiefen, welche immer wieder eintraten. Die Story von TWD verläuft aktuell bei uns bis zu Negan's Gefangenschaft, ab dann handeln wir frei nach bestimmten Ereignissen und der Endzeitthematik. Aufgeteilt in vier, verschiedenen Kolonien und einzelnen Gruppen bieten wir Abwechslung und Spannung für jeden Seriencharakter und Freecharakter. Auch Charaktere aus den Schwesternserien AMC's Fear The Walking Dead & AMC's The Walking Dead: World Beyond sind bei uns mit angepasster Storyline spielbar. Egal wie du dich entscheidest – Dein Kampf gegen die Untoten und Lebenden erwartet dich hier.

Team

A CHANGE IS GONNA COME

Der Herbst hat sich angekündigt. Der Monat in dem sich die Blätter färben und die Tage kürzer werden. Mit niedrigeren Temperaturen und langanhaltenden Regenfällen ist zu rechnen. Während es Morgens und Abends starker Nebel auftreten kann.
#1

Janes Unterkunft

in Wohnungen der Wächter 30.01.2020 11:43
von The Walking Dead Team | 2.619 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Janes Unterkunft

in Wohnungen der Wächter 04.02.2020 22:12
von Scorpion (gelöscht)
avatar

Noch sah Veritas keinen Grund seine Gedanken mit Nina oder Jane zu teilen. Nina war Ärztin, Jane erst seit gestern da, da musste er sich ihnen nicht mitteilen. Entsprechend wälzte er das Thema Negan mit ihnen nicht durch, weil es sie ohnehin nichts anging. Er musste das erst einmal selbst in Ruhe überdenken und mal schauen, wie es mit dem ehemaligen Anführer der Saviors bei ihm lief. Noch immer stank ihm der Gedanke jemanden hier zu ahben, der nach seiner Position lechzte. Aber vielleicht konnte Negan ja seine Nützlichkeit unter Beweis stellen.
Zu dritt verliessen sie Veritas' grosszügige Wohnung und er führte die zwei Damen durch den Wächterbereich. Einst waren das hier irgendwelche Betriebsgebäude des Zoos gewesen.
Veritas steuerte ein etwas grösseres Gebäude an, das einst ein Bürokomplex gewesen war. Die Büros waren nun zu Räumen für die niederen Wächter umgestaltet worden. Kurz schaute er auf einen Plan, der mit Kreide an die Wand gemalt worden war, ehe er Jane und Nina zunickte, ihm zu folgen. Es ging zwei Stockwerke nach oben, einen Flur entlang zu einem der ehemaligen Büroräume. Er öffnete die Tür und ein nahezu leerer Raum öffnete sich vor ihnen. Es stand ein Bett mit Decke und Kissen dort, eine kleine Kommode für die wichtigsten Wertsachen und sogar ein kleiner Tisch und Stuhl.
"So... Das sollte fürs Erste reichen, oder?", meinte er und schaute zu Jane. Wenn sie ehrgeizig war und aufstieg konnte sie sich vielleicht irgendwann in eine etwas grosszügigere Wohnung flüchten.
"Unten hat es duschen, die gemeinschaftlich genutzt werden. Nach Geschlechtern getrennt", meinte er. "Brauchst du noch etwas?"

@Jane Harlow
@Nina Carver


nach oben springen

#3

RE: Janes Unterkunft

in Wohnungen der Wächter 05.02.2020 04:13
von Tamara Raisa Iwanow | 2.182 Beiträge

@Jane Harlow
@Scorpion

Könnt mich gerne eben überspringen :3 Werde das nächstemal dann posten




Aktuelle: In Heaven und auf den Weg ihre Mutter zu Befreien


nach oben springen

#4

RE: Janes Unterkunft

in Wohnungen der Wächter 07.02.2020 14:09
von Jane Harlow | 154 Beiträge

Während wir Scorpion zu meiner neuen Bleibe folgten, nutzte ich die Gelegenheit um mir einen ersten Eindruck vom Gelände zu machen, auch wenn ich nicht allzu viel sehen konnte. Vor einem Gebäude, bei dem ich mal auf einen alten Bürokomplex tippte, hielten wir kurz an. Ich sah an der verwitternden Fassade hinauf und folgte den anderen dann ins Innere. Instinktiv sah ich mir die Türen an und suchte mögliche Fluchtwege. Diese Routine hatte ich mir schon vor langer Zeit angewöhnt, sodass ich es inzwischen gar nicht mehr wirklich merkte. Ein Zimmer so weit oben hatte Vor- und Nachteile, war für den Anfang allerdings absolut in Ordnung.
Ich trat an Scorpion vorbei in meine Unterkunft und lehnte meinen Rucksack ans Bettende, ehe ich mich einmal gründlich umsah. "Alles bestens." entgegnete ich bevor ich einen Blick aus dem Fenster warf. Die Aussicht war nicht schlecht, und ich hatte einen relativ guten Überblick über das umliegende Gelände. "Verstehe." ich sah zurück zu Nina und Scorpion. "Wüsste gerade nichts."
Mein Besitz beschränkte sich auf den Inhalt meines Rucksacks und was ich eben am Körper trug, dafür war die Kommode also mehr als ausreichend und ich hatte ebenso einen Ort zum Schlafen und um mich zu waschen. Mehr brauchte ich nicht wirklich, zumal ich eh davon ausging recht wenig Zeit in diesen vier Wänden zu verbringen...

@Nina Carver @Scorpion


nach oben springen

#5

RE: Janes Unterkunft

in Wohnungen der Wächter 09.02.2020 19:20
von Scorpion (gelöscht)
avatar

Also dafür, dass die meisten Leute heutzutage gar nicht wussten, wo sie denn übernachten sollten und irgendwelche schäbigen Wohnungen bezogen ohne mit Sicherheit sagen zu können, wann sie das nächste Mal etwas essen würden, war dieses nette kleine Zimmer im Zoo ja ein richtig guter Anfang. Zumindest aus Veritas' Sicht.
Jane war vernünftig und gab sich mit dem zufrieden, was ihr offeriert wurde. Veritas lächelte zufrieden. Damit hatte Jane ihre Unterkunft und konnte sich hier erst einmal umsehen zusammen mit Nina.
"Gut, dann lass ich euch erst einmal allein. Ihr findet mich, falls ihr mich wieder braucht. Ich hab auch noch zu tun... Anführerzeug erledigen..." Er musste wirklich mal nach Beta sehen und wollte ohnehin mal noch in die Bar. Dort würde er seinen Riesen wohl am ehesten finden.
"Lasst euch nicht fressen!"
Damit wandte er sich ab, duckte sich unter dem Türrahmen durch und schritt den Gang entlang, nach draussen. Er konnte die beiden Frauen gut erst einmal alleine lassen. Er glaubte nicht, dass Jane irgendetwas versuchen würde, dafür hatte sie hier zu viele Argumente, um mitzumachen. Und Nina war ihm ohnehin treu ergeben.
Veritas verliess den ehemaligen Bürokomplex und schritt in Richtung Bar davon, um sich dort nach Beta umzusehen.

@Jane Harlow
@Nina Carver

--> Bar


nach oben springen

#6

RE: Janes Unterkunft

in Wohnungen der Wächter 10.02.2020 19:42
von Tamara Raisa Iwanow | 2.182 Beiträge

Als wir in das Zimmer von Jane kamen blickte ich mich nur knapp um bevor ich mich an die wand lehnte und die beiden betrachtete, ich selber fand mich ja auch nur in mein Zimmer wieder,wenn ich schlafen ging und selbst da hatte ich eher ein mumliges Geüfhl gehabt,auch wenn gestern klar gemacht wurden war das niemand etwas tun sollte,was ich nicht wollte,so war in meinen Zimmer niemand der mich beschützen konnte, meins lag etwas weiter unten als Janes, es war zu einem Vorteil so weit oben zu sein,fand ich,aber beschweren würde ich mich nicht, ich war froh ein bett zu haben,auch wenn es mir letzte nacht um einiges besser gefallen hatte nicht in meinem Bett zu schlafen sondern in das von Scoprion,aber das hatte man ja bereits auf meinen Gesicht erkennen können und allein der Gedanke ließ mich wieder schmunzeln, bevor mein Blick hoch ging als Scorpion sprach, ich musterte ihn nur und nickte dann knapp. "verstanden ,werden wir sicher nicht" meinte ich nur noch zu ihm,sah zu jane und wieder zu ihm zurück bevor er auch schon das Zimmer verließ und uns allein ließ. "Willst du hier noch was machen? Ich müsste nochmal in den Medizinischen Bereich ein paar Sachen holen und dann müssten wir noch eine Wache frage, bevor wir hinunter gehen " mein blick lag dabei ruhent auf Jane,wenn sie noch etwas hier sitzen wollen würde, dann würde ich erstmal alleine alles vorbereiten,schließlich zwang ich sie nicht mitzukommen,sollte sie doch ihre Meinung geändert haben was den Arbeiter bereich anging. Daher lehnte ich noch immer an der Wand und betrachtete Jane abwartent was sie sagen würde.
Erst als ich hörbare Stimmen vernahm blickte ich aus der Tür hinunter zu den Wachen von denen die stimmen kamen,mein Blick runzelte sich zusammen. "Ich gehe dort gleich sowieso hin ! Lasst ihn nicht verbluten " rief ich diesen hinunter und sah zu Jane. "Notfall bei den arbeitern,ich lass mich aber nicht Stressen...also kommst du nach oder gleich mit?" fragte ich dann schließlich nochmal und wollte mich dann erstmal richtung meines Arbeitsbereich begeben ,bevor ich hinunter zu dem Blutopfer ging.


@Jane Harlow




Aktuelle: In Heaven und auf den Weg ihre Mutter zu Befreien


nach oben springen

#7

RE: Janes Unterkunft

in Wohnungen der Wächter 14.02.2020 21:51
von Jane Harlow | 154 Beiträge

"Bis später." verabschiedete ich mich von Scorpion, der sich dann auch direkt aus dem Staub machte. Die Kolonie schien nicht gerade klein zu sein, da gab es sicher mehr als genug zu tun für ihn...
Ich sah mich noch einmal in meinem neuen Heim um und ging dann ebenfalls zur Tür. "Eigentlich nicht, außer du denkst da an etwas, dass mir entgeht?" Hatte ich denn etwas vergessen, oder übersehen? "Macht es dir etwas aus wenn ich dich begleite?" Den Weg zur Krankenstation zu kennen wäre doch ein guter Anfang um sich hier später mal zurecht zu finden und- aufgebrachte Stimmen störten die morgendliche Ruhe. Was war denn nun los? Sofort war ich in Alearmbereitschaft und hatte direkt eine Hand am Messer, doch es schien sich "nur" um einen Verletzten


nach oben springen

#8

RE: Janes Unterkunft

in Wohnungen der Wächter 14.02.2020 21:57
von Jane Harlow | 154 Beiträge

"Bis später." verabschiedete ich mich von Scorpion, der sich dann auch direkt aus dem Staub machte. Die Kolonie schien nicht gerade klein zu sein, da gab es sicher mehr als genug zu tun für ihn...
Ich sah mich noch einmal in meinem neuen Heim um und ging dann ebenfalls zur Tür. "Eigentlich nicht, außer du denkst da an etwas, dass mir entgeht?" Hatte ich denn etwas vergessen, oder übersehen? "Macht es dir etwas aus wenn ich dich begleite?" Den Weg zur Krankenstation zu kennen wäre doch ein guter Anfang um sich hier später mal zurecht zu finden und- aufgebrachte Stimmen störten die morgendliche Ruhe. Was war denn nun los? Sofort war ich in Alearmbereitschaft und hatte direkt eine Hand am Messer, doch es schien sich "nur" um einen medizinischen Vorfall zu handeln. "Ich komm mit." entschied ich direkt und folgte Nina auf den Flur. Die Tür zog ich einfach hinter mir zu. Konnte man die eigentlich abschließen? Darüber würde ich mich im laufe des Tages wohl noch informieren müssen, denn ich wollte zumindest innen einen Riegel haben. Es schlief sich eben einfach nicht gut bei offener Tür.. da könnte ja jeder einfach reinspazieren... Jetzt zwar auch, aber wenn sich jemand an meinen Sachen vergriff würde ich das herausfinden und dann würde dieser Jemand das bitter bereuen.. Aber darüber konnte ich mir später Gedanken machen, jetzt würden wir erstmal nach den Verletzten sehen

@Nina Carver


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online:
Chloé Deneuve

Besucherzähler
Heute waren 103 Gäste und 34 Mitglieder, gestern 339 Gäste und 89 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen