Herzlich Willkommen

Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.

Team


Das 4-köpfige Team steht euch stets für Rat & Tat bei Seite. Du hast Fragen oder gar ein Anliegen? Kein Problem!
Hier findet ihr den passenden Ansprechpartner

Wetterbericht

HOT HOT SUMMER ... endlich strahlt sie Sonne und wärmt unsere abgekühlten Körper. Die Damen haben gebräunte Haut und die Herren, lassen sich ein kühles Bier schmecken. Sonne satt und so langsam kommen wir echt ins schwitzen. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 34 Grad. Packt die Sonnencreme ein, verbrannte Haut kann sehr schmerzhaft sein.

Avatar

Kolonien & deren Bewohner

----------------------- Aktuell: 93 Überlebende ----------------------- ---------------------- Cottage Sea: 20 Bewohner ---------------------- -------------------- Anarchy Riders: 22 Bewohner -------------------- ---------------------- Balar Island: 10 Bewohner ----------------------- -------------------- Krasnaya Luna: 14 Bewohner---------------------- ------------------------- Nomaden: 24 Bewohner -----------------------

Dringend gesucht

Walking Dead Charas: Rosita, Ezekiel, Enid Taylor, Carol, Conni, Tara, Henry, Lydia, Eugene, Siddiq, Pamela Milton, Sebastian Milton, Mercer, Maxwell Hawkins Fear the Walking Dead Charas: Madison, Luciana, June, Daniel, Victor, Nick Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

 

☀ Der Sommer ist da und wird sehr sehr heiß. Dürre und starke Gewitter sind keine Seltenheit ☀

#541

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 14:50
von N.
avatar

Du hast Recht, Schwersterherz. Aber dennoch schade, dass sich nicht einmal jemand für eine Freundschaft meldet. Ich werde mich dann gleich mal bewerben :)


1 Mitglied gefällt das nicht
1 Mitglied stimmt dir zu
nach oben springen

#542

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 15:03
von Michonne Grimes | 339 Beiträge

Hey meine Liebe,

Sorry wollte gestern schon antworten😊
Asche auf mein haupt xD

Ich würde dir gerne eine Freundschaft anbieten wollen, die beiden könnten sich ja von früher kennen?!

Lg Michonne


Everything we`ve done, we`ve done Togehter


nach oben springen

#543

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 15:33
von Jonathan Kingsley | 387 Beiträge

Hello!

Ich habe ehrlich gesagt gestern lange überlebt wie ich dir da was anbieten könnte, da ich ja selbst auch noch nicht soo viele kenne xDD allerdings war es für mich Persönlich etwas schwierig da, so wie ich es rausgelesen habe, du sehr isoliert gelebt hat und Johnathan eher umher gestreunert ist. Und ich bezweifle das sone Mafia Familie son Lebenden Streuner sagt "Joa komm zum Kaffe wir spielen Russisch Roulette" xDD du verstehst. Mir ist einfach nichts eingefallen. :( Tut mir leid. Ich könnte dir nur was zukünftiges anbieten. Also das man sich noch kennen lernt in der Zukunft wenn sie man das ganze verlassen sollte. Immerhin denke ich sollte es ja dann auch nichts halbherziges sein oder so. xDD oder ich ticke da einfach anders xDD

LG



nach oben springen

#544

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 16:25
von Cassandra Dixon | 402 Beiträge

Auch ich muss gestehen ... Relations sind - so wie ich die Idee lese - gelinde gesagt unmöglich. Cas mag über Jahre hinweg umhergewandert sein, aber wenn der Char so im isolierten Familienverbund lebte wüsste ich beim besten Willen nicht einmal wie man eine flüchtige Bekanntschaft einbinden sollte geschweige denn mehr.


nach oben springen

#545

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 16:31
von Natalja Iwanow | 290 Beiträge

Leute, sie wird ja sicher nicht nur im Anwesen gewesen sein. Immerhin plündern unsere Männer/Frauen Nomaden und imaginäre Kolonien. Da kann man sich schon mal begegnet sein oder sich kennen. Welche gemeinsame Story man dann findet, ist euch überlassen.
Aber es gibt immer einen Weg :-)

Oder man hat sich auf dem öffentlichen Basar kennen gelernt ... gibt so viele Orte dafür. Vielleicht war sie mal alleine unterwegs oder man kennt sich, noch vor der Apokalypse



zuletzt bearbeitet 23.05.2020 16:36 | nach oben springen

#546

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 16:43
von Cassandra Dixon | 402 Beiträge

Die Option hab ich halt nicht rausgelesen, das klang eher so als wäre sie wirklich und bewusst nur im Familienverbund gewesen. Also zu mindest hab ich den letzten Satz gedeutet.


nach oben springen

#547

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 16:44
von Natalja Iwanow | 290 Beiträge

Gut ich weiß es jetzt auch nicht, vermute es mal, immerhin will ja niemand nur irgendwo drin bleiben und nichts erleben :-)
so würde ich es machen, also auch mal draußen unterwegs sein. Leute kennen lernen



nach oben springen

#548

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 16:49
von Jonathan Kingsley | 387 Beiträge

Okay ich muss ehrlich sagen, so habe ich das auch nicht raus gelesen. :x Für mich klang das jetzt Persönlich eher danach als wären die Anderen auf diesen Plündertouren aber sie war halt in Sicherheit in dem Anwesen. Daher hatte ich Angeboten das man vielleicht was Zuküntiges anbieten kann. Ich meine iwann muss sie ja raus xDD sonst geht man ja Vampirmäßig einfach ein xDD Ich denke aber das man das auch an sich so Intern besprechen kann. Ich meine Interesse hätte ich schon. So ist es ja nicht ne. xD an der Umsetzung müsste man dann Arbeiten. Denke ich.



Natalja Iwanow und Daryl Dixon gefällt das
nach oben springen

#549

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 17:40
von Cassandra Dixon | 402 Beiträge

*schmunzel* ich glaub jeder der etwas Vielfalt mag, würde sich Optionen nach Außen halten ... wobei ... sind die nicht in Floria oder so angesiedelt? Weil dann braucht es sicher auch noch etwas Zeit um aufeinander zu treffen, aber wenn Ideen oder Wünsch ebesthen kann der / die Spieler(in) ja den PN Button anschlagen


nach oben springen

#550

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 18:58
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Sorry! Hat doch etwas länger gedauert.

Liebe Michonne: Ich würde mich sehr über eine Freundschaft mit dir freuen. Gerne können wir uns auch während der Apokalypse kennen gelernt haben.

An alle anderen: Man kann doch auch einfach mal ein paar Vorschläge einwerfen. Ist ja nicht so, dass ich mich jetzt auf diese Geschichte fixiert und zu jeder Idee nein sage. Dieses Thema ist doch dafür auch gedacht, oder irre ich mich da? Nadeschda ist ein rebellische Charakter, bedeutet: dass sie oft abgehauen ist. Am Anfang der Apokalypse war sie isoliert, ja. Aber wie die lieb @Vanessa Iwanow schon schreibt, hält man das ja nicht ewig in Isolation aus und da sie immer mehr wie ihr Vater wird und auch mal zur Hand geht, hilft sie bei Plünderungen.
Ich hoffe, ich konnte damit weiterhelfen.

N.


nach oben springen

#551

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 19:09
von Cassandra Dixon | 402 Beiträge

Auch wenn ich jetzt evtl. die absolut Unmögliche bin und ja ich sprech jetzt einfach mal für mich allein ... es wurde dir von jedem der sich hier gemeldet hat Ansätze oder wie du so schön sagst Vorschläge unterbreitet, ich hab halt nicht direkt eine Bezeichnung dran gehangen weil a.) die Charvorstellung einfach wirkte als würde sie nur im Familienverbund leben und b.) man Relation ja auch gemeinsam ploten kann / soll. Mein Vorschlag gilt noch auch wenn ich mich jetzt erstmal hier wieder verabschiede.


nach oben springen

#552

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 19:09
von Valkyrie Gallagher (gelöscht)
avatar

Hallo Nadeschda

Da ich gerade erst durch die Tür gestolpert bin wenn man es so sagen kann und auch noch nicht so viele Verbindungen in der Hinterhand habe, die gute Valkyrie allerdings lange Nomadin war, möchte ich sie gerne mal in den Raum schubsen.

Val ist erst 17 Jahre alt und hat sich ziemlich lange allein durchgeschlagen, nachdem ihre Eltern getötet wurden, sie kommt allerdings ursprünglich aus recht gutem Haus. In ihrer Story habe ich geschrieben, das sie sich Gruppen angeschlossen hat - möglicherweise finden wir etwas, wie sie zwischenzeitlich mit der Mafia zutun hatte? Möglicherweise auch direkt mit Nadeschda als Bedienstete im Haus oder so etwas? Ich bin für Vorschläge da sehr offen. Fakt ist nur, das irgendetwas sie zum gehen bewegt hat, vielleicht auch heimlich oder gegen den Willen der Familie, da sie gerade im Cottage ankommt. Aber auch dieser mögliche Konflikt könnte ja Potential für zukünftige Plays geben!

Vielleicht gefällt dir die Idee ja, liebe Grüße auf jeden Fall


Emilio Martinez gefällt das
nach oben springen

#553

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 19:22
von Jonathan Kingsley | 387 Beiträge

Okay dann hat man sich einfach nur Missverstanden. Und dafür entschuldige ich mich!. So was kann ja mal vorkommen. Immerhin sind wir alle nur Menschen und daher auch nicht immer Fehlerfrei. Aber zurück zum Thema
Ich biete mich auch immer noch gerne als Kontakt an. Aber ich denke das man jede Story einzeln Besprechen sollte. Ich meine du hast ja schon eine grobe Story und so wie ich es jetzt sehe etwa 3 -4 Leute die gerne dir was Anbieten würden. Ich persönlich würde das gerne mit dir dann Intern besprechen. Also wenn du dich dann schon angemeldet hast und so.

LG John



nach oben springen

#554

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 19:23
von N.
avatar

Liebe Cassandra: Ich verstehe was du meinst und ich habe auch Verständnis für die Verwirrung und es tut mir sehr leid.
Doch ich kann ja nicht vorhersehen, woran jemand Interesse hat. Ich habe geschrieben, was ich suche und wenn jemand Interesse hat, mache ich gerne Vorschläge, wie es Zustande gekommen sein könnte und wie man die Verbindung am besten ausbaut. Das ist ja nicht das Problem.
So würde ich bei @Jonathan Kingsley anbieten, (da Nadeschda eine Ausreißerin war) dass sie sich außerhalb - vor der Apokalypse - schon begegnet sind, je nachdem worauf man sich einigen könnte. Vielleicht war es in einer Bar? Bei einer Party?

Dir, liebe Cas, würde ich anbieten, dass sie sich auf einem Raubzug/einer Plünderung zufällig begegnet sind. Vielleicht waren sie erst Feinde und wurden schließlich zu Freunden? :)

Danke für dein Interesse, Val
Ich müsste nur vorab mit dem Familienrat (@Vanessa Iwanow) darüber sprechen, ob das mit der Bediensteten funktionieren könnte. Ich selbst hätte damit kein Problem. :)

LG


nach oben springen

#555

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 19:26
von Daryl Dixon | 6.038 Beiträge

Guten Abend

am besten du bewirbst dich erst mal und kommst bei uns an. Dann könnt ihr das alles intern abklären, ist vermutlich einfacher, als hier. Wir freuen uns auf dich. Bis gleich

Gruß Daryl





nach oben springen

#556

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 23.05.2020 19:32
von Daryl Dixon | 6.038 Beiträge

Ihr habt bei den Gesuchen nichts passendes gefunden und wollt hier euer Glück versuchen? Dann benutzt bitte ab sofort DIESE VORLAGE -wir haben ein paar weitere wichtige Punkten hinzugefügt- und unsere Member werden sich bei Interesse hier melden!


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
 
[center][burlywood][style=font-size:18pt][style=font-family:'Cinzel']I AM SEARCHING[/style][/style][/burlywood]

[b]Mein gewünschter Avatar:[/b]
[burlywood][style=font-size:9pt] XXX [/style][/burlywood]

[b]Mein Alter:[/b]
[burlywood][style=font-size:9pt] XXX [/style][/burlywood]

[b]Meine gewünschte Kolonie:[/b]
[burlywood][style=font-size:9pt] XXX [/style][/burlywood]

[b]Meine Gesinnung:[/b]
[burlywood][style=font-size:9pt] XXX [/style][/burlywood]

[b]Meine Story- und Charakteridee:[/b]
[scroll750][burlywood][style=font-size:9pt] TEXT [/style][/burlywood][/scroll750]

[b]Ich suche im Alter von:[/b]
[burlywood][style=font-size:9pt] XXX [/style][/burlywood]

[b]Ich suche:[/b]
[style=font-size:7pt](Freunde, Bekannte, Familie, Liebschaften/Liebe?)[/style]
[burlywood][style=font-size:9pt] XXX [/style][/burlywood]
 
[b]Durchschnittliche Länge meiner Posts:[/b]
[burlywood][style=font-size:10pt][ ] 250-500 Wörter | [ ] 500-1000 Wörter | [ ] über 1000 Wörter[/style][/burlywood]
Keine der drei Ankreuzmöglichkeiten trifft auf mich zu:
[style=font-size:7pt](Gib bitte auch hierbei eine ungefähre Wortanzahl an)[/style]
[burlywood][style=font-size:9pt] XXX [/style][/burlywood]
 
[b]So oft würde ich mit diesem Charakter posten:[/b]
[burlywood][style=font-size:10pt][ ] 1 Post innerhalb von 2 Wochen | [ ] 1 Post pro Woche | [ ] 2-3 Posts pro Woche | [ ] fast täglich[/style][/burlywood]
 
[/center]
 





nach oben springen

#557

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 24.06.2020 14:42
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

I AM SEARCHING

Mein gewünschter Avatar:
Marie Avgeropoulos, die bereits für mich reserviert ist.♥


Mein Alter:
24

Meine gewünschte Kolonie:
Noch Nomadin, allerdings würde ich sie gerne demnächst in eine Kolonie stecken. Vielleicht ins Valley Balar? [Ja, ich habe mir die Beschreibung durchgelesen, jedoch versucht sie wirklich ein einigermaßen guter Mensch zu sein.] Oder vielleicht zu den Anarchy Riders? Oder Cottage by the Sea? Ich bin noch unentschlossen. [Durch ihr gutes, medizinisches Wissen und ihren hervorragenden Umgang mit den unterschiedlichsten Waffen könnte man sie wohl gut im Krankenflügel oder als Wache einsetzen.]

Meine Gesinnung:
So, wie es gerade für sie am besten passt. [Sie versucht, die dunkle Seite im Schach zu halten.]

Meine Story- und Charakteridee:
❞it isn‘t a bad dream. it‘s the fuckin‘ hell on earth❞
Athene, wie die griechische Göttin der Weisheit, des Kampfes und der Strategie, wurde in die Familie Dunne geboren, die eine strenge Erziehung befürwortete. Während ihre Mutter als Chefärztin der Chirurgie fungierte, verdiente sich ihr Vater seine Brötchen als General in der Army. Sie versuchten aus ihren Kindern immer das Bestmögliche herauszukitzeln. Während der älteste Sprössling der Dunne-Geschwister dem Beispiel seines Vaters folgte und ebenfalls in die Army ging, entschied sich seine kleine Schwester Athene dafür, ein Medizinstudium anzustreben. Tag und Nacht hing ihre Nase in den unterschiedlichsten dicken Wälzern, um sich mehr Wissen an zueignen, was das weibliche Oberhaupt der Familie nicht nur glücklich, sondern auch froh und zugleich stolz machte. Da ihr Vater – gelinde gesagt – ein kleiner Verschwörungstheroretiker war, der felsenfest davon überzeugt war, früher oder später, würde der nächste Krieg ausbrechen, unterzog er all seinen Kindern ein Training. Sie lernten, auch im jungen Alter, mit einer Waffe umzugehen und sich zu verteidigen. Auch Kräuterkunde stand ganz oben auf der Agenda. Natürlich durfte auch ein Überlebenstraining nicht fehlen, weswegen die Familie jedes Jahr für zwei Wochen in die Wälder oder Berge reiste. Was Athene zum damaligen Zeitpunkt als ziemlich unpassend, überflüssig und schlichtweg nervend empfand, würde sich Jahre später als nützlich und hilfreich erweisen. Genau von so einem Trip kamen die Dunnes zurück als der Virus im Jahre 2008 ausbrach. Da ihr Vater immer für eine Überraschung gut war, nahm Athene es auch nicht ernst, als irgendwelche Gestalten in die heimischen vier Wände einfielen. Erst als sie nicht locker ließen und keinerlei Regung in ihren Gesichtern und leeren Blicken erschien, verstand sie, dass dies keine tolle Übung ihres Vaters war. Ihr kleiner Bruder, der zum damaligen Zeitpunkt gerade einmal sechs Jahre alt war, ihre Mutter und sie selbst rannten zum Wagen, während sich die Männer um die Gestalten kümmerten. Es waren vielleicht nur fünf Minuten, in denen sie auf sich allein gestellt waren, doch glichen diese einer verdammten, nicht enden wollenden Ewigkeit. Umso erfreuter waren sie dann auch, als die Familie wieder vollzählig war, sodass sie – gemeinsam mit ihren Nachbarn – aufbrechen konnten. Für Elijah Dunne gab es nur ein Ziel und dieses hieß Militärstützpunkt. So schnell sie konnten – ohne natürlich die Hauptstraßen zu nutzen, welche viel zu überfüllt waren – bahnten sie sich ihren Weg zu diesem. Mehrere Männer, die dem Land dienten und dessen Familien fanden Unterschlupf an diesem Ort. Sie lebten nicht nebeneinander, sondern in einer Art Gemeinschaft, in der jeder seine Aufgaben hatte. Das Ganze lief auch nachdem der erste Schrecken überwunden war, verhältnismäßig gut, denn ging man davon aus, dass das Problem schnell wieder gelöst sein würde. Es gab doch immerhin für alles einen Ausweg, oder nicht? Diese Gestalten, wie Athene sie immer nannte, irrten um den abgezäunten Bereich herum, in dem die Familien lebten. Sollten diese doch zur Abschreckung anderer dienen. Eines Tages stand eine Gruppe, vor den Toren des Stützpunktes und bat um Einlass, welcher ihnen allerdings verwehrt wurde. Die Regeln besagten, dass nur Menschen, die dem Land einst dienten oder es noch immer tun und deren Angehörigen einen Platz in ihren Reihen erhalten. Die Gruppe protestierte und versuchte, an das Gewissen der Menschen zu appellieren, denn befand sich unter ihnen auch eine Hochschwangere. Doch die einzige Antwort, die es gab, war: „Das Kind wird sowieso nicht überleben. Sucht euch was anderes.“ Athene, die in die Augen der erschöpften Menschen blickte, konnte die Entscheidung nicht nachvollziehen, doch wagte sie es nicht, ihre Stimme zu erheben und somit gegen die auferlegten Regeln und Gesetze zu verstoßen, oder diese in Frage zu stellen. Diese Entscheidung über Leben und Tod, die sie trafen, trug folgenschwere Konsequenzen mit sich. In einer augenscheinlich friedlich Nacht nahmen sie Rache und öffneten die Zäune, sodass unzählige Gestalten in das Camp einfielen und sich über die Menschen her machten. Von dem einigermaßen friedlichen und sicheren Ort war nicht mehr viel übrig, weswegen alle, die überlebten, in die nahe liegenden Wälder flüchteten. So, auch Athene, die dort auf XXX, den besten Freund ihres großes Bruders und weitere Menschen traf. Tagelang waren sie unterwegs, voller Hoffnung, ihre Familienangehörigen zu treffen, doch kam es dazu nicht. Also blieb ihnen nichts anderes übrig und sie schlugen sich alle von nun an als Gruppe durch.

❞you can‘t save someone, who‘s already dead❞
Die Jahre zogen ins Land und mit ihnen auch die Veränderung der Menschen. Selbst Athene hatte keine Scheu mehr, eine Waffe zu verwenden und die Gestalten, die sie mittlerweile als Beißer betitelte, zu töten. Wusste sie doch, dass es keine andere Möglichkeit gab, um zu überleben. Eigentlich. Während ein paar Menschen, XXX und sie auf der Suche nach Konserven waren, weswegen sie einen riesigen Supermarkt aufsuchten, trafen sie auf eine Beißerhorde. Etwas, was nicht unüblich war. Doch, als sie genauer hinsah und unter ihnen ihren Vater und ihre Mutter erkannte, spürte sie, wie sich ein Schalter bei ihr umlegte. Es schien, als würde Athene ihre Gefühle und Emotionen vollkommen ablegen, sodass nur noch ihr rationales Denken blieb. Von dem lieben, netten Mädchen war nicht mehr viel übrig.
Nach weiteren Jahren, in denen sich ihre Gruppe gesplittet hatte, da sich die eine Hälfte, zu der sich auch XX und Athene zählten, sich entschied, weiter zu ziehen, da alle Vorräte im Umkreis aufgebraucht waren, trafen sie auf ein Camp. Diese Menschen waren jedoch keine Fremden für sie, sondern alte Bekannte. Es handelte sich um die Menschen, die damals um Einlass baten beim Militärstützpunkt und somit auch dafür sorgten, dass die Beißerhorde bei ihnen einfiel. In einer Nacht und Nebelaktion entschieden sie sich dazu, Rache an ihnen zu nehmen, weswegen sie das Camp nieder brannten. Als wäre das nicht schlimm genug, so zogen die lauten Geräusche auch noch die umher wandernden Beißer an, welche über die Menschen herfielen. Es glich einem verdammten Gemetzel und Blutbad, was sich vor den Augen von Athene abspielte. Das erste Mal nach so langer Zeit verspürte sie so etwas wie Genugtuung. Jedoch nur etwa für zwei Minuten. Zwischen dem Geschrei, dem Gestöhne der Beißer und dem lodernden Feuer drang ein Schluchzen und Schniefen in ihre Ohren, welches immer lauter wurde. Als sie erspähte, wer vor ihr stand, gefror das Blut in ihren Adern. Schwirrte doch sofort der Satz in ihrem Kopf von damals umher: „Das Kind wird eh sterben.“ Es traf sie, wie einen Schlag, weswegen sie gar nicht anders konnte, als den kleinen Junger, der dabei zusehen musste, wie seine Mutter aufgefressen wurde, nun mit zu nehmen, auch wenn XX nicht gerade begeistert davon war, doch plagte sie das schlechte Gewissen. Erkannte Athene sich doch selbst nicht mehr und was aus ihr geworden war. Auch, wenn es ihre eigene Entscheidung war, diesen Weg zu gehen, schob sie es auf XX, denn wies jener schon immer ein teilweise sehr skrupelloses Verhalten auf, welches sich auf sie übertrug.

❞I‘ll be good – I swear.❞
Von diesem Tag an, versuchte Athene die dunkle Seite, die definitiv in jedem Menschen schlummerte, welche bei ihr in den letzten Jahren viel zu präsent war, zu verdrängen. Vollkommen egal, wen sie traf – sie verschwieg immer, dass sie mehrere Menschen lediglich aufgrund von einem Rachezug auf dem Gewissen hatte. Sie wollte mit diesem Teil ihres Leben einfach nur abschließen, weswegen sie nicht weiter mit XXX durch die Welt zog, sondern lediglich mit dem kleinen Jungen. Vollkommen egal, was ihr zustieß – ob sie gefoltert, gequält, beraubt oder beschimpft wurde, die dunkle Seite drang nicht wieder an die Oberfläche. Stattdessen sah sie alles Negative, was sie erlebte, eher als Karma an, welches sie nun auf diesem Weg für ihren Mord bestrafte.

Doch, was geschieht, wenn XX und sie wieder auf einander treffen? Schafft sie es, weiterhin die dunkle Seite in Schach zu halten? Bringt er sie dazu, in alte Verhaltensmuster zu fallen? Oder versucht auch er, endlich ein guter Mensch zu sein?


Ich suche im Alter von:
Es gibt weder Begrenzungen, noch Einschränkungen.

Ich suche:
(Freunde, Bekannte, Familie, Liebschaften/Liebe?)
Menschen, die zeitweise mit ihr unterwegs waren. Dabei spielt es keine Rolle für mich, ob diese ihre gute oder aber die schlechte Seite kennengelernt haben. Vielleicht gibt es auch Jemanden, der damals im Militärstützpunkt war? Das würde ein schönes Wiedersehen ergeben. Möglicherweise haben auch Menschen in dem Camp, welches sie abgefackelt hat, überlebt? Die sie erkannt haben? Oder, die in ihrer eventuellen baldigen Kolonie leben und sich noch gut an den Tag, aber nicht an sie erinnern können? Um die Bösen unter euch zu locken - ihr könnt die Gute auch gerne mal ein bisschen gequält haben, haha. Immerhin ließ sie das erkennen, dass sie selbst nie wieder so sein möchte. Ich würde mich auch über einen Menschen freuen, der es geschafft hat, tatsächlich ihr Vertrauen zu gewinnen und somit ihre gute Seite immer weiter zu pushen. Eventuell nimmt er sie auch mit zu seiner Kolonie? Gern darf es auch Jemanden geben, der ihr ein bisschen den Kopf verdreht.

Durchschnittliche Länge meiner Posts:
[ ] 250-500 Wörter | [ ] 500-1000 Wörter | [ ] über 1000 Wörter
Keine der drei Ankreuzmöglichkeiten trifft auf mich zu:
(Gib bitte auch hierbei eine ungefähre Wortanzahl an)
Ich passe mich immer meinem Postingpartner an und poste somit zwischen 300 und 800 Wörter. Ich denke, das kommt auch immer ein bisschen auf die Situation an.

So oft würde ich mit diesem Charakter posten:
[ ] 1 Post innerhalb von 2 Wochen | [x] 1 Post pro Woche | [ ] 2-3 Posts pro Woche | [ ] fast täglich
> je nachdem, wie es das RL zulässt, können es auch mal zwei Posts in einer Woche sein, oder eben auch nur ein Post in zwei Wochen.



Abel Marshall und Thomas Marshall gefällt das
nach oben springen

#558

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 24.06.2020 14:59
von Emilio Martinez • 8.322 Beiträge


WHERE THERE'S A WILL ... Walls are falling, churches burning, women ravaged, children crying. Flesh is tearing, some still fighting in
this world of misery. There's a hole in the wall with a light shining in & it's letting us know to get up. It's time to begin.
...THERE'S A WAY.

nach oben springen

#559

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 24.06.2020 15:29
von Amy Swanson (gelöscht)
avatar

Hallo lieber Gast

Eine sehr interessante Storyline hast du da
Ich persönlich denke, sie würde trotz ihrer dunklen Seite, die sich versucht in Schach zu halten, gut zu uns ins Valley Balar passen. Wir sind immer offen für neue Mitglieder und ich glaube, jemanden mit medizinischen Kenntnissen könnten wir hier wirklich gut gebrauchen
Diesbezüglich könnte ich dir Amy als Connection anbieten, sie ist inzwischen schon eine Weile Teil von Balar, kümmert sich hauptsächlich um den Anbau von Nahrung und um die Tiere, geht aber auch gerne mal hinaus zum Plündern. Vielleicht war sie ja diejenige, die Athene bei einem ihrer Streifzüge durch die Umgebung aufgegabelt hat? Da Amy ein sehr offener, zutraulicher und redseliger Mensch ist, könnte sie deinen Charakter ja vom Dorf überzeugt und mit nach Balar geschleppt haben
Aber auch mit den anderen Koloniemitgliedern hättest du hier sicher guten Anschluss, da man sich untereinander doch recht gut kennt und gut eingebunden ist, zum Beispiel unseren Anführer @Ivar O Bryan

Falls du dich letztendlich für eine andere Kolonie entscheiden solltest, könnte man sich natürlich auch bereits in der Vergangenheit über den Weg gelaufen sein. Ob Freund oder Feind sei erstmal dahingestellt. In diesem Fall hätte ich auch noch meinen Zweitcharakter Heather, welche Nomadin ist, falls dir etwas weniger "temperamentvolle" Charaktere mehr zusagen

Ich würde mich freuen, wenn sich was ergibt!

Liebe Grüße


Ivar O Bryan gefällt das
1 Mitglied stimmt dir zu
1 Mitglied sagt: Wir sind Freunde
1 Mitglied trinkt darauf einen
nach oben springen

#560

RE: Suchanzeigen vor der Bewerbung!

in Diverses Archiv 24.06.2020 15:30
von Anna Avery | 126 Beiträge

Hey Athene,

Bevor Anna sich erst vor kurzem dem Cottage anschließ war sie auch die Jahre über in einer Nomadengruppe unterwegs gewesen, ich könnte dir anbieten das Anna's Gruppe vor geraumer Zeit mal auf Athene's Gruppe gestoßen ist, vielleicht als beide Gruppen auf der Suche nach Vorräte waren. Da gute Vorräte immer selten sind und in dieser Welt das Teilen eher nicht groß geschrieben könnten beide Parteien aneinander geraten sein und es könnte zu Auseinandersetzungen gekommen sein, die aber vielleicht bevor es weiteren Mord und Todschlag gab von einer Zombiehorde unterbrochen wurde und vielleicht dazu führte das Athene und Anna von ihren Gruppen getrennt wurden. Vielleicht wurde Anna ja auch dabei verletzt und Athene hat doch einen Grund gesehen ihr zu helfen und vielleicht waren sie so eine zeitlang unterwegs bevor sie zu ihren Gruppen wieder zurückkehren konnten. Je nach dem ob sie auch der Cottage oder gar den Riders, die ja Verbündete der Cottage sind stehe auch einem Wiedersehen nichts im Wege.

Das ist jetzt nur eine kurzgefasste Grundidee, denn ich wollte dich nicht direkt mit einem Roman erschlagen
Wenn du interessiert bist können wir alles genauere gerne intern klären

Lg Anna


————————————————» «————————————————
If I'm not the cure
——————— I'm the infection ———————

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Carl Grimes, Catalina Martinez, Aaron Marquand

Besucherzähler
Heute waren 184 Gäste und 33 Mitglieder, gestern 233 Gäste und 51 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen