Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team

Wetterbericht

Der Winter zieht ins Land und lässt die Erde gefrieren. Sind das die ersten Schneeflocken? Morgens beginnt der Tag meist neblig und trüb. Leichter Schneeregen benetzt die Felder und Straßen. Passt auf, wenn ihr hinaus geht, nicht das ihr auf den glatten Straßen ausrutscht und euch ein Bein brecht. Sammelt Feuerholz, bevor ihr noch erfriert. Die Temperaturen liegen zwischen 5°C und -3°C

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

---------------------- Aktuell: 100 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 20 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 21 Bewohner -------------------- ---------------------- Valley Balar: 16 Bewohner ---------------------- ------------------------ Commonwealth:5 Bewohner ------------------ ------------------------- The Zoo: 11 Bewohner -------------------------- ------------------------- Nomaden: 27 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Aaron, Paul Rovia (Jesus), Enid Taylor, Ezekiel, Dwight, Carol, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

✨ ES FÄNGT AN ZU SCHNEIEN !!! ZIEHT EUCH WARM AN! ✨
#1

Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 22.12.2018 21:38
von Daryl Dixon | 4.935 Beiträge




zuletzt bearbeitet 26.02.2019 18:43 | nach oben springen

#2

RE: Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 27.02.2019 15:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

<- Basar

" das hört man auf jedenfall " meinte ich und musste leicht schmunzeln. Ja das leben so lange so leben wie man wollte und konnte, das war das richtige Wort. Wie sie ihre Schwester kennengelernt hatte oder fand wusste ich nicht, aber es interessierte mich um ehrlich zu sein auch nicht. Ich wollte einfach nur die Gruppe von Rick finden und hoffte sehr das Mika auch da war. Ich vermisste sie sehr, sie war das was mich noch am Leben hielt. Als ich meinte ich sei mit einigen unterwegs hörte ich die Worte von @Magna McKenzie und schluckte kurz " es gibt viele die jemand retten und dann selber töten " meinte ich denn ich hatte es selber sehen müssen, bei einer ehemaligen Gruppe bei der ich für kurze Zeit war. Nachdem ich Ihr erzählt hatte wieso ich nach Rick gefragt hatte, erkannte ich das sie was sagen wollte doch die beiden anderen kamen raus. Ich sah sie kurz an, sagte aber nichts. Erst nachdem ich die Worte von Mag wieder hörte nickte ich " dann folgt mir " meinte ich und ging los. Sie wusste das ich keine Truppe hatte, das hatte sie mir ja klar gemacht doch ein Lager hatte ich trotzdem. Zwar kein großes und sicheres aber besser als gar nichts. Ich nahm sie nur mit da ich hoffte wirklich mehr zu erfahren über die Truppe von Rick und ihr Aufenthalt. Würde sie mich verarschen hatte ich eben Pech gehabt.

Es dauerte nicht lange und sie kamen im Wald an " da sind wir " meinte ich. Man sah nur Bäume und Wald, denn die Leiter zum Baumhaus war versteckt. In der Hoffnung das lebendige es nicht direkt fanden und ich wenigstens ein wenig sicherer war als auf dem Boden selber.

@Harley @Charles Reid


nach oben springen

#3

RE: Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 27.02.2019 23:42
von Magna McKenzie | 518 Beiträge

----> Basar

Wir liefen nun los, denn wir wurden verfolgt.
"Na ich hoffe es hat sich wenigstens gelohnt"
Sagte ich nach hinten zu @Harley und @Charles Reid die nur am grinsen waren. Was wollte ich auch erwarten, ich kannte sie nicht anders und hatte mich schon beinahe dran gewöhnt, aber nur beinahe. Wir liefen in einen Wald und bald hatten wir die Basar Soldaten abgehängt. Lizzie führte uns zu ihrem Lager. Ich sah mich um, konnte aber nichts weiter sehen als Bäume. Fragend schaute ich sie an.
"Und wo ist es nun, dein Lager?"
Ich hob die Hände und atmete aus. Meine Schwester und ihr Freund lehnten knutschend an einem Baum, die lies ich einfach mal machen. Ich beschäftigte mich lieber mit Lizzie. Natürlich wollte sie mehr über mein Wissen von Rick und Co. wissen.
"Woher kennst du ihn und seine Leute?"
Wollte ich erst mal wissen, vielleicht sollte sie gar nicht erfahren, wo er sich aufhielt. Rick war immer gut zu mir gewesen und ich wollte ihm ungern neue Feinde anleiern.
Noch einmal sah ich mich um, das Baumhaus erkannte ich auf den ersten Blick nicht. Obwohl, da war doch was untypisches. Da der Frühling noch nicht da war und somit die Blätter nicht grün blühten, konnte man schneller erahnen was sich dort befand.
"Ist das ein Baumhaus?"

@Lizzie Samuels



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen

#4

RE: Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 05.03.2019 14:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die zwei, für mich waren es chaoten, wollte ich am liebsten beim Basar lassen und nur mit @Magna McKenzie weiter gehen, doch diese ging scheinbar ohne die beiden nicht weg wodurch ich also damit klar kommen musste das sie mit kamen. Ich hatte nur das ziel zu erfahren wo Rick war. Wir liefen also los und wurden verfolgt " was für Idioten " murmelte ich in mich hinein so das man nicht wirklich verstand was ich gesagt hatte. Doch es dauerte nicht all zu lange und wir hängten die Soldaten vom Basar an. Genau passend denn nicht weit weg war mein Versteck. Angekommen sah ich an Magnas Blick das sie nur Bäume sah, erst einmal zumindest. Ich hörte ihre Frage und sie dachte scheinbar das ich sie veraschen würde. Erst einmal ignorierte ich die Frage aber und antwortete nicht wirklich drauf " hier " sagte ich nur. Dann hörte ich die weitere Frage von ihr " ich habe eins zu seiner Gruppe gehört, dann wurden wir aber angegriffenen und verloren uns. " erklärte ich ihr dann. Währenddessen sah sie sich noch einmal um und entdeckte scheinbar dann das Baumhaus, wie ihre Worte dann auch bestätigten " ja genau " sagte ich und zeigte ein kleines lächeln. " nicht das beste Lager, aber lieber so als auf dem Boden " meinte ich dann hinterher noch.


nach oben springen

#5

RE: Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 07.03.2019 01:14
von Magna McKenzie | 518 Beiträge

@Harley und @Charles Reid waren mit sich selber beschäftigt und gingen auch aus unserem Sichtfeld. Sollten sie mal machen, so konnte ich mich mehr auf Lizzie konzentrieren.
"Ja .... ich weiß, sie sind verrückt. Wäre sie nicht meine Schwester, wäre ich wohl nicht mit ihnen unterwegs"
Nun sah ich das Baumhaus und fand es echt cool. War auch mal eine Idee sich vor den Beißern zu schützen. Sie sahen einen nicht und hoch kamen sie auch nicht.
"Nicht schlecht, gute Idee"
Gab ich zu und blickte dann wieder zu Lizzie, die mir erzählte das sie mal zu Ricks Gruppe gehörte. Gehört hatte ich nie von ihr, aber ich war auch nur ne Zeit lang dort. Ob es mich wieder hinverschlagen würde, wusste ich nicht. Mal sehen wie sich das mit den anderen beiden entwickeln würde. Lizzie wirkte auf mich nicht wie ein Feind von Rick. Sie war noch sehr jung, lebte fast ihr ganzes Leben in dieser Welt.
"Ihnen geht es gut, in der Kolonie leben sehr viele Überlebende. Sie haben sich da was schönes aufgebaut. So weit ist es von hier auch nicht entfernt. Wenn wir ein Auto finden, kann ich dich hinbringen"
Bot ich an, so sah ich vielleicht auch mal wieder alte Gesichter, die mir ans Herz gewachsen waren. Das dort gerade ein wilder Kampf vor sich ging, ahnte ich natürlich nicht.

@Lizzie Samuels



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen

#6

RE: Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 17.03.2019 11:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich sah @Magna McKenzie an und dann @Harley " aber doch nicht die leibliche oder ? " fragte ich denn die beiden sahen ganz und gar nicht wie Geschwister aus. Aber man konnte ja auch nicht immer vom aussehen her ausgehen, immerhin gab es auch Geschwister, selbst Zwillinge, die ganz und gar nicht gleich aus sahen. Außerdem war es ja auch eigentlich egal, wichtig war wo Rick und seine Truppe war. Als Mag das Baumhaus entdeckte, hörte ich ihre Worte und grinste " Nachteil ist nur wenn Menschen kommen kann es passieren das man nicht weg kommt " meinte ich dann. Dann erklärte ich ihr wieso ich Rick suchen würde und hörte ihre Worte, ich fing an zu nicken und bekam ein lächeln ins Gesicht. " echt ? Das freut mich zu hören " meinte ich und hoffte sehr das such Carol und wer weiß, vielleicht auch Mika dahin gefunden hatte. " ich habe nicht weit weg von hier einmal eine Tankstelle gefunden, vielleicht ist da ja ein auto was noch geht oder auch tank und ein auto was wir voll machen können " sagte ich dann ein wenig schnell da ich so froh war, gute Nachrichten zu hören. Das da genau gerade ein Kampf beendet hatte und einige tote waren und viel kaputt war konnten wir bis dahin noch nicht wissen.


Magna McKenzie gefällt das
nach oben springen

#7

RE: Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 17.03.2019 21:25
von Magna McKenzie | 518 Beiträge

(ich lass das mit @Harley mal weg, da sie sich ja umwandelt)

Ich fand so ein Baumhaus eigentlich ganz cool. Es war schon praktisch den Überblick zu haben und geschützt vor den Beißern zu sein.
Allerdings konnte man auch nicht fliehen, wie Lizzie schon sagte. Was wenn Feinde kamen und den Baum anzündeten? Das war dann gar nicht mehr so schön. So hatte ein Baumhaus seine Vor und Nachteile.
"Scheinen wohl mal Jugendliche gebaut zu haben, als Treffpunkt oder so. Waren sehr talentiert"
Merkte ich an und wendete mich nun wieder Lizzie zu, die sehr gerne zur Cottage geführt werden wollte. Ich wusste ungefähr wo sie lag und so konnte ich Conny und die anderen wieder sehen. Ne kleine Rast dort würde sicher auch gut tun. Vor allem wusste ich nicht wie es nun weiter gehen würde mit meinem Bruder. Was er vor hatte und wo er hin wollte.
"Ein Auto wäre echt gut, denn zu Fuß wird es ewig dauern und könnte auch zu gefährlich werden"
Der Schnee war nun mal weg und die Beißer nicht mehr so langsam, zudem waren sie aufgetaut und liefen wieder vermehrt umher. Ich nickte der jungen Frau zu und würde sie zur Tankstelle begleiten, vielleicht fand man dort ja auch noch ein paar brauchbare Dinge. Manchmal hatte man doch Glück.
"Moment"
Ich ging kurz zu meinem Bruder und erklärte ihm das nächste Vorhaben und er willigte ein. Das ich bald auch meine @Emily Cooper wieder finden würde, ahnte ich natürlich keinesfalls. So ging ich nun wieder zu der blonden Frau.
"Dann zeige uns den Weg zur Tankstelle und wir sehen, was wir nutzen können"

@Lizzie Samuels



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen

#8

RE: Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 18.03.2019 20:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

( ach echt ? Habe ich gar nicht mit bekommen )

Aufgrund dessen das ich irgendwie viel zu viel Angst hatte irgendwann auf einmal zu brennen oder sonst irgendwas, war ich sehr selten auf dem Baumhaus immer nur wenn ich eine Horde entdeckte und nicht mein Selbstmord trieb hatte. Aber es hatte vor und Nachteile für mich und ich ging lieber den Vorteilen nach. Ich sah @Magna McKenzie und nickte " das glaube ich auch denn da oben sieht es auch sehr nach so einer Art Club Haus aus " meinte ich und musste leicht grinsen da es mich an die Geschichte von meinem toten Vater erinnerte, wie er früher immer Spaß im Wald hatte und ebenso ein Baumhaus gebaut hatte. Leider war er tot, ich vermisste ihn sehr und auch Mika vermisste ich sehr. Das mag mich zu der Truppe von Rick führen wollte freute mich sehr denn ich hatte so sehr die Hoffnung dort Carol und oder Mika wieder zu sehen. Ich vermisste sie sehr, hoffentlich würde Carol nicht sauer auf mich sein weil ich Judith eins alleine ließ. Die Worte von mag rissen mich aus meinen Gedanken " das glaube ich dir, dann lass uns am besten einmal schauen ob wir Glück haben " meinte ich und lächelte. Ich hoffte sehr Glück zu haben denn je schneller ein auto, des so schneller bei der cottage. Gerade wollten wir weiter gehen als ich das Moment hörte, so wartete ich also bis mag fertig war und wieder zu mir kam. " da müssen wir lang " meinte ich und zeigte in die Richtung der Tankstelle.


nach oben springen

#9

RE: Unter dem Baumhaus

in Baumhaus 18.03.2019 20:31
von Magna McKenzie | 518 Beiträge

<--- Tankstelle



Verliere niemals dein Ziel vor Augen, dass kann dir das Leben retten

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Ivar O Bryan, Chris Evans, Jesse Redford

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jesus
Besucherzähler
Heute waren 310 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 296 Gäste und 68 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen