Avatar

WELCOME SURVIVOR

Wir sind ein seid 2013 – bestehendes Endzeit Forum angelehnt an die Serie AMC's The Walking Dead. Die AMC-Serie dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die sich plötzlich in einer postapokalyptischen Welt wiederfinden, die von Zombies übersät ist. Überleben heißt nun das oberste Gebot der Stunde. Alles hat damit angefangen als Rick Grimes aus dem Koma erwachte und sich in einer Welt voller Untoten zurecht finden musste und nach seiner Familie suchte. Ab dann begann ein Leben voller Ereignisse, die einen Menschen ewig prägen würden. Höhen und Tiefen, welche immer wieder eintraten. Die Story von TWD verläuft aktuell bei uns bis zu Negan's Gefangenschaft, ab dann handeln wir frei nach bestimmten Ereignissen und der Endzeitthematik. Aufgeteilt in vier, verschiedenen Kolonien und einzelnen Gruppen bieten wir Abwechslung und Spannung für jeden Seriencharakter und Freecharakter. Auch Charaktere aus den Schwesternserien AMC's Fear The Walking Dead & AMC's The Walking Dead: World Beyond sind bei uns mit angepasster Storyline spielbar. Egal wie du dich entscheidest – Dein Kampf gegen die Untoten und Lebenden erwartet dich hier.

Team

A CHANGE IS GONNA COME

Der Winter hat sich angekündigt. Die Minusgrade lassen alles und jeden gefrieren, Beißer werden dadurch langsamer oder frieren gar ganz fest. Mit leichten bis starken Schneefällen ist zu rechnen!

An Aus

#1

Just call me "Four" | Freund, Kamerad

in Heavens Paradise 03.11.2021 11:32
von Tegan Malebranche | 622 Beiträge

THE SEEKER
NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG
Tegan "Hunter" Malebranche ► 30 Jahre ► Heavens Paradise ► neutral

WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT?
{Kellan Lutz}


DEINE GESCHICHTE



*ein Abend vor ca. 30 Jahren*


Der Lakai blickte durch die Scheibe in den Raum hinein, in dem sich die Frau befand und nickte zufrieden. In der Hand hielt er einen Stift, ein Klemmbrett befand sich in der anderen.
Er trug etwas in eine Liste ein, wandte sich dann ab und dem nächsten Fenster zu, in dem sich eine zweite Frau befand. Mit nichtssagendem Gesichtsausdruck beobachtete wie zwei andere Lakaien der Frau ein Bündel abnahmen, es wie ein Päckchen an sich nahmen, nicht wie etwas Lebendiges. Dann kamen sie zu ihm heraus. Zwei weitere also.
Ein erneutes Nicken, dann wandten sich die drei schwarz gekleideten Männer ab, ließen die beiden Frauen zurück, deren Gesichter tränenüberströmt waren. Der Lakai blickte auf seine Liste hinab. 31. Oktober 1990 – zwei Stück.
Ein zufriedenes Lächeln legte sich auf die Lippen des Mannes als er sich der Türe näherte und in die abendliche Kühle hinausschritt.



*Rückblick Ende*



» Tegan kann sich nicht erinnern, was genau in seinen ersten Jahren passierte oder wer ihn gebar, denn er lernte seine Mutter nie kennen. Sein Vater? Unbekannt. Doch welchen Unterschied macht das schon?
Tegan. Ob das wirklich sein Name ist? Oder hatte er ihn sich ebenfalls ausgedacht, wie der Nachname mit dem er sich vorstellt, wenn er draußen unterwegs ist?
Malebranche. Böse Klingen.
Wie es dazu kam, dass der blonde Mann von einer unbekannten Frau in einer Privatklinik geboren wurde, ist nicht bekannt. Zumindest hat man ihm niemand erzählt, warum dies so ist oder warum er nicht bei ihr blieb, sondern in die Obhut eines Lakaien gegeben wurde; noch macht es für ihn einen Unterschied? Es zählt nur, was er weiß.
In einem unterirdischen Komplex in Boston, USA, aufgewachsen und zum Krieger ausgebildet verbrachte er die meiste Zeit seines Lebens mit denselben Leuten und an demselben Ort. Dieser tödliche Mann hatte bei der Geburt keinen Namen, wie der Rest seiner „Brüder“, und antwortet auf den Namen der Rolle, die er übernehmen sollte: Hunter.
Dies wurde in den Jahren seiner Ausbildung zu seinem Rufnamen, wenn man so etwas brauchte. Denn den Mann, der diese Jungen zu seinen Soldaten machte, interessierte es nicht ob sie einen Namen hatten oder nicht – vielmehr machte es die Austauchbarkeit untereinander einfacher. Und es unterdrückte Individualität.
Seit seiner Kindheit wurde Tegan für seine Rolle ausgebildet und trainiert. Er wurde ein perfekter Soldat, hoch qualifiziert im Nahkampf, mit Sprengstoffen und Waffen mehrerer Art. Über die Pläne des Mannes, der dies alles leitete wurde nicht gesprochen; und es fragte auch niemand danach. Was würde es auch anderes bringen als Schmerz?
Ihm zugewiesen war einer der sogenannten Lakaien, ein Scherge des Mannes, der diesen Jungen und Andere zu seinen absoluten Dienern erziehen ließ. Es war eine Absicherung, denn Sklaven die gefangen wurden, sind niemals so loyal wie jemand, der nichts anderes kennt als das was Du ihm zugestehst. Absolute Loyalität und Drill bestimmten den Werdegang des Mannes, der von allen nur Hunter genannt wird.
Das es sich bei all dem hier um ein Militärprogramm handelte, wusste wohl kaum jemand, außer einigen wenigen Geschäftsmännern, die involviert waren – eben solche Männer wie „Dragos“.

Als im Jahr 2009 die Apokalypse ausbrach, bestätigte dies die Pläne des Mannes, den Hunter nur als Dragos kannte. Das Militärprojekt war ein paar Monate zuvor als beendet erklärt worden, die Soldaten oder „Schatten“ wie Dragos sie lachend nannte, da sie meist schweigend agierten und durchaus nicht immer zu sehen waren, wenn sie sich im Hintergrund hielten, wurden aufgelöst und an ihre Bestimmungsorte verlegt. Voll ausgebildet wurde dieser Krieger mit etwa 18 Jahren nach Georgia, Atlanta, gebracht, wo man ihn eine Weile lang hielt bis er an den Ort entsandt wurde, für den er vorgesehen war. Denn es dauerte ein wenig, bis der Lakai in Georgia den Kontakt zu dem Mann hergestellt hatte, dem die Krieger um Hunter galten.
Dieser Mann, der einer jener Männer war, die in das Projekt eingeweiht und denen seit Beginn desselbigen Krieger versprochen worden waren, war Francis Daniels. Zu diesem Mann brachte ihn der Lakai aus Georgia. Das war etwa ein halbes Jahr vor dem Ausbruch.
Seitdem befand sich Hunter erst oberirdisch in dessen Dienst, gemeinsam mit den anderen ausgebildeten Soldaten und erfüllte dort seinen Zweck.
Es war das Jahr 2018 als sich die Menschenhändler, als welche man Francis und seine Leute wohl benennen musste, gegenseitig zerstörten.
Übrig blieb nur Hunter, der sich den anderen beiden Brüdern Daniels anschloss, die direkt unter ihnen in dem Bunker gelebt hatten. Seine Überraschung war sicherlich groß, doch Hunter war dazu erzogen - ja man könnte sagen ‚geschaffen worden‘ - keine Fragen zu stellen und einen Wechsel zu akzeptieren.
Seit diesem Zeitpunkt befindet er sich im Bunker des Heaven Paradise.

2021 - ein Jahr der Veränderung. Mit der unabischtlichen Ermordung Dragons zog sich der junge Anarchy Rider Thomas Marshall den Zorn von Catherina Jenkins zu, die den Teenager in die Heavens Paradise entführte. Scheinbar waren ihr Vater Negan und die beiden Daniels-Brüder zuvor schon Verbündete gewesen und schlossen sich nun in dieser Sache zusammen. Dass der Junge gesucht wurde stand außer Frage und war zu erwarten, doch als sich vier Neulinge der Paradise anschlossen und sich herausstellte, dass diese zu Thomas gehörten war das Chaos bereits angerichtet. Damon Pierce kannte Njola von früher, war der Halbbruder von Rafail J. Rush und ein Freund von Elric Mikaelson; Duo Maxwell, der Tegan bei der Wache an die Seite gestellt wurde, der jüngere Bruder seines Mitbewohners Levis Hawk. Als die vier aufflogen und Cat ein Exempel an ihnen statuierte indem sie einen von ihnen, Brandon Murdock, hinrichtete, schien sie damit nur noch mehr auszulösen. Denn Damon schloss sich der Paradise an, indem er Njolas Drängen nachgab und seine Dunkle Seite wiedererweckte und zog bald darauf zu Tegan in die WG. Die beiden begannen sich anzufreunden und schnell bemerkte Damon, der für Duo wie ein Bruder war, dass Hunter eine Bindung zu dem sympathischen Plappermaul aufgebaut hatte.
Denn Tegan, so viel musste er sich in späteren Tagen eingestehen, ließ den Asiaten in sein Leben nachdem dieser sich einen Weg zu seinem Herzen gesucht hatte und begann mehr für den Mann zu empfinden als er sollte. Dies war schlussendlich der Grund, warum der Krieger begann zum ersten Mal umzudenken und die Heavens Paradise zu hinterfragen.
Gemeinsam mit Damon Pierce und Yannik O'Sullivan begann er den Gefangenen zur Flucht zuverhelfen, auch wenn er sich dabei im Hintergrund hielt und niemanden den wahren Grund dafür nannte; nämlich dass der Krieger gerade dabei war mehr für Duo Maxwell zu empfinden als er es sollte...

Wohin das alles führen wird? Das steht noch in den Sternen und wird sich zeigen, gewiss ist nur, dass nichts gewiss ist. Und dem Krieger noch einiges mehr an Chaos, Gefühlen und weitreichenden Entscheidungen bevorsteht



DEIN CHARAKTER
» analytisch, ausdauernd, belastbar, engagiert, ehrgeizig, entschlossen, furchtlos, geheimnisvoll, grübelnd, intelligent, instinktiv, kraftvoll, kritisch, stoisch, mutig, mysteriös, selbstkritisch, tiefgründig, unergründlich, unerschrocken, widerstandsfähig, willensstark, zäh, unnachgiebig, zielstrebig, zuverlässig, loyal, eifersüchtig, gerissen, kompromisslos, misstrauisch, nachtragend, rechthaberisch, stark, stolz, sarkastisch, undurchschaubar, unversöhnlich. «

Tegan wirkt mitunter etwas mysteriös, wenn er da so schweigsam in den Schatten steht und beobachtet. Bedingt durch die lebenslange Konditionierung und den darin enthaltenen Drill, hat er wahre Gefühle nicht kennengelernt und beigebracht bekommen alle Emotionen zu unterdrücken. Das führte bei ihm zu einer gewissen Emotionslosigkeit. Ab und an sieht man ein winziges Lächeln um die Mundwinkel herum, besonders wenn er mit seinen Mitbewohnern Levis Hawk und Elric Mikaelson allein ist, doch im Grunde kennen ihn alle nur als den perfekten Soldaten. Man kennt ihn nur unter seinem Namen "Hunter", da er keinen richtigen Namen hat - Tegan hat er sich bisher nur ein einziges Mal genannt; außerhalb des Bunkers.
Hunter ist schweigsam, ruhig und unauffällig was den Charakter angeht. Er kann durchaus empathisch sein, doch es bedarf einiger Umsicht bei ihm und gewissen Gegebenheiten, das dies bei ihm geweckt wird.
Ansonsten sieht man meist einen stoischen Mann, der perfekt scheint für seine Aufgabe als Wache und Leibwächter; er stellt keine Nachfragen und reagiert mehr als aktiv zu agieren. Dennoch kann auch in ihm ein Beschützer geweckt werden; oder Zorn - doch dieser ist sehr tief in ihm vergraben und es bedarf einigem um die scheinbare Gefühlskälte zu überwinden und ihm etwas zu entlocken.





THE SEARCHED

NAME ► ALTER ► KOLONIE ► GESINNUNG

Nathan "Four" ► frei ► frei ► neutral

EURE VERBINDUNG
Wir sind beide von ähnlichem Schlag, haben dieselben Erfahrungen gemacht. Echte Freundschaften konnten damals nicht entstehen, doch zwischen uns beiden herrschte eine gewisse Kameradschaft, mehr als mit den anderen Kriegern.
Vllt ist das der Grund, das wir beide überlebt haben?

WER VERLEIHT DEM GESUCHTEN DAS GESICHT?
{Vorschlag: z.B. Theo James}


CHARAKTER & STORY DES GESUCHTEN
Ebenso wie Tegan gehörte auch Nathan zu den Jungen, die ihren Müttern abgenommen wurden um in dem geheimen Militärprojekt ausgebildet zu werden. Wie auch Hunter erhielt dieser Junge zu Anfang keinen Namen, zumindest keinen persönlichen. Wenn seine Mutter ihm einen Namen gab, dann war dies hinfällig als ein Lakai ihn an ihrer statt aufzog.
"Four" gilt als perfekter Soldat, doch ob dies so geblieben ist, oder er lernte, Emotionen zuzulassen, liegt in deiner Hand. :)
Als Frances Miller starb, wurden auch seine Krieger getötet - doch neben Hunter(Tegan) überlebte auch "Four".
Er verschwand vermutlich, außer du möchtest bei der Heavens Paradise bleiben?!
Was den Charakter angeht und was mit dir seit du an Frances Miller übergeben worden bist (2009) bzw. seit dessen Tod (2018), ist völlig frei und dir allein überlassen =)
Er könnte noch immer in der Heavens Paeradise sein wie Tegan, mittlerweile zu den Barkeepern von Iljuscha Iwanow gehören, aber ebenso gut irgendwo anders untergekommen sein.

PROBEPOST
JA [ ] NEIN [ ] EIN ALTER [x]

PLATZ FÜR EIGENE WORTE

Dies alles sind nur Vorschläge meinerseits und können verändert werden. Du kannst dich völlig frei entscheiden! :)


GO THE TRACK OF SERENITY

It‘s not always easy to pretend everything is that simple…
…But people expect you to. So show them that face, don't let anyone see who you really are.
MAKE THE LIFE LOOK EASY

Thomas Marshall findet das nice
nach oben springen


Besucher
10 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Nathaniel Crawford, Ivar O Bryan, Milana W. Graham, Liam Beaufort, Damon Pierce, Judith Grimes, Adelaide Carlisle, Tegan Malebranche, Kisten Crawford, Nora Woods

Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 265 Gäste und 65 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2453 Themen und 133456 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Amy Watson, Damon Pierce, Ivar O Bryan, Judith Grimes, Milana W. Graham, Nathaniel Crawford, Nora Woods, Thea Elisabeth Dunne

Besucherrekord: 192 Benutzer (10.07.2021 03:55).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 10
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen