Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

Herbst ... Gerade noch habt ihr euch in der Sonne gebräunt, schon fallen die ersten bunten Blätter. Tja, das Leben zieht viel zu schnell an uns vorbei. Es wird kühler, es regnet viel. Stürme dürfen auch nicht fehlen und die Vögel ziehen in den Süden. Bereitet euch auf den Winter vor, dieser kommt schneller als ihr denkt!

🍁 Der Herbst rückt immer näher. Blätter fallen, es wird kälter, Zeit um Vorräte zusammeln 🍁
Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 90 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 21 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 25 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 9 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 10 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 23 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Ezekiel, Enid Taylor, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

🍁 Bitte lasst uns eine Bewerbung eures Charakters da, ehe ihr euch in die Registrierung begebt 🍁

An Aus

#1

Can you love me? Only friends? m/m

in Männliche Gesuche 13.12.2018 12:20
von Raven (gelöscht)
avatar



Name / Alter / Kolonie
Raven // 27 Jahre // er ist Arzt in Valley Ballar

Dein Avatar:

Ezra Miller





Beziehung zum gesuchten:


Ihr lernt euch in der Kolonie kennen und werdet zuerst einfach nur Freunde,versteht euch gut.
Raven wird in deiner Nähe etwas lockerer und der Raven von früher kommt mehr zum Vorschein.
Natürlich wäre es toll es entwickelt sich mehr – siehe meine Ideen. Folglich bemerkt er nicht, dass du dich in ihn verliebt hast.


Die Storyline:


His Story:
Raven Jonathan Young wurde in Atlanta geboren. Schnell wurde er nur bei seinem ersten Namen gerufen auch weil er rabenschwarze glänzende Haare hatte. Es war von Anfang an klar, als er geboren wurde, was später aus ihm werden würde: ein Arzt, war für einer das würde man später noch klarstellen. Aber sicher kein Hausarzt sondern einer der auch Operationen durchführte. Er wurde in eine Arztfamilie geboren und es gab bis lang noch nie jemanden, der sich gegen dieses Leben stellte. Einer seiner Vorfahren war Thomas Young gewesen, ein Genie in allen Bereichen die man sich nur denken konnte was mit denken zu tun hatte eigentlich. Raven wurde nie gefragt, ob er je was anders werden wollte, wenn er mal was sagte, als Kind dass er gerne Feuerwehrmann oder ...Elfe werden wollte oder was man als Kind eben so wollte, dann wurde es gleich abgetan. Ihm wurde vorgehalten, wie gut all seine Vorfahren waren und er sich mehr anstrengen müsste. Raven war leider kein Genie gewesen! Konnte nicht wie sein Ururur...urgrovater mit 2 Jahren lesen oder gar schon andere Sprachen und 12 Stück schon gar nicht! Eine Enttäuschung, da zählte es nicht dass sein Vater in seiner Jungend auch nicht ein Ass in allem war.

Als Raven älter wurde und sein Wunsch ein Schriftsteller oder so etwas künstlerisches in diese Richtung immer mehr aufkamen und er sich auch versuchte gegen seinen Vater zu stellen bekam er eine Ohrfeige und es war wieder abgetan und dieses sollte sich die nächsten Jahre nicht ändern.
Er schrieb dennoch seine Geschichten weiter und tut es jetzt immer noch gerne, schreibt Geschichten auf über ein normales Leben, nichts was mit Zombies zu tun hat.

Der Rabenschwarze versuchte je älter er wurde mit seinem Verhalten und seinem Auftreten zu provozieren, vor allem eben seinen Vater. Er spielte an der Schule Streiche, er bekam Nachsitzen und er wurde sogar einmal suspendiert weil er für eine Bombendrohung samt Räumung verantwortlich war. Auch gab er mit fünfzehn offen zu, dass er auf Jungs mehr stand als auf Mädchen auch wenn er schon paar mal sogar was mit welchen gehabt hatte. Gefiel seinem Vater nicht, so würde ja ihre Familie aussterben! Doch was sollte dieser machen? Ihm drohen ihn raus zu schmeissen? Von der Schule zu nehmen, ihm die Zukunft verbauen? Gott Raven wünschte sich dieses soooo sehr! Dass sein Vater ihn rausschmiss,dass er dass machen konnte was er wollte, eine normale Schule besuchen, dann Literatur und Geschichte studieren,nebenher jobben, Schriftsteller werden...es gab nichts was er sich mehr wünschte ! Aber es klappte nicht auch wenn er sogar einmal eine große Party in dem Haus seiner Eltern machte und am nächsten morgen mit der Polizei, mit zwei nackten Kerlen und einem verdreckten Haus die Eltern empfing...ja er reitze es aus, er wollte ausbrechen aus diesem Käfig! Das einzige was er damit erreicht hatte war, dass seinem Vater der Geduldsfaden endlich ganz riss. Der Rabenschwarze wurde NUR verprügelt, nicht zu sehr weil sein Vater als Gehirnchirurg seine Hände brauchte. Aber es genügte. Es gab kein Entkommen. Abhauen? Er traute seinen Eltern zu dass sie einen Detektiv holten der ihn wieder heimschleppte!


Mit Anfang 18 Jahren hatte sich für Raven sein Leben verändert. Oder es wurde zu seinem Schicksal, konnte man auch so sehen....
Die Menschen im Krankenhaus waren die ersten Toten, die wieder zu leben erwachten. Somit gesehen hatten seine Eltern noch Glück gehabt dort zu entkommen. Sie hatten sie ihn aus der Schule geholt und verbarrikadierten sich in ihrem Haus. Irgendwann musste sie aber weiter ziehen. Die Vorräte waren dahin. Sie mussten schauen wo man noch etwas zu Essen fand. Man schloss sich immer wieder kleinen Gruppen an bis sie bei den Saviors ihr vorläufiges zu Hause fanden.

Bei den Saviors wurde er Doc Junior genannt, weil er der Sohn des Arztes ja war. Und er hasste diesen Namen...Seine ganze Familie, so weit er selber wusste waren schon immer Ärzte gewesen noch viel weiter zurück als Thomas und es lag ihnen im Blut den Menschen helfen zu wollen. Naja nur hat Raven noch immer ab und an Probleme mit Blut, etwa dann wenn er nicht darauf vorbereitet ist, wenn er weiss ein Verletzter oder jemand kommt dem etwas passiert war- okay. Dann kann er sich darauf einrichten aber manchmal, wenn er nicht damit rechnet und es passiert einfach beim schneiden, in der Küche und bei ihm selber.....jahaa er weiss selber wie peinlich es ist und er versucht sich dann zusammen zu reissen. Sich nichts an sehen zu lassen. Aber man sieht das er blasser wird. Früher als alles angefangen hatte und man erste Verletzte auch in der Kolonie hatte ist er öfter einfach mal umgekippt. Wo er sich dann anhören konnte was für eine Schande er für die Familie war. Hätte sein Vater vielleicht früher prüfen sollen ob er auf Blut komisch reagierte!
Erst war Raven immer bei der Arbeit anwesend gewesen, reichte Sachen eh er selber die kleinen Fälle übernahm. Er war immer bei der Arbeit unsicher gewesen, wenn sein Vater in der Nähe war. Kurze Zeit später als dieser an Alzheimer erkrankte und einfach aus dem Lager verschwand übernahm und seine Mutter die Aufgabe ganz obwohl sie nur Augenärztin gewesen war. Da war Raven 17 Jahre alt gewesen und so gesehen musste er seiner Mutter auch zeigen wie man zum Beispiel Hautschichten nähte oder Knochen richtete, weil sie sich damit nicht auskannte. Er wuchs mit seinen Aufgaben und tat letztendlich dass was er nie tun wollte. Aber er wurde gebraucht. Er kannte nicht mal etwas anderes, musste sich nie durch eine Ansammlung von Toten kämpfen.
Seine Mutter wurde bei einer Rettungsaktion getötet.

Nach dem die Saviors aus einander gegangen waren und alle ihre Wegen gingen beschloss er ebenso seinen Weg zu gehen. Mit einem Rucksack voll mit Medikamenten von denen nur er wusste was sie brachten. Er streunte alleine umher, wäre fast selber von Zombies er wischt worden aber er schlug sich gut, wenn man bedachte das er eigentlich nur in der Kolonie drinnen war.
Eines Tages konnte der mittlerweile Langhaarige beobachten wie doch irgendwie seltsam gekleidete Kerle auf Pferden in eine Stadt kamen um wohl zu sehen was es zu plündern gab. Der Schwarze hatte sich versteckt, sie aber beobachtete und hatte gesehen wie sie sich dann in die Berge zurückzogen. Er hatte aber mitbekommen dass sie über mehr Leute aus ihrem Dorf unterhielten. Neugierig wie Raven war folgte er den Kerlen in die ungefähre Richtung. Es dauerte aber irgendwann fand er diese Kolonie.

Sie war weit abgeschottet und seiner Hoffnung nach hatte es auch nicht sehr Potential gehabt, dass es hier viele Verletzte gab! Dennoch war ein Arzt gerne gesehen und so bliebt er dort. Bemühte sich um kleine Verletzungen die im Alltag oder Bauen entstanden.





Wissenswertes & Fakten:

Anfangs war der junge Doc noch etwas unsicher, vor allem wenn sein Vater in der nähe war. Raven versuchte sich immer zusammenzureißen was den Anblick von Blut anfing, weil ihm früher immer schlecht wurde. Jetzt passiert es auch an und an, aber er kippt nicht mehr um. Nach aussen hin ist er auch immer der gutgelaunte junger Mann. Immer noch zu Späßen aufgelegt. Er lächelt viel aber auch oft sieht man ihn einfach nachdenklich und in Gedanken versunken da sitzen. Entweder hängt er dann in seinen Gedanken fest oder er schreibt in seinem Kopf die nächste Geschichte weiter. Wenn das erste aber zutrifft ist es nicht so gut, er leidet an leichter Depression aber das war schon früh so. Der Druck seiner Ärztefamilie und das er unglücklich war so zu leben hatten das zur Folge. //Das er sich in seiner Schulzeit auch noch unglücklich in den Footballkapitän verknallt und diese Person in der Kolonie wieder treffen wird, macht alles nicht wirklich besser. //
In der Schule war er eigentlich gut auch wenn er versuchte zu fliegen und Dinge anstellte. Die Jungs mit denen man Kontakte zwecks spätere Zukunft haben sollte, mied er, er hasste es. Er wollte nicht zu diesen feinen Schnöseln gehören. Ja er war damals auch vorlaut, sagte was er über dieses ganze System dachte. Und das eher abfällig.

Je älter er wurde nahmen die Depressionen nicht ab. Es blieb bestehen, so ist es am besten er hat etwas zu tun. Raven ist jetzt ein freundlicher junger Mann,er versucht immer nett und offen zu seinen Patienten zu sein und auch sagt er was er über mache Dinge oder Verletzungen denkt, wenn diese ihm unsinnig erscheinen oder eben fahrlässig passiert sind. Auch ist er einer der immer noch gerne flirtet, nicht zu heftig und oft merkt er dass gar nicht weil er es eben so oft tut und früher getan hatte. Zumindest...doch er flirtete eher unbewusst, wenn man den richtigen Raven sieht, dann ist ihm das heute etwas peinlich und man sieht ihm kurz diese Unsicherheit an. Ja die Apokalypse hatte ihn verändert, ihn auch etwas verschreckt.Das jetzige Leben hat gezeigt wie es sein konnte in denen vorlaute und schwule Jungs nicht gerne gesehen wurden.
Aber sonst tritt er immer selbstsicher auf, schon alleine weil er doch ein Arzt ist oder eben sowas ähnliches nur ohne einen Doktortitel zu haben. Er kannte sich in vielen Dingen aus, hatte es so gelernt und er liest immer wieder auch noch Bücher über Krankheiten, wenn er was findet. Was in der Kolonie wo er jetzt ist etwas schwieriger ist aber er hat selber ein paar Bücher über Heilkunde dabei.

Raven ist nicht unbedingt reizbar, er sagt einfach was er denkt und wenn er denkt dass es gesagt werden muss auch- wenn das nicht jeder gerne hört. Und das ist jetzt auch privat gemeint. Selber aber handgreiflich werden oder böswillig einen Kampf/Streit vom Zaun reissen tut er nicht. Vielleicht provoziert er unbewusst, noch immer mit dem was er sagt. Aber er ist ein echt lieber Kerl und wird wehmütig und sehr anhänglich wenn er betrunken ist. Früher leicht flachzulegen- was er heute sicher noch wären wenn ihn wer abschleppen würde wollen- erzählt er von früher oder von seinen Geschichten und Gedanken. Er ist sehr verletzlich , nimmt sich Worte oder Beurteilungen sehr zu Herzen auch wenn er nicht zeigt.


wusstest du, dass
...er mental schwächer ist als er je zu geben würde
...der Schwarzhaarige oft nur die gute Laune vorspielt
...er früher gerne Heavy Metal gehört hat
...Raven gerne jemanden hätte den er ganz an sich heran lässt
...er jetzt ruhiger geworden ist
...er vermisst die Zeit von früher, vor allem sich selber
...er hat fischen gelernt,
...fühlt sich alleine draussen unsicher, nicht wohl
…hat angst etwas bei einer Behandlung falsch zu machen, so dass diese Person wegen ihm sterben könnte
...er mag das Arztsein immer noch nicht aber irgendwie hatte er auch seit der Apokalypse nie eine Chance gehabt was anders zu machen.
...er bekommt Panik in stockdunklen Räumen, was er Negan zu verdanken hat
...der Rabe unglücklich verliebt ist
...er jetzt etwas verträumt ist
...er seine Geschichten weiter hin schreibt auch wenn sie keiner zu lesen bekommt
...ihm dauerkalt ist, was aber eher mit seiner innere Verfassung zu tun hat
...er an Depressionen leidet






Name / Alter / Kolonie
Dein Name wäre egal / Alter 27- 30 / es wäre praktisch du kommst zum Valley Ballar weil Raven dort nicht wirklich rauskommt

Gewünschter Avatar:
Andy Biersack wäre etwas was Raven gefallen würde


Robert Sheehan wäre auch etwas was Raven gefallen würde aber auch Stephan James wäre interessant eben so wie Tom Hiddleston.
Gerne auch asiatisches oder älteres...einfach mal nachfragen ;)
Aber Andy wäre mir doch am liebsten^^


Beziehung zum Suchenden:

Ideen wären vorhanden, die man auch miteinander verknüpfen könnte. Aber ich möchte dir freie Hand lassen und sehen wie sich alles entwickelt.
Erdacht hatte ich mir also einiges:

-ihr lernt euch im Dorf kennen, du bist neu dort angekommen. Ihr unterhaltet euch, werden freunde. Raven lebt etwas mehr auf.
Vll merkst du die Blicke die der Rabe manchmal Ivar nachwirft...Und du wirst merken, dass du ihn mehr magst, du bist es der wie der Schwarzhaarige anfängt für jemanden zu schwärmen. Ohne dass man darüber redet. Und Raven ist naiv genug um sich nichts bei deinen Blick zu denken.

-Wie gesagt du bist neu, du magst auch Männer und irgendwann landet ihr sicher im Bett, vielleicht wenn zu viel Alkohol im Spiel war, weil meiner da auch sehr anhänglich sein kann. Doch Raven denkt sicher nicht, dass du mehr willst, eben weil er das noch nie hatte, nur lockere Bettgeschichten früher. Seit der Apokalypse muss man eh Glück haben um überhaupt mit jemanden anderen Sex zu haben wenn man schwul ist. Ihr tobt euch aus und du merkst du willst mehr aber du willst es nicht sagen, du versucht ...du willst das Raven mehr Zeit mit dir verbringt, dass er sich in dich verliebt. Dir diese Blicke schenkt die du bemerkt hast die er Ivar nachwirft.

Natürlich kann man das mit dem Sex auch weglassen, dass du eben einfach nur verknallt bist und alles daran setzt mit ihm Zeit zu verbringen.

- Vll bist dann auch so bekloppt und verletzt dich immer zuuuufällig damit du beim Arzt aufschlagen und in seiner Nähe sein kannst, egal wie tolpatschig er dich dann auch halten muss

- Vll weisst du bis dahin noch gar nicht, dass du auf Männer stehst? Aber da ist eben dieses Gefühl in dir, dass du ihm näher sein willst als bis jetzt, oder anders.

- egal wie man es anfängt, irgendwann reicht es dir, du wirkst gereizter, wenn er mal keine Zeit für dich hat, weil er eben wen versorgen muss und du denkst dir aber sonst was dabei. Du wirst besitzergreifend auch wenn ihr gar kein Paar seid.

Mann muss Raven auch von seinem Glück überzeugen.

Oder du hast eine ganze eigene Idee, wie du die Aufmerksamkeit des jungen Docs bekommen willst, dann raus mit der Idee. Wenn dich der Charakter von Raven reizt und du was anders im Hinterkopf hast – einfach melden.


Die Storyline:

Your Story
Wie du vorher gelebt hast und was dir alles passiert, möchte ich dir überlassen, da es ja um deinen Chara geht.

Wissenswertes & Fakten:


Mit ist wichtig, dass sich die Beiden verstehen, auch wenn ihr vll mal aneinander geratet.

-aber vll tust du auch immer nur so cool und bist es nicht wirklich, kannst deine Maske ebenso gut aufrecht erhalten wie Raven selber?
-du hast sicher auch deine Stärken und Fehler ect.



Probepost:
[ x] Ja bitte, ein Alter reicht


Das ist mir noch Wichtig:

Du solltest es lieben dich in Posts zu verlieren. Ich mag es, wenn man in der Beschreibung von etwas sich dort wiederfindet oder der Beschreibung von Gefühlen / Gedanken dem Chara nach empfinden kann. Beim mir geht es ab 1000 Wörter so richtig los -auch wenn ich mich anpassen kann aber für ein Pair brauche ich mehr ;) Es kann also auch sehr ausarten ^^“ wenn es einfach mit dem PP passt und man genug zum reagieren hat.
Also ab 1200 Wörter sollten es sein, die du zu Papier bringst.
Offen und Ideen/Entscheidungen treffen, wie reagieren solltest du auch bitte können.

Ich poste ca. - je nach Länge der Posts- 1 mal die Woche oder alle 2 Wochen. Du solltest also auch jemand sein der etwas Geduld mit sich bringt. ^^

Und vielleicht das wichtigste: bei meinen Charas kann man nichts vorplanen. Sie haben ein Eigenleben und es entscheidet sich in den Posts wie sie auf was reagieren ohne, dass ich es vorher weiss. Darauf solltest du auch gefasst und nicht böse sein wenn es vielleicht anders läuft als erdacht war. Dass hier ist nur ein grober Faden den ich im Kopf hatte...den ich toll finden würde, was Raven daraus macht ist wieder so eine Sache XD manchmal passieren Dinge die vielen ändern können^^


zuletzt bearbeitet 19.12.2018 15:34 | nach oben springen

#2

RE: Can you love me? Only friends? m/m

in Männliche Gesuche 20.12.2018 20:53
von Raven (gelöscht)
avatar

- Gesuch ist reserviert erst mal - (für Person, die reserviert hat braucht keinen Probepost)


zuletzt bearbeitet 20.12.2018 21:37 | nach oben springen

#3

RE: Can you love me? Only friends? m/m

in Männliche Gesuche 04.01.2019 21:01
von Raven (gelöscht)
avatar

kann verschoben/gelöscht werden^^ ist ja jetzt da


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 50 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 230 Gäste und 74 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1684 Themen und 91198 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:
Aaron Marquand, Alyson Perez, Carol Peletier, Daryl Dixon, Duo Maxwell, Elijah Magoro, Emilio Martinez, Levi Rosenthal, Liz Bennet, Lyanna Lockhart, Paul Rovia, Vidar Hellström, Viggo Eriksson, Zane Silberman

Besucherrekord: 164 Benutzer (14.03.2020 19:40).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen