Avatar

WELCOME SURVIVOR

Wir sind ein seid 2013 – bestehendes Endzeit Forum angelehnt an die Serie AMC's The Walking Dead. Die AMC-Serie dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die sich plötzlich in einer postapokalyptischen Welt wiederfinden, die von Zombies übersät ist. Überleben heißt nun das oberste Gebot der Stunde. Alles hat damit angefangen als Rick Grimes aus dem Koma erwachte und sich in einer Welt voller Untoten zurecht finden musste und nach seiner Familie suchte. Ab dann begann ein Leben voller Ereignisse, die einen Menschen ewig prägen würden. Höhen und Tiefen, welche immer wieder eintraten. Die Story von TWD verläuft aktuell bei uns bis zu Negan's Gefangenschaft, ab dann handeln wir frei nach bestimmten Ereignissen und der Endzeitthematik. Aufgeteilt in vier, verschiedenen Kolonien und einzelnen Gruppen bieten wir Abwechslung und Spannung für jeden Seriencharakter und Freecharakter. Auch Charaktere aus den Schwesternserien AMC's Fear The Walking Dead & AMC's The Walking Dead: World Beyond sind bei uns mit angepasster Storyline spielbar. Egal wie du dich entscheidest – Dein Kampf gegen die Untoten und Lebenden erwartet dich hier.

Team

A CHANGE IS GONNA COME

Der Herbst hat sich angekündigt. Der Monat in dem sich die Blätter färben und die Tage kürzer werden. Mit niedrigeren Temperaturen und langanhaltenden Regenfällen ist zu rechnen. Während es Morgens und Abends starker Nebel auftreten kann.
#1

Don't be a Lady, be a Legend / Old and new Saviors

in Heavens Paradise 24.05.2021 10:42
von Negan Iwanow | 366 Beiträge

THE SEEKER
NEGAN IWANOW – Nomade (Krasnaya Luna) & BRIAN DANIELS - Heavens Paradise


Gut zu Wissen
Wir sind nicht nett und befinden und aktuell im Krieg gegen drei Kolonien - Cottage by the Sea, Anarchy Rider, Balar Island. Dabei schrecken wir vor wenig zurück, doch wir töten nur wenn es sein muss, denn Menschen sind Ressourcen und mit psychologischer Kriegsführung bekommt man am Ende mehr.
Negan hat zusammen mit seiner Tochter diesen Krieg begonnen. Brian ist der Verbündete und arbeitet auf Augenhöhe mit ihnen zusammen.
Brian ist einer der Anführer der Heavens Paradise, zusammen mit seinem Bruder Jack. Negan leitet aktuell die Gruppierung der Krasnaya Luna, doch es steht noch mehr im Raum.

DEINE GESCHICHTE
Brians Lebensgeschichte:
Ich wuchs in einem Waisenhaus in New York auf. Meine Eltern kannte ich nicht, damit auch nicht meine Wurzeln. Dies war wohl einer der Gründe, warum ich mir eine eigene Familie suchte. Mit Jack befreundete sich mich damals sehr schnell, mit unseren gerade mal 4 Jahren. Er war mein kleiner Bruder! Naja, wir waren gleich alt, aber ich wollte ihn schon immer beschützen. 2 Jahre lebten sie wo und fügten uns ins Waisenhaus ein. Es war kein leichtes Leben hier. Die Erwachsenen waren nicht nett zu uns Kindern und die älteren Kids drangsalierten sie Jüngeren. Das schlimmste was wir erlebt hatten, war als ein neuer Junge dazu kam. Wir waren schon 6 und er gerade mal 4 geworden. Wir sahen nur, wie er von drei anderen verprügelt wurden und halfen ihm. Seit diesem Tag gehörte der Junge zu uns. Frances hieß er und folgte uns immer brav.
So zogen die Jahre ins Land. Das Waisenhaus hatte eine eigene Grundschule, zu welcher wir gingen. Man lernte so keine anderen Kinder kennen, aber man konnte sich an alles gewöhnen. Meist blieben wir unter uns, um nicht groß aufzufallen. Aber zu der Zeit reifte schon der Wunsch in mir, dass ich niemals wieder so am Boden sein wollte. Ich wollte das Sagen haben und die anderen hatten auf mich zu hören! Dafür bemühte ich mich sehr in der Schule. Gute Noten bedeuteten, dass ich einen guten Job erlernen konnte. Damit hatte ich die Chance auf eine höhere Position, in welcher ich andere Kommandieren konnte. Das waren damals meine kindlichen Gedanken.
Aber um das zu erreichen, musste ich erst einmal alles andere schaffen. Jack und ich kamen in die Highschool, wo wir schnell zu Außenseitern wurden. Wir hatten alte Klamotten und man wusste, wir kamen aus dem Waisenhaus. Man hänselte uns, schlug uns und immer wieder mussten wir uns gegen Ältere verteidigen. Natürlich fingen wir schon zu der Zeit an zu trainieren, aber die meisten waren irgendwelche Sportasse, die auch noch einen Haufen an Freunden hatten. Wir hatten nicht oft die Chance zurückzuschlagen, was meinem Wunsch, einmal über diese alle zu stehen, nur noch verstärkte. Demnach war ich, trotz aller Schwierigkeiten, fleißig am lernen. Jack war eigentlich immer bei mir. Nur der Kontakt zu Frances wurde zu der Zeit schlechter. Wir widmeten unseren Lehren und er wurde adoptiert. In der Schule waren wir zwar zusammen, aber später ging er zu seiner neuen Familie und wir ins Waisenhaus. Trotz allem war er immer unser kleiner Bruder und wir kümmerten uns so gut es eben ging um ihn.
Als ein neuer Lehrer an die Schule kam, änderte sich etwas für uns. Wir vermieden schon immer Kontakt zu anderen und blieben meist unter uns, doch an diesem schicksalshaften Tag war ich allein unterwegs. Unser neuer Lehrer, den wir im Spurtunterricht hatten, kam genau in dem Moment um die Ecke, als ich blutend am Boden lag. Eine Gruppe der Sportheinis hatte mich abgefangen und gingen mit einem Messer auf mich los. Ich hatte mich geweigert ihre Hausaufgaben zu machen deswegen wären sie beinahe durchgefallen. Jetzt hatten sie sich rächen wollen. Negan, unser Sportlehrer, reif sofort einen Krankenwagen, denn ich blutete am Hals. Ich überlebte und die Jungs flogen von der Schule. Seit diesem Tag freundeten ich und mein Bruder uns mit Negan an. Auch als wir die Schule mit guten Noten verließen, blieben wir in Kontakt. Allein schon, weil auch Frances noch an der Schule war.
Ich begann direkt mit einem Studium und in der Firma, die ich mir ausgesucht hatte, anfangen zu können. Jack und ich hatten schon in jungen Jahren einen Plan erarbeitet. Da wird viel Zeit zusammen verbracht haben, haben wir auch die gleichen Interessen gehabt. Eine davon galt den Theorien des Weltuntergangs. Die Maya und viele Verschwörungssachen haben wir uns angeschaut. Verbreitet war das Internet damals noch nicht, aber die öffentliche Bibliothek, welche wir besuchen konnte, hatten einen Computer. Alles glaubten wir natürlich nicht, aber wir waren uns einig, dass es gar nicht so unwahrscheinlich war, dass die Menschheit sich zu Grunde richten könnte. Schon damals reifte in uns der Plan, dass wir uns einen Schutz dafür erbauten. Nach vielem hin und her, auch mit Absprache von Frances, entschieden wir in der Highschool noch, dass ein Bunker sein sollte. Aber für so ein Vorhaben brauchte man Geld, Mittel, Leute und noch einiges. So suchte ich eine Firme, mit welcher man viel Geld in kurzer Zeit machen konnte.
So schaffte ich es, mit viel Fleiß, Arbeit und Mühe, dass ich mit gerade 24 Jahren Geschäftsführer wurde. Nur ein Jahr später habe ich mich so sehr integriert und beliebt gemacht, dass wir unser Vorhaben starten konnten. Der Bau des Bunkers konnte in Angriff genommen werden! Jack hatte, der Lehrer geworden war, eine Gruppe gegründet, die Heavens Paradise. Dort sammelten wir Leute, die sich finanziell an dem Bau beteiligten und auch an den Untergang der Welt glaubten. Sie alle wollten in unserem Utopia dieses überleben. Nach einigem hin und her war auch Frances auf unserer Seite. Doch wollte er lieber oberirdisch leben, so dass es auch immer Informationsquelle nach draußen gab. Das er damals schon andere Gedanken hatte, wusste ich nicht. Auch das mein Bruder Jack einen anderen Weg einschlug, blieb mir verborgen. Auch Negan hatten wir davon erzählt, aber für ihn wäre dies wohl nichts.
Zwei Jahre arbeitet ich dafür, dass wir Gelder für unsere Projekt bekamen. Ich verkaufte die Technik der Firma teilweise unter der Hand. Pläne, Information und auch Produkte, ich verkaufte alles was uns helfen würde. Verbrecher oder andere Geschäftsmänner profitierten davon. Selbst mit der russischen Mafia hatte ich Kontakte geknüpft, welche sie nutzten, um an unsere Sicherheitstechnik zu gelangen. In dieser Zeit lernte ich auch gute Freunde kennen. Sie hatten einen kleinen Sohn, welcher mich wohl als Vorbild genommen hatte. Zumindest ließen seine Fragen darauf schließen. Er war gerade mal 6 Jahre alt, als ich ihn vor zwei Jahren kennen lernte. Und scheinbar war ich bei seinen Eltern auch sehr beliebt, denn sie ließen Shinya gern in meiner Obhut. So war es auch an dem Schicksalshaften Tag des Jungen. Er war nun 8 Jahre, als er seine Eltern durch einen Unfall verloren. Bei der Testament Verlesung, kam heraus, dass sie sich mich als Adoptivvater gewünscht hatten und sie sich wünschen, dass ich ihren Sohn aufnehmen würde. Ich kam diesem Wunsch nach und hatte seit diesem Tag einen 8 Jährigen Sohn. Die erste Zeit war schwierig, aber wir rauften uns zusammen. Jack war mir damals eine große Hilfe, denn ich fragte ihn viel um Rat. Auch ließ ich Shinya öfter mal bei ihm, wenn ich wichtige Meetings hatte.
So vergingen die Jahre weiter. Der Bau des Bunkers lief gut voran und auch die Siedlung oben nahm immer mehr Gestalt an. Es lief alles richtig gut, bis 2009 der Ausbruch der Seuche kam. Schon bei den ersten Meldungen mobilisierten wir alles, was so schnell funktionierte. 150 Personen sollten in den Bunker, ca 100 waren wir dann aber nur. Die ersten Jahre waren ziemlich hart, da man sich einiges doch ganz anders vorgestellt hatte. Zudem war am Anfang noch nicht alles fertig gestellt. Aber sie schafften es und man lebte zusammen als Gemeinschaft unter der Erde. Und ich war ihr Anführer! Es tat wirklich gut, dass sich keiner gegen mich und meinen Bruder stellte. Endlich war das Leben so, wie ich es für uns immer vorgestellt hatte!
Frances hielt uns mit Nachrichten, die über ein Röhrensystem nach unten geschickt wurden, auf dem Laufenden. Wenn ich damals schon geahnt hätte, was über mir alles passierte, wäre ich wohl mit einer Armee aus dem Bunker gekommen und hätte meinen kleinen Bruder eigenhändig eingesperrt! Scheinbar hatte ich ihn immer falsch eingeschätzt. Das Jack mit diesem unter einer Decke steckte, wusste ich auch nicht.
2015 änderte sich wieder etwas. Negan war bei Frances aufgetaucht, da dieser von unserem Vorhaben wusste, wusste er auch, wo er uns finden konnte. Er bat um Hilfe, welche wir ihm gewährten. Ein paar Tage war es still, bis einige unserer Leute zurückkamen. Sie hatten den Kampf verloren und Negan wurde dabei getötet. Mich traf der Verlust meines Retters ziemlich. Negan war schon seit Jahren wichtig gewesen und zu wissen, dass er nicht mehr lebte, traf mich vollkommen.
So verging wieder Zeit, bis wir feststellten, dass wir beim öffnen des Bunkers uns wohl einen Virus eingefangen hatten. Das dies ein Anschlag von Frances auf mein Leben war, wusste ich nicht. Es wurden erst die Tiere und dann Menschen krank. So kam es, dass wir den Bunker verlassen mussten. Von einstmals 100 Personen lebten nur noch knapp 50. Tiere waren auch kaum noch da und würden keine Nahrung mehr liefern. Hinzu kam, dass wir keine Nachrichten mehr von Frances bekamen. Als ein Arzt meinte, dass wir lieber den Bunker verlassen sollten, öffneten wir ihn 2018 und gingen wieder an die Oberfläche.
Uns begegnete Chaos und Zerstörung. Scheinbar war die Siedlung angegriffen worden und viele hatten ihr Leben verloren. Es liefen nur noch untote durch die Gegend, nichts war mehr lebendig. Auch die wandelnde Leiche von Frances, lief an uns vorbei. Das war nicht das, was wir erwartet hatten. Jack und ich schworen Rache! Niemand würde ungestraft unseren Bruder töten. Zumindest waren meine Gedanken zu der Zeit so.
So bauten wir die nächsten 2 Jahre alles wieder auf. Die Mauern wurden repariert, neue Tiere beschafft und die Häuser mussten zum Teil wieder aufgebaut werden. Wir bauten gemeinsam diesen Ort wieder auf. Doch wir waren nicht mehr so viele und auch einiges an Wissen war uns durch Todesfälle verloren gegangen. So wurde zu den Versorgungstruppen auch Truppen gebildet, welche sich um neue Leute kümmern sollten. Ob freiwillig oder nicht, es wurde erst einmal jeder zu uns gebracht. Man Bruder und ich sprachen mit den Leuten und viele blieben allein schon, weil sie hier ein gutes Leben hatten. Andere wurden zu diesem Glück gezwungen. So lebten sie auch heute noch. Aber ein gutes war in diesem Jahr passiert, Negan lebte noch und bat sie noch einmal um Hilfe!


Negans Lebensgeschichte:
Negan wuchs als zweites Kind seiner Mutter in Baltimore auf. Mit seinem Bruder Samuel verband ihn ein enges Band. Grade in jüngeren Jahren waren die beiden ein Herz und eine Seele, machten alles zusammen. Negan sah zu seinem Bruder auf. Doch je älter die beiden wurden, desto mehr Unstimmigkeiten traten zwischen ihnen auf. Die beiden Brüder entwickelten sich in unterschiedliche Richtungen. Negan war von dem Lebensstil seines Bruders kein Fan und ließ ihn das auch immer deutlich wissen. Schließlich kam es zum Bruch. Negan wollte mit dem Namen Murdock nichts mehr zu tun haben, legte diesen ab und nahm den Geburtsnamen seines Vaters - ein Winchester - an, um sich klar und deutlich von Samuel und seinem Bikerclub abzugrenzen. Nie wieder wollte er ein Wort mit Samuel sprechen.
Als die Welt noch nicht von Beißern überrannt war, war Negan ein verheirateter Sportlehrer. Er war bei seinen Schülern sehr beliebt. Knapp 10 Jahre vor dem Beginn der Apokalypse fiel Lucille, seine Ehefrau eines Tages in Ohnmacht. Im Krankenhaus erfuhren Negan und seine Frau, dass diese an Krebs erkrankt ist, was Negan in eine tiefe Krise stürzt. Er liebt seine Frau, doch trotzdem geht er ihr mit einer anderen Frau fremd, die auch von ihm schwanger wird und ihm eine Tochter schenkt. Anfangs kümmert sich Negan heimlich um das kleine Mädchen, doch irgendwann beichtet er Lucille alles. Diese ist anfangs überhaupt nicht begeistert, droht ihm auch mit Scheidung, doch nach vielen Tränen und Gesprächen beschließen die beiden, das kleine Mädchen bei sich aufzunehmen. Doch als Negan zu seiner Tochter nach Hause kommt, ist diese verschwunden. Es dauert lange, bis Negan und Lucille über diesen Verlust hinweg kommen, denn auch wenn Lucille anfangs sauer war, hatte sie sich doch immer gewünscht Mutter zu werden.
Kurz vor Beginn der Apokalypse kommt Lucilles Krebs zurück, eine Chance auf Heilung ist ausgeschlossen. Um die hohen Behandlungskosten zu zahlen, beginnt er mit Curt, einem jungen Mann, den er kennen gelernt hat. Die beiden tun sich zusammen. Während Negan ältere, reiche Damen im Sport unterrichtet, übernimmt Curt die Rolles des Verführers. So gelingt es den beiden spielend an eine Menge Geld zu kommen.
Eines Tages befindet sich Negan mit Lucille im Krankenhaus, als die Suche ausbricht. Negan versucht seine Frau zu retten und mit ihr zu fliehen, doch es ist zu spät. Lucille ist ihrem Krebs erlegen. Negan ist am Boden zerstört, doch es kam noch schlimmer, als Lucille sich in einen Beißer verwandelt. Negan versucht ihr zu helfen, doch er merkt schnell, dass es keinen Sinn hat und verlässt den Raum. Auf dem Flur beobachtet er Curt, der ihm zeigt, wie er die Beißer töten kann, indem er deren Köpfe zerschmettert, schafft es jedoch nicht, dieses Lucille anzutun. Curt, sein alter Freund übernimmt diese schwierige Aufgabe. Gemeinsam verließen sie im Anschluss das Krankenhaus, um sich in der neuen Welt zurecht zu finden. Einige Zeit später gelangt er in den Besitz des Baseballschlägers, modifiziert diesen mit Stacheldraht und nennt ihn zu Ehren seiner Frau "Lucille".
rgendwann später gründete Negan eine Gruppe von Überlebenden, die er "Die Saviors" nannte. Bemerkenswerte Mitglieder waren Curt und Simon, mit denen Negan eine feste Loyalität hatte. Er ernannte sie später zu seiner rechten Hand, den stellvertretenden Kommandanten. Negan und seine Gruppe entdeckten eine verlassene Fabrik, in der sie die Kontrolle übernahmen, sich dort niederließen und welche später von Negan als sein zentrales Hauptquartier sowie sein persönliches Zuhause diente. Er nannte dieses Zuhause "Das Sanctuary". Negan entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem totalitären Führer, der seine Machtposition mit Einschüchterung behauptete und heftig regierte. Nach und nach wuchs die Gruppe um Negan. Er richtete mehrere Außenposten im gesamten Bundesstaat ein, auf einem dieser Außenposten lebte Grace Murdock, die er wie eine Tochter beschützte. Diese Außenposten waren dafür verantwortlich, andere Überlebende und Gemeinschaften zu finden und zu terrorisieren, indem sie sie Negans Willen unterwarfen. In der Regel wurde ein Außenposten mindestens einer Community unter der Savior-Regel zugewiesen. Er schien sich um das Wohlergehen seiner Gruppe zu kümmern, wie sich zeigte, als er mehrere Leute um Rick und seine Gruppe persönlich tötete, um sie für das Abschlachten vieler seiner Soldaten zu bestrafen. Negan glaubte, dass er allein die Menschen in seiner Umgebung retten kann, und war bereit, alles zu tun, um ihr Überleben zu sichern. Doch am Ende stellt sich heraus, dass Rick und seine Leute stärker sind und Negan muss sich geschlagen geben. Mehrere Jahre ist Negan völlig machtlos und ein Gefangener. Trotzdem ist er immer noch stark und hat trotz seiner Gefangenschaft seine geistige Gesundheit bewahrt
Kurz nachdem Negan aus der Zelle befreit wurde, traf er sowohl Natalja als auch seine Tochter Cat wieder. Zusammen mit seiner Frau verbrachte er einige Zeit im Zoo, bevor die Kolonie langsam zu zerbrechen drohte. Da seine Frau schon länger den Wunsch hegte nach Hause zurück zu kehren, ließ er sich darauf ein und gemeinsam brachen sie mit einigen anderen auf, um sich Iljuscha und der Krasnaya Luna anzuschließen. Hier wurde Negan zunächst zum General ernannt, eine Aufgabe, die zwar nach seinem Geschmack ist, ihn aber dennoch nicht sonderlich erfüllt.
Als er eines Tages mit seiner Tochter Cat und dessen Freund Dragon auf Plünderungstour in der Nähe der Riders ist, entsteht eine Situation, die er sich zu nutze macht, um endlich Rache an Rick und seinen Leuten zu nehmen.


Die Geschichte der Heavens Paradise:
Die Heavens Paradise ist eine Gruppe, welches sich schon vor dem Ausbruch gegründet hatte. Ihre beiden Anführer glaubten schon immer an den Weltuntergang und bauten sich einen Schutz dafür, einen Bunker. Als der Ausbruch der Seuche kam, flohen sie in diesen und lebten dort ganze 9 Jahre versteckt unter der Erde.
Die Menschenhändler Siedlung lag über ihnen, da sie schon damals geplant hatte, eine befestigte Siedlung oberhalb zu erbauen, um für Schutz und Informationen zu sorgen. Ihr Anführer gehörte zu den beiden Anführern im Bunker, auch wenn diese von dessen Machenschaften Oberirdisch nichts wussten.
Mitte 2018 mussten die Leute im Bunker allerding diesen verlassen. Eine Krankheit ging um und die Informationen von oben fehlten seit Tagen. Man bemerkte, dass die Siedlung gefallen war, der Anführer getötet und kein lebendiger Mensch zu finden war. Es wurde alles wieder aufgebaut, allerdings besser und moderner. So kam es, dass die Menschen nun wieder oberirdisch lebten, im Schutz von Mauern und Wachen. Es gibt eine geregelte Versorgung und einige Annehmlichkeiten, durch den Bunker.
Aber auch hier kann der Schein trügen. Nach außen wirkt die Heavens Paradise vielleicht wie ein Paradies, aber der Schein kann trügen! Nicht alle sind freiwillig hier, man wird gezwungen zu bleiben und sich der Gemeinschaft zu fügen, notfalls auch mit Gewalt. Gerade die Neulinge werden vieles nicht verstehen, was die Mitglieder aus dem Bunker schon gewohnt sind.
Wolltest du schon immer mal in einem Bunker leben? Hast auch du schon an den Weltuntergang geglaubt, bevor er tatsächlich kam? Oder bist du einfach jemand der den falschen über den Weg lief? Wirst du gezwungen bei uns zu bleiben? Oder hat sich die Entführung als ein Gluckgriff entpuppt, weil du einen sicheren Platz zum Leben hast? Dann bist du genau richtig bei uns!

DEIN CHARAKTER
Brian:
Ich bin ein charmanter Mann, der weiß was er will und wie er es bekommt. Über Leichen gehe ich nicht direkt, denn ein Leben ist kostbar. Ich habe schon früh gelernt, dass ich mich nicht herum schubsen lassen möchte und dass ich hart arbeiten muss, um meine Ziele zu erreichen. Macht ist mir wichtig und dass ich solche besitze. Egal ob in einer Führungsposition oder als Anführer. Ich habe das Sagen und die anderen haben zu folgen! Ich möchte in meiner Welt so leben und das anderes dies unter mir auch taten. Ich gehöre zu den Leuten, die immer noch gerne Leute mit einem respektvollen Sie anreden. Freunde und Familie spreche ich natürlich nicht so an, aber alle Bekanntschaften und Fremde werden gesiezt und dies erwarte ich auch von ihnen.

Negan:
Negan ist ein charismatischer, übermütiger, manipulativer, brutaler und grausamer Mann mit einem sarkastischen, unangemessenen Sinn für Humor. Auch ist er ein brillanter Stratege und ein starker, effektiver Anführer, der Hunderte von Menschen am Leben erhalten hat. Er wird von vielen verehrt oder gefürchtet. Negan war der Anführer einer gut strukturierten Gruppe Überlebender, die sich die Saviors nannten und die in der Gegend um Washington, D.C. lebten. Sie waren für ihre Stärke und Ruchlosigkeit bekannt und Negan begann, andere Gemeinden, die sie entdeckten, zu terrorisieren und zu unterjochen. Dabei verlangt Negan von diesen Gemeinschaften, dass sie für sie arbeiten und ihnen einen Teil ihrer Vorräte zur Verfügung stellen. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, schreckt er nicht davor zurück, exzessive Gewalt anzuwenden. Als er Anführer der Saviors war, hat sich gezeigt, dass er die vollständige Kontrolle über seine große Gruppe hatte und von niemandem hinterfragt wurde und damit als absoluter Diktator auftrat. Negan verhielt sich wie ein "Kultführer", da sich alle Saviors in seiner Gegenwart knieten und auf die Frage, wer sie sind, alle gemeinsam mit "Negan" antworteten.
Während seiner Gefangenschaft hat er seinen Sinn für Humor und einen Teil seiner manipulativen Persönlichkeit bewahrt. Negan ist ein Vollzeit-Psychopath, der seine gewalttätigen Ausbrüche an unglücklichen Opfern auslebt. Dabei greift er häufig auf die "Liebe seines Lebens" mit dem Namen Lucille zurück: Seinem angsteinflößenden Baseballschläger, der mit Stacheldraht umwickelt ist. Allerdings tötet er lediglich, wenn er es für notwendig hält, Frauen und Kinder sind für ihn gänzlich tabu. Denn Negan verschont sämtliche Menschen, die sich für ihn noch irgendwann als nützlich erweisen könnten – so zeigt er sich häufig dazu bereit, mit anderen zu verhandeln, wenn es um Ressourcen oder das Leben von Menschen geht.

THE SEARCHED
EURE VERBINDUNG
Da wir uns gerade im Krieg befinden ist jeder Kämpfer und Unterstützer willkommen. Und da eignet sich doch niemand besser als ein ehemaliger Savior!
Negan kennt euch schon, zumindest vom Sehen oder gar auch persönlich und hat sich euren Namen gemerkt, weswegen eine Vertrauensbasis da ist, damit ihr ihn im Krieg unterstützen könnt.
Als die Saviors 2015 verloren hatten, wurde ihr Anführer gefangen genommen und die Mitglieder haben sich überall hin verstreut. Vielleicht seid ihr als Nomaden herumgewandert, habt euch anderen Kolonien oder Gruppen kurzzeitig angeschlossen oder seid sogar 2018 bei der Heavens Paradise gelandet?
Egal was mit euch passiert ist, euer Weg wird euch immer zurück zu Negan würden, denn I’m Negan!

Saviors Seriencharaktere
Dwight - Austin Amelio

----> KLICK MICH <----

Simon - Steven Ogg

---> KLICK MICH <---

Laura - Lindsley Register


Justin - Zach McGowan


Freecharakter Saviors
Jensen Ackles


Mark Pellegrino


Mark Sheppard


Jared Padalecki


Jay Courtney


Felix Mallard


Theo James


Chris Wood


Zoe Kravitz


Nina Dobrev


Michael Malarkey


David Anders


Sebastian Roché


Charles Michael Davis


Adina Porter


Tati Gabrielle


Tom Hardy


Mads Mikkelsen


Chelsey Reist


Harry Jum Junior


Ben Barnes


Stephen Amell


John Barrowman


Rick Gonzalez


Manu Bennet


Karl Urban





Wäre gut, wenn ihr so drauf wärt, ist aber kein muss!
Ihr müsst jetzt nicht brutale Arschlöcher werden, Mord und Totschlag lieben und Welpen töten! Natürlich sind wir alle nicht nett, aber das ist immer eine Frage der Perspektive. Wenn die Leute eben auf der falschen Seite stehen, so sind wir halt nicht nett.
Ihr könnte euch frei entfalten. Vielleicht ist sogar ein Spion dabei? Seid in eigener Sache unterwegs? Es sind immerhin 6 Jahre vergangen, seit die Saviors gefallen sind, da kann man sich auch verändert haben.

PROBEPOST
JA [ ] NEIN [X] EIN ALTER [ ]

PLATZ FÜR EIGENE WORTE
Wir freuen uns über euer Interesse und dass ihr zu uns findet. Aktuell sind wir schon gut gewachsen und haben viele Leute bei Negan, der Krasnaya Luna und der Heavens Paradise. Es wird euch deswegen sicherlich nicht schwer fallen, Kontakte zu finden.
Wenn ihr Kontakte vor der Anmeldung suchen wollt, dann guckt doch in die Suchanzeigen vor der Bewerbung rein. Dort werden sich sicherlich einige melden ;)




Tegan Malebranche, Daryl Dixon und Ivar O Bryan finden das nice
1 Mitglied schleicht um dich herum
5 Mitglieder haben dich im Auge
1 Mitglied trinkt darauf einen
nach oben springen


Besucher
21 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:
Duo Maxwell, Glenn Rhee, Raymond Richardson, Yuki Kuran, Tori Linnaeus, Daryl Dixon, Nezumi Sojiro Yukishiro, Linnea Driscoll, Ella Harris, Carl Grimes, Brian Daniels, Seth Stewart, Agron Leonidas, Lexie Murdock, Alexander Watson, Liam Beaufort, Brianna Williams, Tsukino Kinoyaichi, Isabell White, Harley Ann Hawk, Gracie Marquand

Besucherzähler
Heute waren 387 Gäste und 97 Mitglieder, gestern 356 Gäste und 100 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2282 Themen und 123446 Beiträge.

Heute waren 97 Mitglieder Online:
Aaron Marquand, Abel Marshall, Adam Frost, Adelaide Carlisle, Aerik Kristjanson, Agron Leonidas, Alexander Watson, Alexiane Grimaldi, Alicia Clark, Amelia Cataleya Hawthorne, Andrina Rostowa, Anna Avery, Auron Montanari, Bellamy Carey, Beth Greene, Brian Daniels, Brianna Williams, Carl Grimes, Chloé Deneuve, Cole Montanari, Curt Davies, Damon Pierce, Daryl Dixon, Devlin OConnor, Diego Torres, Duo Maxwell, Elijah Magoro, Elisa Harington, Ella Harris, Glenn Rhee, Gracie Marquand, Harley Ann Hawk, Haru Marquand-Rovia, Ian Underwood, Iljuscha J. Iwanow, Isabell White, Ivar O Bryan, Ivy Sullivan, Jack Daniels, Jamie Adams, Jasmine Fraser, Jason Avery, Jennica Magoro, Jordan Carter, Judith Grimes, Juna Armstrong, Juri Valentin, Kaidan Reynolds, Kaspar Harding, Kasumi Kuran, Katherina Romanowa, Kenshin Sota Himura, Killian Pierce, Kimberley McKenzie, Levi Rosenthal, Lexie Murdock, Liam Beaufort, Linnea Driscoll, Logan McCallister, Lorelei Kennedy, Lyanna Lockhart, Maggie Greene-Rhee, Malik Asheton, Mason McKenzie, Matt Watson, Merle Dixon, Mira Hawk, Natalja Iwanow, Negan Iwanow, Nezumi Sojiro Yukishiro, Nico Vazquez, Nishiki Zhang, Njola Tjara Dahl, Raven Merino, Raymond Richardson, Rick Grimes, Riley Murphy, Rosita Espinosa, Samuel Murdock, Sarah Amara Johnsen, Seth Stewart, Seven, Shinya Nakamura, Sophia Peletier, Talinda Ann Marshall, Tamara Raisa Iwanow, Tegan Malebranche, Thea Elisabeth Dunne, Thomas Marshall, Tori Linnaeus, Tsukino Kinoyaichi, Vidar Hellström, Yannik Shadow O Sullivan, Yassen Rakov, Yuki Kuran, Zoé Cornet, Zyan Murdock

Besucherrekord: 192 Benutzer (10.07.2021 03:55).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 21
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen