WELCOME SURVIVOR
WIR SIND EIN SEIT 2013 – BESTEHENDES ENDZEIT FORUM ANGELEHNT AN DIE SERIE AMC'S THE WALKING DEAD. DIE AMC-SERIE DREHT SICH UM EINE GRUPPE VON MENSCHEN, DIE SICH PLÖTZLICH IN EINER POSTAPOKALYPTISCHEN WELT WIEDERFINDEN, DIE VON ZOMBIES ÜBERSÄT IST. ÜBERLEBEN HEISST NUN DAS OBERSTE GEBOT DER STUNDE. ALLES HAT DAMIT ANGEFANGEN ALS RICK GRIMES AUS DEM KOMA ERWACHTE UND SICH IN EINER WELT VOLLER UNTOTEN ZURECHT FINDEN MUSSTE UND NACH SEINER FAMILIE SUCHTE. AB DANN BEGANN EIN LEBEN VOLLER EREIGNISSE, DIE EINEN MENSCHEN EWIG PRÄGEN WÜRDEN. HÖHEN UND TIEFEN, WELCHE IMMER WIEDER EINTRATEN. DIE STORY VON TWD VERLÄUFT AKTUELL BEI UNS BIS ZU NEGAN'S GEFANGENSCHAFT, AB DANN HANDELN WIR FREI NACH BESTIMMTEN EREIGNISSEN UND DER ENDZEITTHEMATIK. AUFGETEILT IN VIER, VERSCHIEDENEN KOLONIEN UND EINZELNEN GRUPPEN BIETEN WIR ABWECHSLUNG UND SPANNUNG FÜR JEDEN SERIENCHARAKTER UND FREECHARAKTER. AUCH CHARAKTERE AUS DEN SCHWESTERNSERIEN AMC'S FEAR THE WALKING DEAD & AMC'S THE WALKING DEAD: WORLD BEYOND SIND BEI UNS MIT ANGEPASSTER STORYLINE SPIELBAR. EGAL WIE DU DICH ENTSCHEIDEST – DEIN KAMPF GEGEN DIE UNTOTEN UND LEBENDEN ERWARTET DICH HIER.
TEAM
Daryl Dixon ist der Gründer unseres Forums und war von Anfang an mit dabei und steckte viel Blut und Schweiß in sein Hobby. Neben den gängigen Adminaufgaben kümmert sich Daryl um die Ordnung des Forums und hat stets ein offenes Ohr für seine Mitglieder.
Ivar kümmert sich mit viel Mühe um die Probezeitler im Forum. Neben den administratorischen Aufgaben kümmert er sich zusammen mit Duo um die Profilpolizei und bietet für die Member im Forum eine Bastelecke an und führt dort zusammen mit Lyanna die Benutzertitelschmiede, wo er sich graphisch austoben und den Membern eine Freude bereiten kann, um die er sich stets bemüht kümmert und ein offenes Ohr hat.
Duo ist unser Ansprechpartner für unsere Partnerforen. Neben seinen Admin Aufgaben kümmert Duo sich um die Profilpolizei zusammen mit Ivar und ist sehr angagiert im Forum und hält sich nicht zurück jederzeit sich für seine Member einzusetzen, um diese er sich mit Herz kümmert.
Lyanna kümmert sich mit Leidenschaft neben ihren Admin Aufgaben um das Forendesign und versucht stets einen schönen Ort für ihre Member zu kreieren. Neben dem Design ist sie auch Ansprechpartnerin für Abmeldungen und die Blacklist. Das Wohlergehen der Member liegt ihr sehr am Herzen.
COME BACK TO US

COTTAGE BY THE SEA

Nach dem Fall von Alexandria, Hilltopp & The Kingdom haben Rick & Co. sich in der Cottage by the Sea ein neues zu Hause aufgebaut.

ANARCHY RIDERS

Die Anarchy Riders sind eine Kolonie, die aus einem Biker Club entstanden ist. Sie halten als Familie zusammen und stehen hinter den Werten ihres Clubs.

BALAR ISLAND

Valley Balar, so hieß die Kolonie einst. Sie lebten friedlich in einem Dorf hoch oben in den Bergen. Durch einen Erdrutsch mussten sie fliehen und fanden ein neues zu Hause auf einer Insel.

HEAVENS PARADISE

Die Heavens Paradise ist eine Gruppe, welche sich schon vor dem Ausbruch gebildet hatte. Der Anführer, welche die Gruppe damals mit seinem Bruder gegründet hatte, glaubte schon immer an den Weltuntergang und bereitete sich auf diesen vor, was ihnen allen das Leben gerettet hatte.

NOMADEN

Menschen, die Gruppen angehören oder alleine überleben, um ihren Platz in der kaputten Welt zu finden.
Die weiße Schneedecke verschwindet langsam von der Erde, lässt den kalten und harten Winter in einer blassen Erinnerung zurück. Die Welt erstrahlt wieder in Grün, der Farbe der Hoffnung. Die Temperaturen steigen und liegen zwischen 10°C - 15°C. Zwischen dichtem Nebel am Morgen ist mit öfteren Regenschauern zu rechnen.
#1

der Zoo - im Chaos, Aufenthalt nicht empfehlbar

in Vergangene Kolonien und Gruppen 29.04.2021 19:09
von The Walking Dead Team | 2.958 Beiträge

DER ZOO


Fall: 2019

Eine kleine Gruppe von Menschen hatte sich die Vorteile von einem Zoo zunutze gemacht. Die Mauern hielten damals die Tiere innerhalb und nun die Beißer außerhalb. In den Käfigen bauten sie Pflanzen an oder hielten Nutztiere. Durch die Umzäunung der Gehege konnten die Tiere und Pflanzen geschützt vor den Beißern leben und gedeihen, ohne von den Untoten überrannt und getötet zu werden. Sanitätsanlagen waren ebenfalls schon auf dem Gelände und mussten nur wieder instand gebracht werden, sowie die Küchen, Lager, Restaurants und Shops des Tierparks. Gewohnt wurde in den schon bestehenden Gebäuden oder in selbst gebauten Hütten innerhalb der gut gesicherten Gehege.
2019 griff Scorpion mit ein paar ehemaligen Whisperern die Kolonie an und übernahm die Herrschaft.
Ab dem Moment mussten die Bewohner für diese Menschen arbeiten. Strikte Regeln wurden aufgesetzt, die oft bei Missachtung mit dem Tod bestraft wurden. Der einstige Schutz für sie, wurde nun zu ihrem Gefängnis. Beißer hindern die Flucht über die Gitter, denn diese liefen nun in die tief gelegenen, nun ausgetrockneten Wasserbecken, die jeden Käfig umlaufen.
Von 7 bis 18 Uhr dürfen die Arbeiter sich in gewissen Bereichen des Zoos frei bewegen. Bei guter Führung bekamen sie einen Job im Nomadenbereich oder konnten sich sogar bis zu einem Wächter, die schauen, dass alle Arbeiter in ihrem Käfig bleiben und ihre Arbeit verrichten, hocharbeiten. Obwohl die Arbeiter zu ihrer Arbeit gezwungen sind, so führen sie kein schlechtes Leben. Sie werden gut versorgt, kriegen genug Nahrung und können sich normal verpflegen, also duschen und eine normale Toilette benutzen.
Trotz dem Umstand, dass die Kolonie ihre Mitglieder dominiert und kontrolliert, haben Nomaden in einen gesicherten Bereich Zugang. Dort können sie gesammelte Ressourcen gegen Essen oder einen Schlafplatz eintauschen. Allerdings gibt es noch ein weiteres Handelsmittel: Menschen. Jeder neue Arbeiter bedeutet mehr Nahrung, also können skrupellose Nomaden auf die Jagd gehen und dem Zoo neue Insassen bringen. In dem Handelsbereich gibt es einen Shop und ein Hotel, was für die Gäste frei begehbar ist. Der restliche Bereich ist nur für Mitglieder zugänglich.
Der Zoo, wie die Kolonie in Washington D.C. schlicht genannt wird, ist ein Dreh- und Angelpunkt für viele Nomaden, die sich nicht einer Kolonie anschließen möchten. Der Zoo stellt nämlich eine große Variation an diversen Gütern her. Hauptsächlich Nahrungsmittel, Alkohol, Drogen und Klamotten. Der Tauschhandel in dieser Kolonie floriert. Mit wertvollen Waren kann kolonieinternes Geld getauscht werden, womit wiederum die Waren des Zoos bezahlt werden.
Im Zoo selbst herrscht eine strenge Zweiklassengesellschaft. Arbeiter sorgen für einen stetigen Nachschub an allen benötigten Gütern, Wächter sorgen für die Sicherheit der Kolonie und der Nomaden, welche zum Tausch herkommen. In der Kolonie herrscht eine strenge Hierarchie. Der Zoo ist außerdem auch gut ausgestattet, was fließendes Wasser, Heizungen und sogar teilweise Strom angeht.
Wer sich der Kolonie anschließen möchte, ohne zum Arbeiter degradiert zu werden, muss moralisch flexibel sein, denn die Bewohner des Zoos schrecken auch vor Menschenhandel nicht zurück. Wer hier überleben will, muss hart im Nehmen sein. Nur dann geht man hier nicht unter. Doch wenn man sich seinen Platz gesichert hat, fehlt es einem nahezu an nichts mehr.



zuletzt bearbeitet 07.09.2021 10:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Carol Peletier, Daryl Dixon, Andrina Rostowa

Besucherzähler
Heute waren 109 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 303 Gäste und 62 Mitglieder online.

Forum Statistiken

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen