Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team

Wetterbericht

HOT HOT SUMMER ... endlich strahlt sie Sonne und wärmt unsere abgekühlten Körper. Die Damen haben gebräunte Haut und die Herren, lassen sich ein kühles Bier schmecken. Sonne satt und so langsam kommen wir echt ins schwitzen. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 34 Grad. Packt die Sonnencreme ein, verbrannte Haut kann sehr schmerzhaft sein.

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 20 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 22 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 7 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 14 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 24 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Rosita, Ezekiel, Enid Taylor, Carol, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

☀ Der Sommer ist da und wird sehr sehr heiß. Dürre und starke Gewitter sind keine Seltenheit ☀
#1

Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 06.12.2018 21:05
von Daryl Dixon | 5.886 Beiträge

Braucht ihr noch was für eure Liebsten? Hier kann man einiges finden und gegen etwas eintauschen. Geld ist ja nicht mehr von Bedeutung^^





nach oben springen

#2

RE: Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 30.12.2018 19:56
von Hawk (gelöscht)
avatar

<----Eingang

Eh ein Nicken hätte auch vollkommen gereicht auf seine Frage hin ABER das Mädel hatte eine bessere Idee. War ja klar dass ihr jemand was schenkte, so hübsch wie sie war und mit ihren Händen herumfuchtelte. Eh was den?! Sie war hübsch...in seinem Alter....Hawk gefiel sie zumindest! Sie kam also mit einem Block samt Stift zurück und schrieb erst mal zurück, dass sie JA alleine unterwegs war. Aha...einfach so? Wo man nichts hören konnte? „Das war aber nicht sehr klug...“ meinte er nur etwas nuschelnd. Er würde sie später weiter ausfragen aber gerade bedanke sie sich schon und jaaa er würde noch einen Kuss als Danke nehmen wobei ihm das auch eeetwas seltsam vorkam und er mahnend meinte dass man fremde Kerle nicht so einfach küssen sollte! Was doch stimmte! Wenn das seine Schwester gewesen wäre hätte ihr schon etwas erzählt! Ja da flammte doch sowas wie ein kleiner Beschützerinstinkt in ihm auf und auch...hmmm gut sie war jetzt bei ihm da küsste sie sicher keine fremden Kerle! Was ja sehr gefährlich werden konnte eh?! -das stimmt, aber ich küsste dich nicht auf die Lippen - kam es da zurück geschrieben. Ah pappala papp! Hawk hob nur eine Augenbraue. „Ich hätte nur den Kopf schnell drehen müssen DANN wären es die Lippen gewesen.“ er zwinkerte er ihr zu. Na auch egal! Er meinte das mit dem Kuss eher neckend also zuckte er schon mit den Schultern denn wieder zog ihn dieser verdammt leckere Duft hier an! Er sah sich um....er hatte Huuuunger! Und sah wie die Kleine ihm einen Daumen hoch zeigte als er vorschlug jetzt was zu essen zu holen! Und er wollte was süüüüßes! Und Warm sollte es auch sein! Er sah wie die kleine große Augen machte was das jetzt Begeisterung oder....na wahrscheinlich das Erste, weil ihm zum Zweiten nichts einfiel!

So griff er schon nach ihrer Hand, sie war jetzt hier bei ihm also würde er auch auf sie aufpassen und wenn er sie an der Hand hatte...die sich jetzt übrigens wo er es richtig realisierte sehr gut in seiner anfühlte, nicht wieder verlieren, denn sie konnte ihn ja nicht rufen! Oder er sie! Er hatte was zum Tauschen in seinem Rücksack gehabt, den er über der Schulter trug. Also loooos! Sie gingen etwas umher und...hmmmm. Hier konnte man Dosenwerfen....Zombiekopfschiessen! Da musste er später mal hin!
Dann gab es Räume wo man schlafen konnte, also eher wie ein Hotel und dann gab es... Vergnügungszimmer eh? Scheisse ja dazu brauchte man aber auch wen mit dem man sich vergnügen konnte oder gab es hier Huren und Stricher? Kurz sah der Ältere dieses kleine Häuschen etwas länger an. Naaa war nicht so dass er jetzt einen wegstecken wollte...eh`? Scheisse doch?! Neeiheeein, also...gut, wenn er hier alleine gewesen WÄRE dann...er hatte sich mal erkundigt. Aber jetzt mit der Kleinen an der Hand war er gut abgelenkt gewesen und es freute ihn wen wieder zu haben mit dem er reden konnte oder sie halt zulabbern konnte. Hehe. So liess er weiter seinen Blick über alles gleiten. Ein paar Verkaufsstände mit Waffen und was man so gegen die Zombies gebrauchen konnte, gab es hier auch. Alles zum überleben! Eh wer wünschte sich nicht ein neues Gewehr zu Weihnachten! Scheisse das war jetzt nicht mal nicht sarkastisch gemeint! Es war Apokalypse eh! Und er hätte sich sicher gefreut! Seine AK war schon alt. Was Neues wäre nett gewesen!

Hawk schnupperte weiter ..ein Glühweinstand? Warmer Wein erinnerte ihn irgendwie an seinen Vater aber bei ihnen roch dieser Anders. Er die Kleine mit zu diesem, las erst was da noch so gab. Heisser Met wäre auch gut gewesen aber sein Magen knurrte! Hawk seufzte und zog noch mal die Luft in seine Lungen. Schloss die Augen dieser Duft kam nicht von diesem Stand..... „Donuts!“ mini Donuts! Diese warmen kleinen fettigen süßen Dinger! Er konnte den Gerüch jetzt genau identifizieren! „Es riecht nach Donuts.“ er sah zu der Kleinen neben sich und wiederholte, weil er sie eben nicht angesehen hatte. „Donuts. Komm lass und welche holen.“ er lächelte, seine Augen funkelten freudig auf und er drückte leicht ihre Hand. Sie musste ihn nur noch finden.
Der Stand war ganz hinten und ein paar der Leute standen an. Hawk stellte sich auch an...eh hatten Behinderte nicht immer Vorrang gehabt? Zumindest war der Eintritt im Kino billiger gewesen, DASS wusste er noch. Aber er sah die Kleine neben sich jetzt selber nicht als Behindert an, nicht wie sie sich das damals dachten, Spastis und was Kinder eben so sagten...die Kleine neben ihm konnte ja nur nicht sprechen und hören, sonst funktionierte ja alles an ihr! „Wenn ..du ..alleine.. unterwegs.. warst...“ er sah sie wieder direkt an und sprach langsam..vielleicht eeeetwas zuuuu langsam eh? „Wo.. sind..deine..Eltern? Wo kommst du eigentlich her, ich meine du hast sicher wo vorher gelebt eh? Und wo wolltest du hin?“ okay so viel zu langsam reden, die letzten zwei Fragen kamen so schnell das sich seine Zunge fast verknotete, einfach weil er es wissen wollte!

Sie hatte ja Zeit zum zurückschreiben bis sie an der Reihe dran waren eh? In der Zeit stieg er von einem Fuss auf den anderen....harch ja er war aufgeregt gewesen! Er hatte hunger und warum braucht sie so lange zum schreiben eeeeh?! Immer wieder sah er zu ihr rüber auf den Block, dazu hatte er auch ihre Hand loslassen müssen obwohl er das gar nicht sooo übel gefunden hatte. Reden wäre viel einfacher gewesen eh? Klar ging nicht....was ihn jetzt leicht furnierte aber gut dann musste er eeeetwas geduldiger werden...Ha ja...ja aber ja, er meinte das auch ernst was er jetzt dachte! Vielleicht wurde er mit der Zeit – dem Alter,höhö- ruhiger eh!

Als sie dran waren und er eben eine Tüte von diesen warmen süßen leckeren Mini Donuts haben wollte sah ihn der Typ abwartend an. Eh? Was den? “Kommt drauf an ob ihr zwei Hübschen mir dafür was geben könnt.“ kam es zurück. Ahja ! Scheisse hatte er schon vergessen gehabt also leerte Hawk jetzt schnell nur seine Hosentaschen aus, weil das rumkramen im Rucksack zu lange dauern würde und hinter ihm die anderen schon herum murrten. Zum Vorschein kamen...Steinchen, die nicht in seinem Beutel am Gurt waren bei den anderen für die Zwille waren. Batterien eh? Er zeigte sie dem Kerl … dieser schüttelte den Kopf. Nee, wollte der also nicht. Eine neue Packung Kaugummi? Sehr selten eh? „Zimtgeschmackt!“ er hielt sie hoch. “Kleiner da musst du dir schon was besseres einfallen lassen. Das hier sind die beeeesten Donuts die es je auf der ganzen Welt geben hatte! Sie sind nach dem Rezept von meiner Ur ur ur...und so weiter Großmutter! Nicht war Skeezy?“ wurde der dürre Kerl an dem großen Topf mit Fett gefragt. Der dort diese Donuts ausbackte. „Du sagst es Sketchy!“ Jajajaaaa. „Scheisse ist schon gut..“murrte der Scharfschütze und suchte weiter, ein Streifen Aspirin vielleicht? Fehlte nur eine? Und er hatte noch ein paar in seinem Rucksack und da er gerade keine Schmerzen hatte war doch okay oder? “Okay das geht klar. „ kam es von Sketchy also eh? Gut! Hawk grinste die Kleine neben sich an. Und wartete bis sie ihre volle heisse fettige Zeitungstüte bekamen.

@Audrey Jane McIntire


nach oben springen

#3

RE: Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 01.01.2019 22:34
von Audrey Jane McIntire (gelöscht)
avatar

cf Eingang

Eigentlich war ich abgehauen vor meinen Vater, vor Menschen die mir Angst machten. Ich konnte nicht verstehen wie man in dieser Welt so grausam war. Sollte man da sich nicht gegenseitig beschützen vor diesen Zombies statt die wenige Anzahl von Mensch noch mehr zu dezimieren.
Doch seid mich dieser @Hawk gefunden hatte, gerettet hatte und mit mir hier her kam, war von dieser Sorge nichts zu sehen. Ganz im Gegenteil, er lenkte mich ab, lies mich lächeln, lies mich wieder Spaß haben. So wie jetzt , als ich erneut schmunzeln musste wegen des Kusses. Ja stimmt schon er hatte ja recht, aber wie bereits erwähnt hatte ich mir nichts dabei gedacht gehabt. Doch was ich jetzt nicht so genau verstand , hatte ich jetzt Glück das er sein Kopf nicht gedreht hatte oder bedauerte er es das es seine Lippen nicht waren. Kurz schüttelte ich meinen Kopf um wieder auf klare Gedanken zu kommen und schob die Gedanken weit weg. Es war nicht wichtig gewesen, nicht zu diesen Zeitpunkt.

Das ihn das gefiel wenn unsere Hände ineinander verflochten waren, konnte ich nicht ahnen. Aber in dieser Menschenmasse das einzige richtige in unseren Falle, denn so konnten wir uns nicht verlieren. Wie hätte ich mich auch sonst bemerkbar machen sollen. Aber es war schon witzig gewesen das ich ihn genauso wenig kannte wie all die anderen Menschen hier, aber denn noch vertraute heil und sicher von einen Ort zum nächsten zu kommen. Fast wäre es passiert, das sich jemand zwischen uns drängen wollte und hätte uns losgerissen, aber ich drückte seinen Hand ein wenig fester und zwengte mich an diesen Mann vorbei der mich böse ansah. Mehr wie einen entschuldigten Blick konnte ich ihn nicht geben.
Zum Glück konnte ich seine Gedanken nicht erahnen. Was hies zum Glück denn wenn ich gewusst hätte das er nicht davon abgeneigt war sich in einen dieser Zimmer zu vergnügen, dann wäre ich die letzte gewesen die ihn davon abgehalten hätte. Sicherlich hätte ich dann einen knallroten Kopf bekommen und hätte das weite Gesucht. Ich hatte noch nie mit einen Jungen Sex gehabt, seid wir auf der Flucht waren, war mein Vater nur darauf aus gewesen mich zu beschützen und mich von alles und jeden Fern zu halten da ich nichts hören oder sprechen konnte um die Gefahr sehen zu können.

Hawk blieb stehen und man konnte meinen er versuchten die Witterung wieder aufzunehmen.^^ Er sah mich an und anhand seiner Mimik die seinen Worten begleiteten freute er sich auf diese Donuts. So sprach ich dieses Wort tonlos aus "Donuts" um es einfach in meinen Kopf besser abspeichern zu können. Ich kannte dieses Gebäck nicht. In Schottland aß man halt andere Ding. So lächelte ich ihn an als er meine Hand drückte, damit er wusste das ich es verstanden hatte.
Als er den Stand ausfindig gemacht , liefen wir Zielstrebig hin und stellten uns in der Langen Reihe an. Er sah mich an und fing dann an mich mit Fragen zu bombardieren.
So löste ich meine Hand aus seiner und zeigte den Zeigefinger wieder nach oben das er warten sollte. Kramte den Block und den Stift wieder heraus und begann zu schreiben.

Meine Eltern starben beim Ausbruch und ich komme aus Schottland. Ein Arzt nahm sich meiner an und seitdem zogen wir von Land zu Land und von Stadt zu Stadt. Wir sind hier in der nähe in eine kleine Kolonie geraten, doch sie waren nicht das was sie vorgaben und so bin ich abgehauen.

So klärte ich ihn kurz und bündig auf indem ich ihn den Zettel zeigen damit er es lesen konnte während wir warten mussten bis wir dran waren. Ich bekam das ganze Schauspiel mit nur nicht was Hawk zu diesen Verkäufer sagte. Ich hatte nicht viel dabei gehabt, aber wühlte selbst in meinen Taschen herum. Ich fand die Mundharmonika von meinen Ziehvater und sog sie mit einen schweren Seufzer heraus und legte diese in die Hand von den Verkäufer. Von nichts kam nichts und auch wenn ich diese Gebäck nicht kannte, mir lief jetzt genauso das Wasser in den Mund zusammen. Der Kerl nickte mir zu und gab uns zwei Tüten. Somit konnten wir uns ein wenig abseits hinstellen um zu essen. Ich stöhnte beim ersten bissen auf. Jetzt wusste ich warum er sich so auf diese Dinger gefreut hatte. Auf den kleinen Tisch vor uns legte ich den Block ab und schrieb ihn auf.


Die Donuts schmecken köstlich :)

und lächelte ihn erneut an.


nach oben springen

#4

RE: Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 07.01.2019 19:28
von Hawk (gelöscht)
avatar

Hätte Ice gewusst was Jeff dachte, dass er nicht mit jedem ins Bett stieg weil er unsicher wirkte ...hätte er ihm eine Ohrfeige verpasst oder hätte das Schlafzimmer verlassen. Denn war ja nicht so dass er nicht mit jedem ins Bett stieg hm?! Er war noch NIE mit wem ins Bett gestiegen oder eben nicht freiwillig wenn man das erste mal mitzählte! Wenn er schon keinen Kuss je gehabt hätte..hätte er dann dennoch seinen Arsch hingehalten? Nope. Ice hätte es nicht verstanden und es hätte ihn wirklich verletzt. Er war ja kein Flittchen, auch wenn das nur ein paar vielleicht passiert wäre und er mit wem ins Bett gegangen wäre....aber gut er wusste nichts davon.
Ice hatte ganz andere Gedanken gerade als er auf die ...zuckende und tropfende Schwanzspitze des anderen schaute...oh Fuck. Er konnte nicht sagen dass ihn das nicht anmachte! Er spürte seine Atmung noch schwerer werden und er biss sich auf die Unterlippe, da kam der andere schon näher und zog ihn auch ganz aus und jetzt wurde ER betrachtet, was Ice doch etwas noch mehr verunsicherte. Weil er gefallen wollte! Er wollte....immer Gefallen! Zumindest wenn er auch wen mochte und er mochte Jeff. Und das nicht nur rein optisch. Auch wenn er ihn erst ein paar Stunden kannte, er war ihm sympathisch gewesen.

Er gefiel diesem aber sonst ..würde dieser sicher anders reagieren. Jetzt zog ihn dieser wieder auf seinen Schoss, strich über seine Wange und küsste ihn erneut. Ice merkte wie diese neue Nähe, die Hitze ihrer beider Mitten...phuuu es...diese Hitze breitete sich immer mehr in ihm aus und er war auch peinlich berührt gewesen , weil er sich so nicht kannte. Es war so neu. Da wurde schon verlangt das rr den Älteren berühren sollte. Was er auch vorgehabt hatte, zärtlich wanderten seine Fingerkuppen über die Muskeln des Älteren vor ihm und man sah das dieser ein Mann war, leichtes Brusthaar zog seine Spur bis nach unten. Ice selber ...wuchs ihm überhaupt je Brusthaar? Nicht das es ihn interessierte aber es hatte es nicht mit 15, nicht mit 17 also warum jetzt? Tat es nicht,was auch sehr praktisch gewesen war. Selbst der Bartwuchs dauerte Ewigkeiten bis da was wuchs. Da siegten wohl die japanischen Gene über die Englischen seiner Mutter.
Der Halbjapaner sah und hörte Jeff stöhnen, spürte wie dieser sich weiter mit dessen...Schwanz an seinem rieb; alles war schon überwältigend genug gewesen da spürte er auch die Finger jetzt an seine Eingang hinten. Kurz verspannte er sich aber es war eben neu! Seine eigenen Finger glitten weiter...und weiter und legten sich dann vorsichtig um den Schaft des Älteren, er sah Jeff dabei an. War das gut so gewesen was er machte?

Isaac wimmerte auf als er den Daumen des Andern an seinem eigenen Schwanz spürte und er musste hinunter sehen. Sah wie sein eigener glänzte und zu tropfen anfing, das war...peinlich oder nicht? Zumindest mussten seine Wangen jetzt glühen! Und es wurde noch schlimmer als er dabei zu sah wie Jeff...das was aus ihm gekommen war mit den Finger wegwischte und sie dann ableckte.“Nicht...“ kam es leise peinlichst berührt von Ice und er konnte da gar nicht hinsehen! Kniff die Augen leicht zusammen, sah es natürlich dennoch. Klar er wusste schon wie man Sex hatte, er wusste was Männer so machten aber es zu wissen oder es selber mit zu erleben war etwas anders hm!? Dann wurde er auch noch geküsst und...verdammt er konnte sich selber schmecken oder?! Zumindest schmeckte Jeff jetzt so anders als zu vor und der Kleine musste zugeben dass....er es mochte? Oooh er wäre am liebsten im Boden versunken dass er sich sowas dachte! Aber es stimmte und er raunte leise, dunkel, rau. Sein Körper reagierte...gab Laut von sich an die er sich erst noch gewöhnen müsste.

Und ja er vertraute den Älteren, musste es noch mal zu sich selber sagen, wiederholen. „Das kannst du auch, ich es wird schön werden und ich lass dich nicht alleine“ kam es zurück. Isaac nickte leicht und strich sich mit der freien Hand, sprich die dessen Schanz nicht in der Hand hatte... die Haare auf einer Seite hinters Ohr eh sie dem Älteren wieder über die Brust strich.
„Ice“ kam es Geflüster. HM?! Sollte...er jetzt zurück flüstern?! Gott das war...kompliziert oder?! Aber da spürte er schon wie sich der andere in seine Hand drückte. Okay...also war es sowas wie ein keuchen. Okay okay...Ice machte etwas schneller und bestimmter mit seiner Hand.
Er hatte sich unter den anderen Fingern weiter entspannt und sah jetzt wie Jeff seine Finger beleckt und diese wieder nach hinten legte und....spürte wie sich ein Finger vorsichtig in ihm schob, wenn auch nur sein Stückchen. Sein Muskel zuckte auf und zog sich kurz etwas fester zusammen. Das war seltsam... er keuchte aber nicht er biss sich ganz fest auf die Unterlippe. Versuchte sich ganz auf diesen...Finger in sich zu konzentrieren. Sein Körper erschauderte erneut. Und die Atmung fing an schneller zu gehen als der Finger sich zu bewegen anfing und dabei weiter Stückchenweise in ihn glitt. Er wimmerte leise auf. Verengte die Augen vor Geilheit die jetzt auch noch so verräterisch aufglänzten und das sicher nicht weil er noch einen Schmerz verspürte. Dieses kleine süße Zeihen war okay...sogar gut und aufregend.

Er sah den Älteren schwer atmend weiter in die Augen und drückte seinen Rücken mehr durch um...verdammt er wollte mehr von dem Finger spüren! Sein ganzer Körper glühte und er war so auf dieses Neue konzentriert, dass er zu Jeffs Pech, aufgehört hatte sich weiter um dessen Schwanz in seiner Hand zu kümmern, stattdessen legte er jetzt beide Hände auf dessen Brust ab und schnappte nach dessen Lippen während er sich begann irgendwie dem anderen entgegen zu bewegen. Es gefiel ihm, egal wie rot er dabei wurde. Man sah und hörte es durch die kleinen Keucher die in dem Kuss erstickt wurden. Seine Finger krallten sich etwas fester in die Brustmuskeln des Älteren vor ihm und dadurch das er sich jetzt bewegte und seinen Hintern mehr dessen Fingern hinstreckte streifte seine Härte immer wieder die des anderen wie auch dessen Bauch. Und er merkte wie sich langsam anfing alles in ihm anzuspannen.

@Audrey Jane McIntire


nach oben springen

#5

RE: Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 07.01.2019 19:55
von Audrey Jane McIntire (gelöscht)
avatar

@Hawk ich glaub der Post ist nicht für mich :D


nach oben springen

#6

RE: Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 07.01.2019 20:11
von Hawk (gelöscht)
avatar

oooh ja, das war noch das kpierte von ice! Oo wird gleich ersetzt^^


nach oben springen

#7

RE: Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 07.01.2019 20:11
von Hawk (gelöscht)
avatar

Eh, Scheisse wann hatte er das letzte mal ein schönes Patschehändchen in seiner eigenen gehabt eeeh?! Händchen gehalten hatte er als Kind und dann...nicht das er wüsste! Nicht bewusst zumindest aber das hier gefiel ihm oder er war einfach nur so untervögelt gewesen dass ihn selbst das auf komische Gedanken brachte. Oder lag es an diesem...Puff?! Natürlich sah er da kurz mal hin...etwas länger. Weil er sich fragte was es da so gab oder eben WEN aber...er hatte jetzt sowas wie Verantwortung eh?! Scheisse ja sie hatten beide Hunger und er wollte jetzt für Essen sorgen. Raor Raor! Das war doch Männlich! Er musste an diese Heimwerkersendung -Serie von früher denken . Hör mal wer da hämmert-da machte der Hauptheini auch immer solche Geräusche wenn etwas seeehr männlich war! Raor Raor! Aber..noch fand er nichts oder nicht DAS auf sie beide Lust hatten weil sie doch vorher auch genickt hatte oder? Also was süßes , warmes....Scheisse warum musste er jetzt kurz an Sex denken eh?! DONUTS! Er wollte Donuts! Genau DAS roch er jetzt auch und tat es auch laut kund. Sah die Kleine neben ihm genau dabei ein. Er sah wie sie ihre Lippen...formte, das Wort tonlos sagte. „Genau Donuts!“ er grinste und wackelte mit den Augenbrauen, wer konnte so etwas nicht wieder stehen und sie kannte die doch sicher! Ging er mal davon aus! Eh WER kannte keine Donuts eh?!

So zog er sie schon in die Richtung wo er den Geruch vernommen hatte und als sie sich anstellten mussten stellte er ihr ein paar Fragen, woher sie kam, ob sie ganz alleine war. Eh war doch wichtig sowas zu wissen! Da spürte er wie sie sich aus seiner Hand losmache..eh? Ah okay okay, sie musste ja schreiben und während er hibbelte und von einem Fuss auf den anderen stampfte sah er wie sie schrieb...und schrieb....und...Scheisse das war anstrengend gewesen! Gut das er gut lesen konnte. Was man nicht von jedem seiner Geschwister damals hätte sagen können....Als sie eeendlich fertig war wurde ihm der Block hingehalten und er las zügig. „Scheisse Schottland?! Echt jetzt? Wie kommste hier her?“ sah sie an. „Ähm tut mir leicht wegen deinen Eltern eh?“ fügte er jetzt ach in einer normalen Lautstärke hinzu, sah sie weiter an damit sie es ja lesen konnte. Dann las Hawk weiter. Kolonie...Arzt...“Und dieser Typ ist dort geblieben eh?“ er hob eine Augenbraue. „Naja jetzt biste ja nicht mehr alleine...“ stellte er mal mehr fest während er schon auch wegsah...jahaaa absichtlich damit sie es vielleicht auch gar nicht ganz mitbekam was er so sagte. Denn er würde sie da sicher nicht alleine wieder ziehen lassen, egal wo hin eh?! Kleine hübsche Mädchen liess man nicht einfach so in die böse Welt hinaus stiefeln! Tzzz. Gab einen Grund warum es nicht mehr sooo viele gab eh?
Gut hieß auch das Honey Girl sich doch gut durch geschlagen hatte- bis heute!

Als sie dann endlich dran waren, hatte er ja fast vergessen dass sie was tauschen müssten! Alsoooo was hatte er so dabei? Kaugummi mit Zimtgeschmack war selten aber man musste es auch mögen Eh? So zog er Aspirin aus der Tasche sah wie die Kleine neben ihm auch etwas in ihren Hosentaschen suchte und dann eine Mundharmonika hergab. Also so war das nicht gedacht aber wenn sie selber eine Tüte für sich haben wollte..okay eh? Mehr für ihn eh?! Hehe. Gut mit den zwei fettigen Tüten entfernten sie sich dann wieder von Stand und überliessen den anderen jetzt die Donuts. Sie stellten sich an einen kleinen Tisch und er sah wie die kleine auch probierte. Dann aber zog sie wieder ihren Block hervor und schrieb was auf. Eeeeh? -Die Donuts schmecken köstlich :) - ihm wurde zu gelächelt. Er las eh er auch grinste. Nahm jetzt aber auch nicht an dass sie diese noch nie gegessen hatte, eher eben weil so ein Geschmack schon verdammt scheisse lang her war! Er stopfte sich einen kleinen in den Mund und grinste damit. Hehe! Ehr er dann kaute. „Die sind so scheisse lecker sag ich dir!!! ch hab sie Jahre nicht mehr gegessen!“ kam es mit vollem Mund, er wusste nicht ob sie es lesen konnte. Ein zweiter folgte in seinen Mund ohne eine Pause, erst jetzt als er den gekauten Brei geschluckt hatte sah er sie wieder an. „Das war nicht deine Mundharmonika eh?“ erkundige er sich, sie konnte ja nicht spielen wenn sie nicht hörte!
Er streckte kurz eine Hand auf um ihr etwas Puderzucker von der Oberlippe sanft mit dem Daumen weg zu wischen...sie hatte...sehr schöne volle Lippen....“Da war ...war eh?“ kam es etwas leiser, eh er wieder grinst und sich wieder einen Donuts von sich nahm.

jetzt aber @Audrey Jane McIntire


nach oben springen

#8

RE: Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 29.01.2019 17:25
von Audrey Jane McIntire (gelöscht)
avatar

Viele Fragen stellte er mir wieder während wir auf unsere Donuts gewartet hatten. Alle habe ich sie mir gemerkt damit ich sie in ruhe beantworten konnte. Ja es war verdammt nervig nur so mit jemanden kommunizieren können wenn der Gesprächspartner keine Gebärdensprache sprechen beziehungsweise verstehen konnte.
Während ich meinen ersten Donut esse, der wirklich wirklich gut war begann ich zu schreiben um all seine Fragen zu beantworten.

Meine Eltern waren Archäologen und nahmen mich mit. Bei einer Ausgrabung wurde ich Lebendig begraben, doch sie konnten mein Leben retten. Mein Trommelfell ist geplatzt und so sind wir hier in die Staaten geflogen weil ein Arzt meinte er könnte es retten damit ich wieder was hören kann. Nur hat es leider nicht geklappt

Eine Träne rollte mir aus den Augenwinkel und tropfte auf das Blatt. Zehn lange Jahre lebte ich schon damit , doch noch immer tut all das weh weil ich an diesen Tag auch meine Eltern verloren hatte. Schnell wischte ich über meine Augen, wollte ja schließlich nicht als Heulsuse hier abgestempelt werden. Etwas erregte meine Aufmerksamkeit und sah ich @Hawk wieder an. Etwas verwirrt neigte ich meinen Kopf wieder und war perplex gewesen. Versuchte er mir gerade etwas zu sagen? Falls ja konnte ich es leider nicht von seinen Lippen ablesen da er nebenbei kaute und so hätte das alles bedeuten können, aber trotzdem musste ich ihn einfach angrinsen wie er sich über diese Donuts freute. Schnell schaute ich wieder auf mein Blatt und schrieb weiter.

Ja er ist bei diesen Menschen geblieben :(

und hatte einen traurigen Smiley dahinter gemalt. Ich drehte den Block so um das er das lesen konnte und steckte mir noch einen dieser Donuts in meinen Mund und kaute auf ihn genüsslich drauf rum. Dann fragte er mich was zugleich auch eine Feststellung war, das dies nicht meine Mundharmonika war. Ich schüttelte verneinend meinen Kopf und tippte mit den Zeigefinger auf das Wort Arzt damit er wusste wem diese gehörte.
Ich war wirklich froh gewesen das ich auf Hawk gestossen war. Ich wollte mir echt nicht ausmalen was alles passiert wäre, hätte er nicht eingegriffen. Womöglich wäre ich auf mein Baum geklettert. Doch weiter wollte ich diese Gedanken nicht vertiefen.

So langsam wurde es immer weniger hier und für den Augenblick fragte ich mich warum? Doch man konnte es sich denken warum. Diese Menschen wollte einfach Feierabend machen , wenn man das in dieser Zeit noch so sagen konnte.
So drehte ich den Block wieder um und schrieb


Was machen wir jetzt? Die gehen alle

und zeigte ihn es wieder während ich ihn fragend anschaute.


nach oben springen

#9

RE: Verkaufsstände

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 01.02.2019 10:25
von Hawk (gelöscht)
avatar

Er schaute auf diesen Block weil er ungeduldig wurde. Als er das mit dem Archäologen las pfiff er leise durch seine Zähne und hob beeindruckt seine Brauen hoch. Scheisse echt jetzt?! Das war sicher ein sehr cooles Leben gewesen eh? Doch er las weiter , ähm okay...doch weeeniger so cool was dann passierte. Tat ihm leid und als er diese Träne auf das Blatt fallen sah, sah er davon hoch und schnalzte leise mit der Zunge, konnte sie nicht hören, schon klar! Aber eeeh nicht doch! Gott er hatte schon gehasst, wenn seine Schwestern heulen! Selbst die Kleinsten nur weil Kleinkinder es so machte. Naaaaah er fühlte sich dann immer so....so...schuldig! Ergal ob er schuld war oder nicht und...jahaaa manchmal war er auch schuldig gewesen so war das ja nicht! Hawk verzog leicht den Mund und wischte mit dem Handballen ihr die Träne von der Wange weg. Finger ging ja nicht eh? Waren doch fettig von den Donuts gewesen. „Das tut mir leid.“ meinte er und suchte ihren Blick. Eh sie sich schon selber über die Augen wischte. Aber Hawk wollte auch wissen was mit ihrem Vater war!

War er einfach bei diesen anderen Menschen geliebten? Wieder schrieb Audrey und drehte ihm dann den Block zu. Sie bejahte es und er verzog leicht den Mund erneut bis er den Smiley sah und leicht schief schmunzeln musste. „Männer eh?“ er verdrehte die Augen. Eeeh scheisse klar ER war selber einer! Juuuup und was für einer! Hehe. Aber öhm, ja sein Vater war genau so ein Arsch gewesen und seine Mutter sagte immer alle Männer wären so gewesen. Selbst Adam sollte Eva doch immer nur dienen...naja bis Eva etwas Hirn gekommen hatte und das machte was sie wollte und diesen Apfel essen wollte eh? Aber DAS sagte seine Mutter natürlich nicht, das drückte er ihr nur immer. Naja er war kein Arsch gewesen aber sicher auch kein Weichei. Die waren eh schon alle tot. Aber wenn das seine Tochter gewesen wäre oder Ziehtochter...kam konnte doch ein Kind nicht einfach so gehen lassen?
Die Mundharmonika war nicht, die des Vaters gewesen wie er sich das gedacht hatte sondern vom Arzt, weil sie den Kopf schüttelte und auf das Wort Arzt zeigte. „Ah okay...Aber du hörst doch nichts eh? Warum haste sie dann gehabt hm?“ hackte er nach und stopfte sich schon einen weiteren Donut in den Mund.

Sie aßen dann erst mal weiter und Hawk musste bei jedem neuen Bissen oder eher Donuts, weil er sich diesen ganz in den Mund stopfte, glücklich vor sich hingrinsen. Scheisse waren die guuuuhuuuut!
Auf dem Mark um sie herum wurde es aber langsam immer leerer, man schloss einige Buden schon, packte die Sachen zusammen. Okay...dass hiess dass es hier wohl gleich dicht gemacht wurde, bis auf dieses eine Haus wo man ..übernachten konnte.
Er sah sich kauend etwas um da merkte er wie die Kleine wieder etwas schrieb. Eh? -Was machen wir jetzt? Die gehen alle - sie sah ihn fragend an. Gute Frage eh?! Er schob sich den letzten Donut in den Mund und leckte sich dann die fettigen und vom Puderzucker süßen Finger ab. Er knüllte die Tüte zusammen, roch noch einmal dran – scheisse wann würde er sowas jemals wieder riechen eh?- und schmiss sie nach kurzen zielen in eine Tonne in der Feuer brannte. Dieses flammte kurz etwas mehr auf.
Dann sah er die Kleine wieder neben sich an. „Also ich denke... ich sollte jetzt auch los und mir einen Unterschlupf für die Nacht suchen eh? Ausserdem ist es scheisse kalt da muss ich noch schauen wo ich Holz herbekommen, für ein Feuer...“ zählte er auf und erklärte und sah sie dabei an damit sie alles lesen konnte. Hiess also los zu ziehen und sich was suchen! Bei diesem Wetter wäre eine Hütte oder gleich ein ganzes Haus das beste gewesen. Mal sehen was sich hinter dem nächsten Hügel oder Biegung befand eh? Hawk setzte sich in Bewegung, ging erst mal zwei Schritte Rückwärts „Also los kommst jetzt mit oder was eh? Wird ja nicht heller.“ er zwinkerte ihr grinsend zu , auch wenn er die ganze Zeit eben nur über sich gesprochen hatte und was ER jetzt machen würde, war es doch klar das sie mitkam oder? Sie würde doch eh? Scheisse sie konnte ja schlecht hier alleine bleiben!
@Audrey Jane McIntire

---> Nomads - Umgebung - Wälder vll?


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Jamie Adams, Ivar O Bryan, Vesta Fragile Lewis

Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste und 26 Mitglieder, gestern 169 Gäste und 64 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen