Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Winter ... Es ist wieder soweit. Wieder einmal müssen wir mit den Tücken des Winters kämpfen. Vorräte sollten weise verteilt werden. Wege sind vereist, also rutscht nicht aus! Ganze Häuser könnten zuschneien. Macht euch auf was gefasst!

❄️ Der Winter ist auch bei uns angekommen, passt es bitte eurem Play an ❄️
Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Ezekiel, Enid Taylor, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

⛄ Bitte lasst uns eine Bewerbung eures Charakters da, ehe ihr euch in die Registrierung begebt ⛄

An Aus

#1

F.P. Jones ~ bewege deinen Arsch zu mir

in Anarchy Riders 29.07.2020 16:53
von Jennica Magoro | 1.351 Beiträge





NAME // ALTER // KOLONIE // GESINNUNG

Jennica Magoro // 26 Jahre // Riders // gut




WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT

Die wunderschöne Vanessa Morgen





WIE BIST DU DRAUF

Jennica hat sich noch nie den Mund verbieten lassen. Einzig und alleine ihr ältester Bruder wusste, wie man sie zu händeln hatte. Mit einer großen Klappe geboren, fand sie dennoch viele Freunde und war/ist für diese immer da. Sie ist ganz sicher keine Prinzessin und hat kein Problem damit, auch mal anzupacken. Wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat, dann gab sie alles, um dies auch zu erreichen. Das letzte Wort hat eh immer sie und es bringt auch nichts, dagegen an zu gehen. Auch wenn sie immer Wer auf ihr äußeres gelegt hat, war sie kein Püppchen, was in einen Schminktopf gefallen war. Selbstbewusst war sie schon früher und das hat sich auch heute nicht geändert.




DEINE GESCHICHTE

Jennica oder Jen, wie sie von ihrem älteren Bruder oft genannt wird, wurde in der großen Stadt New York, als letztes Kind der Magoros geboren. Auch wenn sie nicht viel Geld hatten, wuchsen die Kinder geliebt und behütet bei ihren Eltern auf. Ihr Vater arbeitet als Reverend in der St Martha's Church die nur wenige Häuser von ihrem Heim entfernt lag. Ihre Mutter arbeite in einem kleinen Supermarkt der nur ein paar Blocks entfernt lag. Elija war der älteste der drei Geschwister und kümmerte sich immer sehr liebevoll um Jennica. Die beiden hatten eine enge Bindung, die nie endete. Als dieser zur U.S. Army ging und kaum bis gar keine Zeit mehr hatte, spürte Jennica oft ein leeres Loch in ihrem Leben. Sie war gut in der Schule, vor allem im Sport. Als Cheerleaderin machte sie sich einen Namen und hatte auch die eine oder andere Beziehung. Schon früh spürte sie nicht nur die Anziehung zu Männern, sondern auch zu Frauen. Daraus machte sie auch nie ein Geheimnis. Es war relativ einfach für sie und so brauchte sie sich nicht zu verstecken. Als sie die Schule beendete und sich Gedanken um ihre Zukunft machte, war sie gerade mal 16 Jahre alt. Jedoch wurden ihre Zukunftspläne vernichtet, als die Zombieapokalypse ausbrach. Ihr Bruder Elija kam und holte die Familie zu einem erst mal sicheren Stützpunkt. Für Jennica, war er schon immer der große Held gewesen. Sie sah zu ihm auf und schaute sich viel bei ihm ab. Eine Zeit lang ging alles gut, bis eines Tages dieser Stützpunkt von Zombies überrannt wurde und ihre Eltern diesen Monstern zum Opfer fielen. Noch dazu wurde Jennica von ihrem Bruder getrennt, denn sie fast neun Jahre später erst wieder finden würde.



Die Jahre waren nicht einfach. Sie schloss sich anderen Überlebenden an, lernte das Kämpfen mit Waffen und versuchte nicht zu sterben. Gut war, das Elija ihr ab und an Tipps bei der Selbstverteidigung gab , was ihr nun zugute kam. Jedoch überlebten diese Gruppen nie lange. Entweder sie wurden von Zombies ausgelöscht oder von anderen Überlebenden. Die Menschheit zeigte nun ihr wahres Gesicht und wurde immer grausamer. Sie schlug sich lange alleine durch und versteckte sich so gut es ging vor anderen Menschen. Als sie jedoch gefangen genommen wurde von einer Männergruppe, spürte sie zum ersten mal, dass sie nicht schwach war. Was taten Männer immer wenn sie glaubten die Macht zu haben? Frauen erniedrigen und schlimmeres. Doch Jennica lies das nicht mit sich machen und wehrte sich. In der Nacht tötete sie alle und war völlig im Blutrausch. Niemand sollte je denken, dass sie wehrlos ist.

Kurz vor der Weihnachtszeit kam sie bei einem Clubhaus an, was sie einige Tage beobachtete. Gerade als sie sich abwenden wollte, erblickte sie ihren tot geglaubten Bruder und weinte vor Glück. Sie rannte ans Tor und gab sich zu erkennen. Das Wiedersehen war unglaublich und so kam es, dass sie bei den Riders blieb und einen festen Platz bei ihnen fand.







NAME // ALTER // KOLONIE // GESINNUNG

F.P. Jones // ca. 40 Jahre // Riders // XXX




UNSERE VERBINDUNG

Heute sehr gute Freunde, vielleicht auch früher mehr!



YOUR FACE

Skeet Ulrich





SO SOLLTEST DU DRAUF SEIN

Du kannst dir gerne was aus der "Riverdale" Serie raus schreiben, aber es ein wenig umwandeln. Vor allem wie es eben in der Apokalypse weiter ging, ist für uns wichtig und interessant.




DEINE GESCHICHTE

Du kannst dir gerne was aus der "Riverdale" Serie raus schreiben, aber es ein wenig umwandeln. Vor allem wie es eben in der Apokalypse weiter ging, ist für uns wichtig und interessant.




PROBEPOST

JA [ ] NEIN [ ] EIN ALTER [x]




PLATZ FÜR EIGENE WORTE


Ich freue mich schon sehr auf dich, aber hab auch wirklich Bock drauf!!!! Sei der harte F.P. und lass uns zusammen über den Asphalt donnern










Ich mache schlimme Dinge und die mache ich sehr gut !!

Jasmine Fraser gefällt das
zuletzt bearbeitet 02.11.2020 20:20 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online:
Tamara Raisa Iwanow

Besucherzähler
Heute waren 28 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 257 Gäste und 61 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1736 Themen und 95627 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:
Abel Marshall, Amelia Martinez, Anna Avery, Daryl Dixon, Duo Maxwell, Elijah Magoro, Emilio Martinez, Ivar O Bryan, Keisuke Yamamoto, Lyanna Lockhart, Malik Asheton, Mia Jordan, Nezumi Sojiro Yukishiro, Paul Rovia, Tamara Raisa Iwanow, Yuki Kuran

Besucherrekord: 164 Benutzer (14.03.2020 19:40).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen