Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Herbst ... Gerade noch habt ihr euch in der Sonne gebräunt, schon fallen die ersten bunten Blätter. Tja, das Leben zieht viel zu schnell an uns vorbei. Es wird kühler, es regnet viel. Stürme dürfen auch nicht fehlen und die Vögel ziehen in den Süden. Bereitet euch auf den Winter vor, dieser kommt schneller als ihr denkt!

🍁 Der Herbst rückt immer näher. Blätter fallen, es wird kälter, Zeit um Vorräte zusammeln 🍁
Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Ezekiel, Enid Taylor, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

🍁 Bitte lasst uns eine Bewerbung eures Charakters da, ehe ihr euch in die Registrierung begebt 🍁

An Aus

#1

Zellen

in Einzelne Themen Archiv 04.06.2018 14:33
von Happy Lowman (gelöscht)
avatar

In der Art von Gummizellen die nicht einsehbar sind.


nach oben springen

#2

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 20.08.2018 14:49
von Jennica Magoro | 1.317 Beiträge

---> Salon

Ich liebte schon jetzt ihre ganze Art und Weise und hoffte, dass sie bei mir bleiben würde. Irgendwie würde sie mir fehlen. Das sie solche Gedanken in mir auslöste, sollte mir echt Angst machen oder nicht? Ich durfte den Respekt der Soldaten und auch vor Ares nicht verlieren. Das wir mir schon sehr wichtig.
"Na dann folge mir"
Und schon verließen wir den Salon und ich zeigte ihr die anderen Zimmer die es so gab. Natürlich dauerte dies eine Weile, da es eine große Villa war. Ares hat schon früher sehr gut gelebt hier. Am Ende kamen wir nun bei den Zellen an, wo wir nicht nur unsere Gefangenen hatten, sondern wo ich auch öfter meine Experimente durchführte. Alles war hier dreifach gesichert, so das nichts passieren konnte. Nun war ich doch sehr gespannt, ob sie was dagegen hatte und mich sofort verließ. War eben nicht für jede Frau was und sie war schon eine zarte Rose. Vielleicht täuschte ich mich auch und sie überraschte mich.
"Hier habe ich mein Hobby? Kann man das so sagen? Nein eher Forschung"
Gefangene die in Zellen saßen und schlapp wirkten, in anderen Zellen lagen tote Beißer, die auch wirklich tot waren.
"Wenn dir das zu viel ist, kannst du wieder raus gehen. Ich forsche an Menschen, wie lange es dauert, bis sie nach einem Biss sich verwandeln."
Dazu hatte ich junge,alte,kranke,dicke,dünne Menschen um zu sehen, ob es da Unterschiede gab. Auch zwei lebende Beißer gab es hier, jedoch standen überall Soldaten die alles unter Kontrolle haben.

@Isalie Turner



Ich mache schlimme Dinge und die mache ich sehr gut !!

nach oben springen

#3

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 20.08.2018 15:07
von Liza Rose (gelöscht)
avatar

----> Salon

Ich lächelte und lies es mir nicht zwei mal sagen den ich war neugierig jeden centimeter zu kennen also machte ich mich auf dem weg ihm zu folgen eh er mir noch alle andere räume zeigte an den wir vorbei gingen. Es war schon wirklich erstaunlich wie gut bestückt die villa war aber dies war nur gut so den dann hätte man hier keine großen Probleme.
Wenig später zeigte er mir die zellen aber nicht nur das den nun sagte er mir sein Hobby bzw seine Forschungen klar schluckte ich kurz als ich mir alles ansah und auch zum schluss die beiden Beißer sah die mich eingehent ansah und auch versuchten nach mir zu greifen doch dank den soldaten war alles in ordnung. Als er mir dann erklärte was er hier machte und das ich hätte auch raus gehen könnte wen ich wollte doch wieder rum war es auch sehr interessant und spannend und ja auch wichtig den so konnten sie immer gut auf sich aufpassen und wissen in wie fern es lange dauert das der jenige eine gefahr für sie sind.
"Also klar finde ich es nicht angenehm aber es ist cool und sehr interessant. Du bist echt anders als die anderen Männer die ich getroffen habe"
Sagte ich grinsend und sah mir alles ganz genau an und war gespannd ob er schon irgendwelche fortschritte schon gemacht hat.
"Und hast du schon irgendwas herraus gefunden oder eine erkenntnis?"
Lies ich verlauten als ich so mich um sah.

@Troy Otto


nach oben springen

#4

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 22.08.2018 16:51
von Jennica Magoro | 1.317 Beiträge

Erstaunt sah ich sie an, als ich bemerkte, dass sie nicht gleich kehrt machte. Immer mehr zeigte sie mir, dass sie die perfekte Wahl für mich war. Es schreckte sie nicht ab, was ich hier tat. Wäre bei anderen Frauen ganz sicher der Fall. Ich grinste zufrieden und ging noch ein Stück mit ihr, während ich immer wieder zu ihr schaute. Natürlich beobachteten uns meine Soldaten, aber die würden noch ihren Befehl bekommen, auf sie aufzupassen. Sie gehörte schließlich zu mir und sie mussten sie mit Respekt behandeln und in keinem Fall anfassen. Dann wären sie die nächsten, die hier in der Zelle als Versuchskaninchen landeten.
"Bei schwachen und alten Menschen, setzt die Wandlung viel schneller ein. Ca. ne Stunde und sie werden zu Beißern. Die kräftigen Männer sind da standhafter, da kann es bis zu 12 Stunden dauern, aber ich muss noch weiter forschen"
Das mir das ganze sogar Spaß machte, erwähnte ich noch nicht. Ich tötete und quälte sehr gerne und loyal bin ich nur selten zu wem. Am Ende dachte ich nur an mich und kackte auf andere. Ob es nun bei Isa auch so wäre, konnte ich noch nicht sagen.
"Möchtest du meine Assistentin sein?!"
Vielleicht wollte sie aber auch lieber eine andere Aufgabe übernehmen. Gab ja genug hier.

@Isalie Turner



Ich mache schlimme Dinge und die mache ich sehr gut !!

nach oben springen

#5

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 22.08.2018 21:58
von Liza Rose (gelöscht)
avatar

Ich lauschte seinen Worte aber auch seine blicke spürte ich etwas auf mir doch da waren noch andere augen auf mir die mir irgendwie seit dem ich hier war nicht mehr los liesen langsam dachte ich schon das ich verrückte doch als ich mich unauffällig um dreht sah ich wie die beiden Soldaten mich mit ihren Augen die ganze zeit verfolgten wie als wen sie nie eine Frau gesehen hatten schnell fande ich mich an Troy wieder der mich auch gleich fragte ob ich gerne seine assisstentin sein will ich überlegte kurz da es nun nicht so einfach war die entscheidung den die Aufgabe war hier sicher nichts für schwache Nerven doch was war schon normal hier und es war ja wichtig um richtig zu reagieren zu können wen jemand mal uns begegnnen würde. Da ich die Blicke nicht weiter ertragen konnte entschied ich mich für eine Massnahme die alles aus dem weg räumen würde bei den Männern.
Ich ging zu ihm lächelnt um legte meine arme um ihn mit einem kurzen blick zu den beiden Männer dann war für mich die Entscheidung klar als ich ihm dann lächelnt im gesicht sah. "Ja das möchte ich sehr gerne sein" sagte ich als ich dann ihn sponntan küsste da ich es wirklich süß fand das er mich fragte ich stellte es mir sicher spannend vorstellen mit ihm zusammen zu forschen. Um ihn nicht als weichei da stehen zu lassen löste ich mich mit einem zwinkern von ihm und sichtete erstmal die unterlagen die dort rum lagen.

@Troy Otto


1 Mitglied liebt es
nach oben springen

#6

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 27.08.2018 00:03
von Alexander Rothstern (gelöscht)
avatar

(*ich schmuggel mich hier mal rein* :P)

Heute wollte es der Zufall, dass er statt an seinem Pool zu sitzen als sei die Welt nie ein schönerer Ort gewesen, einen etwas anderen Tagesplan einschlug und eine seiner famosen Arbeiterstichvisiten anstrebte. Daher wurde auchmal das feine Hemd angezogen und die polierten Schuhe ausgepackt, sowie die Sonnenbrille, die ihn jeden Tag auf "Ausflug" begleitete. Während seine Sekretärin Nicole neben ihm einreihte und ihm das Ohr abkaute über die Dinge die auf seinem Terminkalender standen, wollte er eigentlich nichts lieber als einen schönen frisch gemachten Espresso. Mann ... die Welt konnte auch echt grausam sein. Zusammen bestritten sie den Weg bis zur Chefsvilla in die er nur dank seiner Authorisationen gelangte. Er selbst residierte sehr Nahe aber nicht direkt in der Villa. Man musste ja auch nicht ständig mit den "Jungs von der Arbeit" abhängen oder?. Nichtsdesdotrotz führte ihr Spaziergang immer weiter zur Villa vor nachdem sie den Eingang und die Wachen passierten. Vielleicht wurde seine Ankunft ja sogar angekündigt, obwohl er nicht darauf hoffte ein Empfangskomitee mit Don Perignon vorzufinden.... Hach aber schön wärs schon wenn jemand noch ein bisschen Stil bei dem ganzen Tohoowabohoo aufleben liesse. "Bestimmt weiss wieder keiner von beiden meine Anwesenheit zu schätzen, ich hoffe doch du hast wie immer meinen Besuch nicht angekündigt, Nicole? ". Sie verneinte "Natürlich nicht, Mr. Rothstern. Wie könnte ich euch nur den Spass an eurer Arbeit verderben. Stimmts? "... ein Blick, mit mildem Lächeln untermalt, traf seine Sekretärin, nachdem er vor der Tür stehenblieb und seine Sonnenbrille abnahm, zusammenklappte und in seiner Hemd-Brusttasche verstaute. Kurz darauf öffnete er die Türe und liess ganz gentlemenlike seiner besten Planungshilfe den Vortritt. Sie schmunzelte frech und funkelte ihn unzähmbar an. "Habt dank" kam es mit einem leichtem, sehr theatralischem Knix von ihr.
Erstmal drinnen wurde man darauf hingewiesen das zur Zeit kein Besuch erwünscht sei, besonders nicht von ihm. Was hatte er nur getan? aber das galt zunächst nur für die Bossetage. In den Keller zu den Zellen und zu einigen Angestellten konnte er dennoch zutritt erlangen und würde diesen auch eiskalt nutzen um zu sehen was die Forscher und Entwickler so trieben in den dunklen Kellern. Bestimmt nichts appetitanregendes. Verdammt, dabei wollte er so gern einen schönen guten mit moccacremebedeckten Kurzen haben, doch das würde ihm sicher auch vergehen, nachdem er erstmal seine Stipvisite beendet hatte.
Zuerst lösten sie jedoch die Wachsamkeit der Wachen in der Nähe von Isa und Troy aus, die sofort ihre Waffen im Anschlag hatten und auf Alex sowie Nicole zielten, die beide jeweils nur innehielten, aber keine Mimik verzogen. Viel zu oft passierte ihnen das , dachte sich die Sekretärin. Alex hob die Hände und lächelte freundlich. "Halt Halt wir sinds nur, keine Sorge Jungs ihr könnt die Waffen runternehmen Es klang ruhig und relativ gelassen, denn er hoffte eindeutig auf die Kooperation dieser Leute die ihn auch kannten...obwooohl er nicht mehr genau ihre Namen kannte... einer hiess soweit er glaubte Henry...


nach oben springen

#7

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 28.08.2018 21:48
von Jennica Magoro | 1.317 Beiträge

Ja, ich forschte an teils unschuldigen Menschen, jedoch machte es mir auch Spaß. Vielleicht würde ihr der Aspekt nicht gefallen. Ich hatte meine Freude daran, Menschen zu quälen, foltern und töten. Blut an meinen Händen war wie Gold für mich. Ab und an hatte ich mich damit sogar eingeschmiert. Ich war eben total verrückt und geisteskrank, aber vielleicht war auch das der Grund, warum Ares mich zu seiner rechten Hand und Chef des Militärs und der 300 Soldaten machte. Ich liebte meinen Posten und nutzte denn auch oft aus. Weg lassen würde ich ihn mir nicht mehr. Isa dachte nach und zögerte etwas. Noch wusste sie nicht, was sie alles erleben würde. Ob sie ihre Entscheidung dann bereuen würde? Aus meinem Mund hörte sich das nicht schlimm an, aber im Grunde war es das. Als sie mich plötzlich umarmte und so verliebt ansah, war ich etwas unsicher, lächerlich vor meinen Soldaten zu wirken. Doch als ich ihre Lippen auf meinen spürte, war dieser Gedanke erst mal vergessen. Sie löste sich von mir, zwinkerte mir zu und ich richtete meine Kleidung um wieder standhaft zu wirken. Ein kurzer Blick zu meinen Soldaten ging trotzdem.
"Ich denke du wirst gefallen an deinem neuen Job haben"
Dann wurde es unruhig, die Soldaten richteten ihre Waffen auf zwei Leute die selbstverständlich hier rein kamen. Das war mein Arbeitsgebiet und unerwünschten Besuch hatte ich nicht gerne. Ich ging einige Schritte auf sie zu und erkannte Nicole und Alex. Er war immer schick angezogen und wirkte so elegant. Wirklich kennen tat ich ihn nicht, da er selten in der Villa anzutreffen war oder auch sonst auf dem Gelände.
"Habt ihr euch verlaufen?"
Mit ernsten Blick sah ich den älteren Mann an, die Soldaten konzentriert auf jede Bewegung. Wirklich Zeit ihn kennen zu lernen hatte ich bisher nicht. Wer weiß, vielleicht verstanden sie sich ja.

@Isalie Turner @Alexander Rothstern



Ich mache schlimme Dinge und die mache ich sehr gut !!

nach oben springen

#8

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 29.08.2018 17:09
von Liza Rose (gelöscht)
avatar

Das Troy sich nicht so fallen lassne konnte vor seinen Männern merkte ich nun einmal mehr gut irgendwie werde ich mich schon dran gewöhnen das nun nicht wirklich zugeben konnte das ich nun zu ihm gehörte wer weiß vielleicht musste wirklich erst einer kommen der mich wirklich sehr in sein bei sein Anbaggerte werden. Aber irgendwie passte es zu ihm und eigentlich wollte ich nichts anderes ach ich wusste auch nicht so recht was ich wollte ob er nun offensichtlich zeigt das er mehr für mich empfand und das vor seinen Leuten.
Ach egal ich wusste einfach nicht ob es auch so gut war als ich seine Stimme hörte musste ich grinsen den ich wusste noch nicht so recht ob es mir gefiehl aber spannend war es auf jeden fall das musste ich schon sagen.
Doch eh ich dazu kam irgendwas zu sagen hörte ich eine mir unbekannte stimme ich er schreckte mich und ich zog sofort ein Messer was hier so rum lag und wahrscheinlich für was anderes hier gedacht war.
"Wer seit ihr?! ich glaube nicht das ihr berechtigt seit ihr so rein zu kommen!" sagte ich den ich war nicht gerade zufrieden über überraschenden Besuch den ich noch nicht mal kannte aber ich lies Troy erstmal es klären eh ich dann auf Angriff ging.
Mann hörte auch die Beißer die im Käfig waren den es war ja nun frisch fleisch hier und das riechten sie ja auch gleich ich stand unter spannung und war auf alles vorbereitet und ja auch ein wenig Vorsichtigt und Respekt war bei mir vorhanden doch nun hieß es zu warten bis der herr und die Dame sprachen und ich wusste ja noch nicht mal ob Troy davon was wusste oder sie auch kannte meine Blicke wanderten zwischen den ganzen Beteiligten.

@Troy Otto & @Alexander Rothstern


1 Mitglied liebt es
nach oben springen

#9

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 30.08.2018 01:56
von Alexander Rothstern (gelöscht)
avatar

" Verlaufen?hmhmhm, ach weil ich so wenig besonders hier mit Anwesenheit strahle. Tut mir Leid das ich nicht früher kommen konnte. " Nicole blinzelte streng und sah sehr neutral zu Isalie. Mit einem Stuppsen an ihrer Brille unterdrückte sie ein räuspern und sah dann zu Alex. Dieser schien sich aber garnicht aus der Ruhe bringen zu lassen und fixierte die Augen von Troy mit seinem sehr...einfangendem Blick während er ihm die Hand zum zivilisiertem Grusse reichte. "Ich bin Alexander Rothstern. Ich kümmere mich um die Aufsicht, Anliegen und Forderungen sowie Wünsche des arbeitenden Volkes. Ich hoffe eure Arbeit geht gut vorran...? Und um eure Bedenken aus dem Weg zu räumen junges Fräulein, meine Befugnisse reichen um die Türen zu passieren..." Bei den letzten Worten wandte er sich zu ihr, nachdem er mit Troy entweder Händegeschüttelt hätte oder nicht. würde sie es erlauben , hob er ihre Hand leicht zum Handkuss, doch berührte ihre Hand dabei garnicht mit den Lippen, sondern deutete es nur an. Eindeutig hatte er etwas sehr eigenes an sich das in dieser Welt nicht mehr allzusehr vorzufinden war. Vermutlich weil alle die waren wie er, schnell ihr Ende fanden. Doch was verbarg sich hinter den dunklen Augen dieses Mannes? ... das konnte man nicht mit Blicken herausfinden...seien sie noch so tief... und sein charmantes Lächeln liess jede Form von Misstrauen aufkommen und doch war es ....gewissermassen Edel.... sodass man kaum anders konnte als fasziniert zu sein. Nur seine Sekretärin schien darauf nicht allzuviel zu geben, aber man sah nur, wie sie die Augenbrauen etwas hochzog und 2 mal rasch blinzelte. Vielmehr liess sie sich auch nicht anmerken. Falls jemand aber an den Worten von ihrem Boss zweifelten hatte sie das richtige Papier schon zurechtgelegt, das seine Authorisierungen hervorhob.
"Wie wärs mit einem Drink und ihr erzählt mir ein bisschen von dem was in der letzten Zeit hier passiert ist.... wenn es euch lieber ist, könnt ihr mir auch einen Bericht schreiben...doch das wäre viel weniger persönlich. Wie ich sehe und höre, habt ihr sogar Bedarf an einer Assistentin ? " Sein Blick ging wieder kurz von Troy zu Isalie und wieder zurück.

@Troy Otto
@Isalie Turner


nach oben springen

#10

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 02.09.2018 21:51
von Jennica Magoro | 1.317 Beiträge

Ich überrascht zu meiner süßen, die nun zeigte das sie Feuer im Hintern hatte. So hätte ich sie gar nicht eingeschätzt, aber es gefiel mir. Frauen die wussten, wo sie im Leben standen und was sie drauf hatten, gefielen mir am besten. Alles andere war lächerlich für mich. Allerdings beruhigte ich mein wild gewordenes Täubchen, da ich Alex zumindest vom sehen und von hören her kannte. Er lebte zwar nicht in der Villa, hatte aber eine wichtige Aufgabe hier in der Firma. Als rechte Hand von Ares musste ich die wichtigsten Mitarbeiter kennen, das lernte ich gleich zu Anfang und das würde Isa auch bald. Ich legte meine Hand auf ihre und drückte diese sanft mit einem anerkennenden Lächeln runter. Im Hintergrund waren die Beißer ganz aufgeregt und witterten ihre Chance, doch die waren gut weggesperrt und kamen nicht raus. Nun wendete ich mich dem grauhaarigen, dennoch gut aussehenden älteren Mann zu, der seine kleine Sekräterin dabei hatte. Niedlich die kleine, aber sicher nur für Büroarbeiten zu gebrauchen. vielleicht noch für eine schnelle Nummer. So wie Alex aussah, nutze er diese Gelegenheit öfters.
"Dein Name ist mir bekannt, aber was suchst du hier? Das ist nicht dein Arbeitsgebiet und ich kann es nicht leiden, wenn hier jeder reinspaziert, als wäre das ein Treffpunkt. Das ist mein Gebiet und ich habe zu entscheiden, wer rein oder raus darf"
Stellte ich gleich mal mit ernster Miene klar. Als er mir seine Hand reichte, sah ich zu dieser runter und zögerte. Zum Schluss schüttelte ich sie aber doch kurz und drückte beherzt zu, mit einem kleinen, verrückten Grinsen. Das ich nicht ganz dicht war, sollten die meisten aus der Firma wissen. Ich war unberechenbar und komplett am Leben vorbei gelaufen, allerdings auch nicht dumm. Als er Isas Hand küsste, sah ich ernst, riss mich aber zunächst zusammen.
"Das hört sich an, als wenn ihr unterwegs wart?"
Ich nickte ihm aber zu wegen dem Drink, denn hier drinnen waren wir fertig und Isa sollte auch andere Menschen der Firma kennen lernen.
"Geh ruhig vor"
Meinte ich zu Alex und nahm die Hand von Isa in meine.

@Isalie Turner @Alexander Rothstern



Ich mache schlimme Dinge und die mache ich sehr gut !!

nach oben springen

#11

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 02.09.2018 22:10
von Liza Rose (gelöscht)
avatar

Ich war schon ein wenig verwirrt und definitiv auf Angriff doch als Troy meine Hand mit einem viel sagenden lächeln runter drückte tat ich dies auch und legte das Messer beiseite den er wüsste schon wann gefahr hier drohte also vertraute ich ihm das erstemal komplett auch wen es nur wieder willig war. Doch als der mir unbekannte Mann der sich als Alex bei mir Vorstellte mein Hand nahm und zu einen Handkuss andeutete war es für mich nur noch komischer gewissen doch ich lies es erstmal zu auch wen ich von meinen Liebsten seinen Blick sah ich gab ihn ein kleines und freches lächeln den sollte ihm es nicht passen war er als Mann nun gefragt der klar was sagen sollte. Doch schnell formte sich meine Lippen zu einem Bösen lächeln den ich war von niemanden die Assisstentin gewessen den ich wollte ja auch ein wenig eigenständig sein auch wen ich sicher erstmal von Troy lernen musste doch dies tat ich gerne.
"Ich bin nicht seine Assisstentin...das es klar ist!...Mister...ich will mich nicht unbeliebt machen aber Junges Fraulein kannst du deine kleine Büroschnecke da nennen ich heiße Isalie oder Isa"
Sagte ich ein wenig mit härter stimme den ich mochte es nicht so gerne wen man mir irgendwas unterstellte auch wen es teilweise stimmen mag. Ich nahm dann auch von troy die Hand sehr gerne an den er brachte mich auch schnell runter den ich war skeptisch was andere leute betraffen auch wen ich eigentlich sehr sanft war wen man mich genauer kannte doch noch war ich vorsichtig gewessen.
Das erste mal das auch Troy mich so feurig erlebte und das gald noch nicht mal ihn in diesem moment doch ich sagte ja ich war anders und dies würde er nach und nach kennen lernen wen er es zu ließ also schenkte ich meinen Honey noch ein kleinen zwinkern eh ich da drauf wartete das Alex und seine Lady los ging.

@Alexander Rothstern & @Troy Otto


zuletzt bearbeitet 02.09.2018 22:12 | nach oben springen

#12

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 05.09.2018 00:28
von Alexander Rothstern (gelöscht)
avatar

Mit einer freudigen Antwort hatte er nicht wirklich gerechnet, war er doch ein bisschen der... Schnüffler in dieser Situation. Beide aber schienen die Diplomatie nicht mit dem Löffel gegessen zu haben...aber er hatte auch eine Vorstellung warum dies so war. Vielleicht störte er doch mehr als es auf den ersten Anblick zu sehen war. Nichtsdesdotrotz kamen sie noch etwas weiter in der Konversation sowie mit der Begrüssung.
" Verzeiht mein unangekündigtes eindringen in eure....Domäne. Ich bin nicht hier um euch zu stören oder euch nachzuschnüffeln." Ein charmantes Lächeln folgte und der Händedruck wurde erwiedert herzhaft. Regelrecht stechend spürte er den männlichen Blick im Nacken, während er seiner "Flamme" so nahe kam, wie es möglich war ohne unhöflich oder respektlos zu wirken. Er wollte ja auch nichts damit andeuten, es war einfach ein Teil seiner selbst.
" Das war keineswegs beleidigend gemeint Isalie, sehe ich etwa so aus als wollte ich euren Zorn auf mich ziehen? und ich sagte nur, das er vielleicht bedarf an einer helfenden Kraft hätte. " Er lachte leise hinter verschlossenen, doch lächelnden Lippen und sah dann wieder blinzelnd zum "Doctor". Nicoles Finger krampften sich derweil ein wenig ineinander. Nur aus vollkommener Selbstkontrolle und Disziplin verhielt sie sich leise und liess sich nicht auf einen Frauenkrieg ein.
"Ich bin oftmals hier und dort, gehört nunmal zu meinen Aufgaben um auch im bilde sein zu können über die Fortschritte und Nöte unserer Mitarbeiter. Ich nenne sie immernoch so obwohl wir sie nicht bezahlen, jedenfalls arbeiten sie ja immernoch mit uns und nicht gegen uns." Mit einer dankenden leicht angedeuteten Verneigung setzte er sich in Bewegung und passte sein Tempo so an , das sie nebeneinander liefen egal wie langsam oder schnell man laufen sollte.

"ich glaube in der Terassenlounge kriegen wir noch was qualtitatives zu trinken. " Zunächst sah er nochmals zu den beiden.
"Bestimmt ist es eine Weile her, seitdem Ares einen die Seele baumeln liess ,mh? " Sein lächeln und Blick wirkten durchaus neugierig. Natürlich war es eine gute Gelegenheit in die höchsten Riegen die ausserhalb seiner Kontrolle lagen, Einblick zu erlangen, falls Troy ihn doch als etwas anderes ansehen konnte als ein Feind. Er war auch nicht sein Feind. Doch als Freund würde er sich auch noch nicht bezeichnen, denn dafür gab es zuviel Interessenskonflikte zwischen der Obrigkeit der er Rechenschaft schuldete und Alex. Doch vielleicht, mit etwas Glück, könnten sie an etwas arbeiten das an Cooperation ähnelte und bei der keiner den Kürzeren ziehen musste. Jedenfalls wäre dies Alex am liebsten natürlich, wenn alle Karten an ihren Platz fallen würden, wie es ihm passte. Am besten ging das von statten in einem langsamen, schleichenden Prozess. Indem Vertrauen doch immer eine Rolle spielte. Erstmal galt es dieses aufzubauen.

@Troy Otto
@Isalie Turner


nach oben springen

#13

RE: Zellen

in Einzelne Themen Archiv 12.09.2018 16:10
von Jennica Magoro | 1.317 Beiträge

<--- Cafeteria



Ich mache schlimme Dinge und die mache ich sehr gut !!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 55 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 230 Gäste und 74 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1684 Themen und 91198 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:
Aaron Marquand, Alyson Perez, Carol Peletier, Daryl Dixon, Duo Maxwell, Elijah Magoro, Emilio Martinez, Levi Rosenthal, Liz Bennet, Lyanna Lockhart, Paul Rovia, Vidar Hellström, Viggo Eriksson, Zane Silberman

Besucherrekord: 164 Benutzer (14.03.2020 19:40).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen