Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

HOT HOT SUMMER ... endlich strahlt sie Sonne und wärmt unsere abgekühlten Körper. Die Damen haben gebräunte Haut und die Herren, lassen sich ein kühles Bier schmecken. Sonne satt und so langsam kommen wir echt ins schwitzen. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 34 Grad. Packt die Sonnencreme ein, verbrannte Haut kann sehr schmerzhaft sein.

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 93 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 20 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 22 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 10 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 14 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 24 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Rosita, Ezekiel, Enid Taylor, Carol, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

☀ Der Sommer ist da und wird sehr sehr heiß. Dürre und starke Gewitter sind keine Seltenheit ☀
#1

Kolonieinformationen im Überblick

in Informationen zu Balar Island 07.07.2020 22:31
von The Walking Dead Team | 2.194 Beiträge





Valley Balar, so hieß die Kolonie einst. Sie lebten friedlich in einem Dorf hoch oben in den Bergen. Doch erst kam ein kalter Winter mit etlichen Schneestürmen zusammen mit einer kleinen Horde und anschließend eine verregnete Zeit, die Erdrutsche auslöste. Diese Erdrutsche trieben die Dorfbewohner aus ihrem Dorf, da sie um ihre Sicherheit bangten. Zu Recht nachdem sie ihr Hab und Gut zusammengepackt hatten und entfernt genug waren, machte ein Erdrutsch das Dorf dem Erdboden gleich.

Nach ihrer Flucht fanden sie in dem Cottage und bei den Ridern Zuflucht. Wenige Wochen später entdeckten sie ihre neue Heimat.
Es war eine Insel, die zwischen den beiden Kolonien im Meer lag. Früher diente sie als Touristenattraktion, da sie eine Burg beherbergte. Um die Burg wurde ein Dorf errichtet und auf dem Land Farmen, sodass die Touristen das mittelalterliche Leben aus jeder Sicht erleben konnten.
Nun nutze die geflüchtete Kolonie diese Insel, welche nur durch eine Brücke mit dem Festland verbunden war, und hauchte dem Ort wieder leben ein.
Wie damals in den Bergen wollen sie autark leben. Alles selbst herstellen, was sie brauchen. Die ehemaligen Farmen werden wieder bezogen, das Land beackert und die Weiden mit Tieren befüllt. Die Schmiede, die Werkstatt und die Schneiderei werden wieder mti Leuten besetzt, sowie die Fischerboote, die auf den kleinen See der Insel und das umliegende Meer schippern.
Durch ihre Lage in dem Meer finden zwar regelmäßig Untote über das Wasser auf die Insel und streunen herum, doch vor größeren Horden sind sie sicher.
Mit Pferden oder Booten halten sie den Kontakt zu den anderen Kolonien aufrecht und können ebenfalls mit diesen Fortbewegungsmitteln plündern gehen.
Wenn du auf einer idyllischen Insel leben willst, wie im Mittelalter und der Natur ganz nah, dann wirst du deine Heimat auf der Insel finden.







Balar Island hat die Gibson Island nahe Washington D.C. und Baltimore als neue Heimat auserkoren. Es ist umringt von Wasser, doch ein großer See in der Mitte und ein kleinerer nahe des Meers versorgt das Dorf mit Süßwasser. Ein Fluss zieht durch die ganze Insel. Pflanzen dominieren die Gegend, Wälder bieten den Tieren eine Heimat. Die Insel ist hügelig und besitzt einen Berg, dessen Fuß nahe des großen Sees beginnt. Eine Brücke verbindet die Insel mit dem Festland.







- Cottage by the Sea
- Anarchy Rider


Jane Harlow, Emilio Martinez, Yuki Kuran, Mikael Turner und Duo Maxwell gefällt das
1 Mitglied stalkt es
3 Mitglieder feiern es
1 Mitglied trinkt darauf einen
zuletzt bearbeitet 05.09.2020 20:52 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste und 8 Mitglieder, gestern 218 Gäste und 51 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1655 Themen und 86092 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Aaron Marquand, Alyson Perez, Beth Greene, Daryl Dixon, Elijah Magoro, Emilio Martinez, Mia Jordan, Tamara Raisa Iwanow

Besucherrekord: 164 Benutzer (14.03.2020 19:40).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen