Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

HOT HOT SUMMER ... endlich strahlt sie Sonne und wärmt unsere abgekühlten Körper. Die Damen haben gebräunte Haut und die Herren, lassen sich ein kühles Bier schmecken. Sonne satt und so langsam kommen wir echt ins schwitzen. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 34 Grad. Packt die Sonnencreme ein, verbrannte Haut kann sehr schmerzhaft sein.

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 93 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 20 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 22 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 10 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 14 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 24 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Rosita, Ezekiel, Enid Taylor, Carol, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

☀ Der Sommer ist da und wird sehr sehr heiß. Dürre und starke Gewitter sind keine Seltenheit ☀
#1

Grillplatz

in Grillabend/Lagerfeuer/Saufgelage i. d. Cottage 24.05.2020 12:13
von The Walking Dead Team | 2.194 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Grillplatz

in Grillabend/Lagerfeuer/Saufgelage i. d. Cottage 27.05.2020 23:41
von Daryl Dixon | 6.038 Beiträge

Ja ich war wie immer der Grillmeister. Zuvor hatte ich Tagelang nach Wild gejagt, damit wir alle satt bekamen. Da es endlich wärmer geworden ist und der Wald wieder grünte, gab es auch wieder mehr Wild. Mein treuer Freund @Seven hatte mir bei der Jagd geholfen. Nun hatte ich eine menge zu tun und grillte was das Zeug hielt. Am Lagerfeuer sah ich immer mehr eintrudeln. Hoffentlich wurden wirklich alle satt. Ich wusste was bei Bro heute vor hatte und erwartete ne große Show von ihm. Aber erst mal konzentrierte ich mich auf das Fleisch, was ich grillte und in Töpfen warm hielt.





nach oben springen

#3

RE: Grillplatz

in Grillabend/Lagerfeuer/Saufgelage i. d. Cottage 31.05.2020 11:44
von Cassandra Dixon | 402 Beiträge

Das für diesen Tag mehr oder weniger eine große Party geplant war, nun das hatte Cassandra natürlich auch erfahren, dennoch war sie wohl eine der letzteren die ihren Weg in Richtung Strand eingeschlagen hatte und das obwohl sie schon vor Sonnenaufgang das Cottage verlassen hatte. Doch im Gegensatz zu ihrem großen Bruder war es nicht der Wald gewesen, der sie zu früher Stunde aus ihrem warmen Bett gelockt hatte, sondern vielmehr ihr einstiges Zuhause. Denn obgleich sie nicht so wirklich wusste, worum es heute Abend gehen sollte … hatte Daryls Aussage dass heute etwas ziemlich wichtiges geschehen sollte sie dazu veranlasst ein Paar Dinge zu holen, die sie vor einigen Wochen mit Carl nicht als wichtig genug eingeschätzt hatte, um sie mitzunehmen. Für diesen Abend jedoch könnten die fünf großen Tüten Marshmallow’s sowie die verschiedenen Grillsoßen und Snacks für Groß und Klein dazu beitragen das Fest gebührend zu genießen und nicht zuletzt … war da eben nach wie vor die Hoffnung ein Zeichen von Alex auszumachen. Immerhin hatte sie Daryl wiedergefunden, was ein echtes großes Wunder gewesen war, wenig verwunderlich also dass sie nun auf das kleine Wunder hoffte.

Als sie also begleitet von der langsam tiefer gleitenden Sonne mit einer der früher so allseits Vertrauten großen Papiertüten in Richtung Partyzone ging, war sie zwar von dem langen Ritt etwas abgekämpft aber ziemlich guter Laune. Nahe dem Lagerfeuer gab sie einigen der Kindern die Marshmallow’s und einige der Snacks mit dem lachenden Hinweis letztere fair mit allen zu teilen bevor sie sich Richtung Grillplatz aufmachte, wo sie schließlich ihren Bruder antraf „Du hast den Hirsch also doch noch erwischt.“ Begrüßte sie leise auflachend, als sie die Berge von Fleisch erblickte, die es noch zu grillen gab. Wobei Cas nie daran gezweifelt hatte, dass Daryl ausreichend heranschaffen würde. Sie hatte ihm angeboten ihm zu helfen, und am Tag zuvor auch einige Hasen gejagt, die soweit sie wusste den Tag über mit allerlei Kräutern und Gemüse zu einem Eintopf verarbeitet worden waren. Aber den Hirsch den Daryl unbedingt hatte erwischen wollen, nun den hatte sie nicht zu Gesicht bekommen. „Hab dir was mitgebracht.“ Aber dafür hatte sie ihren Teil zum perfekten Barbecue bekommen. Immerhin gehörten würzige Soßen irgendwie einfach dazu und sie hatte ja noch welche in der Mine gehabt.


Daryl Dixon gefällt das
nach oben springen

#4

RE: Grillplatz

in Grillabend/Lagerfeuer/Saufgelage i. d. Cottage 05.06.2020 23:22
von Daryl Dixon | 6.038 Beiträge



Die ganze letzte Woche war ich fleißig am Jagen gewesen und hatte einige Rehe und Wildschweine ergattern können. Diese hatte ich ausgenommen und aufgehangen. Sie wurden kühl gelagert, so das sie nicht zu gammeln anfingen. Auch meine Schwester hatte so einiges an Hasen fangen können und diese würden besonders unseren jüngeren Bewohnern schmecken. Der Grill war groß und es passten so einige Stücke rauf, allerdings würde es dennoch etwas dauern. Wenn ein Topf fertig war, würde ich diese aber verteilen. Kalt schmeckte es nur halb so gut und am Lagerfeuer hatten sich schon einige zusammen gefunden, die hungrig aussahen.
@Rick Grimes @Michonne @Jesus @Abel Marshall @Thomas Marshall @Jax Marshall @Maggie Greene @Cassandra Dixon

Als meine Schwester kam, sah ich auf.
"Tja, man kann nicht immer Glück haben, aber beim nächsten mal sicher!"
Ich freute mich, das auch sie gekommen war. Wir Dixons waren nicht gerade dafür bekannt, Partypeople zu sein, jedoch habe ich es meinem besten Freund versprochen dabei zu sein und zu helfen.
"Der erste Topf mit Fleisch ist gleich fertig, würdest du es herum reichen und verteilen?!"
Bat ich meine Schwester, da die anderen gerade beschäftigt zu sein schienen.
"Wo hast du die her? Selbst gemacht?"





nach oben springen

#5

RE: Grillplatz

in Grillabend/Lagerfeuer/Saufgelage i. d. Cottage 06.06.2020 14:39
von Cassandra Dixon | 402 Beiträge

Wenn man sich die Menge an Fleisch so besah, kam man in Versuchung sich zu Fragen ob das nicht ein wenig viel war, doch das Cottage war groß und entsprechend viele Menschen lebten in dessen Mauern. Was nicht am Lagerfeuer verzehrt wurde, würde also ganz sicher auf so manchem Tisch landen. Es würde also sicherlich nichts verschwendet werden und das galt nicht nur für das Fleisch.

„Ob er das auch so sieht?“ erwiderte sie schließlich leise auflachend als sie an den Grill herantrat und ihre Papiertüte auf den Boden stellte „Nicht gemacht aber gesammelt…“ erwiderte sie schließlich während sie auch schon die kleinen Flaschen herausnahm und auf einen Holzstock stellte, der gut einen Meter vom Grill entfernt einen 1A Ablagefläche bot „Hab übrigens keine neue Megahorde gesehen … sind nur noch hier und da ein paar Duzend.“ Und kaum das das geschehen war und während sie ihrem Bruder berichtete das sie auf ihrem Weg keine erneute unberechenbare Gefahr erspäht hatte, trat sie dann auch schon wieder an die Seite ihres Bruders „Klar … aber nur wenn ich davon jetzt nen Bissen abbekomm … ich verhungere.“ um sich von dem köstlichen Duft der Aufstieg einhüllen zu lassen. Verflucht das roch einfach himmlisch.


nach oben springen

#6

RE: Grillplatz

in Grillabend/Lagerfeuer/Saufgelage i. d. Cottage 27.06.2020 14:38
von Daryl Dixon | 6.038 Beiträge

Schmunzelnd, nahm ich ein Kaninchenschenkel und steckte diesen in Cassandras Mund.
"Ausreichend erst mal?"
Dies war eigentlich keine Frage, auch wenn es so klang. Jeder bekam genug ab und wenn doch was übrig bleiben würde, dann fanden wir schon eine Möglichkeit es weiter zu verwerten. Weggeschmissen wurde hier nichts, immerhin sollte man froh sein, überhaupt was zu Essen zu haben. Selbstverständlich war es sicher nicht! Während Cassandra ihre Tüte auf den Tisch stellte, packte ich einiges an fertigen Fleisch in die Töpfe, wo sich dann jeder was raus nehmen konnte. Das Grillfest konnte man natürlich nicht mit früher vergleichen, aber dennoch hatten alle Spaß und aßen zusammen. Immerhin versuchten wir es wenigstens, ein wenig Alttag einzubringen. Die Welt war schon grausam genug!
"Na satt?"
Spaßte ich und nahm mir selber ein Stück Fleisch und verputzte es. Auch ich hatte Hunger, vor allem bei diesem leckeren Geruch. Ich stand immerhin an der Quelle. Ich war gespannt, wann Rick nun anfangen würde. Es war ja heute noch was geplant.
"Gut, die liegen wohl alle am Strand momentan"
Sehr witzig, nein ich war nicht witzig, das war nicht mein Ding!

@Rick Grimes @Michonne @Jesus @Abel Marshall @Thomas Marshall @Jax Marshall @Maggie Greene @Cassandra Dixon





zuletzt bearbeitet 27.06.2020 14:39 | nach oben springen

#7

RE: Grillplatz

in Grillabend/Lagerfeuer/Saufgelage i. d. Cottage 02.07.2020 15:00
von Cassandra Dixon | 402 Beiträge

Das über dem offenen Feuer vor sich hin brutzelnde Fleisch roch einfach himmlisch und mit jedem Atemzug, den die Südstaatlerin tat, knurrte ihr Magen glatt ein hörbares Stückchen lauter und das lag nicht allein an der Tatsache, dass sie seit den frühen Morgenstunden nichts mehr gegessen hatte. Als sie dann mit einem Mal einen saftigen Kaninchenschenkel vor dem Mund hatte und nichts anderes konnte als herzhaft hineinzubeißen konnte sie nicht anders als erstmal scherzhaft gegen die Schulter ihres Bruders zu boxen, bevor sie ein erstes Stück Fleisch aus der Keule biss um dann, wenig damenhaft, ein „Für den Moment…“ herausbekam. Ja für den Moment war das wirklich der Himmel auf Erden. Wobei …
Kurz in die Hocke gehend und aus der am Baumstumpf stehende Tüte durchsuchend fand sie schließlich was sie gesucht hatte. Eine gute alte scharfe Soße die sie nicht nur auf ihr Stück Fleisch gab, sondern zudem ihrem Bruder reichte „Als ich die gefunden hab, musste ich an dich und Merle denken.“ Meinte sie dann noch mit einem fast schon wehmütigen Lächeln auf den Lippen bevor sie ihre Keule erneut zwischen die Zähne nahm um dann einen der bereits gefüllten Töpfe kurz zum Lagerfeuer zu tragen. Kaum dort angekommen, ging der Topf dann auch schon einem Joint gleich in der Runde durch und jeder konnte sich einen ersten herzhaften Happen schnappen „Wir haben ein paar Grillsoßen, wer eine will soll einfach rüber zum Grill kommen.“ Sagte sie dann noch zu einem der am Lagerfeuer sitzenden bevor sie nun ihre Keule endlich wieder in der Hand halten könnend zu ihrem Bruder zurückkehrte.
Als sie es sich dann endlich bequem machen konnte und die langen Beine ausstrecke, kamen die beiden Dixons auch schon kurz auf das Problem Horden und da zeigte sich glatt wieder wie ähnlich Daryl und Cassandra sich waren „Das oder sie düngen das Unkraut …“ denn so wenig ernsthaft ihre beiden Aussagen wirken mochten, keiner von beiden nahm das Thema auf die leichte Schulter. Cas wie auch Daryl würden wohl nicht so schnell damit aufhören, sich nach größeren Ansammlungen umzusehen. Doch für den Augenblick war das auch nicht weiter wichtig „Worum geht’s heute eigentlich…“ wollte sie dann grade erfahren, warum dieses Fest so groß aufgezogen worden waren, als sie die Stille am Lagerfeuer wahrnahm und dann sah sie aus einiger Entfernung worum es wohl gegangen war „Scheiße … er kniet sich echt hin.“ Kam es dann ehrlich überrascht über ihre vollen Lippen bevor dann halblaut mehr zu sich ein „Definitiv anders als damals…“ hinterher glitt. Ja ein solcher Antrag hatte etwas für sich, auch wenn ein Kniefall wohl nie zu Alex gepasst hätte und wohl auch nicht zu ihr, erst recht nicht damals. „Sieht aus als würde Gabriel Arbeit bekommen.“ Meinte sie dann in Richtung ihres Bruders und biss lachend in die langsam aber sicher weniger werdende Keule.

@Daryl Dixon


nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Levi Rosenthal, Carl Grimes, Jane Harlow, Rick Grimes, Aaron Marquand

Besucherzähler
Heute waren 208 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 233 Gäste und 51 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen