Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Herbst ... Gerade noch habt ihr euch in der Sonne gebräunt, schon fallen die ersten bunten Blätter. Tja, das Leben zieht viel zu schnell an uns vorbei. Es wird kühler, es regnet viel. Stürme dürfen auch nicht fehlen und die Vögel ziehen in den Süden. Bereitet euch auf den Winter vor, dieser kommt schneller als ihr denkt!

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Rosita, Ezekiel, Enid Taylor, Carol, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

🍁 Der Herbst rückt immer näher. Blätter fallen, es wird kälter, Zeit um Vorräte zusammeln 🍁

An Aus


#21

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 11.06.2019 09:08
von Emily Cooper (gelöscht)
avatar

Emily brauchte diese Worte, diese Bestätigung das Magna sie Liebte und noch wollte. Sie musste lächeln und war glücklich, natürlich wollte sie. Es gab keine andere in den Jahren, nichts hatte sich für Emily geändert.
Sie hatte sich nie anderweitig umgesehen, ehe suchte Emily immer ihre Magna. Niemand war wie Sie und würde es auch nie sein. Sie wusste wie Sie mit der Dunkelhaarigen umgehen musste, ohne sie zu verletzen.
"Ich hatte nie aufgehört dich zu Lieben und diese Chance will ich nutzen..." eigentlich wollte Emily ihre Liebste küssen. Musste aber dann lachen, Magna war echt scharf darauf sie liegen zu sehen.


Vielleicht hatte Sie auch nur Angst gehabt, der Anblick musste in der Nacht schlimm gewesen sein. Emily in einer Blut Lage und die Schusswunde. Kämpfend die Wunde zu schließen und die Blutung zu stillen. Emily wollte nur deshalb nichts sagen, aber das konnte sie nicht.
"Du unterschätzt echt meinen Körper, ich halte so einiges aus und das war nur eine Schusswunde und viel Blut. Ich brech schon nicht zusammen." sie zwinkerte ihr frech zu. So schnell bekommt Magna sie nicht ans Bett gefesselt, obwohl?.... Der Gedanke gefiel ihr.

Emily wollte eigentlich schon jetzt Weg, nur das ging ja nicht. Ihre Liebste würde sie wirklich Fesseln, wenn sie jetzt aufstehen würde. Sie war nur in Unterwäsche im Bett und diesen scheiß Verband, nur das würde nicht sie aufhalten hier abzuhauen.


Beide wurden plötzlich gestört, die Tür ging auf. Instinktiv wollte Emily ihre Waffe greifen, aber die war nicht in Reichweite. Als eine Fremde Frau da stand, nass wohl grad duschen oder draußen regnete es wie Sau. War das die Frau..... Die Flamme von Magna von der sie vorhin sprach. Die Dunkelhaarige stand auf und sah beide nur an. Wenn das wirklich diese Frau ist, dann würde es echt nicht gut aussehen.
Zum Glück war es ihre Cousine, leicht löste sich ihre Anspannung.


Emily stand auf und ging auf beide zu, sie sahen sich ähnlich. Das Lächeln, die Handbewegung. Sie selbst hatte keine Verwandten oder Geschwister, deswegen war es interessant dies zu sehen.
"Ein Glück das du Sie gefunden hast. Oder sie uns, im Bett Halb nackt." Das konnte sich Emily echt nicht verkneifen.
Als sie wieder ausruhen hörte musste sie lachen.
"Du willst das ich mich ausruhe, ich will lieber weiter gehen. Aber man muss ja hören, sonst gibt's unnötig Stress." Sie grinste ihre liebste frech an.
"Ich bin Emily Cooper und du Liz, wenn ich das richtig mitbekommen habe?" fragte sie etwas nach. Sie wollte ihre Cousine nicht mit den falschen Namen anreden.



@Liza Rose
@Magna McKenzie


nach oben springen

#22

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 24.06.2019 01:00
von Liza Rose (gelöscht)
avatar

ich grinste und wurde auch gleich mit fragen überhäuft doch bevor ich was sagen konnte riss @Magna McKenzie mich schon in ihre Arme und stellte mich auch zu gleich vor.
"woah moment Cousinchen ganz ruhig also ja zufall das wir uns sehen und nein alleine bin ich nicht @Jennica Magoro ist bei mir aber die ist noch beschäftigt und so nun zu dem anderen hast du deine Frau zum Arzt gebracht oder nicht?"
ich sah Magna ernst an da ich sie kante manchmal war sie auch sehr über eifrig und wollte es alleine regeln.

Eh mein Blick dann auf @Emily Cooper lag und ich ihr zu nickte "Richtig ich bin Liza Rose aber Liz ist ok du scheinst Emil zu sein wen ich das aus den Funk richtig raus gehört habe und aus den Briefen schön dich kennen zu lernen und keine sorge ich bin somit keine Ex von Magna"
grinste ich frech die beiden an und gab Magna ein zwinkern eh ich dann schnell meine Sachen nahm und mir etwas überwarf auch wen es mich nicht groß störte.


nach oben springen

#23

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 24.06.2019 17:12
von Kimberley McKenzie | 617 Beiträge

Mir war völlig egal, was Emily wollte. Sie sollte sich etwas ausruhen, da mit einer Schusswunde nicht zu spaßen war. Vor allem in so einer Zeit, ohne Medikamente an jeder Straßenecke. Ich fühlte mich wohler, erst mit ihr los zu ziehen, wenn ihre Wunden etwas verheilt waren. Wohin wir dann gehen würden, wusste ich noch nicht, aber ich dachte schon drüber nach. Wir würden ganz sicher was passendes finden.
Doch nun freute ich mich, das ich meine Cousine Liz doch noch zu Gesicht bekam. Auch wenn die Situation schon etwas lustig war und sie sich unbedingt was anziehen sollte. Sie schien mit ihrer Freundin Jen hier zu sein, von der sie mir schon am Funk etwas erzählt hatte, kennen tat ich sie nur flüchtig, aus alten Zeiten hier in der Kolonie.
"@Mason McKanzie wird sich freuen dich zu sehen, er ist auch hier irgendwo"
Mein Bruder und ich waren unzertrennlich, was wohl auch an unseren Zwillingsgenen lag. Ich war froh ihn wieder gefunden zu haben und würde ihn auch nicht mehr aus den Augen lassen!
"Ach Cousinchen, du kennst mich doch. Sie war schon bei @Jo Peterson und wurde behandelt. Alles schon erledigt. Was macht ihr hier? Und was treibt @Emilio Martinez so?"
Den Martinez Sohn kannte ich schon länger, er war ein Macho durch und durch. Da ähnelte er sehr seinem Vater. Im Grunde war er aber ganz okay, auch wenn er meine Cousine gerne mal anbaggerte, wie sie mir oft per Funk mitteilte.

@Emily Cooper @Liza Rose



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

Mason McKenzie gefällt das
1 Mitglied looooooool
1 Mitglied hält das für ein Gerücht
nach oben springen

#24

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 27.06.2019 22:39
von Emily Cooper (gelöscht)
avatar

Emily hörte den beiden zu, ja sie waren verwandt. Das es sowas noch gibt, das Familie lebte. Das man es schafft und das man sich noch trifft. Das war echt der Hammer, fand Emily. Sie verstand sehr genau warum Magna sie sehen wollte. Sie wäre nicht anders, wenn sie Familie gehabt hätte. Aber irgendwie war sie auch froh das sie keine hatte. Mit ihrer Familie kam Emily nie gut aus. Das hätte sich nicht geändert.


Als ihre Cousine auch mit den Arzt anfing, verdrehte Emily ihre Augen.
"Das alle so scharf auf Ärzte sind. Es war nur eine Kugel." sie sagte es so als wäre es wirklich nur ein Kratzer gewesen. Auch wenn der Verband eine eigene Sprache, sprach.
Sie nickte dann, ja sie war die Emily von der Magna sprach. "Ich hoff sie hat nichts schlimmes über mich erzählt oder gesagt, obwohl ich ein Arsch war." Ja das konnte man nicht abstreiten und sie würde es auch nicht. Es war die Wahrheit und nun konnte sie zu dem stehen was sie war und wenn Sie auch Liebte.

Leicht erschöpft setzte sich Emily doch aufs Bett.
" Bitte lasst euch nicht ablenken von der schwer kranken." sagte sie schon sehr sarkastisch aber mit einen lächeln auf ihren Lippen. Sie wollte das Treffen der beiden nicht zu sehr stören.



@Liza Rose
@Magna McKenzie


nach oben springen

#25

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 04.07.2019 21:33
von Liza Rose (gelöscht)
avatar

Liz ging sich was anziehen den ja auch wen sie nichts gegen hatte war nun eine fremde mit im dem raum da hatte sie doch ein wenig anstand. Nach dem sie sich in ihr top und ihre hotpants geschmissen hat kam sie dann auch schon wieder und blieb am türrahm stehen und lehnte sich mit der schulter an, eh sie Magna zuhörte aber auch Emily.
"Sehr gut cousinchen ich hab auch nichts anderes erwartet aber wollte auf Nummer sicher gehen bei dir. Ach @Emilio Martinez der Schlingel versuch immer noch bei mir und Jen landen ich meine abgeneigt wär ich nicht wen ich Jen nicht hätte aber ansonsten kümmert er sich um sein Vater und dem anderen Martinez Clan kennst ihn doch er ist immer hier mal da und lässt nichts anbrennen moment dann hat er da wohl eine die ein Auge auf ihn geworfen zu haben"

sagte ich breit grinsend und verschränkte meine Arme vor der Brust eh ich dann den sarkastischen ton von Emily hörte.
"Also auch die kleinste kugel kann dich um hauen selbst Antonio von der Riders der ein harter Berg ist hat es umgehauen also nehm es nicht so leicht auf die Schulter auch wen ich es verstehen kann. Ansonsten will ich dir Magna nicht weg nehmen sag bescheid wen ich dich nerve oder du alleine sein willst"
gab ich zurück leicht sarkastisch aber breit grinsend und Magna wusste das ich manchmal schnell falsch zu verstehen war
ich wand mich dann nochmal kurz an Magna die ihren Bruder erwähnte @Mason McKanzie "Oh und ich freu mich auch sehr auf den kleinen ober mich noch kennt nach der langen zeit?"
grinst frech und spaßig sie an.

@Maggie Greene
@Emily Cooper


1 Mitglied stimmt dir zu
2 Mitglieder looooooool
1 Mitglied hält das für ein Gerücht
nach oben springen

#26

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 09.07.2019 21:45
von Mason McKenzie • 433 Beiträge

Nachdem ich die kurze Begegnung mit dem Mädel abgetan hatte, beschloß ich zurück zur Kolonie zu gehen. Ein wenig Sicherheit war dieserzeit nicht ganz falsch und durchaus willkommen. Obwohl ich sonst an meiner Freiheit hing. Leider hatte ich hin und wieder noch ein wenig mit meinem ärgerlichen Handicap zu kämpfen. Obwohl ich mich sonst sehr gut auf meine Augen verlassen konnte, war es dennoch wichtig zu hören was in der Gegend geaschah. Es nicht hören zu können war also ein ätzendes Laster. Zwar hatte ich immer noch mein Hörgerät, aber im Grunde wusste nur Magna davon. Noch konnte ich ja nicht ahnen das noch eine Mitwissende hier umherschlich. Wer hätte schon gedacht das wir doch noch so viel Familie hatten? Trotzdem leistete ich es mir ab und an die Batterien zu schonen und auf einen Ton zu verzichten. Wenisgtens waren die Leute hier freidlich. Ich wusste im Grunde schon wo ich Magna finden konnte, fragte aber der Zeitersparnis wegen noch einmal nach. Ich war nicht unbedingt einer der Männer die zu stolz waren um nach dem Weg zu fragen. Es würde mich viel mehr nerven den selben Weg zwei mal zu gehen.
Als ich ankam merke ich gleich das sie nicht alleine war. Von einer Gefahr ging ich nicht wirklich aus, aber ich spitzelte trotzdem um die Ecke um zu sehen was los war. Zuerst sah ich Magna, dann viel mein Blick auf eine Dunkelhaarige und schließlich, nicht allzu weit weg von mir, auf einen Rotschopf der mir ziemlich bekannt vorkam. War das etwa Liz? Ich entschloß mich also erstmal zu beobachten, statt mich gleich wieder ins Getümmel zu werfen. Jedoch musste ich ganz schön die Ohren spitzen. Das war echt ein Nachteil wenn man nicht von den Lippen ablesen konnte. Oder überhaupt auf die Körpersprache. Nach neun Jahren waren sowas wie Batterien trotzdem eine kleine Rarität. Besonders wenn es sich um solch spezielle handelte. Ich blieb hinter Liza an der Ecke stehen. Dort wo ich dennoch einen mehr oder weniger guten Blick hatte.




@Magna McKenzie
@Liza Rose
@Emily Cooper



Kimberley McKenzie gefällt das
nach oben springen

#27

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 12.07.2019 20:07
von Kimberley McKenzie | 617 Beiträge

Es nervte mich schon etwas, das Emily ihre Verletzung so leicht wegschieben wollte.
"Hör auf meine Cousine, sie hat vollkommen recht. So schnell kann aus einem Kratzer, eine schlimme Entzündung oder noch schlimmer werden und dann verlässt du mich wieder, aber dieses mal endgültig"
Diese Worte kamen ernst und auch ein wenig böse. Ich wollte sie wegen so etwas nicht schon wieder verlieren, deswegen lies ich auch nicht mit mir diskutieren. Liz ging sich schnell etwas anziehen und kurz sah ich Jen, ihre Freundin. Schon lustig das meine Cousine genauso wie ich, auf Frauen stand. Früher wären wir sicher ne lustige Truppe gewesen. Als sie wieder kam, sah ich sie kurz an. Wie früher zog sie sich sehr knapp ab, aber sie konnte es auch tragen.
"Vielleicht sollten wir raus gehen, damit Emily etwas schlafen kann. Wir wollen bald wieder los und sie sollte Kraft tanken"
Dabei sah ich mein Mädchen auch vielsagend an. Ich gab ihr einen Kuss auf den Kopf und ging Richtung Tür und schaute hinaus. Als ich meinen Zwillingsbruder Mason sah, schmunzelte ich. Er schien schon ne Weile dort zu stehen, sich aber nicht zu trauen zu uns zu kommen.
"Liz? Schau mal wer hier ist"
Freute ich mich, das wir endlich mal wieder alle zusammen fanden. Dadurch das Mason und ich lieber Nomaden waren, sahen wir uns doch sehr selten, aber ab und an sollte ein Besuch drin sein. Während Liz zu Mason ging, schaute ich zu meiner Schönheit
"Schlaf etwas, ruhe dich aus"
Flüsterte ich ihr mit den Lippen zu und zwinkerte etwas.

@Emily Cooper @Liza Rose @Mason McKanzie



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen

#28

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 13.07.2019 20:10
von Liza Rose (gelöscht)
avatar

( warten wir auf Emily oder ziehen wir sie mit weil sie ja auch eigentlich schläft ? :) @Magna McKenzie @Mason McKanzie )


nach oben springen

#29

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 14.07.2019 08:03
von Emily Cooper (gelöscht)
avatar

Emily wollte nicht mit den Mädels streiten, sie hatten ja recht gehabt.
Deswegen legte sie sich hin, sie war müde und kaputt. Vielleicht die Nebenwirkungen von den Mittel was sie von der Ärztin bekommen hatte.

So im Schleier bekam sie die Gespräche mit, aber auch nur teilweise. Dann schlief sie ein, aber die Worte ihrer Liebsten bekam sie noch mit. Emily musste zugeben das sie recht hatten, mit einer Schusswunde sollte man nicht spaßen.

@Liza Rose
@Magna McKenzie
@Mason McKanzie



(kurz aber, ja lasst Emily etwas schlafen)


nach oben springen

#30

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 14.07.2019 14:58
von Liza Rose (gelöscht)
avatar

Ich nickte Magna grinsend zu eh wir dann raus gehen wollte doch Magna war schneller als ich unseren anderen Gast zu sehen, als sie dann nach mir rufte drehte ich mich um und sah Mason und musste sofort noch breiter grinsen und überlegte kurz auf ihn zu zustürmen den so lange hatte ich den Mann nicht mehr gesehen.
Doch lange konnte ich mich nicht zurück halten und rannte auf Mason los und umarmte ihn stürmisch musste auf passen das ich ihn nicht um renne.
"Ach ne wer schaut den da wieder um die Ecke hast du gehört das wir über dich gesprochen habe oder wie kommt es das du hier bist?"
sagte ich eh ich ihn dann schon weder los lies und gespannt drauf war, wie wohl die Antwort von ihm war, es war alles so merkwürdig auf einmal war meine Familie hier versammelt. Nach all den Jahren konnte ich sie in die arme schließen und fühlte mich nicht mehr so alleine.
"ist es dein Werk Magna?" sagte ich lächelnd zu ihr und konnte mir gut vorstellen das sie beide den Plan zusammen ausgehäckt hatten.
Doch als ich noch kurz zu Magna sah war mir klar das wirr raus gehen sollte also nahm ich Mason mit mir und ging aus dem Zimmer eh ich mein glück kaum fassen konnte. Auch Jen war schon draußen mit uns.

@Mason McKanzie
@Magna McKenzie
@Emily Cooper


nach oben springen

#31

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 30.07.2019 23:10
von Mason McKenzie • 433 Beiträge

Wie erwartet entdeckte Magna mich relativ schnell. Auch wenn ich mich nicht unbedingt versteckt hatte. Irgendwie hatte ich manchmal so ein Talent im Hintergrund zu verschwinden. Nicht das es nicht schlecht wäre. Das konnte durchaus hilfreich sein. Aber bei meiner Familie musste ich mich wohl kaum verstecken. Dachte ich zumindest immer. Spätestens seit dieser ganze Scheiß losging. Ab da wurde einem klar wie wichtig mir die Familie überhaupt war. Früher war das vielleicht ein wenig zu selbstverständlich. Auch wenn sie immer zu mir gehalten hatten. Geduld hatten sie damit jedenfalls allesamt bewiesen.
Ich grinste leicht als Magna mich nicht nur sah, sondern auch gleich auf mich aufmerksam machte. Wer genau in dem Bett lag konnte ich noch nicht ganz sehen. Allerdings war Liz nicht schwer zu erkennen. Auch sie hatte eine gewisse Ähnlichkeit mit uns, obwohl sie vom Wesen her ganz anders war. Gewisse Züge streckten sich aber doch durch die ganze Familie. Ich legte den Kopf leicht zur Seite und lächelte verschmitzt als Liz sich zu mir umdrehte und mich auch noch sofort erkannte.
Ich hatte kein Problem mit Körperkontakt, aber bei der Verwandtschaft war das etwas anderes. Es war viel angenehmer und brachte tatsächlich ein bisschen Wärme mit. "Ihr habt über mich gesprochen? Man muss ich interessant sein." Vermutlich hatte Magna lediglich erwähnt das ich auch hier irgendwo war. Ich drückte sie ebenfalls kurz und fühlte mich sogar richtig wohl. Schließlich kam es nicht mehr ganz so oft das wir uns allesamt trafen. An sich hatte ich nichts mich ihrer Kolonie anzuschließen, nur waren die Nachteile momentan noch höher als die Vorteile. Jedenfalls in meinen Augen. Als Nomade lebte es sich einfacher und unabhängiger. Was nicht hieß, das wir uns nicht irgendwann vielleicht doch mal wem anschlossen.
Mit einem weiteren Nicken begrüßte ich auch Jen, war mir jedoch nicht ganz sicher ob mir ihr Gesicht bekannt vor kam. Sie schien aber irgendwas mit dem Ganzen hier zu tun zu haben. Oder mit jemandem wie Liz. Allerdings war es manchmal schwer zu entziffern wer nun zu wem gehörte. Gott, da war ich mal wieder froh so ein Problem nicht zu haben. Da Liza mich schon fast bis auf den Flur umarmt hatte, machte ich lediglich einen größeren Ausfallschritt damit die Tür geschlossen werden konnte. "Was hab ich verpasst?" Das ich draußen soeben einer Attentäterin über den Weg gelaufen war, konnte ich ja nicht wissen. Für mich war das nicht erwähnenswert jemand zu treffen. Vor allem nicht wenn man sich in unmittelbarer Näher einer Kolonie befand. Vor dem Ganzen hätte man hier sicher super Urlaub machen können.






@Liza Rose
@Magna McKenzie
@Emily Cooper



Kimberley McKenzie gefällt das
1 Mitglied umarmt dich
nach oben springen

#32

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 06.08.2019 21:58
von Kimberley McKenzie | 617 Beiträge

(dann geht erst mal in einen anderen Raum, es ist ja Abend, so kann Jen auch wieder dazu kommen und ich lege mich zu meiner Frau)

Ein schmunzeln bildete sich auf meinen Lippen, als ich @Liza Rose und meinen Zwillingsbruder @Mason McKenzie so beobachtete. Manchmal überlegte ich, zu den Riders zu gehen und sesshaft zu werden. Immerhin lebte ich vor einem Jahr noch selber in einer Kolonie und zwar hier in der Cottage. Um meinen Bruder zu finden, bin ich gegangen und tatsächlich fand ich ihn. Aber nicht nur ihn, sondern auch meine große Liebe @Emily Cooper
Im Clubhaus, konnten wir unserer Cousine nahe sein und dennoch Kontakt zur Cottage halten, doch wie würden Mason und Emily das finden? Wären sie damit einverstanden? Ohne die beiden würde ich natürlich nicht bleiben. Ich brauchte sie so sehr an meiner Seite.

Nachdem die beiden raus sind, schloss ich die Tür und legte mich zu meiner schlafenden Schönheit und umarmte sie liebevoll. Sie würde bald wieder gesund sein und wir würden uns auch nie wieder trennen.
"Ich liebe dich"
Flüsterte ich in ihr Ohr und gab ihr einen Kuss auf die Wange, ehe ich mich dicht hinter sie legte und meine Augen schloss. Wecken wollte ich sie auf keinen Fall, sie brauchte den Schlaf.



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen

#33

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 07.08.2019 05:07
von Emily Cooper (gelöscht)
avatar

Emily bekam das Gespräch nur so Schleierhaft mit. Wie Ihre Liebste mit ihrer Cousine sprach, irgendwie wurden die Stimmen immer leiser. Es lag wohl an der erschöpfung oder ehe daran das sie vor die Tür gingen. Mason war auch da, nur seine Stimme, vernahm Emily kaum noch. Ihre Wunde zollte ihren Tribut, auch das Überleben draußen. Jetzt wo keine Horde Sie und Magna verfolgten war ihr Körper entspannt. Ruhig weil er wusste, daß man nicht sofort los rennen musste.

Genau das brauchte sie einfach. Diese Sicherheit die man kaum noch hatte. Emily scheute große Massen von Menschen, aber hier, hier bei Magna war es anderst. Sie war ihre Retterin ob es die Nacht war, als sie fast verblutet war. Oder gleich darauf die Beißer, ohne diesen Engel wäre sie Tot. Bevor sie wirklich schlief, dachte sie an ihre Liebste.
Klar war Magna nicht weit weg, nur eine Tür weit und dennoch drehten sich ihre Gedanken völlig um sie.

Wann Mason und Liz gingen, bekam sie überhaupt nicht mehr mit. Auch nicht wie die Tür zu ging oder wie Magna zu ihr kam. Ihr Körper holte sich den Schlaf, den sie brauchte um wieder Gesund zu werden. Eins aber bekam sie mit, die Wärme ihrer Lippen, der Kuss, diese leise Stimme die nur von einen Engel stammen konnte. Emily Atmete ruhig und dachte ehe dran das dies alles ein Traum ist.
Wie sie ihn so oft hatte, nur mit mehr Figuren drin als sonst.


Die Nacht bracht erst an als sie ihre Augen öffnete. Ihre Schulter tat weh, sie musste ihre Position ändern und drehte sich um. Emily versuchte sich so langsam wie möglich zu bewegen, damit Magna nicht wach werden würde. Ja sie lag wirklich hier bei ihr, sie legte sich so hin das sie ihre Liebste ansehen konnte. Sehen wie sie da schlief, ihr atmen war flach und ruhig, so als wäre alles so normal und einfach. Als wäre nie was passiert, an diesen Frieden könnte sich Emily wirklich gewöhnen.




@Liza Rose
@Mason McKenzie

@Magna McKenzie


1 Mitglied liebt es
nach oben springen

#34

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 16.08.2019 22:16
von Kimberley McKenzie | 617 Beiträge

Friedlich schlief ich neben meiner Frau ein, die irgendwann in der Nacht wach wurde und sich zu mir drehte. Dies bekam ich aber nicht mehr mit, da ich selber sehr müde war. Was Liz und mein Bruder machten, war mir egal gewesen. Sie würde ich morgen auch wieder sehen. Meine müden Augen zwangen mich zum schlafen.

Am nächsten Morgen wurde ich relativ früh wach und streckte mich ausgiebig. Gähnen musste ich natürlich auch. Emily lag zu mir und ihr Gesicht war so perfekt. Ich könnte mich glatt noch mal in sie verlieben, wenn ich es nicht schon längst wäre.
Ich hatte sie endlich wieder an meiner Seite und würde sie auch nicht mehr abgeben.

Leise stand ich auf und schaute aus dem Fenster. Viel war noch nicht los draußen, aber vereinzelt sah man den einen oder anderen herum laufen. Bald hatten sie wieder alles aufgebaut und hoffentlich kam nicht wieder so ein Idiot und zerstörte alles, aus Langerweile. Ob man hier Frühstück bekam? Meine Frau brauchte neue Kraft und was im Magen, doch mein Blick ging wieder zu ihr. Sie war traumhaft schön.

@Emily Cooper



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen

#35

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 19.08.2019 20:24
von Emily Cooper (gelöscht)
avatar

Emily spürte in der Nacht viel, aber am meisten ihre Liebste. Diese Wärme, ihr sanfter atmen der ging, als wäre alles okay. Für einen kurzen Moment hatte Sie das auch geglaubt. Sie konnte nicht schlafen, also sah sie eine Weile Magna beim Schlafen zu. Wie gern würde sie ihre Lippen, auf das ihrer süßen legen. Der drang war da, nur sie wollte ihre süße nicht wecken. Wie lang es wohl her war, das sie so schlief und dann noch im Bett. Das wollte Emily nicht zu Nichte machen. Also versuchte sie auch wieder zu schlafen, was auch nach einer Weile der Fall war.



Magna wurde früher wach als Emily, vielleicht auch weil sie nicht verletzt war. Oder die Tatsache das Magna sich nicht geändert hatte. Sie war schon immer Früh wach und genoss die Ruhe und den Duft, der diese Frühe noch gab.
Nun wurde Emily beobachtet, das bekam sie nicht mit. Diesmal schlief sie noch sehr tief.
Das ihre Liebste aufstand hatte sie überhaupt nicht mitbekommen. Magna war so leise und still das niemand was mitbekommen hätte. Selbst wenn man es versucht hätte.


Es dauerte bis Emily auch ihre Augen öffnete, sie sah nur ein Umriss von Magna. Ihre Augen konnten sich an das Licht nicht gewöhnen, es brauchte eine Weile bis sie ihre süße richtig sah. Sie stand am Fenster, aber ihr Blick lag auf Emily. Wie lang sie diese wohl angesehen hatte? Sah Emily so schlimm aus? Sie wollte sich aufrichten, doch die Schulter tat sofort Weh. Stimmt, da war ja noch was. Emily ließ sich wieder ins Bett fallen.
"Bist du schon lang Wach?", fragte sie leise nach.


Emily wollte erstmal noch liegen und sich überlegen, wie sie ohne die Schulter zu belasten sich aufsetzen konnte.
Sie seufzte, es nervte jetzt schon diese scheiß Wunde. "Liebste..... komm bitte her. Ich will noch nicht raus in das Chaos.", ihre Worte waren ruhig und lieblich. Emily wollte die Zeit zu zweit grad genießen, sie kam grad eh nicht hoch also warum nicht diese Gelegenheit nutzen.



Wer weiß wann sie das nächste Mal ein Bett hatten oder diese Ruhe. Ohne Angst haben zu müssen, Angst vor untoten oder Menschen die schlimmer waren als die Toten.
"Ich möchte dich spüren, solang ich das noch kann. Ich möchte dich nicht mehr verlieren und ich sehnte mich all die Jahre nach dir. Bitte.", nun waren es schon leichte bettel Versuche. Es war ein flehen. Emily sah zu ihr rüber, sie wollte ihre Frau wieder so nah haben wie gestern Abend. Ihre Wärme spüren und ihre Liebe. Magna würde es genauso ergehen. Das weiß sie, sie sah es ihr an. Vielleicht zögerte sie noch, weil Emily verletzt war.


@Magna McKenzie


1 Mitglied liebt es
1 Mitglied findet das teuflisch
nach oben springen

#36

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 30.08.2019 23:49
von Kimberley McKenzie | 617 Beiträge

Ich sah gerade aus dem Fenster, als ich meinen Bruder @Mason McKenzie die Straße entlang gehen sah. Wo er wohl hin wollte? Brötchen holte er sicher nicht. Das wir heute noch auf ein bekanntes Gesicht @Alicia Clark stoßen würden, ahnte ich nicht.
Noch immer freute ich mich, meine Cousine @Liza Rose wieder gesehen zu haben. Sie wirkte glücklich und gesund, das war das wichtigste. Leider würden wir bald wieder alle unsere Wege gehen, jedoch wusste ich, wo ich sie finden konnte und das sie sicher war. Zudem hatte sie ihr Mädchen, was sie genauso wie ich meine Emily, bis zum Tod beschützen würde.

Meine Aufmerksamkeit lenkte sich zu meinem Brummbär, der nun langsam erwachte und es nicht schaffte aufzustehen. Ich sah ihr die Schmerzen an und hatte mir schon Gedanken gemacht, wie wir das mit ihr machen. Wir könnten natürlich auch so lange hier bleiben, bis ihre Wunder verheilt war. Das Angebot hatten wir bekommen, aber ob Emi das so gut fand? Das letzte Wort lies ich mir dennoch nicht von ihr nehmen.

"Bleib liegen Schatz, du musst dich noch immer ausruhen"
Als sie mich so anbettelte, musste ich lachen und krabbelte vorsichtig wieder zu ihr. Meinen Arm legte ich liebevoll um sie und küsste ihre vollen Lippen.
"Immer noch so verschmust wie früher was?"
Mehr als kuscheln würde sie von mir aber nicht bekommen, nein sie war verletzt und ich wollte nicht, das sie Schmerzen bekam oder die Wunde wieder aufging. Egal wie scharf ich auf sie war, da mussten wir beide durch.
"Wie soll es weiter gehen? Noch etwas hier bleiben? Niemand verscheucht uns hier!"

@Emily Cooper



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen

#37

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 03.09.2019 19:21
von Emily Cooper (gelöscht)
avatar

Emily bemerkte nicht ganzs, wenn ihre Liebste da sah oder sah sie nichts und genoss einfach die Ruhe, die man so oft nicht mehr hatte.
Aber es dauerte zum Glück nicht lang bis Magna ihre Aufmerksamkeit völlig Emily widmete. Das sie schmerzen hatte, konnte sie selbst kaum verbergen und ihrer besseren Hälfte erst recht nicht. Vielleicht wäre es echt besser, sich hier zu erholen und zu Kräften zu kommen. Emily würde aber dies nicht wirklich laut aussprechen, einfach weil ihr Stolz da im Weg war.


Magna ihre Fürsorge war süß, auch wenn ihre eigene Schwäche sie Ärgerte.
"Ich denk auch das ich noch kurz liegen bleiben muss." das gestand sie wenigstens. Aber ihre Lust auf Magna stillte das auch nicht wirklich. Emily hat so lang davon geträumt, wieder bei Uhr zu sein und ihre Wärme zu spüren. Ihre küsse wie auch den Sex, es machte Emily ganzs kribbelig. Auch mit der Verletzung, die konnte diese Gefühle nicht bändigen.


Richtig sehnsüchtig wartete sie, bis ihre liebste ihre Lippen küsste und ihre Arme um sie legte.
"Mehr wie nur verschmust.... Aber das muss ich dir nicht sagen." Flüsterte sie ihr ins Ohr. Sie hatte mega Lust auf Magna, aber schnell merkte sie das nicht mehr wird.
"Soll ich es mir selbst machen, um die Lust zu stillen die ich habe.....", dies fragte sie frech und küsste Magna auch so.
Emily ihr lächeln sagte auch alles und wenn man sie kannte, wusste man das sie dies auch tun würde.
Sie überlegte kurz, sollten sie hier bleiben?
" Sag du es mir? Ich folge dir, wohin es auch geht. "sie hielt ihre Hand fest um ihre Worte noch mehr Bedeutung zu verleihen.



@Magna McKenzie


1 Mitglied looooooool
nach oben springen

#38

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 07.09.2019 18:24
von Kimberley McKenzie | 617 Beiträge

"Babe .... du bist echt ein Nimmersatt, auch wenn du noch nicht von mir kosten konntest"
Grinste ich und fand es ja echt süß, wie sie nach Sex förmlich bettelte. Allerdings sollte sie erst mal wieder gesund werden und ich wollte auch gleich nach meinem Bruder sehen. Klar hatte ich auch Lust, immerhin war meine Traumfrau wieder bei mir, dennoch war ich vernünftig und riss mich zusammen. Ich fiel ganz sicher nicht über sie her, da musste sie es sich dann wohl wirklich selber machen.
"Da muss ich dir leider sagen, dass deine Hand erst mal hinhalten muss"
Gemein küsste ich sie gierig und strich über ihren Körper, stoppte dann aber und stand auf.
"Sei mir nicht böse, aber etwas Enthaltsamkeit müssen wir noch aushalten"
Oh ich wusste das es Emi gar nicht passen würde und irgendwie gefiel es mir sogar, sie an der langen Leine zappeln zu lassen, aber dennoch sollte sie meine Bedenken verstehen.
"Ich werde mal schauen, was mein Bruder treibt und mich mal in der Cottage umhören, wie lange wir bleiben können. Du ruhst dich aus verstanden? Und übertreibe es nicht, ich will auch noch was von dir haben"
Zwinkerte ich ihr keck zu.

Ich zog mir meine Jacke über und beugte mich noch einmal zu ihr runter, um sie zu küssen.
"Bis gleich, ich liebe dich"
Und so ging ich hinaus, das meine Schwester hier war, würde ich nicht mal im Traum denken.

<----raus

@Emily Cooper



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen

#39

RE: Schlafzimmer

in Leerstehender Bungalow 16.09.2019 10:18
von Emily Cooper (gelöscht)
avatar

"Ich bin Froh dich wieder zu haben, ja da vermiss ich auch deine Nähe. Ist doch verständlich.....", sagte sie fast traurig und hasste es nicht ihre Nähe zu haben. Sie ist frustriert und hasst es sehr Verletzt zu sein. Hätte sie das gewusst dann wäre Emily niemals so ein Risiko eingegangen. Aber sie wusste nicht, das ihre Liebste sie bald sehen würde.
Nun hatte sie ihre Frau wieder, aber die scheiß Verletzung ließ nicht mal Sex zu, es war dumm. Also musste Emily das Nein hinnehmen und irgendwie schnell wieder Gesund werden. Was aber Monate dauern kann. Vielleicht sogar noch länger, es war echt wie ein Fluch.


Magna küsste Sie gierig, das sie schon fast vergaß das sie verletzt war. Sie hatte fast Hoffnungen das es doch Sex gab, aber nein, ihre Liebste war gemein. Sie Spielte nur mit ihr, was noch schlimmer war.
"Böse bin ich dir nur, das du mir grad Hoffnung auf Sex gemacht hast.", sie knurrte innerlich und war mehr wie nur geknickt gewesen. Emily war angepisst, von ihrer scheiß Lage und auch diese Verletzung.
"Tu das...., ich versuch mich auszuruhen.", sagte sie zwar aber hier nur dumm rum liegen wollte sie eigentlich nicht.
Aber um Sex zu bekommen musste Sie einfach Schlafen.



Magna zog sich ihre Jacke über und gab Emily noch kurz einen Kuss. Sie zog diesen Kuss richtig ein und vermisste ihre Liebste noch mehr. Mehr als je zuvor und doch blieb sie im Bett. Einfach um Gesund zu werden.
"Ich Liebe dich", hauchte sie ihr noch an die Lippen bevor sie raus ging.
Emily seufzte und drehte sich um, so das sie keine Schmerzen hatte beim Schlafen.
Sie war müde und auch wenn sie Lust auf Magna hatte, würde sie warten.
Nach einer Weile Schlief Emily ein.

@Magna McKenzie



(Ich Werd auf dich warten)


1 Mitglied looooooool
1 Mitglied findet das teuflisch
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 33 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 261 Gäste und 62 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1676 Themen und 89054 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:
Amelia Martinez, Curt Davies, Duo Maxwell, Emilio Martinez, Eric Woodrue, Jasmine Fraser, Lyanna Lockhart, Merle Dixon, Mia Jordan, Michonne Grimes, Tamara Raisa Iwanow

Besucherrekord: 164 Benutzer (14.03.2020 19:40).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen