Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Winter ... Es ist wieder soweit. Wieder einmal müssen wir mit den Tücken des Winters kämpfen. Vorräte sollten weise verteilt werden. Wege sind vereist, also rutscht nicht aus! Ganze Häuser könnten zuschneien. Macht euch auf was gefasst!

❄️ Der Winter ist auch bei uns angekommen, passt es bitte eurem Play an ❄️
Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Ezekiel, Enid Taylor, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

⛄ Bitte lasst uns eine Bewerbung eures Charakters da, ehe ihr euch in die Registrierung begebt ⛄

An Aus

#1

Höhle

in Umgebung 06.11.2018 01:23
von The Walking Dead Team | 2.238 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Höhle

in Umgebung 27.11.2019 21:06
von Amalthea Aria Salazar (gelöscht)
avatar

Sry Einstiegsposts...^^


Ich war gerade von meiner Jagt wieder in mein Camp zurück gekommen,ich verließ dies jeden Tag aber diesmal war ich ein paar Tage weg gewesen und hatte doch eine angenehme Beute mit gebracht,viele Kräuter und häute,so wie ein paar Richtige Verbände. Ich brauchte nicht viel aus der alten Zeit geschweige denn das ich mich an diese erinnerte! Ich machte seid Jahren schon alles selber,so wie ich dieses Camp an der Höhle gebaut habe,ich war mein eigener Chef konnte medizin herstellen so wie viele sachen aus holz. Bisher hatte ich kaum jemanden an meinem Camp vorbei laufen sehen und wenn es dann soweit war,wollten sie mir alles nehmen und das hatte ich bisher immer sehr gut verteidigen können. Ich dachte nicht daran das ich sterben könnte oder das ich Verletzt werden würde,das war das Geheimnis wieso ich es immer wieder war die selbst gegen schusswaffen erfolg hatte. Und wenn ich tage lang nichts gegessen hatte,dann könnte auch Menschenfleisch ganz lecker wirken.
Man konnte sehen und denken was man wollte,aber ich war und bin eine Wilde und lebte in der Natur und wusste mich auch sehr gut zu Verteidigen was die Beißer anging.
Kolonie? Ich hatte schon ein paar gesehen oder gehört aber anschließen? Das war so eine Sache ,ich ließ ja schon kaum jemanden in meiner nähe außer ich hatte mal wirklich ein guten Tag und tötete nicht direkt die Leute die mir entgegen kamen.

Beim camp angekommen,legte ich die Felle über meinen kleinen hocker und machte das Fleisch soweit fertig es aufzuhängen und zu trocknen,auch wenn ich mich gut Versorgen konnte,sah man an meiner Kleidung und an meiner Haut das ich mittlerweile auch schon viel gelitten hatte,besonders die Kämpfe mit den Schusswaffen,die wunden hielt langsam und hinterließen meist Narben,so wie wenn jemand einen stumpfen Dolch verwendete. Mein Rücken so wie meine Hüfte waren überseht mit Narben oder schon leicht verblichenen,ich war eben eine Kämpferin!
Ich Ließ mein Bogen an der Wand,machte ein feuer an und kümmerte mich um meine Gewürze,einer der momente in der ich unachtsam war,aber ich hörte denoch sehr gut! Das sich diese Stille gleich ändern würde,daran dachte ich in diesen moment noch nicht.

@Celeste Ramirez


nach oben springen

#3

RE: Höhle

in Umgebung 27.11.2019 21:25
von Celeste Ramirez (gelöscht)
avatar

HP Einstieg

Celeste war wie immer am suchen nach den ganzen Arbeitern aus der Kolonie. Hatte die Erlaubnis nach denen zu suchen, die sich einfach aus dem Zoo entfernten. War die Wächterin von Scorpion und Negan, daher wurden alle befehle auch ausgeführt. Bleibt auch nie länger als 2 Tage von Zoo weg, außer sie bekommt eine Sonder Genehmigung. Sonst würde man gegen die gesetzte der beiden verstoßen, und nach drei Strikes war man Quasi schon so gut wie Tot. Auch wenn ihre Suche nach ihren Eltern immer noch nicht zu Ende sein wird, sollte man schon versuchen alleine klar zu kommen. Heute beginnt die Jagd nach Arbeitern und auch Proviant wie Fleisch. Eine ganze weile war es im Wald verdammt ruhig, bis diese nun das Lagerfeuer sieht. Sofort geht bei ihr der Alarm im Kopf herum. Leicht sollte man überlegen was die nächsten Schritte sein werden, so dass nichts wirklich passieren kann.
Nahm daher den Bogen in die Hand, und schleicht langsam heran. Sofort merkte man das diese Fremde, das Fleisch aufhing und scheinbar wie eine Wilde hier im Wald lebt. "Dreh dich ganz langsam um...dann geschieht dir auch nichts", sagte Celeste als Warnung. Oh ja eine gute Jägerin war die gute Ramirez, so das ihr Schuss immer ein Treffer ist. Blieb allerdings in Sicherheitsabstand zur ihr dort stehen. Eine ganze weile herrscht zwischen den beiden komplettes Schweigen, bis sie es selbst durch brechen tut. "Bewege dich nicht zu Rasch, denn wie es aussieht haust du hier schon etwas länger...", ihre Stimme klang angespannt. Gut es ist eine weile her, dass man hier auf Fremde trifft. Besonders eine Frau, oh ja es ist lange her das Celeste mal mit einen Mann oder einer Frau geschlafen hat. Nina gehörte zu dem Chef und war nur eine gute Freundin geworden, so behielt man die Finger lieber bei sich selbst.

@Amalthea Aria Salazar


nach oben springen

#4

RE: Höhle

in Umgebung 27.11.2019 21:42
von Amalthea Aria Salazar (gelöscht)
avatar

Während ich meine Kräuter zerkleinerte war es der Moment wo ich unachtsam war, und genau das würde mir heute zum Verhängnis werden. Mein Blick zu meinem Schlafplatz als ich eine weibliche Stimme vernahm,ein genervter Blick lag mittlerweile auf mein Gesicht und es dauerte sicher ein Moment bevor ich mich langsam aufrichtete und mich zu ihr drehte,sie wagte es wirklich in meinem Revier ihren Bogen auf mich zu richten?
Als ich mich komplett zu ihr umgedreht hatte,versuchte ich zu meinen Bogen oder messern zu blicken,aber diese waren zu weit entfernt,ich hätte ja niemals gedacht das sich jemand in mein Camp verirrte und mich dann doch bedrohte, das letztemal waren es 3 Leute und die hatten vorher ordenlich krach gemacht,aber diese Frau,sie schien sich gerade nur so angeschlichen zu haben.

"Erstaunlich...es schafft selten jemand sich so anzuschleichen und nicht in meine Fallen zu tappen!" Während ich sie betrachtete bemerkte ich sehr wohl das sie zufällig um meine Fallen gelaufen war oder mit Absicht,aber es war recht selten,das keine ausgelöst wurde. "Hausen? Ich Wohne hier! Ich weiß ja nicht wo du wohnst aber niemand kommt in mein Heim und bedroht mich dann noch!" ein knurren war über meine Lippen zu hören,sie konnte froh sein das ich gerade keine Waffe in der nähe hatte,aber ich begab mich ja gerade ein paar Schritte rückwärts,ich brauchte nur meinen Dolch, der reichte oft schon um jemanden zu töten oder so schwer zu verletzen das ich sie töten konnte.
"Geh am besten einfach weiter und lass mich in ruhe, glaub mir sobald ich nur eine Waffe in der Hand habe,wirst du sterben....also geh lieber!" erwähnte ich nocheinmal,auch wenn ich wusste das ich gerade nicht in der Lage war so zu reden oder irgendwelche Forderungen auszusprechen.
Und wieder machte ich ein Schritt nach hinten,es waren nur noch ein paar Schritte und ich würde bei dem Trocken Fleisch und meinen Messern sein...

@Celeste Ramirez


nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Tamara Raisa Iwanow, Selina Preston, Anna Avery, Rosita Espinosa, Duo Maxwell, Emilio Martinez, Alyson Perez

Besucherzähler
Heute waren 141 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 257 Gäste und 61 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen