Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

HOT HOT SUMMER ... endlich strahlt sie Sonne und wärmt unsere abgekühlten Körper. Die Damen haben gebräunte Haut und die Herren, lassen sich ein kühles Bier schmecken. Sonne satt und so langsam kommen wir echt ins schwitzen. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 34 Grad. Packt die Sonnencreme ein, verbrannte Haut kann sehr schmerzhaft sein.

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 93 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 20 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 22 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 10 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 14 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 24 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Rosita, Ezekiel, Enid Taylor, Carol, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

☀ Der Sommer ist da und wird sehr sehr heiß. Dürre und starke Gewitter sind keine Seltenheit ☀
#1

Schlafbereich

in Arzthütte 25.11.2018 15:29
von Daryl Dixon | 6.031 Beiträge




nach oben springen

#2

RE: Schlafbereich

in Arzthütte 27.12.2018 20:19
von Raven (gelöscht)
avatar



Der Kamin ist geschlossen aber die Hitze wärmt auch diesen Teil, dennoch schläft er im Winter sogar unten vor dem offenen Feuer . Ein simples Holzbett mit einer Decke aus Fellen wie auch einer Wolldecke und Kissen sind was ihm zum schlafen reicht.
Neben dem Bett rechts steht ein kleiner Schreibtisch auf dem seine Geschichten schreibt, dort türmt sich Papier wie auch Bücher die er von unten mit nimmt zum lesen.


nach oben springen

#3

RE: Schlafbereich

in Arzthütte 11.06.2019 22:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wohnbereich <----

Das Fiona sowas erlebt hatte war nicht schön. Wirklich nicht, niemandem sollte sowas widerfahren… es war schrecklich, grausam und veränderte einen Menschen, die Seele für immer. Aber er versuchte dennoch nette, aufbauende Worte für sie zu finden. Dass sie nichts darauf erwiderte war okay. Vielleicht konnte sie es gerade nicht oder war in Gedanken woanders. Dann kam Colin aber nicht drumherum den Raben fett anzugrinsen. Einfach weil er wollte, nicht weil er sich lustig machte oder aber spottette. Der hatte zugeben, also offen zugegeben Schwul zu sein. Der Jüngere hatte es mit eigenen Ohren gehört. Bekam bestätigt was er lange schon geahnt hatte und seit seiner Aufnahme eigentlich auch schon wusste. Somit war es dann also offiziell sozusagen. Gutgut. Raven schien es aber unangenehm zu sein und wollte für sie alle Met holen. Hm. Während Fiona zustimme und welchen haben wollte, auch weil sie jetzt eben schon beruhigter war wollte Colin nichts. Der Tag war anstrengend gewesen, mit Holz zu arbeiten verlangte jede Menge Energie. CJ war einfach nur fertig und wollte sich zurückziehen. Er sah wie Raven in der Bewegung innehielt… bedeutete es ihm etwa so viel was er von ihm dachte? Colin war leicht irritiert, aber irgendwie fast schon geschmeichelt und musste innerlich lächeln. Wie auch immer, er wollte sich eine Nadel ausleihen um sich eine Blase aufzustechen. Das kam davon wenn man ohne Handschuhe arbeitete. Den restlichen Fisch gab er Ghost, ehe er sich aufraffte und rüber in das kleine Arztzimmer schlenderte.
„Hm? Klar...tut dir keinen Zwang an... " Colin hob sachte die Hand zu einem Wink. Er tat sich keinen Zwang an, denn mittlerweile fühlte er sich hier wie Zuhause. Es war für ihn eine zweite Heimat geworden, die Bewohner seine Familie, Schwestern und Brüder… er fühlte sich hier unglaublich wohl. Während er im Arztzimmer die Nadel suchte, hörte er die anderen beiden noch reden.

Schließlich fand er eine die er für gut erachtete und machte sich damit auf den Weg nach oben - immerhin durfte er diese Nacht alleine in diesem Bett schlafen. Höhö. Wünschte Fio und Raven noch eine gute Nacht und verschwand dann auf der oberen Ebene. Colin war eigentlich eher selten hier oben, sein Leben spielte sich hauptsächlich unten ab. Das hier war Ravens Reich, welchen er respektierte. Es war muckelig warm, trotz dass der Kamin geschlossen war wärmte er gut. Bald würde das allerdings nicht mehr nötig sein, wenn die Sommersonne die Hütten in wahre Saunen verwandelte. Um aber nicht ständig gegen die Balken zu rennen oder sich den Fuß möglicherweise noch am Bett zu stoßen, entzündete er erstmal die Öllampe. Kurz schweifte sein Blick über die Blätter, Notizen und Bücher die da stapelweise auf dem Schreibtisch waren. Hier schrieb der Rabe seine Geschichten und bislang war er noch nicht in den Genuss gekommen sie zu lesen. Warum eigentlich nicht? Irgendwie hatte tatsächlich die Zeit gefehlt, die aber musste er sich unbedingt mal nehmen. Aber nicht jetzt, jetzt musste er sich erstmal um die blöde Blase kümmern. So setzte er sich hin, an den Rand des Bettes und besah sich erstmal die dick gefüllte, weiße Hautblase. Colin verzog leicht das Gesicht und fing an mit der Nadelspitze darin herumzustochern. Dabei vernahm er Schritte die die Treppen hinauf kamen und er hob den Kopf als sich jemand in den Türrahmen stellte. Raven.
„Ich...werde mich noch hier umziehen....“ Colin nickte und widmete sich wieder der Blase „Klar mach das.“ Meinte auch er so dahin gesagt. „Ist alles okay?...“ Hm? Colin sah wieder zum Raben und erwiderte den fragenden Blick. Was sollte das werden? „Ich kann dir auch helfen...egal wo diese Blase auch ist.“ Der Jüngere schmunzelte „Sie ist an meiner Hand du Depp und nein ich hab mir nicht zu oft einen runtergeholt, sondern hab einfach ohne Handschuhe heute gearbeitet.“ Er streckte ihm die Zunge raus und hob die Hand leicht an. Die Blase war an der Unterseite des Daumes, auch versteckten sich hier und da ein paar Holzsplitter aber die kamen schon von alleine wieder raus. Hoffte er zumindest. Doch er bemerkte, dass dem anderen irgendetwas auf dem Herzen lag.

Dann holte Raven tief Luft. Okay, er machte sich auf irgendwas gefasst - Gott wollte der ihn etwa rausschmeißen? Wieso machte der es jetzt so spannend??? Mit großen Augen sah er ihn an „Hör mal...was ich eben gesagt habe, ist da ein Problem für dich? Ich meine ich hab das alles nie ernst gemeint was ich so losliess...also...doch schon aber ich meine...ich falle dich sicher nicht an okay?“ Bitte was? Der Tätowierte blinzelte ungläubig mit den Wimpern und legte den Kopf schief, als Raven näher kam. „Ich meine...“ Colin saß da immer noch ein klein wenig verdutzt und blinzelte. Bei Raven war es oft ein Zeichen der Unsicherheit, wenn dieser sich die Haare beiseite strich. Zumindest in Situationen wie dieser hier. Dieser kam noch etwas näher. „Bitte sei wie immer hm?“ Ehm… ja. Okay, jetzt musste Colin mal eben etwas durchatmen und legte die Nadel beiseite. Winkte den Älteren zu sich herüber und klopfte neben sich auf das Bett. Der sollte sich mal setzen. Colin selbst stank zwar sicherlich zum Himmel - eine Dusche war nach der Schweißtreibenden Arbeit auf jeden Fall nötig - aber an einen gewissen Gestank hatten sie sich ja alle gewöhnt. Gut also wie sollte er das jetzt sagen… hmhm. „Okay hör zu… mir ist das total egal ob du Schwul bist, Hetero, Bi, Pan oder ne verdammte Transe. Heutzutage ist irgendwie alles möglich, oder nicht? Jeder versucht in dieser gottverdammten Welt glücklich zu werden. Und dass du Schwul bist, hab ich schon geahnt - seit du mit Leif abgehauen bist. Auf meiner Feier wohlgemerkt.“ Ermahnend hob er den Finger, musste dann aber doch lachen. „Hast du das Gefühl ich bin nicht wie immer?“ hackte er jetzt doch mal ernster nach, weil ihm das Sorgen machte. „Ich hatte echt einen anstrengenden Tag und will eigentlich nur noch mich in dein kuscheliges Bett mümmeln.“ Unschuldig zuckte er mit den Schultern „Es hat wirklich nichts mit diesem Geständnis zu tun.“ Colin zog eine Schmolllippe „Ich schwöre!“

Dann hielt er ihm die Hand hin, wo die Blase war „Kannste mal gucken?“ Leicht angewidert verzog er das Gesicht. Er konnte Zombies töten, Blut, Gedärme und spritzendes Hirn waren kein Thema für ihn. Aber bei sowas bekam er Bammel. Während Raven sich das ansah und er ihn beobachten konnte, musste der Jüngere schmunzeln. Raven war hübsch… das hatte er schon öfter feststellen müssen. Und er mochte ihn echt total gerne, der Doc war sein bester Freund. Er würde alles für ihn tun. Alles.
„Geht’s dir jetzt besser? Wir können auch weiterhin Witze reißen, Späßchen machen. Ehrlich.“ Pflichtete er ihm nochmal bei und nickte eifrig. Er hoffte nur, der Rabe hatte das jetzt auch wirklich verstanden und war nicht wieder am zweifeln und grübeln. "Solltest du mich allerdings irgendwann mal bespringen wollen, sehe ich mich gezwungen dir eine runter zu hauen." entgegnete er dann todernst und wartete das Gesicht des Älteren ab.
Irgendwann war die Blase aufgestochen und die blanke, untere Hautschicht kam zum Vorschein. Suppte alles noch ein wenig, bedeutete aber auch er musste es die nächsten Tage langsamer angehen lassen und aufpassen das er sich keine Infektion einfing. Die Hand wollte er nämlich gerne noch etwas behalten.


nach oben springen

#4

RE: Schlafbereich

in Arzthütte 12.06.2019 16:06
von Raven (gelöscht)
avatar

<----Wohnraum

Okay also ja er hatte sich jetzt eben laut geoutet auch wenn es sicher vorher schon klar war, wenn man ihn mal mit Lief gesehen hatte. Oder eben erwischt hatte wie Skadi. Aber er versteckte es ja nicht. Er passte nur auf. Naja wie auch immer der Rabe mochte beides aber in der letzten Zeit waren es nur Männer gewesen oder ...hm naja eben seid dem FRÜHER, vor der Apokalypse. Er wollte auch Fiona damit beruhigen, er hatte sicher nichts vor gehabt! Colin eben so nicht. Sie schienen ihnen langsam zu vertrauen damit. Als Raven aber etwas ablenken wollte weil er nicht wusste wie Colin das gerade fand, so wie sie mit einander herumscherzten, wollte er Met für alle holen. Foina wollte welchen, der Jüngere aber nicht was den Raben kurz inne halten liess. Wie gesagt er wusste nicht...hatte er jetzt damit etwas falsches gesagt? Der andere wollte sich eine Nadel von ihm ausleihen um sich eine Blase, sonst wo, aufzupicken. Hm klar konnte der machen, er wusste ja wo alles war. Von daher..bitte der sollte sich keinen Zwang antun. Colin winkte nur leicht ab, dann verschwand dieser schon nach oben. Hm...okay....der Langhaarige machte sich aber Gedanken. Sonst blieben sie noch immer etwas unten zusammen, tranken etwas...jetzt ging der andere einfach weg. Aber zuerst machte Raven Fiona den Met warm brachte ihr diesen, wofür sie sich auch bedankte. Er wollte selber etwas trinken aber irgendwie hatte er einen Kloss im Hals und im Magen. Er entschuldigte sich also kurz bei ihr auch hatte er noch die Ausrede dass er sich oben ja umziehen würde, nicht hier unten hm?"Lass dir ruhig Zeit Raven, ich glaube ihr beide solltet reden, zumindest kommt es mir so vor." meinte die anderen leicht lächelnd. Hm? Gut, also fand er es selber nicht gerade komisch. Oder eben nicht gut!

Wenige Minuten nachdem sein neuer Mitbewohner also hoch gegangen war, folgte der Rabe samt Metbecher den er jetzt an den Mund führte um einen Schluck kleinen Mut zu nehmen? Hm so ungefähr. Er stand also in der Tür und stellte fest dass er sich hier umziehen würde. Der andere nickte leicht. „Klar mach das.“ machte schon mit der Nadel weiter. So musste Raven fragen ob alles okay war? Der wich ihm irgendwie aus hm. Der andere sah ihn jetzt nur fragend zurück an. Okay...Raven meinte er könnte dem anderen helfen egal wo diese Blase auch war. „Sie ist an meiner Hand du Depp und nein ich hab mir nicht zu oft einen runtergeholt, sondern hab einfach ohne Handschuhe heute gearbeitet.“ ihm wurde die Zunge herausgestreckt und der anderen hob die Hand zum Beweis hoch. Raven musste grinsen. „DAS hat du jetzt gesagt, dass dem nicht so ist...ICH wäre gar nicht auf die Idee gekommen....“ sah er ihn jetzt mit einem unschuldigen Blick an. Grinste aber weiter. Sah auch die Blase. „Hat dir keiner Handschuhe gegeben?“ hackte er nach und sein Blick wurde wieder etwas besorgter, denn so tat ja das weiter arbeiten auch wieder nur weiter weh.

Dennoch war das Thema von eben noch nicht vom Tisch gewesen, zumindest für den Raben ans sich und er holte jetzt tief Luft weil er es sagen musste. Und fragen. Und überhaupt. Ob das für Coin ein Problem war dass er auf Kerle stand auch versuchte er gleich zu erklären dass , diese Scherze, die sie so machten nicht ernst gemeint waren! Also...ja schon doch aber er würde ihn sicher nicht anspringen oder sowas! War das besser erklärt gewesen? Hm er wusste es nicht, klang genau so doof. Sah wie der andere blinzelte und ihn fragend wie erstaunt oder sogar geschockt ansah. Gott das hier lief irgendwie...nicht gut oder? Er strich sich seine Haare aus dem Gesicht. Hielt sich weiter an diesem Becher in seiner Hand fest. Der Ältere wollte nur das Colin so war wie immer! Er wollte ihn als Freund nicht verlieren! Er hatte sonst auch keinen hier wirklich gehabt. Ja er war...verzweifelt! Seid der Jüngere hier war machte es ihn selber wieder lockerer, der Rabe hatte den Spaß am Leben wieder zurück bekommen und jetzt drohte in seinen braunen Augen alles wieder den Bach hinunter abzustürzen, nicht hinlaufen, wenn dann fühlte es sie wie ein Wasserfall an.

Der Jüngere legte jetzt die Nadel weg und klopfte auf das Bett damit er näher kam. Hm? Okay...Raven tat es. Umschloss seinen Becher weiter fest , jetzt mit den beiden Händen und strich sich dann doch noch einmal mit einer Hand die Haare aus dem Gesicht damit er ihn ansehen könnte. Unsicher...schuldig warum auch immer, sah er in diese wunderschönen und so verdammten blauen Augen hinein. „Okay hör zu… mir ist das total egal ob du Schwul bist, Hetero, Bi, Pan oder ne verdammte Transe. Heutzutage ist irgendwie alles möglich, oder nicht? Jeder versucht in dieser gottverdammten Welt glücklich zu werden. Und dass du Schwul bist, hab ich schon geahnt - seit du mit Leif abgehauen bist. Auf meiner Feier wohlgemerkt.“ war es so offensichtlich gewesen? Er wusste nicht mehr wie viel er trunken hatte! Der Finger wurde bei den letzten Worten hoch gehoben eh dieser lachte. Ja seine Feier und....Moment ...“Naja mit dir verschwinden konnte ich ja wohl schlecht....“ähm....“Also so als Hauptperson! ...Und überhaupt.“ ah er holte tief Luft und schmunzelte. Er wusste nur dass es etwas komisch geworden war damals, deshalb war er besser zu Leif gegangen eh er noch was im betrunkenen Zustand getan hätte, was er sonst , früher , oft getan hatte hm?

„Hast du das Gefühl ich bin nicht wie immer?“ kam es dann ernster. „Ich dachte weil du nichts mehr trinken wolltest und einfach so hoch bist.“ kam ihm eben so vor. „Ich hatte echt einen anstrengenden Tag und will eigentlich nur noch mich in dein kuscheliges Bett mümmeln.“ kam es mit schulterzuckend. „Es hat wirklich nichts mit diesem Geständnis zu tun.“ okay.....Raven verzog leicht den Mund. Der andere zog eine Schmolllippe. „Ich schwöre!“ „Okay...sah nur so aus, selbst Fiona meinte es war komisch....“ er zuckte auch mit den Schultern. Dann wurde ihm schon eine Hand hingehalten., die mit der Blase. „Kannste mal gucken?“ kam es mit verzogenen Gesicht. „Klar. Raven dein Freund und Helfer hm?“ er lächelte ihn an und stellte den Becher auf dem Schreibtisch ab. Kam beim Vorlehnen etwas sehr nahe dem anderen aber er versuchte oder er hoffte nicht das Colin sich jetzt was komisches dachte! Schnell sah er wieder weg und nahm die eine Hand in seine. Legte sie dann auf seinem Knie ab.

„Du hast da schon herumgestockert.“ stellte er fest.„Geht’s dir jetzt besser? Wir können auch weiterhin Witze reißen, Späßchen machen. Ehrlich.“ kam es kopfnickend was er aus dem Augenwinkel mitbekam und Raven sah von der Hand auf und lächelte. „Ja doch. ….gut. Wenn es okay ist.“ kam es sanft auch wenn er sich etwas unsicher war. Aber gut wenn Colin das schon ahnte oder wusste und dennoch zurück einen Spruch drückte dann war es wohl okay hm?
"Solltest du mich allerdings irgendwann mal bespringen wollen, sehe ich mich gezwungen dir eine runter zu hauen." kam es dann aber schon wieder so ernst, dass es Raven kurz inne halten liess. Er verzog leicht den Mund. „Klar darfst du, natürlich.“ er lächelte leicht aber schief, sah Colin aber nicht an. Ihm eine zu knallen bevor er etwas machte war noch immer besser als ihn machen zu LASSEN und sich dan nach beschweren dass er etwas gemacht hatte. „Immerhin besser als sich danach zu beschweren....“ fügte er in Gedanken auch noch leise hinzu und machte mit der Blase weiter. Stach sie auf und drückte die Flüssigkeit vorsichtig aus. Aber er liess die Haut zum Schutz drauf, so würde sich die Gefahr minimieren, dass sich die frische Wunde entzündete. Unbedacht legte er dann seine andere Hand auf dessen , hielt die Nadel zwischen zwei Fingern nach oben. „Lass es an der Luft trocknen....und morgen zieh bitte Handschuhe an. Wäre schade um deine Hände.“ er lächelte kurz, nickte und erhob sich dann auch schon wieder.

Colin hatte schöne feingliedrige, sanfte Finger...naja hatte er gesehen und jetzt auch noch gefühlt. Wäre wirklich schade darum oder eher für den anderen Menschen den er mehr anfassen würde als nur dessen Hände. Hm kurz merkte Raven das er sowas wie...eifersüchtig würde oder nein das wäre ein falscher Ausdruck. Eher...unzufrieden, denn er spürte auch eine gewisse Sehnsucht in sich.
Er ging zu seiner Kiste und holte sich dort das abgewetzte Langarm Shirt wie lockere hose und zog sich dann mit dem Rücken zu dem anderen gewandt um. Liess die Pants aber jetzt an wie auch Boots, würde er unten ausziehen, und machte sich dann auf den Weg nach unten. „Gute Nacht Colin.“ wünschte er noch.




@Colin


nach oben springen

#5

RE: Schlafbereich

in Arzthütte 01.07.2019 21:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nachdem Colin sich die Nadel im Arztzimmer herausgesucht hatte, ging er direkt nach oben. Zündete die Öllampe an und setzte sich auf die Bettkante. Fing an in der Blase herumzustochern und dachte sich nichts weiter bei dem was eben geschehen war. Doch es dauerte nicht lange, da hörte er Schritte die Treppen hinaufkommen. Er kannte diese Schritte nur zu genau. Es waren die von Raven, seinem Mitbewohner und Freund. Keine Sekunde später stand dieser in der Tür und meinte, sich hier umziehen zu wollen. Colin nickte, sollte der Doc machen war ja schließlich dessen Schlafzimmer. Doch sah er den anderen dabei nicht an, sondern stocherte weiter in der Blase. Dass er den Doc damit nur immer weiter verunsicherte, war ihm nicht klar. Für ihn war nämlich alles in Ordnung, nur eben jetzt gerade schwer beschäftigt. Und müde war er auch, fertig vom Malochen. Aber der Rabe bewegte sich nicht, stand ihm immer noch im Rücken und fragte dann ob alles okay war. CJ hielt inne und drehte sich etwas, um den Älteren ansehen zu können. Blickte ihn fragend an. Was sollte das werden? War irgendwas unklar oder hatten sie sich gestritten oder… wie? Aber es kam nichts. Stattdessen bot der Doc an ihm zu helfen, ganz egal wo diese Blase auch war. Ahja? Ganz egal wo? Colin musste schon ein wenig grinsen, plusterte sich innerlich aber auch ein bisschen auf und knallte dem anderen dann vor den Kopf, das die Blase an der Hand war. Nicht weil er sich zu oft einen runtergeholt hatte, sondern weil er heute ohne Handschuhe gearbeitet hatte. Streckte ihm dabei die Zunge raus und hob zum Beweis die Hand. Noch Fragen?

Der Rabe grinste „DAS hat du jetzt gesagt, dass dem nicht so ist...ICH wäre gar nicht auf die Idee gekommen....“ Dieser unschuldige Blick… oh man. Colin wurde etwas warm in der Bauchgegend, spielte das Spielchen aber weiter mit. „Klar… tu mal nicht so unschuldig.“ Gut unschuldig war hier im entferntesten Sinne sicher niemand mehr. Was ja jetzt nicht schlecht war… oder so. Wie auch immer. Colin wartete eine Reaktion ab, dennoch kamen sie gleich auch wieder auf das eigentlich wesentliche zu sprechen. „Hat dir keiner Handschuhe gegeben?“ Ehm. Der Jüngere machte kurz ein verdutztes Gesicht und fing dann an zu schmunzeln. Wie ein kleiner Junge der was verbrochen hatte. „Naja schon… aber ich hab sie nicht angezogen.“ Jetzt war es Colin der unschuldig mit den Schultern zuckte „Habs vergessen.“ Aber es hatte auch was Gutes. Denn so konnte er bei Raven sein ohne dass es komisch aussah, ohne das dieser sich vielleicht belästigt fühlte. Bisschen krank oder? Ja... war es.

Doch er merkte auch, dass für Raven das Thema von eben noch nicht erledigt war. Dieser wirkte unruhig, nervös… leicht verzweifelt. So als wüsste er nicht was jetzt wurde… hatte der etwa Angst? Keine Sekunde später kam es dann auch schon. Die Frage, ob es ein Problem für ihn - Colin - darstellte das der Rabe schwul war. Versuchte auch gleich zu erklären dass diese Scherze eben nur Scherze gewesen waren und Raven es niemals ernst gemeint hatte. Oder doch schon, aber der Doc würde ihn niemals anspringen. Aha. Wie schade. Aber diesen Gedankengang behielt er jetzt für sich. Tat jetzt mal recht überrumpelt und fast ein wenig schockiert. Blinzelte und musste das mal kurz verarbeiten. Anscheinend war dieses Gespräch unausweichlich, denn er sah wie sehr es den anderen traf… beschäftigte. Hörte. Der Ältere wollte nur das er wie immer war. Okay. Er hatte verstanden. Colin legte die Nadel beiseite und klopfte neben sich aufs Bett. Der sollte sich setzen. Den Becher umklammert kam dieser näher, strich sich noch einmal die Mähne aus dem Gesicht und als der dann endlich saß sah Colin ihn direkt an. Jetzt musste ER mal was sagen. Raven sollte zuhören, denn es war ihm ernst. Also: es war ihm egal, zu welchem Geschlecht der andere sich hingezogen fühlte. Total egal. Außerdem war heutzutage doch nichts mehr unmöglich. Er hatte es außerdem auch schon geahnt, von daher.

Spielerisch mahnend hob er dabei den Zeigefinger, musste dann aber doch lachen. „Naja mit dir verschwinden konnte ich ja wohl schlecht....“ Hö? Colin blinzelte. „Also so als Hauptperson! ...Und überhaupt.“ Der Ältere holte Luft und schmunzelte, während CJ etwas verdattert reinschaute. Ehm ja jetzt war er ein wenig verwirrt. „Das… äh… ja da hast du wohl recht.“ Schnell nickte er und wollte dann wissen, ob Raven das Gefühl hatte er war nicht wie immer. „Ich dachte weil du nichts mehr trinken wolltest und einfach so hoch bist.“ Ah… okay. Colin nickte, er konnte verstehen dass es dem anderen so vorkam. Aber gemeint gewesen war es so nicht. Daher versuchte er die Situation aufzuklären, vielleicht auch den anderen zu beruhigen. Der Tag war anstrengend gewesen und eigentlich wollte er nur noch ins Bett. Mit dem Geständnis hatte dies nichts zutun. Der Rabe verzog den Mund. Der glaubte ihm nicht ne? Oh man. Er zog ne Schmolllippe und schwörte es dann. „Okay...sah nur so aus, selbst Fiona meinte es war komisch....“ Colin seufzte. Ja mochte sein dass es komisch ausgesehen hatte, aber er hoffte doch sehr das Raven ihm glaubte. Immerhin waren sie doch Freunde oder nicht? Es war müßig jetzt noch weiter darüber nachzudenken oder zu reden. Daher hielt er dem Doc jetzt einfach die Hand mit der Blase hin. Konnte der mal gucken?? „Klar. Raven dein Freund und Helfer hm?“ kam es lächelnd, was Colin nicken ließ. Der Becher wurde auf dem Schreibtisch abgestellt, dabei kam ihm der Rabe sehr nahe aber das machte nichts. Im Gegenteil. Dann wurde seine Hand genommen und auf Ravens Knie abgelegt.

„Du hast da schon herumgestockert.“ Kam es feststellend. Colin fühlte sich ertappt „Eeeh… ja hab ich. Du musstest dich doch um Fiona kümmern“ zuckte er mit den Schultern und zog wieder eine Schnute. Konnte er doch nicht ahnen, dass der Doc gleich hinterherkam. Menno. Dennoch wollte er auch wissen, obs dem Raben jetzt besser ging. Sorgen machte Colin sich ja jetzt schon irgendwie. Oder hatte ein schlechtes Gewissen. Hmm… beides. Auch stellte er klar, dass sie weiterhin Witze und Späßchen machen konnten. Nickte dazu eifrig. Der Ältere sah auf und lächelte, was schon mal ein gutes Zeichen war oder? „Ja doch. ….gut. Wenn es okay ist.“ Klar war es das. Sie taten es doch die ganze Zeit weiter, obwohl Colin es schon geahnt hatte. Also war es jetzt, nach dem „Geständnis“ auch ok. Eines aber konnte er sich nicht verkneifen… wurde wieder ernst und drohte dem anderen eine runter zu hauen, sollte der ihn bespringen. CJ beobachtete den Raben ganz genau und es schien ihn… zu treffen? Verletzte ihn das jetzt? Irgendwie konnte er dessen Gesichtsausdruck nicht deuten. „Klar darfst du, natürlich.“ - „Immerhin besser als sich danach zu beschweren....“ Hm? Öhm… ja. Das war jetzt… also… nein, er wollte lieber nicht weiter darüber nachdenken. Deswegen blieb es bei einem einfachen „Genau.“ Und er sah zu, wie Raven die Blase aufstach, die Flüssigkeit etwas herausdrückte. Sofort verschwandt der Druck und das Jucken, welches die Blase verursacht hatte. Die Haut aber entfernte der Doc nicht, sicher als Schutz oder so. Dann legte Raven die andere Hand auf seine und Colin sah ihn einfach nur an. Es fühlte sich irgendwie vertraut an und doch so seltsam. Und wieder war da dieses seltsame Kribbeln. „Lass es an der Luft trocknen....und morgen zieh bitte Handschuhe an. Wäre schade um deine Hände.“ Colin lächelte auch kurz und nickte „Ja ist gut. Ich verspreche es dir.“ Er würde definitiv morgen Handschuhe anziehen „Vielleicht können wir ja morgen ein Pflaster oder so noch drauf machen, damit es nicht so scheuert.“ Schlug er vor und sah zu, wie der Ältere sich erhob. Ihn losließ.

Hm. Was war das nur? Unbewusst rieb der Blauäugige sich den Bauch und sah dem anderen nach, wie dieser sich aus der Kiste ein paar Klamotten heraus kramte. Beobachtete ihn. Tat er in letzter Zeit öfter mal… ertappte sich auch selbst dabei. Erst als Raven sich anfing auszuziehen wandte er den Blick ab. Starrte gen Boden und… wartete. „Gute Nacht Colin.“ Hm? Er sah nach hinten. Raven war schon auf dem Weg nach unten „Gute Nacht Raven, schlaf gut.“ Wünschte er ebenso und lächelte leicht. Dann war er wieder alleine. Hmmm… er war auch völlig erledigt. Daher zog er die Klamotten jetzt allesamt aus - bis auf die Pants - und pfefferte sie in eine Ecke. Puh… er müffelte. Da war dringend ein Bad nötig, die Arbeit mit Holz war echt schweißtreibend. Morgen Abend war auf jeden Fall ein Bad dran, auch die Kleidung musste er dann waschen. Wie gut, dass die Kleidung auch draußen mittlerweile trocken wurde. So löschte er die Flamme der Öllampe und legte sich dann in das kuschelige Bett. Von unten hörte er noch leise Ravens und Fionas Stimme, aber es dauerte nicht lange bis der Schlaf in einholte und ins Land der Träume brachte.

@Raven


zuletzt bearbeitet 01.07.2019 22:01 | nach oben springen

#6

RE: Schlafbereich

in Arzthütte 02.07.2019 21:49
von Raven (gelöscht)
avatar

Es bereitete den Raben doch Bauchschmerzen, denn er hatte sich eben geoutet, also offiziel laut eben und Colin verschwand einfach nach oben. Er wollte nichts trinken, scheibbar auch keine Hilfe von ihm wegen der Blase die dieser irgendwo hatte. hm...was sollte er isch da sonst denken? Aber erst bediente er ihren Gast, nahm auch einen Becher Met aber konnte nicht bei ihr unten bleiben weil er das regeln wollte. Er mochte Colin sehr und wollte ihn dafurch verlieren weil dieser sich Gedanken machte das ihn ansprang oder soetwas!
Da stand er also oben im Türrahmen, suchte hald an seinem Becher und fing erst an das er sich hier ja umziehen musste zum Schalfen gehen wo der Jüngerer nichts dagegen hatte, ihn aber kaum bis gar nicht dabei ansah. Okay...war alles in Ordnung? Sah für ihn nicht so aus! Auch wenn der das jetzt meinte. In seinen Augen sah es seltsam aus, weil dieser nicht mal etwas mit ihnen trinken wollte, sondern einfach ging. Kam auch ihrem Gast Strich Patienten so vor also konnte er sich nicht so sehr geirrg habem. hm.

Aber er bot erst mal nur seine Hilfe an die Blase aufstechen egal wo dieser war. Da hielt ihm schon Colin seine Hand hin und meinte die Blase wäre hier und nein er hätte sich nicht zu oft einen Runtergeholt falls dieser das dachte. Und bekm auch noch die Zunge herausgetreckt. Hm? Raven musste grinsen. Also DAS hatte jetzt der andere gesagt er wäre gar nicht auf so eine Idee gekommen! Sah ihn volllkommen unschuldig an. „Klar… tu mal nicht so unschuldig.“ Raven musste leise lachen. „Was den? ICH mache sowas nicht….“ jetzt war er es der dem anderen die Zunge herausstreckte und zwinkerte. Sah dann mit einem schmunzeln auf seine eine Hand wo er den Becker nicht festhielt. Tauschte dann und betrachtet sich die andere. “Also ich hab zumindest keine Blasen….“ feixte er zurück .
Wurde aber wieder ernst wseil er sich wunderte dass man ihm keine Handschuhe gegeben hatte. So wie ihn der Jüngere an sah...wohl doch hm? Ein Schmunzeln folgte das süß aussah. „Naja schon… aber ich hab sie nicht angezogen.“ Raven hob eine Augenbraue. „Hat schon einen Sinn wenn du sowas bekommst.“ stellte er ur fest. Das hatte der andere jetzt davon. „Habs vergessen.“ hm er nickte nur. Sicher konnte passieren.


Doch er musste jetzt direkt nachfragen weil er nicht wussten wie sie jetzt zu einander standen. Fragte ob der andere ein Problem damit hatte das er schwul war, weil sie doch immer so zweideutige Witze machen und er meinte es ja nicht so...also..ja doch aber...naja er würde nicht über ihn herfallen oder soe twas. Seine größte Angst das dieser dachte dass er jetzt..hm gefährlich in dieser hinsicht sein könnte. Aber er würde nie etwas in dieser Richtung tun. Colin blinzelte überrasch winkte ihn dann aber her und meinte dann das es ihm egal war, außerdem hatte er wohl schon vorher bemerkt nachdem er mit Leif von Colins Armreifzeremonie abgehauen war. Hm?! Okay ja mit dem Jüngerne konnte er ja nicht abhauen. Er zwinkerte zurück...merkte wie das es scih echt komsich angehört hatte und fügte hinzu weil es ja seine Party war und so und überhaupt. Er holte tief Luft. Er wusste wie er betrunken sein konnte und so ging er besser mal zu lief als das er etwas dummen tat was er dann bereuen würde. Er sah das Colin etwas seltsam drein schaute. „Das… äh… ja da hast du wohl recht.“ eben. „Also generell..theoretisch wie praktisch verschwinde die Hauptperson nicht einfach so….“ egal wo hin oder mit wem wo hin. Besser?
Gut wie er auf ide Idee kam sagte er auch , auch das Fino es eben so sah.
Jetzt aber wen er schon sa sollte der andere ihm seine Blase zeigen. Der Rabenschwarze stellte seinen Becher weg, kam dabei Colin etwas näher als er wollte aber überspielte das. Nahm dann schon seine Hand in seine. Stellte um sie zu betrachten. Der Kleine hatte da von herumgestochert, feststellte er fest. „Eeeh… ja hab ich. Du musstest dich doch um Fiona kümmern“ kam es mit einer Schnutte. Oh echt jetzt? Er seuftze. „Hättest auch etwas sagen können hm?“ stellte er mehr fest als das er fragte und legte sich die Hand auf sein Knie. Dann schob er seine Haare zur Seite.

Der Jüngere meinte ob jetzt alles okay wäre auch dass sie weiter Späße machen konnten. Ja das fände der Rabe gut! Es war okay gewesen da fügte der andere aber auf einmal auch noch zu dass wenn er ihn anspringen würde, würde ihm Colin eine reinhauen. Hm..ja sicher auch das war völlkommen okay gewesen weil er nicht wollte das es so enden würde die bei Olivar. „Genau.“ gut dann war das jetzt mal abgehack. Er nahm die Nadel und piekte die Blase richtig auf, drückte dann die Flüssigkeit heraus und legte seine Hand über die anderen. Die Blasenhaut liess er drauf weil es die wunde Haut darunter schütze. Meinte er sollte es an der Luft heute trochnen lassen un dmorgen Handschuhe nehmen weil es schade um dessen Hände wäre. Sahen hübsch aus und er verlort cih einen Augenblick wieder in diesen Blauen Seen als der andere ihn auch einfach nur ansah. „Ja ist gut. Ich verspreche es dir.“ der Rabe lächelte. „Vielleicht können wir ja morgen ein Pflaster oder so noch drauf machen, damit es nicht so scheuert.“ wurde vorgeschlagen. „Ja das machen wir.“ er erhob sich schon und ging in die Ecke wo seine Truhe mit Kleidung stand weil er sich ja umziehen wollte. Raven merkte nicht das Colin ihn jetzt ansah, hm...warum sollte der auch? Als er fertig war drehte er sich um, sah den Jüngeren den Boden ansehen. So wünschte er ihm nur eine gute Nacht.„Gute Nacht Raven, schlaf gut.“ Raven hob noch die Hand zum Wink und ging die Treppen hinunter. Er fühlte sich auch wieder erleichtert ….ah verdammt sein Metbecher! Er drehte auf der Treppen um, ging wieder zurück und überraschte den Kleinen beim ausziehen….Raven schmunzelte, schnappte sich den Becher, „Ja genau schlaf gut….wenn dir das ohne mich möglich ist.“ er grinste breiter und zwinkerte ihm zu. Hm..ja ihm ging es echt wieder besser. Er liess kurz seinen Blick über den halbnackten gleiten eh er merkte das seine ...Wangen rot wurden und er schnell den Kopf schüttelte und jetzt endgültig nach unten abhause. War...zu viel des guten eben gewesen. Wusste er selber, er musste daran zurück denken wo Colin gefragt hatte ob er noch nie einen nackten Mann gesehen hatte...so wie er Colin öfter halbnackt sah hatte er lange keinen mehr angesehen, wusste es selber. Aber er schob es eben auf die geringe Männerauswahl im Dorf hin. Er war ja auch nicht Blick gewesen. Hm….hm.
Unten setzte er sich noch zu Fio und trank noch ein zwei weitere Becher Met mit ihr bis sie auf dem Sofa einschlief und er auf dem Boden vor dem Kamin.

@Colin


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 221 Gäste und 34 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1655 Themen und 86221 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:
Aaron Marquand, Daryl Dixon, Elijah Magoro, Emilio Martinez, Haru Kudo, Ivar O Bryan, Michonne Grimes, Nathan Baldwin, Paul Rovia, Sherry Marino, Zane Silberman

Besucherrekord: 164 Benutzer (14.03.2020 19:40).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen