Avatar

WELCOME SURVIVOR

Wir sind ein seid 2013 – bestehendes Endzeit Forum angelehnt an die Serie AMC's The Walking Dead. Die AMC-Serie dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die sich plötzlich in einer postapokalyptischen Welt wiederfinden, die von Zombies übersät ist. Überleben heißt nun das oberste Gebot der Stunde. Alles hat damit angefangen als Rick Grimes aus dem Koma erwachte und sich in einer Welt voller Untoten zurecht finden musste und nach seiner Familie suchte. Ab dann begann ein Leben voller Ereignisse, die einen Menschen ewig prägen würden. Höhen und Tiefen, welche immer wieder eintraten. Die Story von TWD verläuft aktuell bei uns bis zu Negan's Gefangenschaft, ab dann handeln wir frei nach bestimmten Ereignissen und der Endzeitthematik. Aufgeteilt in vier, verschiedenen Kolonien und einzelnen Gruppen bieten wir Abwechslung und Spannung für jeden Seriencharakter und Freecharakter. Auch Charaktere aus den Schwesternserien AMC's Fear The Walking Dead & AMC's The Walking Dead: World Beyond sind bei uns mit angepasster Storyline spielbar. Egal wie du dich entscheidest – Dein Kampf gegen die Untoten und Lebenden erwartet dich hier.

Team

A CHANGE IS GONNA COME

Der Herbst hat sich angekündigt. Der Monat in dem sich die Blätter färben und die Tage kürzer werden. Mit niedrigeren Temperaturen und langanhaltenden Regenfällen ist zu rechnen. Während es Morgens und Abends starker Nebel auftreten kann.

#1

Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 10.07.2021 08:52
von The Walking Dead Team | 2.597 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.


DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][background-color=#374f58][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 500 Wörter betragen}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[background-color=#374f58][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}

[/center]
 


zuletzt bearbeitet 11.07.2021 22:53 | nach oben springen

#2

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 24.07.2021 21:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

CHARACTER AND FACTS
NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Isabell White ► 36 Jahre ► Heavens Paradise ► Gut

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Kate Winslet


DEINE GESCHICHTE
White.

Eine sehr reiche und wohlhabende Familie. Sie waren hoch angesehen durch die Firma und deren Produkte sie besaßen. Der Mann der Geldeintreiber und die Frau, die Vorzeigemutter, die schwanger geworden ist und einen Nachfolger für die Firma in sich trug. Das Wunschgeschlecht war ein Junge, aber das hieß gar nichts. Britney und Archie White bekamen am 18. August 1986 ihr erstes Kind.
Ein Sommerkind und das Sternzeichen war Löwe. Britney White war eine Horoskop Leserin und hielt sich an den Versprechungen der Sternzeichen fest. Voller Freude hielt die frischgebackene Mutter ihr erstes Kind im Arm. Es war ein Mädchen geworden. Und dieses kleine Mädchen nannten sie Isabell White. Das Kind war ein absoluter Hingucker. Es gab desöfteren das Mysterium ob ein Baby süß war oder nicht, obwohl viele der Mütter alle derselben Meinung waren. Alle Babys waren süß. Aber die Schönheit der kleinen Isabell war nicht zu übersehen. Zudem war sie ein pflegeleichtes Kind und war, eher ein Kind, dass mit sich was anzufangen wusste.
Isabell malte sehr viel und beschmierte gern die Wände mit Fingerfarbe. Archie war stets begeistert von seiner kleinen Prinzessin und legte ihr regelrecht alles zu Füßen. Mit zwei Jahren wurde sie schon in die Hände des örtlichen Kindergartens in Toronto gegeben.
Archie und Britney wollten nicht die typisch reichen Eltern sein, die ihr Kind bei einem Kindermädchen ließen, sie sollte eine unbeschwerliche Kinderheit haben, bevor sie mit dem Lernen anfangen musste, damit sie bald schon die Erbin der Firma werden würde.
Archie und Britney war es bewusst, dass das kleine Kind ein paar andere Träume haben könnte, aber die Versuchung Isabell in diese Richtung zu schieben war trotzdem sehr groß.
In der Schule fand Isabell viele Freunde und war eigentlich kaum eine Außenseiterin, weil sie alles und jeden gleich behandelte und auch oft bei Kleinigkeiten half und Fleiß in Extraaufgaben zeigte und gute Noten mit nachhause brachte. Sie teilte ihr Wissen mit den Anderen, aber ihre Stärken lagen nach wie vor in der Kreierung von Kunststücken. Egal ob aus Wasserfarbe oder Ton, sie liebte Handarbeit und besuchte Nachmittagsaktivitäten, wie die Keramik-AGs oder generelle Kunst-AGs.
In der fünften Klasse der Highschool gab es einen Leistungstest bei dem die Intelligenzquote fest gelegt werden sollte. Die Intelligenzquote bei Isabell liegt dabei bei 148.
Heißt, dass sie damit eine brilliante Intelligenz besaß und ihr kaum ein Stein im Weg lag.

Isabell White wuchs heran und entwickelte weitere Interessen, sie wusste, dass man sich von ihr wünschte in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten, aber ihr Interesse an die Firma war, eher weniger vorhanden und wollte liebte eine Künstlerin werden. Gegen die Erwartung ihres Vaters verlangte er von ihr, wenn sie den Sprung nicht schaffte an eine Akademie oder ein Kollege, dann sollte sie in die Firma ihres Vaters kommen. Somit hatten die beiden einen Deal und Isabell arbeitete hart daran, dass sie an eine Schule in Amerika, wie die Harvard oder Stanford.
Zu jener Zeit, als sie 18 wurde lernte sie den jungen Mann, Matt Watson kennen.
Sie war ein Jahr älter und feierte den Schulabschluss mit ihrer Familie in einer Bar nach.
Dort begegnete sie ihm und es begann eine Affäre die über einen längeren Zeitpunkt ging.
Circa drei Wochen nach dem letzten Mal erging es Isabell recht schlecht.
Am Abend zuvor fühlte sie sich gut und unbeschwert, sie war glücklich und schrieb freudig ihre Bewerbung für die Harvard University.
Am nächsten Morgen konnte sie kaum das Müsli schlucken, sie erbrach alles und fühlte sich danach auch nicht besser. Fieber hatte sie keines und sonstige Schwächen fühlte sie auch nicht, bis der Blick in den Spiegel fiel.
Es kam ihr eine Idee woran es liegen konnte.
Recht schnell machte sie einen Schwangerschaftstest und der bestätigte ihre Vermutung. Die richtige Sicherheit bekam sie, aber erst als sie beim Gynäkologen eine Untersuchung machte. Der bestätigte ebenfalls, dass sie schon seit drei Monaten schwanger war.
Ihre Vorfreude hielt sich in Grenzen, denn das Kind war sicherlich nicht geplant und sie wiegte eine große Unsicherheit ab.
Allerdings wusste Isabell auch, dass sie diese Sache nicht ewig vor Matt geheim halten konnte, weswegen sie ihm vier Tage nach der Untersuchung ein kleines Kästchen mit dem Test auf den Essenstisch stellte. Sie hatte ihn zu einem Abendessen eingeladen um die Sache zu verschönern.
Statt großes und bitteres erwachen, erfolgte eine Hochzeit aufgrund des Kindes.
Isabells Vater war wütend über die Neuigkeiten, aber er brachte es ebenso wenig übers Herz seiner Tochter zu sagen, dass sie das Kind abtreiben sollte. Er wusste, dass sie es schaffen würde und nahm sich auch seinem Schwiegersohn an.
Isabell brachte einen wunderschönen Jungen zur Welt.
Zu Ehren ihres Vater benannte sie mit Einverständnis von Matt ihren Sohn: Alexander.
Der Name stammt von seinem eigenen Vater, jener der viel zu früh verstorben war. Da Alexander kein geplantes Kind war und zu Unruhe geführt hatte, wollte sie ihrem Vater eine besondere Bindung mit seinem Enkel bieten, die Geste rührte ihn auch.
Dadurch bauten die beiden eine schöne Bindung auf und Alexander wurde ein sehr geliebtes Enkelkind und verbrachte mit den beiden auch viele schöne Zeiten. Es dauerte nicht lange und Matt und Isabell erwarteten ein weiteres Kind. Das sollte auf jeden Fall das letzte Kind sein.
Isabell brachte in kleines Mädchen zur Welt, dessen Namen heute Amy Watson war.
Nach ihrer Geburt und folgenden Jahren gab es allerdings einen riesigen Tiefpunkt. Der beinhielt Missverständnisse, Wut und jede Menge Unreinheiten zwischen dem Ehepaar.
Isabell versuchte ihm klarzumachen was sie von Matt verlangte und was sie sich von ihm wünschte. Ebenso hielt sie ihm gerne sein Versprechen vor, dass er drei Jahre nach Amys Geburt nicht mehr für wichtig zu halten schien. Während er öfter und immer später Heim kam, kümmerte sich Isabell trotzdem um die Kinder, obwohl sich die Frau öfter in den Schlaf weinte, als sie eigentlich wollte.
Ihre Mutter war immer für sie da und gab ihr Ratschläge, wie sie mit Matt weiter machen sollte, sie wollte ihn schließlich nicht einfach aufgeben, schließlich hatten die beiden so viele Dinge durch, da konnte es nicht an persönlichen Wünschen zu Bruch gehen.
Trotzdem stand auch Isabells Stolz im Weg und wartete darauf, dass Matt zur Besinnung kam, anstatt sich selbst auch zu hinterfragen.


Bis es zu einem Unheil kam, der das Leben von ihr und ihren Kindern vollkommen auf den Kopf stellte.
Es gab einen großen Knall und die Häuser um die Familie herum gingen in die Luft.
Es brannte und viel Rauch stieg in die Luft. Und man konnte viele Schreie von so vielen Leuten hören, Schüsse die in der Ferne erklangen.
In Panik weckte sie Amy auf und schnappte sich auch Alexander und packte einige Sachen zusammen, die sie mitnehmen würden, ehe Isabell mit ihrer Mutter und ihrem Vater in den Keller verschwanden.
Dort sollten sie in Sicherheit sein, jedoch wurde dies Zunichte gemacht, als die Tür aufgestoßen wurde und das Haus durchsucht wurde von einigen Beamten. Sie wurden alle vier gefunden und gebeten mit den Leuten zu gehen. Es gäbe einen Zwischenfall und sie mussten aus Atlanta raus. Dabei merkte Archie an, dass sie einen eigenen Wagen besaßen und, dass dieser auch benutzt werden konnte.
Erst als die kleine Familie draußen war, sah Isabell das richtige Verderben. Die Menschen gingen aufeinander los, wobei die eine Partei sich äußerst seltsam verhielt und zu Biss. Darauffolgend verhielten sich die Angefallenen genauso, wie diese Bestien, die alles angriffen. Auch Tiere.
Die Menschen, die in Panik waren, die waren zu allem fähig und sorgten dafür, dass Britney den Anschluss verlor. Archie nahm Alexander und Amy mit zum Lastwagen, der einige Mitfahrer schon inne hatte.
Isabell wollte ihre Mutter nicht zurück lassen, aber diese wurde von der Seite her angefallen und ebenso bestialisch in die Schulter gebissen.
Auf Bitte verschwand Isabell nur widerwillig und stieg mit in diesen besagten Wagen ein.
Die Gedanken an ihren Mann bekam Isabell erst so viel später.
Sie machte sich furchtbare Sorgen um ihn und betete regelrecht, dass er am Leben und wohlauf war, aber ihr Kopf lag auch größtenteils am Wohlsein ihrer Kinder und ihres Vaters, jene der schon immer an Asthma litt.
Er hatte keine große Ausdauer. Der nächste Vorfall ließ, aber nicht lange auf sich warten. Der Commander, der sie auf den Wagen brachte, der erklärte ihnen worum es hier eigentlich ging und, dass dies keine Sache war, die gleich vorbei gehen würde. Es war ein Virus ausgebrochen, der einige Menschen verändert hatte. Die waren nicht mehr fähig zu denken und dachten nur an das eine.

Das Fressen vom frischen Fleisch. Kurz darauf folgten Kugelschüsse und der Fahrer kam dadurch ins schleudern. An einem Hang fuhr er drüber hinweg und stürzte in die Tiefe hinab.

Als Isabell das nächste Mal aufwachte, hatte sie lediglich ihre kleine Amy im Arm und neben ihr lag ihr Vater Archie. Alexander war nicht in der Nähe. In Panik suchte sie mit Blicken ihren Jungen, aber ihr Körper war völlig taub und musste zunächst erst wieder richtig klar kommen.
Archie half Amy beim aufstehen, die das ganze überhaupt nicht verstand und am weinen war.
Die Menschen, die in dem Wagen waren, sind fast alle getötet wurden. Ob durch die Schüsse oder dem Sturz oder das Feuer, dass aus dem Bus kam.
Allerdings lag es in Isabells Interesse ihren Sohn zu finden.
Die drei suchten nach ihm und fanden ihn mit einem gebrochenen Arm und Bein an einem Baum sitzen.
Erleichterung machte sich breit und Isabell kümmerte sich um den Bruch und sicherte ihn, damit sich die Knochen nicht weiter auseinander spalteten.
Zusammen suchten sie dann einen Unterschlupf der sich als Kirche herausstellte.
Es war dunkel, es regnete und sie waren allesamt extrem erschöpft.
In der Kirche war niemand zu finden und sie waren allein dort.

Es kamen immer mehr Leute zusammen und unter ihnen war jemand, der wohl medizinische Kenntnisse hatte und er kümmerte sich um Alexanders Bein. Er stellte sich als Jax Breston vor und gehörte seither mit zu der vierköpfigen Familie.
Isabell verbrachte mit ihrer Familie fast zwei Wochen in der Kirche, sie fanden durch Zufall einige Vorräte in den Nebenräumen der Kirche.
Es kam niemand rein und die meisten Männern sorgten dafür, dass alles sicher war, während Isabell zu denen gehörte, die sich um andere Frauen und Kinder kümmerte.
Bis zu jenem Abend.
Jemand machte den Fehler und ließ die Tür der Kirche offen. Keine zwei Stunden später verschafften sich die Untoten ihren Weg in die Kirche.
Dabei ließ Archie sein Leben. Isabell, Jax und ihre Kinder flohen aus der Kirche und fanden den Weg in die nächste Wildnis.
Seit den zwei Wochen hatte sich die Flora und Fauna fast komplett verändert.
Es war leer und es fuhren kaum Autos und wenn waren das Flüchtige, die keinen Sinn nach Rettungsaktionen hatte.

Isabell und Jax irrten mit den Kindern durch die Wildnis. Sie verbrachten etliche Monate zusammen und bislang kam auch niemand zu Schaden, sie begegneten wenigen Menschen, aber auch wenigen Untoten. Wenn es dazu kam, dann übernahm Jax das Beseitigen.
Sie kamen öfter bei Tankstellen vorbei, aber in den meisten Fällen kam es dazu, dass vieles schon nahezu ausgeraubt und geplündert wurde. Tagsüber bewegten sie sich, damit sie nicht an Ort und Stelle blieben. In der Nacht verzogen sich die vier in den nächsten Keller oder auf eine Anhöhe, so dass man sie kaum erwischen konnte.
Nach circa fünf Monaten Wanderschaft fanden sie eine kleine Hoffnung.
Es dauerte, ehe sie an einem Camp mit Wohnwagen ankamen. Es sah verlassen aus und nicht wirklich bewohnt. Es waren circa vier Fahrzeuge und ein paar einzelne Autos. Das Lagerfeuer schon länger nicht an und das drüber hängende Fleisch, dass von einer Ratte stammte, gammelte auch vor sich hin, dass sich die Fliegen drauf nieder ließen.

Dort ließen sich die vier nieder und versorgten die Kinder. Jax blieb auf gesunder Distanz und die beiden Kinder verstanden sich prächtig mit ihm. Allerdings war die Sehnsucht nach ihrem Vater viel größer. Isabell ließ sie im Glauben, dass er noch am Leben war, aber sie wusste in Wirklichkeit überhaupt nicht, ob das stimmte oder nicht. Jedoch versiegte die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihm nie. Und das war immer besser als aufzugeben.
Jax brach öfter auf um im anliegenden Wald nach Nahrung zu suchen, denn die Vorräte der Wohnwagen sollten vielleicht nicht vollständig aufgebraucht und gespart werden.
Isabell ließ die beiden nie aus dem Augen und sorgte dafür, dass ihnen keine Gefahr drohte. Und sie war bereit zu töten. Zwar hatte sie nie eine Waffe in der Hand gehalten, auch nie die von Matt, sie hatte nie Interesse gehabt so etwas Mal auszuprobieren, wobei sich das sicher als Vorteil für sie heraus gestellt hatte.
Sie fragte Jax, ob er ihr das Schießen beibringen konnte. Somit erlernte in kurzer Zeit einige Grundlagen von ihm, damit sie sich und die Kinder verteidigen konnte. Dabei steigerte sich ihr Selbstbewusstsein immer weiter, dafür aber auch ihr schlechtes Gewissen.
Je mehr Zeit verging, desto bitterer vernahm sie den Geschmack, dass sie wenig Zeit mit Matt verbrachte in den letzten drei einhalb Jahren.
Es vergingen weitere Monate und sie bewegten sich stets voran.
Die ganzen Nahrungsmittel, Wasser etc hatten sie in einen Wohnwagen gepackt und fuhren mit diesem auch weiter durch die Straßen von Atlanta, aber niemals in Großstädte.
Der Tank wurde aufgefüllt so gut die Zapfsäulen der Tankstellen das zu ließen. Bis sie einen Fehler machten.

Es war spät Nachts und sie hatten Halt eingelegt, damit sie sich ausruhen konnten.
Isabell vernahm Schritte, aber es waren nicht diese schleifenden Schritte die ein Untoter meist machte, sondern gesunde und aktive Schritte.
Isabell weckte leise Jax auf, jener schnappte sich sein Gewehr und ging raus um nachzusehen.
Dann ertönte ein Schuss und Isabell sah mit eigenen Augen, wie Jax einen Schuss zwischen die Augen bekam. Dann kamen die Leute herum und fanden Isabell und die Kinder in dem Wohnwagen.
Man nahm die drei mit und ließ Jax dort liegen und verwesen.
Diese Leute brachten Isabell und die Kinder in ein Gebiet, dass sie Heavens Paradise nannten.
Zur Sicherheit ihrer Kinder versuchte sie nicht zu fliehen. Denn laut den Worten ihrer Anführer wurden Kinder nie angerührten und Frauen auch nicht. Also konnte ihr und den beiden so gut wie nichts passieren.
Allerdings machte sich Isabell stets Sorgen um ihren Sohn, denn er wuchs heran und er würde sicher bald den Leuten hier mithelfen müssen.
Eigentlich wollte sie das nicht, aber er würde gestärkt werden und ihm würde nichts passieren.
Darauf vertraute sie. Aber ihre Erinnerung erstickte niemals. An ihrem Hals trug sie ihren Ehering unter ihrem Oberteil. Den umgriff sie, sobald sie Stärke und Halt von ihm brauchte.
Sie hoffte ihn eines Tages wiederzusehen..


BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Ja auf Matt Watsons: I Find You

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Ein neuer oder ein alter.

PERSON BEHIND THE SCENE
PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
21 Jahre ► 9 Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Duo hats gemopst!

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Partnerforum [Maryland Lifestyle]


Abraham Ford und Matt Watson finden das nice
1 Mitglied kümmert sich drum!
1 Mitglied hat dich im Auge
zuletzt bearbeitet 25.07.2021 09:47 | nach oben springen

#3

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 25.07.2021 10:09
von Duo Maxwell | 1.209 Beiträge

Herzlich Willkommen Isabell

Eine schöne Geschichte, hast du uns da gelassen.
@Matt Watson wird Final noch mal drüber lesen, bevor wir dich frei schalten werden, denn es geht ja auch um sein Gesuch.

Jetzt komm erst einmal ich mit Anmerkungen.

Zum einen: Du hast geschrieben, dass Isabell ein Jahr älter als Matt ist, als sie sich kennen lernten. Das geht aber schlecht, wenn sie laut Altersangabe 36 ist und Matt 37.

Und für mich zum Verständnis: Sie war 18, als sie schwanger wurde, demnach 18/19 als Alexander kam. Amy kam 2 Jahre später? Das heißt die Kinder sind bei dem Ausbruch 5 und 3 und Isabell 24? Sonst würde das alles Zeitlich nicht passen, denn der Ausbruch liegt ja nun 12 Jahre zurück.

Der Part nach dem Ausbruch passt soweit, bis die Gute dann zu Heavens Paradise kommen soll. Ich schreib da auch direkt was dazu, denn der Anführer wird auch von mir bespielt.

Es ist schon einmal nicht so, dass die Entführer (Das sind die Leute aus der Paradise, die potentielle neue Leute suchen) einfach so wen erschießen. Es muss dafür schon einen wirklich triftigen Grund geben, denn die Anführer sehen ein Leben als Wertvoll an, da es nicht mehr so viele gibt.
Zudem wird den Leuten erst einmal die Paradise 'schmackhaft' gemacht, dass viele schon freiwillig mit gehen, da es sich wie ein Paradies anhört. Das heißt, die Entführer reden erst mit den Leuten. Erst dann, wenn man sich weigert, wenden sie Gewalt an und das dann auch so, dass sie niemanden töten.
Vielleicht haben sie Amy erwischt und mit ihrem Tod gedroht, so das der Rest dann folgte? Wenn du es nicht so einfach haben magst.

In der Paradise selbst wird Isabell eine Aufgabe bekommen haben, da können wir intern dann noch drüber reden. Ihre Kinder werden zur Schule gehen, auch wenn sie alle erst einmal unter Beobachtung stehen. Sie haben zudem ein kleines Häuschen und es wirkt alles sehr harmonisch und sicher. Da legen die Anführer unheimlichen Wert drauf, dass ihr wahres Bestreben nicht auffällt. Nur zufriedene Leute werden sich nicht gehen die Anführer erheben, so wahrt man den Schein.

Den Part müsstest du noch einmal überarbeiten und überdenken. Zudem solltest du auch beachten, wenn du zur Heavens Paradise gehst, dass der Kontakt mit Matt dann schwieriger wird. Aktuell steht die Paradise im Krieg mit den anderen Kolonien. Wenn Isabell nicht gerade in einer der Gruppen ist, die Plündern oder Menschen einsammeln, dann wird sie auch nicht einfach so raus gehen können. Zudem kommen Fremde nicht direkt in die Kolonie, außer sie bleiben dann dort.
Das sollte es dir auf jedenfall bewusst sein, dass es nicht einfach wird, dass sich die beiden dann Treffen. Natürlich muss es das nicht, macht ja auch den Reiz aus, nur wollt ich dir das vorher einmal gesagt haben.

Sonst warten wir dann mal auf Matt, ob er noch etwas wegen der Story hat. In der Zeit kannst du den Part bei der Paradise überarbeiten.

Liebe Grüße
Duo



nach oben springen

#4

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 25.07.2021 18:42
von Isabell White
avatar

Tatsächlich fallen mir so große Sachen etwas schwerer zu beschreiben.
Aber imgrunde sollte die Zeit eine Überbrückung sein bis sie 36 Jahre ist, also sie würde wohl die 12 Jahre bei Heavens sein.
Da ich schrieb, dass Jax mit einer Waffe nach draußen ging und ich dachte mir, dass er eien Bedrohung darstellen könnte, weswegen er lieber gleich aus dem Weg geräumt wurde, das kann man aber auch gern ändern, dann werde ich ein Gesuch für Jax aufgeben, da könnte er rein theoretisch auch geschrieben werden.
Das kann ich mit Matt ja weiter besprechen, wenn es in Ordnung ist, das sollte das Gesuch ja ansich nicht stören.
Ich werde es überarbeiten und gebe das hier nochmal als Spoiler rein, oder soll ich es wie in anderen Foren intern noch abarbeiten?

Wobei ich seh gerade zum Teil, dass ich nicht alles in der Story drin hab. Ich hab das vorwiegend im Word geschrieben.
Ich geh nochmal drüber und gehe auch näher drauf ein.
Deswegen schrieb ich, aber auch ob es jemanden gibt, mit dem ich über das Paradise sprechen könnte.
Und das Isabell nicht schnell wieder rauskommt, dass ist mir bewusst, aber mein Hauptgedanke liegt gerade hauptsächlich auf das Wohl der Kinder.

Vielleicht könnte man das ja irgendwie näher besprechen, in einem anderem Thread, wegen der restlichen 12 Jahre.
:)


nach oben springen

#5

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 26.07.2021 00:33
von Duo Maxwell | 1.209 Beiträge

Hallo Isabell :)

Dafür wären die Fragen vor der Bewerbung ja gewesen, aber du warst ja so motiviert und bist gleich in die Bewerbung :D

Ich hab da einen extra Thread auf gemacht, da können wir über alles weitere quatschen :)

Hier hin

Liebe Grüße
Duo



nach oben springen

#6

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 26.07.2021 18:18
von Matt Watson | 625 Beiträge

So hier bin ich nun und fertig mit lesen :)

Über die Timeline können wir uns noch austauschen, das ist natürlich immer recht schwierig weil man ständig am rechnen ist. So ging es mir auch. Allerdings habe ich bei mir auf dem Profil auch eine Timeline erstellt sodass du es nicht schwer haben wirst. Dort ist alles Chronologisch sortiert, vom kennenlernen bis zur Geburt der Kinder usw. Also alles kein Problem. Für welche Kolonie du dich entscheidest bleibt dir überlassen. Da Matt erst seit geraumer Zeit im Contage ist hat er keine weiteren Infos und somit kennt er auch die anderen Lebenden der verschiedenen Kolonien nicht. Wie wir uns später mal treffen finden wir sicher noch heraus und zum Glück gibt es ja immer noch die Möglichkeit ein Flash für den Anfang zu beginnen. Du hast definitiv meinen Segen. Deine Geschichte finde ich Super und ich freue mich auf dich :)



nach oben springen

#7

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 26.07.2021 22:10
von Lyanna Lockhart | 3.761 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.


DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][background-color=#374f58][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 500 Wörter betragen}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[background-color=#374f58][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}

[/center]
 




THE DEVILS GOT YOU BEAT
You can run on for a long time. Run on for a long time. Run on for a long time. Sooner or later God'll cut you down.Sooner or later God'll cut you down. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Well my goodness gracious let me tell you the news. My head's been wet with the midnight dew. I've been down on bended knee. Talkin' to the man from Galilee. He spoke to me in the voice so sweet. I thought I heard the shuffle of the angel's feet. He called my name and my heart stood still. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter.Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down.


nach oben springen

#8

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.07.2021 12:07
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

CHARACTER AND FACTS
NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Cole Montanari ► 19 Jahre ► Anarchy Rivers (zukünftig) ► wie es für mich passt

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Cole Sprouse


DEINE GESCHICHTE
Name: Cole Montanari • Alter: 19 Jahre • Geschlecht: männlich • Augenfarbe: grün • Haarfarbe: schwarz • Größe: 1,78m • Geburtsort: Washington D.C • Statur: schlank, trainiert • Geburtstag: 04. Juni 2002 • Sternzeichen: Zwilling • Nationalität: amerikanisch • Merkmale: seine Beanie Mütze • Waffen: Jagdmesser, Schusswaffe • Liebt Twinkies ( süße Küchlein, mit weichem feinem Biskuitteig und einer herrlich cremigen Füllung) • hat ein Eichhörnchen mit dem Namen „Miss Jackson“ • spricht Italienisch • hat Platzangst • linkshänder

loyal • ehrlich • stur • misstrauisch • ruhig • humorvoll • anpassungsfähig • entschlossen • belastbar • selbstbewusst • klug • sportlich • achtsam • distanziert • konsequent • nachtragend • besitzergreifend • fair

Cole kam als Sohn von Rosie und Francesco Montanari in Washington zur Welt. Er wuchs
zusammen mit seinem älteren Bruder Auron auf einem Campingplatz auf. Sein Vater war ein italienischer Einwanderer und lernte seine Mutter in den USA kennen und lieben. Die ersten Jahren waren wirklich sehr harmonisch und auch wen sie nie viel Geld besaßen und in einem Camper hausten hielten sie zusammen und es schien ihnen an nichts zu fehlen. Zumindest erging es Cole als Kind so. Er hatte immer genug Freunde, konnte stundenlang draußen spielen und für ihn schien die Welt in Ordnung zu sein. Das seine Eltern immer öfter Stritten bekam er anfangs kaum mit, doch es wurde schlimmer und Cole und Auron hielten immer mehr zusammen und verbrachten die Tage kaum noch zuhause. Erst am späten Abend kamen sie heim und es schien auch niemanden wirklich zu stören. Eines Abends jedoch trafen sie nur noch ihre Mutter im Camper an, die ihnen erklärte das ihr Vater gegangen sei und sie sich getrennt hatten. Ohne Abschied hatte er sie verlassen und das hatte ihm den Boden unter den Füßen weggezogen. Er hatte es nicht verstanden und doch war es die Wahrheit gewesen. Sein Dad kam nicht zurück und diese Wahrheit musste er mit 6 Jahren bitter feststellen. In den nächsten zwei Jahren hielt er sich vorwiegend an seinen älteren Bruder der sich um ihn kümmerte da ihre Mutter immer mehr trank und dubiose Männer mit nach Hause brachte. Während dieser „Besuche“ musste er den Camper verlassen und hatte sich oft am nahegelegenen See aufgehalten wo er stundenlang aufs Wasser starrte und sich seine Zukunft ausmalte. Er hatte immer vor gehabt etwas großes aus seinem Leben zu machen. Während Auron sich einige Jobs suchte um die Familie über Wasser zu halten, verkaufte er Limonade auf dem Campingplatz und hatte schnell herausgefunden wie man die Leute über den Tisch zog. Ihre Mutter war zu dieser Zeit immer weniger ansprechbar und wenn, dann war sie betrunken

Als er 8 Jahre alt war brach die Apokalypse herein und Auron floh mit ihm. Ihre Mutter starb bei der Flucht und die beiden schlugen sich zunächst alleine durch. In den ersten Wochen fanden sie noch alles was sie brauchten aber das Chaos wurde immer schlimmer und die Menschen panischer. Alle versuchten aus den Städten zu fliehen aber im Grunde gab es kein entkommen. Auron und Cole gingen aus Washington weg weil die Seuche dort die ganze Stadt überrannt hatte und die Fläche zu groß war um sie überblicken zu können. Es war nicht sicher genug also gingen sie und suchten in den Wäldern und den kleineren Städten in der Nähe nach Verpflegung und einer Unterkunft. Sie blieben allerdings nie lange weil es sicherer war immer in Bewegung zu bleiben. So vergingen die Jahre und die beiden hatten ihr eigenes System entwickelt zu überleben. Auron konnte durch seine Jobs auf de Mittelaltermärkten schon vorher mit einer Waffe umgehen und er unterrichtete Cole darin so gut er konnte. Zumindest ein Messer konnte er zur Verteidigung einsetzen. Als Cole ein Teeanger wurde wurden Auron und er getrennt. Es gab eine Herde die auf die zugesteuerte und vor der sie flohen, leider wurde ihnen der Weg abgeschnitten und ihnen blieb nichts anderes übrig als sich zu trennen. Natürlich war der Plan an einem abgesprochenen Treffpunkt wieder zusammen zu kommen, doch es sollte alles anders kommen. Cole stürzte bei dem Fluchtversuch, fiel einen Abgang hinunter und landete unterhalb des Weges im Dickicht, wo man ihn nicht sehen konnte. Er wusste nicht wie lange er bewusstlos gewesen war als er wieder zu sich kam, aber er hatte sich am Bein verletzt und konnte nicht aufstehen. Jeglicher Versuch scheiterte und immer noch waren Beißer unterwegs. Ob Auron weiter weg getrieben wurde von der Herde oder er ihn woanders suchte wusste er nicht, er hoffte nur das er lebte. Zwei weitere Tage vergingen und langsam ging ihm auch das Wasser aus, da traf er auf eine Gruppe die ihm half. Ohne diese hätte er vielleicht nicht überlebt, denn es befand sich eine Ärztin unter den Mitgliedern. Diese Leute hatten eine Kolonie und Cole beschloss, trotz großem Misstrauen sich dieser anzuschließen, weil die Chance zu überleben einfach die größere war und die Chance seinen Bruder zu finden ebenso!

Die Gruppe in dessen Kolonie er geführt wurde nannten sich die Saviors und ihr zuhause bezeichneten sie als „das Sanctuary“ eine verlassene Fabrik die nun von einer Gruppe besetzt wurde. Ihr Anführer war ein Mann namens Negan der sehr autoritär aber auch fair schien. Anfangs zumindest. Cole beschloss die Prüfungen die man ihm auferlegt hatte zu bestehen und dieser Gruppe beizutreten, immer in der Hoffnung Auron zu finden. Mit der Zeit entwickelte sich Negan zu einem wahren Tyrannen und jeder der es wagte seine Autorität in Frage zu stellen litt darunter. Cole war nicht mit allem einverstanden was Negan in den letzten Jahren tat aber er war noch ein Teeanger gewesen und damit sicher vor den Wutausbrüche des Anführers. Zudem sah er in gewissen Abständen auch zu ihm auf. Zu seiner Stärke und dem Durchsetzungsvermögen das Negan an den Tag legte. Er tat was man ihm sagte, stellte weiterhin Nachforschungen an nach dem Verbleib seines Bruders und floh als Negan ein Gefangener seiner Feinde wurde. Danach schlug er sich alleine durch, immer noch auf der Suche nach Auron. Als er 18 Jahre alt wurde, traf er auf einen Mann der ihm das Leben rettete. In einer alten Ölfabrik wurde er eingekreist von einer kleinen Herde und ohne die Hilfe des Fremden wäre er wohl ihr Mittagessen geworden. Sam, wie der Name des Fremden war half ihm raus zu kommen und begleitete ihn ein Stück. Cole war durch die Zeit bei den Savoirs noch misstrauischer geworden, hatte aber auch einiges gelernt um sich zu verteidigen. Eine Weile begleitete er Sam und fand irgendwie einen Draht zu dem älteren. Sie verstanden sich wirklich gut und Cole wurde aufgeschlossener und erzählte ihm von der Suche nach seinem Bruder. Leider wurden auch sie beide getrennt, als Sam versuchte ihn zu beschützen. Das ist nun schon mehrere Monate her aber Cole fand bisher weder Auron noch Sam wieder. Dafür aber ein kleines Eichhörnchen dem er das Leben rettete und es versorgte. Dieses weicht ihm seitdem nicht mehr von der Seite und er taufte es "Miss Jackson"

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Japp!
Missing Foster son on Apocalypse

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Hab einige im Forum :) wenn das Sam reicht

PERSON BEHIND THE SCENE
PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
► Japp einige Jahre :P

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Duo sagt ich brauch das nicht :D

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
bin bereits hier (Tom :))


Samuel Murdock, Damon Pierce und Daryl Dixon finden das nice
Samuel Murdock gibt dir die Ghettofaust
Samuel Murdock hat Bock auf mehr
1 Mitglied kümmert sich drum!
1 Mitglied trinkt darauf einen
nach oben springen

#9

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.07.2021 12:28
von Samuel Murdock | 341 Beiträge

Hey Hey sehr nice. Brauche keinen Probepost. Weiß ja wie du schreibst ^^ Also von mir aus wink ich dich schon mal durch :D



Thomas Marshall, Damon Pierce und Ivar O Bryan finden das nice
1 Mitglied wird rot
1 Mitglied umarmt dich
1 Mitglied trinkt darauf einen
nach oben springen

#10

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.07.2021 16:25
von Liam Beaufort
avatar

CHARACTER AND FACTS
NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Liam Beaufort ► 22 Jahre ► Anarchy Riders ► wie es für mich passt

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Felix Mallard


DEIN CHARAKTER

• loyal • ehrlich • stur • misstrauisch • humorvoll • anpassungsfähig • entschlossen • belastbar • selbstbewusst • klug • sportlich • achtsam • distanziert • konsequent • nachtragend • besitzergreifend • draufgängerisch • tiefgründig • geheimnisvoll • hartnäckig • leidenschaftlich • instinktiv • durchsetzungsstark • selbstbewusst • willensstark • furchtlos• egoistisch • misstrauisch • nachtragend • sarkastisch • zielstrebig • analysierend • mysteriös • selbstkritisch • ehrgeizig • unerschrocken • widerstandsfähig • ausdauernd • engagiert• intelligent • kreativ • grübelnd •

DEINE GESCHICHTE


Eigentlich hatte ich mir nie Gedanken darüber gemacht wie ich sterben würde, oder dass ich ein Biker werden könnte. Verdammt noch mal, ich kann es selbst jetzt noch nicht glauben! Also das Letztere... denn ich lebe ja noch, habe es geschafft. - Aber alles von Anfang an, richtig?

Meinen Namen habt ihr oben sicher schon gelesen, aber was soll's? Liam Beaufort, stets zu Diensten! *schnaubt sarkastisch*
Da ich das Privileg besitze in eine reiche Familie geboren worden zu sein, wuchs ich entsprechend wohlbehütet und mit allem auf was ich brauchte und noch einigem mehr, was eigentlich niemand gebraucht hätte. Seit dem Tag meiner Geburt am 20. April 1999 drehte sich in unserer kleinen Familie erst einmal alles um mich bis meine kleinen Schwestern geboren wurden. Meine Eltern wie auch das Kindermädchen waren ständig um mich herum, bis mein Vater begann in das Geschäft seines Schwagers einzusteigen und immer weniger zuhause war. Ich bekam davon zuerst nicht allzu viel mit.
Als dann vier Jahre nach mir meine kleinen Schwestern geboren wurden, war er schon fast gar nicht mehr bei uns sondern ständig unterwegs - naja, wir kamen auch ohne ihn zurecht. Aus meiner Jugend wüsste ich nichts, was euch brennend interessieren würde; ich wuchs eben so auf. Mit einem Kindermädchen, zwei nervigen Zwillingen im Haus, einem Hund und all dem Kram.
Interessanter wurde es für mich und alle anderen erst als mein älterer Cousin zu mir aufs Internat gesteckt wurde, weil er Mist gebaut hatte - dass es sich hierbei um Drogen handelte, erfuhr ich später irgendwann. Während ich als Externer an den Wochenenden nach Haue durfte blieb er im Internat außer in den Ferien. Ich konnte immerhin noch meine Schwestern jede Woche sehen, die von der Trennung und der Scheidung unserer Eltern viel mehr betroffen waren als ich. Hier zeigte sich, dass es auch etwas Gutes sein konnte, wenn man nicht viel zu hause war; dennoch litt auch ich der Trennung und suchte nach jemandem an dem ich mich orientieren konnte.
Tja, es wird euch wohl nicht wunden, dass ich an dieser Stelle nach einem Vorbild suchte und Damon ständig am Rockzipfel hing. Damon war verdammt cool, und vor allem eines: älter als ich. Auch wenn er damals echt keinen Bock auf den kleinen Cousin hatte, war ich ständig um ihn herum.
Als 2009 die Apokalypse ausbrach war ich mal wieder nicht zu hause sondern mit Damon auf dem Internat, der jetzt da seine beste Freundin ein Baby bekommen hatte ganz andere Probleme als mich hatte. Durch den Ausbruch konnten wir nicht mehr raus, denn während alles in der Welt zusammenbrach konnten wir auch nicht mehr nach Hause. Die Lehrer sorgten dafür, dass wir alle überlebten. Doch auch das hatte seine Grenzen.
Irgendwann mussten wir uns selbst versorgen; di Älteren wie Thed und Damon gingen nach draußen, manche jagten, andere plünderten. Wir Jüngeren hatten andere Aufgaben.
Verdammt hatte ich damals Schiss! Ich habe mir vorher nie Gedanken um den Tod gemacht, aber jetzt war er allgegenwärtig und zwang mich zu hinterfragen wie ich sterben wollte. Eines stand fest: NICHT als Beißer! Egal was passiert, ich will kein Untoter werden!
Fünf Jahre zogen dahin bis das Internat eines Tages von den Beißern überrannt wurde und fiel. Und ich hätte es wohl auch nicht geschafft und wäre gestorben, wenn mich Ginny Bridgeton nicht gerettet hätte - das Mädchen, in das ich seit einem Jahr verliebt war. Wo Damon und seine Freunde waren wusste ich nicht, ich konnte weder ihn noch Yuki oder sonst wen finden.
Gemeinsam schlugen wir uns also durch; Ginny und ich, mit ein paar Anderen. Durch mehr Glück als Verstand überlebten wir die nächste Zeit und wurde irgendwann von einigen Erwachsen gefunden die uns in eine Art Kolonie brachten. Sie hatten sich in einem alten Zoo etwas aufgebaut, und auch wenn es hinter den Kulissen ganz anders lief, fühlte ich mich dort erst einmal sicher.
Wir schlossen uns also den Leuten an, die im Zoo lebten. Mit ein paar Freunden gründete ich dann meine Punkrock-Band "Enemies Alike" und verdiente mir meinen Unterhalt ein wenig mit der Musik, wenn ich dazu kam. Die meiste Zeit schlug ich mich mit anderen Arbeiten durch, die mir entweder aufgetragen wurden oder ich mir selbst ausgesucht hatte.
Doch mal wieder schien es so als hätte ich nur zeitweilig Glück; auch der Zoo fiel und versank dann nach Scorpions Tod im Chaos, in dem ich zum ersten Mal alleine dastand. Meine Kumpels waren irgendwo, die Kolonie verstört. Von Ginny fehlte jede Spur, ich hatte sie beim Fall des Zoos aus den Augen verloren. Und egal wie lange ich nach ihr suchte, konnte ich sie nicht finden. Irgendwann gab ich es auf, denn ich dachte sie müsste tot sein. Wie sollte es in einer Welt wie dieser hier auch anders laufen? Ich versuchte mich draußen durchzuschlagen, hatte aber einfach Glück, dass ich immer wieder Leute traf die mir halfen und dank denen ich es überhaupt geschafft habe; manchmal war es echt knapp.
Dass es dann ausgerechnet die Person war mit der ich als Letztes gerechnet hätte, die mich schließlich auf der Straße fand und vor den Beißern rettete, die mich dieses Mal wirklich erwischt hätten, ist... krass! Denn als ich halb bewusstlos auf dieser Straße lag, eine Hand auf die Wunde an meinem Bauch gepresst und nicht mehr ein noch aus wusste, wer kam da plötzlich auf einem Motorrad wie der schimmernde Ritter auf seinem beschissenen Ross?
Damon! Ich glaubte zuerst ich halluziniere einfach wegen des Blutverlustes, doch ohne es zu wissen hatte ich mich wohl in Richtung Baltimore verschlagen. Als Damon mich bei einem seiner Streifzüge auf der Suche nach Yuki fand, brachte er mich zum Clubhaus, wo man mich erst einmal wieder aufpäppeln musste. Zuerst dachten die Biker wohl, dass Damon einfach mein Pate bei ihnen sein wollte als er meinte ich sei sein Cousin.
Ich meine, ich bitte euch?! Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass man sich in dieser Welt wiederfindet, mhm?

Seit dem Tag als Damon mich zu den Anarchy Riders brachte lebe also jetzt dort. Tja, wer hätte gedacht dass ich einmal ein Biker werde? Ich jedenfalls nicht.
Ich hab diesen ganzen Kram mit dem Leben der Feinen Gesellschaft immer gehasst, ganz im Gegensatz zu meinem coolen Cousin Damon der das alles ausnutzte. Da verstand mich Killian vielleicht besser. Wie es dem wohl geht? Würde mich nicht wundern, wenn der auch noch eines Tages auf der Matte steht. *lach*



BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
{nein}

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
{nein}

PERSON BEHIND THE SCENE
PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
25 Jahre ► einige...

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
{bin bereits hier ^^}


Samuel Murdock, Thomas Marshall und Daryl Dixon finden das nice
Thomas Marshall gibt dir die Ghettofaust
1 Mitglied kümmert sich drum!
nach oben springen

#11

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.07.2021 19:22
von Lyanna Lockhart | 3.761 Beiträge

So ihr zwei Hübschen, endlich komme ich mal dazu mir das ganze anzugucken

Zu Cole:
Ich habe nichts zu bemängeln und auch für Samuel geht das ganze, wie er bereits schrieb in Ordnung.
Ab in die Abmeldung!

Zu Liam:
Auch hier habe ich nichts zu bemängeln, Name, Avatar ist alles frei und gehört nun dir!
Auch du darfst dich anmelden gehen!




THE DEVILS GOT YOU BEAT
You can run on for a long time. Run on for a long time. Run on for a long time. Sooner or later God'll cut you down.Sooner or later God'll cut you down. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Well my goodness gracious let me tell you the news. My head's been wet with the midnight dew. I've been down on bended knee. Talkin' to the man from Galilee. He spoke to me in the voice so sweet. I thought I heard the shuffle of the angel's feet. He called my name and my heart stood still. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter.Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down.


Damon Pierce und Thomas Marshall finden das nice
Damon Pierce und Thomas Marshall haben sich bedankt!
nach oben springen

#12

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.07.2021 19:23
von Lyanna Lockhart | 3.761 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.


DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][background-color=#374f58][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 500 Wörter betragen}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[background-color=#374f58][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}

[/center]
 




THE DEVILS GOT YOU BEAT
You can run on for a long time. Run on for a long time. Run on for a long time. Sooner or later God'll cut you down.Sooner or later God'll cut you down. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Well my goodness gracious let me tell you the news. My head's been wet with the midnight dew. I've been down on bended knee. Talkin' to the man from Galilee. He spoke to me in the voice so sweet. I thought I heard the shuffle of the angel's feet. He called my name and my heart stood still. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter.Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down.


nach oben springen

#13

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.07.2021 21:25
von Auron
avatar

CHARACTER AND FACTS
NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Auron Montanari ► 35 Jahre ► Balar Island ► Neutral/wie es mir passt

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Dustin Clare


DEIN CHARAKTER
Name: Auron Montanari • Alter: 35 Jahre • Geschlecht: männlich • Augenfarbe: braun • Haarfarbe: braun • Größe: 1,75 m • Geburtsort: Washington D.C • Statur: muskulös, trainiert • Geburtstag: 2. Januar 1986 • Sternzeichen: Steinbock • Nationalität: amerikanisch-italienisch • Merkmale: sein Lächeln hat schon so einige Herzen erobert • Waffen: Zwei Schwerter, seine Fäuste, alles was man irgendwie nutzen kann

Witzbold • selbstverliebt • stark • Kindskopf • Beschützer • Frauenheld • ertränkt Gefühle gern in Wein und Bier • erfahrener Kämpfer • liebt Wettbewerbe • will sich beweisen • arrogant • jemand zum Pferdestehlen • bindungsphobisch • passabler Sänger • leidenschaftlich • mutig • spontan • lässt nicht viele Menschen nah an sich heran, aber bei echten Freunden ist er immer loyal und aufopferungsvoll – bei seinem Bruder sowieso.

DEINE GESCHICHTE
Auron war lange das einzige Kind von Rosie und Francesco Montanari. Rosie war noch sehr jung gewesen, als sie ihn bekommen hatte, er war nicht geplant gewesen. Umso mehr wurde er jedoch geliebt. Er hatte eine sehr schöne Kindheit. Seine Eltern waren glücklich und verliebt, und dass sie auf einem Campingplatz lebten, weil schlicht das Geld für etwas anderes fehlte, war gar nicht schlimm. Auron gewöhnte sich so schon recht früh an ein mehr oder weniger autarkes Leben, in dem so mancher Luxus fehlte. Doch wenn man ihn nicht kannte, vermisste man ihn auch nicht. Eigentlich mochte es Auron richtig gern, als Kind durch die Natur zu stiefeln, die um den Campingplatz herum existierte und sich in andere Welten zu träumen, als wäre er ein Abenteurer. Und wenn die Familien, die hier lebten, abends zusammen am Lagerfeuer saßen, war das für ihn immer etwas Besonderes.

Als Auron 16 Jahre alt war, eröffneten ihm seine Eltern, dass er noch ein Geschwisterchen bekommen würde. Neun Monate später kam Cole zur Welt und Auron entwickelte sofort einen Beschützerinstinkt und eine große Liebe für ihn. Er schwor sich, immer auf ihn aufzupassen und kaum von seiner Seite zu weichen. Weitere Jahre zogen ins Land. Auron begeisterte sich für Sport und begab sich in die Hände fähiger Lehrer, die ihm mehrere Kampfsportarten beibrachten. Außerdem hatte er nicht vergessen, wie sehr er es liebte, sich in andere Welten zu verlieren. Freunde aus der Schule nahmen ihn zu Events mit – Live Rollenspiele, in denen er einen Krieger verkörperte und dort den Schaukampf lernte. In diesem Hobby verlor er sich zusehends, während die Situation zuhause rapide schlechter wurde. Es gab kaum Conventions, bei denen auch Kinder zugelassen waren, aber immer wenn sich die Gelegenheit ergab, nahm Auron seinen kleinen Bruder mit. Und auch sonst versuchte er, seine Aktivitäten an ihn anzupassen, Altersunterschied hin oder her. Er wollte einfach nicht, dass Cole von den Streitereien der Eltern zu sehr heruntergezogen oder verängstigt wurde.

Dann kam das Unvermeidliche und Rosie und Francesco trennten sich. Rosie kam darüber nicht hinweg und fiel dem Alkohol zum Opfer. Auch gab es Besuche von Männern … Auron war einige Jahre älter als Cole und wusste ganz genau, was da vor sich ging. Noch etwas, das sein kleiner Bruder nicht mitbekommen sollte, also flohen sie immer wieder an den nahegelegenen See und Auron bemühte sich, die Illusion einer heilen Welt aufrecht zu erhalten. Spätestens da hatte er gelernt, seine wahren Gefühle zu verbergen und hinter der Maske aus Humor und Witz zu verstecken. Auron gab seine Hobbys weitestgehend auf, um Jobs anzunehmen und für seinen Bruder zu sorgen. Nur dem Training blieb er treu, weil er diesen Ausgleich einfach brauchte.

Diese Abwärtsspirale wurde von der Apokalypse unterbrochen. Rosie starb schon bei der Flucht und die Brüder waren auf sich allein gestellt. Auron bemühte sich, Cole in den Folgejahren alles beizubringen, was er wusste. Über das Kämpfen, wie man Feuer machte, sich behauptete und keine Furcht zeigte. Er konnte nur beten, dass es genug war. Denn ein Vorfall folgte, der Aurons Leben für immer zeichnen sollte. Eine Herde Zombies trennte die Geschwister. Auron, außer sich vor Sorge, begann mit der Suche nach Cole, sobald es wieder sicher war. Einige Wochen verbrachte er damit, suchte auch mehrmals an denselben Orten, doch immer ohne Erfolg. Allzu bald musste er sich eingestehen, dass er Cole verloren hatte … und damit auch einen großen Teil seiner Selbst. Ohne Perspektive und Ziel wandelte er fortan durch die Welt. Bis er auf ein Dorf traf, in dem es Krieger mit Schwert und Schild gab, hervorragenden Met und eine Mentalität, die ihn sehr an seine Zeit bei den Rollenspielern erinnerte. Er wurde hier willkommen geheißen und eingeladen, zu bleiben. Ein alter Teil seiner Selbst wurde erweckt und Auron beschloss, die Rolle von damals zum Großteil wieder anzunehmen. Den lustigen, aber furchtlosen Krieger, den alle mochten. Den Trinker, mit dem man Spaß haben konnte. Damals hatte er sich an Apfelsaft gehalten und den Betrunkenen gemimt, doch was hielt ihn heute noch davon ab, sich wirklich dem Alkohol zuzuwenden? Es wurde eine neue Flucht für ihn, wenn es sich ergab. Denn die Ressourcen waren natürlich begrenzt, wie alles in der Apokalypse. Nun lebt Auron schon einige Jahre auf Balar Island und fühlt sich hier sehr wohl und heimisch. Cole hält er für tot und es bleibt noch abzuwarten, was es für eine Wirkung auf ihn haben wird, wenn er erfährt, dass das Gegenteil der Fall ist.

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Nein – aber die Verwandtschaft mit Cole ist abgesprochen.

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Ihr wisst, wie ich poste. :-D

PERSON BEHIND THE SCENE
PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
Volljährig / ~ 7 Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Ivar hat es gemopst

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Ich bin schon hier (Aaron Marquand & Co)


Cole Montanari findet das nice
Cole Montanari liebt es abgöttisch
1 Mitglied kümmert sich drum!
1 Mitglied umarmt dich
1 Mitglied trinkt darauf einen
zuletzt bearbeitet 30.07.2021 21:44 | nach oben springen

#14

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 30.07.2021 21:46
von Ivar O Bryan | 2.004 Beiträge

Hey Auron,

schön ein neues Gesicht für Balar zu sehen.
Ich mach es deswegen kurz und schmerzlos und winke dich einfach gleich durch ^^
Auf der anderen Seite werde ich dich dann mit Met auf unserer schönen Insel empfangen

LG Ivar


Cole Montanari findet das nice
Cole Montanari hat sich bedankt!
nach oben springen

#15

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 05.08.2021 11:37
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

CHARACTER AND FACTS
NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Florence Carter ► 30 Jahre jung ► Anarchy Riders ► Neutral

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Florence Pugh (wurde eben erst für mich reserviert) :)


DEINE GESCHICHTE
Florence, oder Flora, wie sie im Waisenhaus immer genannt wurde, hatte es im Leben irgendwie nie wirklich einfach. Wie bereits erwähnt wuchs sie in einem Heim in der Nähe von Atlanta auf. Ihre Mom (oder war es ihr stumpfsinniger Dad?) hatte sie abgegeben, da war sie noch ein Baby gewesen. Klar hatte sie irgendwann, nachdem sie bereits 10 Jahre dort verbrachte ohne von jemandem adoptiert zu werden, versucht Kontakt zu ihnen herzustellen. Sie war eine Tüftlerin, eine kleine Detektivin, die alles herausbekommen konnte, wenn sie es wollte. Und so kam es, dass sie irgendwann mal vor der Tür ihrer vermeintlichen Erzeugerin stand und sie fragte wieso man sie abgegeben hatte. Was glaubt ihr wohl war die Reaktion? Japp, eine schwere Holztür im Gesicht.
So sah es wohl aus. Man wollte nichts mit ihr zu tun haben. Nun war sie ein Teenager und sowieso schwer vermittelbar. Deswegen versuchte sie bis zu ihrer Volljährigkeit das Beste aus der Situation zu machen. Sie half im Haus als Mechanikerin, als Hausmeisterin, Elektrikerin und Installateurin aus, wo es nur ging. Alles selber beigebracht war sie mit 15 Jahren bereits beinahe soweit wie eine studierte Ingenieurin. Wenn etwas kaputt ging, den Geist aufgab oder eben neu installiert oder repariert werden musste rief man gar nicht erst den Fachmann. Nein. Florence war eine Meisterin auf ihrem Gebiet geworden und reparierte alles mit Leichtigkeit.
Irgendwann hatte sie sich aus Metallschrott, den sie stetig gesammelt hatte, sogar eine Drohne gebastelt, die allerdings von den Schwestern konfisziert wurde als sie sich in der Jungendusche verirrt (^^) hatte. Das war ein Spaß gewesen, den sie mit den anderen Mädels dort gerne geteilt hatte.
Gerade 18 freute sie sich endlich erwachsen geworden zu sein und auf ihren eigenen Beinen stehen zu können. Ohne Heim. Ohne Schwestern und Pflegern, die einem ständig sagten, was man zu tun und zu lassen hatte. Ja, sie hatte bereits einen Job in der Tasche und würde bald eine Ausbildung zur Mechatronikerin anfangen. Man erwartete sie sehnsüchtig, wie der Chef der Firma ihr noch mitgeteilt hatte. Und Florence konnte es kaum erwarten...
Dann brach die Apokalypse über sie herein und alles versank im Chaos. Dem jungen Mädchen wurde schnell bewusst, wenn sie nicht skrupellos genug war, wenn sie zu weich sein würde...würde sie schneller untergehen als man "Beißer" aussprechen konnte. Und so ergriff sie die Chance, packte alles zusammen, was sie finden konnte und verschwand mit einer kleinen Gruppe Anhänger im Untergrund. Zuerst noch verschanzten sie sich in Vorratsräumen, Waffenkammern der Polizei, die aber schnell alle geplündert waren. Ihnen wurde bewusst wie brutal und gewissenlos die Menschen sein konnten wenn es ums nackte Überleben ging.
Meist mieden sie die Gruppen um sie herum aus Angst man könnte sie nur ausnutzen, um an ihr Hab und Gut zu kommen. Zudem war Florence eine ausgezeichnete Kletterin und Bogenschützin. Beigebracht hatte sie sich die Treffsicherheit zwar an der Schusswaffe. Da jedoch die Munition bei dem Auswurf an Beißern bald ausging musste umgedacht werden. Sie schnitzte sich ihren eigenen Bogen und übte weiter bis aufs Blut.
Ihr großes Jagdmesser, welches sie immer bei sich am Gürtel trug, hatte sie von ihrem besten Freund aus dem Waisenhaus geerbt als dieser ihr abhandenkam. Er war immer wie ein großer Bruder gewesen, hatte sie stets beschützt und behütet, obwohl sie das gar nicht brauchte. Ein ganz besonderer Mensch, der vor ihren Augen von Beißern umsiedelt wurde und schließlich von einer Klippe stürzte…
Seitdem war sie alleine unterwegs gewesen, ohne Hoffnung…Ohne Aussicht auf weiteres Leben.
Bis sie nun bei den Anarchy Ridern angekommen war und um Aufnahme gebeten hatte. Man hatte schnell ihr handwerkliches und mechanisches Geschick bemerkt und sie in ihre Gruppe eingeschlossen.
War es das? War das das Leben, welches für sie nun vorherbestimmt war? Sie würde es sich wünschen…

BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
Nope

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
Nope

PERSON BEHIND THE SCENE
PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
35 ► 15 Jahre minimum

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Lya hat's geklaut!

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Top Xobor Liste. TWD ist einfach meeeega und ich bin sehr froh das Forum hier gefunden zu haben. :D


Cole Montanari findet das nice
1 Mitglied kümmert sich drum!
zuletzt bearbeitet 05.08.2021 11:46 | nach oben springen

#16

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 05.08.2021 11:48
von Lyanna Lockhart | 3.761 Beiträge

Hey Florence

Da bist du ja auch schon und hast nicht lange auf dich warten lassen ~
Name ist frei und auch der Avatar, der für dich reserviert wurde, gehört nun dir!
Auch der Regelsatz hat gestimmt!

Ich denke die Riders können sicherlich von deinem handwerklichen Geschick nur profitieren.

Dann hüpf mal zur Anmeldung!

Lg Lya




THE DEVILS GOT YOU BEAT
You can run on for a long time. Run on for a long time. Run on for a long time. Sooner or later God'll cut you down.Sooner or later God'll cut you down. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Well my goodness gracious let me tell you the news. My head's been wet with the midnight dew. I've been down on bended knee. Talkin' to the man from Galilee. He spoke to me in the voice so sweet. I thought I heard the shuffle of the angel's feet. He called my name and my heart stood still. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter.Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down.


nach oben springen

#17

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 05.08.2021 11:49
von Lyanna Lockhart | 3.761 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.


DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][background-color=#374f58][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 500 Wörter betragen}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[background-color=#374f58][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}

[/center]
 




THE DEVILS GOT YOU BEAT
You can run on for a long time. Run on for a long time. Run on for a long time. Sooner or later God'll cut you down.Sooner or later God'll cut you down. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Well my goodness gracious let me tell you the news. My head's been wet with the midnight dew. I've been down on bended knee. Talkin' to the man from Galilee. He spoke to me in the voice so sweet. I thought I heard the shuffle of the angel's feet. He called my name and my heart stood still. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter.Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down.


nach oben springen

#18

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 06.08.2021 14:37
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

CHARACTER AND FACTS
NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Nicolás "Nico" Vazquez ► 28 Jahre alt ► Bisher Normade | Zukünftig wahrscheinlich die Riders ► Wie du mir, so ich dir!

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
Nico Santos/ Wellenbrink


DEINE GESCHICHTE
Nicolás oftmals auch einfach nur "Nico" genannt wurde als erstes Kind der Vazquez Familie in Sevilla geboren. Seiner Familie gehörte ein Oldtimer An- und Verkauf, weshalb sie durchaus genug Geld für ein gutes Leben besaßen.
Der junge Nico wuchs in einem sehr hübschen Haus im Herzen von Sevilla auf, welches nah am Wasser gelegen war und eine wunderschöne Aussicht bot.
Sein Vater bestand darauf den Jungen zweisprachig zu erziehen, sodass er sowohl mit der spanischen als auch mit der englischen Sprache aufwuchs.
Er wuchs in guten Verhältnis zu seinen Eltern auf und erlebte dadurch eine schöne Kindheit mit der richtigen Würze an Strenge und Regeln.

Kurz vor Nicos siebten Geburtstag verkündete sein Vater, dass er die Möglichkeit hätte mit seinem kleinen Unternehmen nach America zu expandieren und weihte die Familie in seine Pläne ein nach Colorado zu ziehen, nach einigem Hin und Her packte die kleine Familie dann ihre Sachen und zog den langen Weg nach Thornton in Colorado.
Der Vater hatte dort einen alten Hof erworben, den er zum einen in den folgenden Jahren zum Familienheim, als auch zum Verkaufshof seines Oldtimer An- und Verkaufs umbaute.
Natürlich brauchte es einige Zeit, aber mit ein bisschen Geduld baute er sich auch hier wieder einen treuen Kundenstamm und dazu einen guten Ruf auf.

Für den jungen Nico war das erstmal ein bisschen wie ein Kulturschock. Aus der großen Stadt in eine eher ländlichere Gegend in der dazu auch hauptsächlich nur Englisch und nicht mehr Spanisch gesprochen wurde. Es half ihm wohl etwas das man ihn kurz nach dem Umzug in der örtlichen Schule anmeldete, sodass er schnell Anschluss fand und sich nicht mehr ganz so einsam und verloren fühlte.
Desweiteren hatte er nun auch noch eine kleine Schwester dazu bekommen, die den großen Bruder nicht hätte glücklicher machen können.

Die Jahre hielten Einzug und Nico wurde immer größer. Wenn er gerade nicht in der Schule oder mit seinen Freunden, die er recht schnell gefunden hatte, unterwegs war, dann half er oftmals seinem Vater bei den Autos. Dabei wurde wohl schon sehr früh die Liebe zu den alten Fahrzeugen bei ihm geweckt. Hin und wieder schraubte er mit seinem Vater gemeinsam an irgendwelchen Autos rum, oder war dabei wenn dieser Verkaufsgespräche führte oder lernte schon relativ früh wie es sich anfühlte selbst hinter dem Steuer zu sitzen, natürlich nur auf einem abgelegenen Platz wo genug Freiraum zum Üben war.
Außerdem kümmerte er sich auch gut um seine Schwester und übernahm oftmals die Aufsicht wenn die Eltern gerade mal nicht konnten.

Nico besuchte wenige Jahre darauf die örtliche Highschool, war ein recht guter Schüler der aber oft einfach zur Faulheit neigte und sich deshalb ganz gerne mal schlechte Noten einsammelte. Sein Berufswunsch für die Zukunft stand schon länger fest und er würde ebenfalls fest beim Betrieb seines Vaters einsteigen.

Es war 2009 und Nico gerade Mal 16 Jahre jung als die Welt mit einem Mal Kopf stand. Es war etwas passiert was er bisher sonst nur aus Filmen und Videospielen kannte. Eine Seuche war ausgebrochen und breitete sich mit einer rasenden Geschwindigkeit aus, hier draußen auf dem Land bekam man die Folgen erst später zu spüren und sie waren auch noch eine Zeitlang etwas sicherer und der Vater bestand darauf sein geliebtes Heim nicht so schnell aufzugeben, sodass seine Familie seine Entscheidung hinnahm und noch so lange Zeit wie möglich ausharrte während auf den umliegenden Feldern schon immer mal wieder vereinzelt gewandelte Menschen ein grausigen Anblick boten.

Einige Zeit ging dieses Spiel auf Glück von Nico's alten Herren gut, doch eines Nachts ganz unvermittelt und ohne Vorbereitung traf eine Horde Beißer auf das Gehöft. Erst das Poltern der alten Holztüre ließ die schlafende Familie aufschrecken und feststellen, dass sich einige von ihnen bereits innerhalb der Wohnung befanden. Nico war derjenige der am schnellsten in Angesicht dieser Situation schaltete, er schnappte sich einen Rucksack, räumte da innerhalb von Sekunden irgendwelche Konserven und zwei, drei Wasserflaschen rein, nahm sich die Pistole von dem Tisch und schoss ein paar von den Biestern nieder wordurch leider nur noch mehr angelockt wurden und schnappte sich letztendlich den Autoschlüsse. Seine kleine Schwester Lia, welche mittlerweile zehn Jahre alt war, versteckte sich hinter ihm.

Nico sah, dass seine Eltern in der Klemme steckten, versuchte sie noch mit ein paar rettenden Schüssen auf die Beißer zu befreien musste dann jedoch mit ansehen wie sie unter der Gruppe an Beißern begraben und zerfleischt wurden. Lia hatte das alles ebenfalls mit ansehen müssen, schrie laut auf, sodass Nico nur noch den Ausweg sah sich seine kleine Schwester mitsamt Rucksack zu schnappen, bahnte sich seinen Weg nach draußen zu dem Wagen seines Vaters und begab sich dann mit Lia im Schlepptau auf die Flucht.
Das Mädchen weinte bitterlich und Nico stand immer noch unter Schock, noch realisierte er nicht so ganz war da eigentlich gerade geschehen war.

Die folgenden Monate waren nicht einfach, immer wieder musste er sich klar machen dass diese Seuche jetzt nun wohl Realität war und ein Kampf ums Überleben begonnen hatte.
Er und Lia zogen von Ortschaft zu Ortschaft und von Hütte zu Hütte. Plünderten, brachten sich das Jagen bei und lernten das nicht jeder Mensch mehr freundlich gesinnt war.
Es gab nur noch sie beide. Bruder und Schwester gegen den Rest der Welt.

Irgendwann im Jahre 2010 versagte ihnen jedoch der Wagen ihres alten Herren den Dienst und sie waren von da an darauf angwiesen zu Fuß weiterzuziehen.
Sie fanden sich irgendwann an einer alten Tankstelle wieder, der Shop war zwar schon geplündert, nichtsdestotrotz fanden sie noch ein paar Konserven die Übrig waren.
Ein Schuss der in der Nähe der Tankstelle fiel ließ die beiden jedoch sofort in Deckung gehen, lockte aber somit eine noch viel größere Bedrohung auf den Plan. Ein paar Beißer waren dem Geräusch gefolgt und brachen nun unbemerkt von hinter ihnen in den kleinen Laden. Erst als sie in unmittelbarer Nähe waren schreckten Lia und Nico auf, hatten gute Chancen nach draußen zu fliehen ohne unötig Munition zu verschwenden, jedoch fiel Lia und schlug sich dabei ihr Knie blutig. Nico reagierte schnell und wollte gerade zu seiner Schwester als diese schon von einem Beißer ergriffen und in den Hals gebissen wurde.
Erneut blieb die Welt um Nico rum stehen, es fühlte sich an als zog das komplette Leben an ihm vorbei und während er rein aus Wut die immer noch nachfolgenden Beißer über den Haufen knallte und letztendlich auch das letzte Knurren dieser Biester verstummte, ließ er sich neben Lia sinken.

Diese war schon nicht mehr bei Bewusstsein und nun konnte der junge Vazquez seine Tränen nach all dieser Zeit nicht mehr zurück halten. Solche großen Schuldgefühle brachen über ihn herein und es fühlte sich so an als würde er jeden Moment unter dieser Last ersticken. Er saß nicht all zu lange dort, denn schon bald zeigte das Mädchen erste Regungen die aber nicht mehr menschlicher Natur waren. Erst ein leises Knurre, dann schlug sie die toten Augen auf und begann nach ihm zu schnappen. Nico wusste dass das nun seine Aufgabe war seine Schwester von diesem Leid endgültig zu erlösen, es fiel ihm bei Gott nicht leicht und doch erhob er die Waffe und setzte ihr den endgültigen Schuss. Irgendein Teil von ihm war an dem Tag mit ihr gestorben.

Es folgten viele Jahre der Einsamkeit und der Wut auf sich selbst. Er hatte bereits gehört dass sich irgendwo Kolonien aufgetan hatten, aber Nico sah sich mehr als ein Einzelgänger und so sollte es auch noch eine Weile bleiben. Er war mittlerweile zu einem kleinen Überlebenskünstler geworden, hielt sich durch Plünderungen und der Jagd über Wasser und hatte nach Lias Tod seine Ablenkung darin gefunden sich einen alten liegen gelassenen Porsche neu aufzubauen und fahrtüchtig zu machen mit dem er nun durch die weiten Lande zog.

Er lernte viele Menschen kennen und versuchte sich stehts seine freundliche, humorvolle und hilfsbereite Seite zu bewahren die ihn auch vor der Seuche schon ausgezeichnet hatte, was ihn aber ab und zu leider nicht mehr so einfach viel, vor allem da er immer wieder feststellen musste das viele Menschen in diesen Zeiten nur noch auf sich selbst bedacht waren.
Aktuell zieht Nico als Normade umher, hat aber schon seit längeren mit dem Gedanken gespielt sich nach all der Zeit vielleicht doch endlich mal einer Kolonie anzuschließen und somit vielleicht ein bisschen von dem alten Lebensgefühl vor der Seuche zurückzuholen...


BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?
{Wenn ja, auf welches und von wem?}
Nein.

WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

Auf Wunsch der PB gelöscht!


PERSON BEHIND THE SCENE
PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG
Ü20 ► Um die 9 - 10 Jahre

ALLE REGELN DURCHGELESEN?
Lya hat's geklaut!

WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?
Durch ein tolles Member von euch. :)


Samuel Murdock findet das nice
1 Mitglied kümmert sich drum!
1 Mitglied umarmt dich
1 Mitglied hat dich im Auge
zuletzt bearbeitet 06.08.2021 14:56 | nach oben springen

#19

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 06.08.2021 14:58
von Lyanna Lockhart | 3.761 Beiträge

Hey Nico

Huch, gibt es bei den Riders Freibier und mir hat niemand was gesagt oder wo kommt ihr alle plötzlich rausgeschlüpft
Ich mache natürlich nur Spaß, zukünftiger Zuwachs ist natürlich immer sehr gerne gesehen

Deswegen möchte ich dich auch gar nicht lange aufhalten, denn das geht alles für mich in Ordnung!
Der Name, so wie der Avatar und natürlich deine Story!

Dann bewege dich mal zur Anmeldung, wir warten auf dich!

Lg Lya




THE DEVILS GOT YOU BEAT
You can run on for a long time. Run on for a long time. Run on for a long time. Sooner or later God'll cut you down.Sooner or later God'll cut you down. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Well my goodness gracious let me tell you the news. My head's been wet with the midnight dew. I've been down on bended knee. Talkin' to the man from Galilee. He spoke to me in the voice so sweet. I thought I heard the shuffle of the angel's feet. He called my name and my heart stood still. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter.Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down.


1 Mitglied stimmt dir zu
nach oben springen

#20

RE: Hier beginnt dein Überlebenskampf !!!

in Charakterbewerbung & Fragen vor der Bewerbung 06.08.2021 14:59
von Lyanna Lockhart | 3.761 Beiträge

WILLKOMMEN IM THE
WALKING DEAD-RPG
W E R D E • E I N • T E I L • V O N • U N S


Bewerbe dich hier mit dem gewünschten Avatar und Charakternamen. Ein Einblick in
deine Storyline ist hierbei durchaus wichtig. Natürlich kannst du auch etwaige wichtige Charaktereigenschaften mit in die Bewerbung packen. Im Anschluss darfst du etwas
von deiner PB erzählen. Wir würden gerne das PB-Alter und die Playerfahrung wissen.


WICHTIG: Lese bitte vorher die Forenregeln durch, denn indem du dich registrierst, erklärst du dich mit diesen einverstanden.
Im Thema Avatar- & Namensliste kannst du sichergehen, dass dein Name und Avatar noch frei ist. Wenn dir eine Idee fehlt,
dann schau doch mal in unseren Gesuchen vorbei. Sollten Fragen aufkommen, dann bist du hier genau richtig Fragen vor
der Bewerbung
. Wir bitten dich zu beachten, dass wir von jedem neuen Bewerber einen Probepost verlangen, hierbei reicht
aber ein alter Post vollkommen aus. Anders ist es jedoch bei Gesuchen, dabei trifft der Suchende allein eine Entscheidung.


DIESEN CODE KOPIEREN & VOLLSTÄNDIG AUSFÜLLEN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][background-color=#374f58][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]CHARACTER AND FACTS[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG [/style][/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ... ► ... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Setze hier deinen Wunschavatar ein und füge bei Bedarf ein Gif hinzu}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]DEINE GESCHICHTE[/style][/style][/style][/b][/style]
{Die Story sollte mindestens 500 Wörter betragen}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Wenn ja, auf welches und von wem?}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIRD EIN NEUER PROBEPOST VERLANGT?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Auch hier setzen wir eine Mindestwortzahl von 250 voraus. Uns reicht ein alter Post aus - es sei denn im Wanted steht geschrieben, dass ein Neuer gewünscht ist oder es handelt sich bei dem Charakter um einen Seriencharakter. Hängt diesen hier an oder fragt nach einem Thema}

[background-color=#374f58][b][style=font-size:22pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PERSON BEHIND THE SCENE[/style][/style][/b][/background][style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]PB ALTER ► PLAYERFAHRUNG[/style][/style][/style][/b][/style]
... ► ...

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]ALLE REGELN DURCHGELESEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Füge hier bitte den Regelsatz ein}

[style=text-shadow: #000000 1px 1px 1px;][b][style=color:#494949][style=font-size:16pt][style=font-family:IM Fell Englisch SC]WIE HAST DU ZU UNS GEFUNDEN?[/style][/style][/style][/b][/style]
{Facebook? Freunde? Partnerforum?}

[/center]
 




THE DEVILS GOT YOU BEAT
You can run on for a long time. Run on for a long time. Run on for a long time. Sooner or later God'll cut you down.Sooner or later God'll cut you down. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Well my goodness gracious let me tell you the news. My head's been wet with the midnight dew. I've been down on bended knee. Talkin' to the man from Galilee. He spoke to me in the voice so sweet. I thought I heard the shuffle of the angel's feet. He called my name and my heart stood still. Go tell that long tongue liar. Go and tell that midnight rider. Tell the rambler, the gambler, the back biter.Tell 'em that God's gonna cut 'em down. Tell 'em that God's gonna cut 'em down.


nach oben springen


Forum Statistiken
Das Forum hat 2272 Themen und 122242 Beiträge.

Heute waren 62 Mitglieder Online:
Aaron Marquand, Adam Frost, Adelaide Carlisle, Alexander Watson, Alexiane Grimaldi, Anna Avery, Auron Montanari, Bellamy Carey, Brian Daniels, Brianna Williams, Charles Pheonix, Chloé Deneuve, Cole Montanari, Damon Pierce, Daryl Dixon, Duo Maxwell, Emily Cooper, Glenn Rhee, Harley Ann Hawk, Ian Underwood, Iljuscha J. Iwanow, Isabell White, Ivar O Bryan, Jamie Adams, Jasmine Fraser, Judith Grimes, Juri Valentin, Kaspar Harding, Katherina Romanowa, Kenshin Sota Himura, Levi Rosenthal, Liam Beaufort, Linnea Driscoll, Logan McCallister, Lorelei Kennedy, Lyanna Lockhart, Matt Watson, Merle Dixon, Mira Hawk, Nael Seaford, Natalja Iwanow, Negan Iwanow, Nezumi Sojiro Yukishiro, Nico Vazquez, Nishiki Zhang, Njola Tjara Dahl, Oliver Cross, Raven Merino, Raymond Richardson, Rosita Espinosa, Sarah Amara Johnsen, Seth Stewart, Sophia Peletier, Tamara Raisa Iwanow, Tegan Malebranche, Thea Elisabeth Dunne, Thomas Marshall, Tori Linnaeus, Virginia Eleanor Mikaelson, Yselva Leele Ricci, Yuki Kuran, Zane Silberman

Besucherrekord: 192 Benutzer (10.07.2021 03:55).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 24
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen